BFRG - The Big Fat Root Guide für das Desire mit Unrevoked inkl. Rooting für Froyo (Android 2.2)

  • Antworten:815
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1.485

18.08.2010, 22:11:10 via Website

Was hat das jetzt mit meiner Frage zu tun?^^ Habe bereits ein bisschen durchgetestet und bin mit LeeDroid am besten bedient.

Weil ich hier lese, das viele Probleme mit LeeDroid haben und bist du dir so sicher, das es das beste Rom ist ?! Für mich das beste Rom bleibt MoDaco. Und warum ? Brauche ich dir bestimmt nicht beantworten.

Gruß

— geändert am 18.08.2010, 22:11:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

18.08.2010, 22:57:20 via Website

Katja V.
Seit dem Update auf 1.8c habe ich öfters das Problem, dass die SD Karte irgendwie "aussetzt" - in der Statusleiste oben steht dann "SD card is mounted as read only" oder so, und wenn ich da mal draufdrücke wird die Karte wieder vorbereitet und funktioniert dann auch wieder, was kann das sein?

das wird grad bei den xda-developern heiß diskutiert. Die Ursache liegt in der derzeitigen Implementierung von Ap2sd+ (mit der ext3-Partition). Das verhalten wird z.B. ausgelöst wenn man das Desire an den Rechner ansteckt und dann von Festplattenmodus in den "nur Laden" Modus wechselt. Ist nicht immer so, und woran es genau liegt weiß auch noch keiner so richtig. Ich umgehe die Sache und übertrage Dateien einfach entweder direkt per Kartenleser (wenns viele Daten sind) oder per WLAN (Dateimanager sowie FTP gibts ja reichlich als App)

Das Problem gibt es übrigens bei allen ROMs mit App2SD+. Vorallem, wenn man parallel noch das Froyo-App2SD nutzt und richtig schlimm wirds, wenn man noch den "forced install Location Hack" benutzt, um alles per FroyoAp2SD auf die Fat32-Partition der Sd-Karte zu schieben.

— geändert am 18.08.2010, 23:06:13

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

18.08.2010, 23:00:44 via Website

noname s.
Was hat das jetzt mit meiner Frage zu tun?^^ Habe bereits ein bisschen durchgetestet und bin mit LeeDroid am besten bedient.

Weil ich hier lese, das viele Probleme mit LeeDroid haben und bist du dir so sicher, das es das beste Rom ist ?! Für mich das beste Rom bleibt MoDaco. Und warum ? Brauche ich dir bestimmt nicht beantworten.

Gruß

Es gibt kein bestes ROM, warum ich hier das LeeDroid "promote" steht zum Schluß im Guide. Ich persönlich bevorzuge DeFrost. Es geht hier nur darum, den Leuten zu zeigen, wie man rootet und ROMs aufspielt. Wer Sehnsucht nach mehr hat, kann sich gern ausprobieren.
Modaco beispielsweise mag ich gar nicht, das hat aber eher philosophisch-monetäre Gründe, ums mal vorsichtig auszudrücken.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

19.08.2010, 00:34:49 via App

Brain McFly
Katja V.
Seit dem Update auf 1.8c habe ich öfters das Problem, dass die SD Karte irgendwie "aussetzt" - in der Statusleiste oben steht dann "SD card is mounted as read only" oder so, und wenn ich da mal draufdrücke wird die Karte wieder vorbereitet und funktioniert dann auch wieder, was kann das sein?

das wird grad bei den xda-developern heiß diskutiert. Die Ursache liegt in der derzeitigen Implementierung von Ap2sd+ (mit der ext3-Partition). Das verhalten wird z.B. ausgelöst wenn man das Desire an den Rechner ansteckt und dann von Festplattenmodus in den "nur Laden" Modus wechselt. Ist nicht immer so, und woran es genau liegt weiß auch noch keiner so richtig. Ich umgehe die Sache und übertrage Dateien einfach entweder direkt per Kartenleser (wenns viele Daten sind) oder per WLAN (Dateimanager sowie FTP gibts ja reichlich als App)

Das Problem gibt es übrigens bei allen ROMs mit App2SD+. Vorallem, wenn man parallel noch das Froyo-App2SD nutzt und richtig schlimm wirds, wenn man noch den "forced install Location Hack" benutzt, um alles per FroyoAp2SD auf die Fat32-Partition der Sd-Karte zu schieben.

Danke, dachte nur schon es liegt vllt an meiner Karte, weil ich mit 2.1 anfangs Probleme hatte und gar nicht mehr auf die Karte zugreifen konnte und formatieren musste.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.485

19.08.2010, 07:58:13 via Website

Modaco beispielsweise mag ich gar nicht, das hat aber eher philosophisch-monetäre Gründe, ums mal vorsichtig auszudrücken.

Guten Morgen

Darf man erfahren welche ? Danke.

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

19.08.2010, 08:12:28 via Website

Hallo,

ein Frage an die Experten zum installieren eines neuen Roms. Wenn ich jetzt auf einen neues Rom bzw. von Version 1.8c auf 1.9 (LeeDroid) updatete steht in der Anleitung:

neue Roms am einfachsten immer mit dem Rom-Manager installieren und immer Anhaken "Aktuelles Rom sichern", neue Roms brauchen im Regelfall einen Wipe (der auch nützlich ist, wenn irgendetwas nicht funktioniert), also auch immer ein Titanium Backup Machen und im Rom Manger Haken bei "Daten- und Cachebereich löschen"

Wenn ich jetzt den "Daten und Cachebereich" lösche heißt das das mein Telefon wieder zurückgesetzt wird und alle Einstellungen und Homescreens wieder weg sind und ich wieder alles einrichten muss?

Kann man ein Rom Update auch ohne "Daten- und Cachebereich löschen" durchführen?


Danke für Antworten

Chris

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

19.08.2010, 08:26:07 via Website

Brain McFly
Dirk Wibben
Hallo Brian,

erst einmal VIELEN DANK für die klasse Anleitung und auch den 'ongoing support', den Du hier leistest.

Mein Problem ist, dass der ROM-Manager meine SD-Karte anscheinend nicht partitionieren kann/will.
Nach der Ausführung des Befehls 'SD-Karte partitionieren' mit den von Dir angegeben Grössen ist der vorherige Inhalt der SD-Karte immer noch vorhanden und auch die Grösse des freien Kartenspeichers ist unverändert.
Kann es daran liegen, dass ich die SD-Karte UNTER WINDOWS mit FAT32 frisch FORMATIERT habe, bevor ich sie in meinem Desire gesteckt habe. Die Karte war nämlich vorher in einem anderen Handy im Einsatz.
Ich habe auch eine GParted Live-CD, bei der mir GParted die SD-Karte als 'komplett mit einer primären FAT32-Partition' belegt anzeigt. Ein Verkleinern der Partition geht damit auch nicht.

Wie bekomme ich also die ext3-Partition auf meine SD-Karte?

Gruss
Dirk

kommt der rom manager in das recovery-menü, wenn du den Punkt "Neustart ins Recovery-System" wählst oder bleibt er hängen? Im Guide hab ich einige Ansätze beschrieben, wie man das löst. Am einfachsten erstmal über den ROM-Manager das ClockworkModReccovery nochmal installieren

Mit Gpartet gehts auch: die Fat 32 partition löschen
eine neue primäre FAt32 erstellen (512MB vom ende abziehen)
eine neue Primäre ext3 Partition NACH der FAt32 erstellen, 512MB Groß)
fertig...

YIPIAYEH!

Es hat funktioniert!!!
Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Desire mit LeeDroid 1.8c.

Also mit dem ROM-Manager war es nicht möglich, meine SD-Card zu partitionieren. Ein Neu-Install des ClockworkModRecovery hat auch nicht geholfen. Der ROM-Manager kommt dabei immer ins Recovery-Menü.

Mit meinem GParted wollte es zuerst auch nicht funktionieren. Es hat nach dem Löschen der FAT32 mit einem Fehler abgebrochen. Die SD-Card war danach leer. Dies konnte ich durch Formatieren unter Windows zum Glück wieder beheben.
Dann habe ich aber mal eine aktuelle GParted-Live-CD erstellt (0.6.6.2), weil nämlich meine 'alte' noch '0.3.irgendwas' war. Und siehe da: Damit wurde die SD-Card anstandslos neu partitioniert und formatiert.

Danach ging alles problemlos Deiner Anleitung folgend.

Der Adrenalin-Stoss beim ersten Booten von LeeDroid wirkt bei mir immer noch nach. >_> (War mein erstes ROM)

Gruss
Dirk

Chris

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

19.08.2010, 08:31:16 via Website

Meinen Glückwunsch Dirk,

hatte gestern auch das Vergnügen mein erstest Rom aufzuspielen und war total aufgedreht.
Heute hat LeeDroid übrigens die Version 1.9 veröffentlicht.

Viel Spaß mit deinem Handy

Chris

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

19.08.2010, 09:04:07 via Website

Vielleicht stelle ich jetzt eine ganz doofe Frage... aber, wenn ich jetzt das neue LeeDroid laden will, muss ich das neue Radio auch laden?

Was uns alle angeht, können wir nur gemeinsam lösen. F. Dürrenmatt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

19.08.2010, 09:56:14 via Website

wenn du wie im Guide das Radio schon erneuert hast, brauchst du keine neue Radioversion, die inm Guide verlinke ist die aktuellste.

Ein Update des LeeDroid sollte auch ohne Wipe funktionieren, danach sind alle Einstellungen noch da. Sicherheitshalber das Nandroid Backup machen, wenn etwas nicht stimmt kann man zum alten zustand zurückkehren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

19.08.2010, 09:58:04 via Website

Brain McFly
wenn du wie im Guide das Radio schon erneuert hast, brauchst du keine neue Radioversion, die inm Guide verlinke ist die aktuellste.

Ein Update des LeeDroid sollte auch ohne Wipe funktionieren, danach sind alle Einstellungen noch da. Sicherheitshalber das Nandroid Backup machen, wenn etwas nicht stimmt kann man zum alten zustand zurückkehren.

Vielen Dank für deine Antwort!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

19.08.2010, 10:08:02 via Website

Changelog LeeDroid 1.9

Change Log:

V1.9

* Update Adobe Flash 10.1.92.8
* Fixed Open VPN Unterstützung!! (Benutze OpenVpnSettings vom market)
* Update Sprachsuche & actions V2.0.1
* Update Google Search V1.1.0.48668 (kompatibel mit Sprachsuche 2.0.1)
* neue Superuser Permissions app V2.3.2.1
* Neue LeeDrOiD Standard-Wallpaper (Thanks to TrinityEon)
* Zipaligned (wie immer)
* und weitere kleine Verbesserungen...

gibt es nach dem Update Schwierigkeiten, erstmal ein neuflashen mit Wipe probieren

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

19.08.2010, 10:15:49 via Website

Hallo,

ich habe ein Problem und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Ich bin nach der Anleitung auf Seite 1 vorgegangen.
Leider bleibe Ich immer bei dem Punkt 2.2 hängen.
Wenn ich sagen "Sicherung des anktuellen Roms" Startet mein Desire neu und ich sehe diesen Pink farbenen Kreis auf dem Display.
Nach ca. 10-15 sek. schaltet sich das Display ab und nicht weiter passiert. Wenn ich dann nach endlosem Warten den Akku kurz entferne und wieder einsetze startet das Handy ganz normal. Ich habe in Titanium Backup auch schon den Knopf "Problem" gdrückt und die Busybox neu installiert. Leider kein Erfolg.

Was mache ich falsch?

BIn für jeden Tip dankbar!!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 178

19.08.2010, 10:40:10 via Website

Brain McFly
Katja V.
Seit dem Update auf 1.8c habe ich öfters das Problem, dass die SD Karte irgendwie "aussetzt" - in der Statusleiste oben steht dann "SD card is mounted as read only" oder so, und wenn ich da mal draufdrücke wird die Karte wieder vorbereitet und funktioniert dann auch wieder, was kann das sein?

das wird grad bei den xda-developern heiß diskutiert. Die Ursache liegt in der derzeitigen Implementierung von Ap2sd+ (mit der ext3-Partition). Das verhalten wird z.B. ausgelöst wenn man das Desire an den Rechner ansteckt und dann von Festplattenmodus in den "nur Laden" Modus wechselt. Ist nicht immer so, und woran es genau liegt weiß auch noch keiner so richtig. Ich umgehe die Sache und übertrage Dateien einfach entweder direkt per Kartenleser (wenns viele Daten sind) oder per WLAN (Dateimanager sowie FTP gibts ja reichlich als App)

Das Problem gibt es übrigens bei allen ROMs mit App2SD+. Vorallem, wenn man parallel noch das Froyo-App2SD nutzt und richtig schlimm wirds, wenn man noch den "forced install Location Hack" benutzt, um alles per FroyoAp2SD auf die Fat32-Partition der Sd-Karte zu schieben.

Bei mir trat das Problem zweimal auf. Da ging dann nicht mehr viel, ich konnte nicht mehr auf die SD-Karte zugreifen. Noch nicht mal von Windows aus.
Noch mal auf nandroid backup zurück, neu formatieren, Rom neu drauf und die Daten zurückspielen, dann ging es wieder.
In beiden Fällen hatte ich das HHTC länger am USB-Eingang und installierte vom Handy auf die Ext-Partition und spielte Daten vom PC auf die andere Partition.
Zudem hatte ich mir angewöhnt, einfach den USB-Stöpsel rauszuziehen ohne in Windows die Hardware korrekt zu beenden. Seit dem ich das mache, trat das Problem nicht mehr auf.

SchaffnerRadar - das Frühwarnsystem für Kontrollen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

19.08.2010, 11:56:55 via Website

Brain McFly
Im Rom Manager mal auf den ersten Punkt drücken und das Clockworkmod neu installieren lassen. Anschließend vom Rom-Manager aus probieren, ob du in das Recovery booten kannst.

Alles erledigt wie beschrieben, aber leider immer noch kein Erfolg.
Nach dem pinkfarbenen Kreis schaltet sich das Desire ab.

— geändert am 19.08.2010, 11:57:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

19.08.2010, 12:07:16 via Website

Kommst du manuell ins recovery?
(Also Handy ausschalten, einschalten mit gedrückter vol- taste, dann im menü kurz warten und auf recovery gehen (mit lautstärkeregler und power), wenn danach das telefonbild mit rotem dreieck kommt einfach vol+ und power drücken. Dann solltest du im Clockwork-recovery sein (das menü mit grüner schrift)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

19.08.2010, 12:36:58 via Website

Brain McFly
Kommst du manuell ins recovery?
(Also Handy ausschalten, einschalten mit gedrückter vol- taste, dann im menü kurz warten und auf recovery gehen (mit lautstärkeregler und power), wenn danach das telefonbild mit rotem dreieck kommt einfach vol+ und power drücken. Dann solltest du im Clockwork-recovery sein (das menü mit grüner schrift)

Sobald ich mit der Lautstärken tast auf recovery gehe und mit der Power-Taste bestätige kommt wieder der pinkfarbene Kreis und das Desire wird dann wieder dunkel :(

Wenn ich dann den Akku raus nehme und wieder einsetze kann ich wieder ganz normal starten!

— geändert am 19.08.2010, 12:38:54

Antworten

Empfohlene Artikel