BFRG - The Big Fat Root Guide für das Desire mit Unrevoked inkl. Rooting für Froyo (Android 2.2)

  • Antworten:815
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 178

12.08.2010, 16:00:15 via Website

Vielleicht erwähnenswert, obwohl es ja mit drinsteht: Für die neue LeeDroid Version 1.8a sind A2SD+ und die Batterieanzeige optional. Das heisst die entsprechenden ROM's müssen anschließend aufgespielt werden.
Klappt aber alles.

SchaffnerRadar - das Frühwarnsystem für Kontrollen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

12.08.2010, 19:16:36 via Website

groovinroovin
so ich wollte demnächst evtl das neue leedroid aufspielen.
nochmal kurz zum vorgang: (ausgangssituation leedroid 1.8 und root)

-backup mit titanium und nandroid
-dann den rom manager starten und clockworkmod revocery installieren.
-leedriod 1.8a auf die sd karte packen
-rom manager aufrufen und "rom von sd karte installieren"
-leedroid auswählen und "daten und cache bereich löschen"
-abwarten
-wenn fertig das backup mit titanium wieder einspielen

kann man so machen, oder? die funtkion "daten und cache bereich löschen" entspricht einem wipe, habe ich das richtig verstanden?

wär super wenn mich jemand kurz auf fehler hinweist, oder bestätigt, dass es stimmt.

das hast du richtig verstanden. Ein Update von Leedroid 1.8 auf 1.8b sollte auch ohne wipe funktionieren, ein Wipe ist aber immer Empfehlenswert. Und je mehr Backups man hat, umso besser.
bei Leedroid1.8b ist auch das App2SD+ optional, also diese Modifikation installieren, falls du das weiter nutzen willst (zip herunterladen und über Rom-Manager wie ein ROM installieren, wipen und Backup kannst du dir sparen, hast du ja beim ROM-aufspielen schon gemacht, kannst du direkt nach flash des Leedroid1.8b machen)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.08.2010, 19:17:24 via Website

is diese version jetzt schon vorne verlinkt?
mit den zusätzlichen roms?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 138

12.08.2010, 19:20:42 via Website

verdammt ich habe irgendein problem mit der sd-karte. sie wird nur noch gemountet als "read only". demzufolge kann ich mit dem rom manager und dem titanium backup nicht viel anfangen. auch wenn ich das desire im festplatten modus an den computer anschließe kann die sd-karte nicht gelesen werden?

leedroid 1.8 wird allerdings noch problemlos ausgeführt. was kann ich jetzt machen? hat irgendjemand ne idee?

kann ich über rom manager partitionieren (dann wird ja die sd karte auch neu fromatiert? )
oder bekomme ich dann probleme mit dem leedroid, weil dieses ja mit app2sd läuft. wenn die apps von der sd-karte weg sind, ist nicht schlimm, ich hab n backup aufm pc.
nur wie kann ich meine sd-karte wieder aktivieren??

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.08.2010, 19:21:49 via Website

einfach von windows reparieren lasse
bei mir hats funktioniert

Antworten
  • Forum-Beiträge: 138

12.08.2010, 19:27:24 via Website

Ulrich Feller
einfach von windows reparieren lasse
bei mir hats funktioniert

geht leider nicht, hab von windows aus überhaupt kein zugriff auf die sd.... shit.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

12.08.2010, 19:31:22 via Website

groovinroovin
verdammt ich habe irgendein problem mit der sd-karte. sie wird nur noch gemountet als "read only". demzufolge kann ich mit dem rom manager und dem titanium backup nicht viel anfangen. auch wenn ich das desire im festplatten modus an den computer anschließe kann die sd-karte nicht gelesen werden?

leedroid 1.8 wird allerdings noch problemlos ausgeführt. was kann ich jetzt machen? hat irgendjemand ne idee?

kann ich über rom manager partitionieren (dann wird ja die sd karte auch neu fromatiert? )
oder bekomme ich dann probleme mit dem leedroid, weil dieses ja mit app2sd läuft. wenn die apps von der sd-karte weg sind, ist nicht schlimm, ich hab n backup aufm pc.
nur wie kann ich meine sd-karte wieder aktivieren??

karte mal in einen Kartenleser tun und in windows checken.
Wenn gar nix geht wäre mein Weg wie folgt:

Ubuntu Live CD starten
Karte mit Kartenleser einstecken
GParted starten (ist irgendwo unter System zu finden)
auf der Karte alle Partitionen löschen. Dann als erstes eine Primäre Fat32 Partition erstellen, danach eine primäre 512MB ext3-Partition und beides erstellen und formatieren lassen (richtig formatieren, kein Quickformat)
dann das Backup zurück auf die SD-Karte spielen
im Recovery starten und mit Nandroid ein restore machen (stellt auch den inhalt der ext3-partition wieder her)

— geändert am 12.08.2010, 19:32:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 138

12.08.2010, 19:37:10 via Website

Brain McFly
groovinroovin
verdammt ich habe irgendein problem mit der sd-karte. sie wird nur noch gemountet als "read only". demzufolge kann ich mit dem rom manager und dem titanium backup nicht viel anfangen. auch wenn ich das desire im festplatten modus an den computer anschließe kann die sd-karte nicht gelesen werden?

leedroid 1.8 wird allerdings noch problemlos ausgeführt. was kann ich jetzt machen? hat irgendjemand ne idee?

kann ich über rom manager partitionieren (dann wird ja die sd karte auch neu fromatiert? )
oder bekomme ich dann probleme mit dem leedroid, weil dieses ja mit app2sd läuft. wenn die apps von der sd-karte weg sind, ist nicht schlimm, ich hab n backup aufm pc.
nur wie kann ich meine sd-karte wieder aktivieren??

karte mal in einen Kartenleser tun und in windows checken.
Wenn gar nix geht wäre mein Weg wie folgt:

Ubuntu Live CD starten
Karte mit Kartenleser einstecken
GParted starten (ist irgendwo unter System zu finden)
auf der Karte alle Partitionen löschen. Dann als erstes eine Primäre Fat32 Partition erstellen, danach eine primäre 512MB ext3-Partition und beides erstellen und formatieren lassen (richtig formatieren, kein Quickformat)
dann das Backup zurück auf die SD-Karte spielen
im Recovery starten und mit Nandroid ein restore machen (stellt auch den inhalt der ext3-partition wieder her)

Leider habe ich kein Kartenleser da. Kann ich nicht versuchen über den Rom-Manager neu zu Partitionieren? Oder gibts dann Probleme, weil leedroid wichtige Dinge auf der SD abgelegt hat?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

12.08.2010, 19:39:57 via Website

möglich, dass viele apps fehlen oder nicht funktionieren. Aber dafür hast du ja ein Backup. Wenn jetzt noch alles geht denke ich, dass der fehler auf der Fat32-Partition liegt und die ext3 noch korrekt im system igemountet ist. Im telefonmenü kann man ja die Karte auch neu formatieren, das sollte evt. nur die Fat32-Partition betreffen. Ist einen Test wert.
Ansonsten mit rom-manager neu partitionieren, das Backup zurückspielen und mit nandroid im recovery wiederherstellen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 138

12.08.2010, 20:20:35 via Website

Brain McFly
möglich, dass viele apps fehlen oder nicht funktionieren. Aber dafür hast du ja ein Backup. Wenn jetzt noch alles geht denke ich, dass der fehler auf der Fat32-Partition liegt und die ext3 noch korrekt im system igemountet ist. Im telefonmenü kann man ja die Karte auch neu formatieren, das sollte evt. nur die Fat32-Partition betreffen. Ist einen Test wert.
Ansonsten mit rom-manager neu partitionieren, das Backup zurückspielen und mit nandroid im recovery wiederherstellen

ok hat alles super geklappt. nach dem partitionieren ging die karte wieder. dann habe ich direkt das neue leedroid 1.8b installiert und dann noch die batterie anzeige.
diesmal war mein handy auch komplett leer, keine t-mobile sachen mehr drauf. ich glaub das hat beim ersten mal leedroid installieren nicht funtkioniert, weil ich das clockworkmod nicht installiert hatte über den rommanager und dann manuell geflasht habe. aber jetzt ist alles top!!
vielen dank!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.08.2010, 20:57:46 via Website

also mein desire hat sich nach dem update auf 1.8b komplett aufgehängt
nach dem quitschenden droiden kommt zwar der große android aber danach gleich wieder der quitschende

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.08.2010, 21:07:19 via Website

mir geht grad echt die Sause?
also zum besseren verständniss:
habe die leedroid version 1.8b auf die SD Karte gehauen
hab über das grüne Menü von der SD Karte Instaliert

dann stand Install from sdcard complete drauf

und beim einschalten springt es nach dem leedroid droiden immer wieder zu dem pfeifenden droiden zurück

— geändert am 12.08.2010, 21:31:51

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

12.08.2010, 22:06:05 via Website

Hallo zusammen,

also jetzt habt ihr mich auch so weit: Ich habe beschlossen
mein Desire (2.1, T-mobile branding) nach dieser schicken Anleitung zu rooten
und LeeDroid zu installieren.
Gibt es irgendwas worauf ich achten muss wg. dem T-mobile branding?
Wie ist das eigentlich, das rooten an sich lässt das branding unbeeinflusst, oder?
Aber wenn ich ein neues ROM drauf hab, sollte sich das Gerät nicht mehr von einem Desire
unterscheiden, dass von Anfang an ungebrandet war, oder sehe ich das falsch?
Außer man lädt sich das T-mobile Zeug vom backup selber wieder drauf.
Aber die Startanimation (T-mobile Schriftzug) müsste doch eigentlich weg sein, oder?

Vielen Dank schonmal - HD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

12.08.2010, 22:19:31 via Website

Ulrich Feller
mir geht grad echt die Sause?
also zum besseren verständniss:
habe die leedroid version 1.8b auf die SD Karte gehauen
hab über das grüne Menü von der SD Karte Instaliert

dann stand Install from sdcard complete drauf

und beim einschalten springt es nach dem leedroid droiden immer wieder zu dem pfeifenden droiden zurück

handy ausschalten (zur not akku ziehen)
ins recovery und wipe durchführen (wipe data/factory reset)
leedroid nochmal aufspielen

das neue Radioimage hast du drauf, oder?

p.s. dont panic ;o)

— geändert am 12.08.2010, 22:24:09

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

12.08.2010, 22:21:35 via Website

Holger Deins
Hallo zusammen,

also jetzt habt ihr mich auch so weit: Ich habe beschlossen
mein Desire (2.1, T-mobile branding) nach dieser schicken Anleitung zu rooten
und LeeDroid zu installieren.
Gibt es irgendwas worauf ich achten muss wg. dem T-mobile branding?
Wie ist das eigentlich, das rooten an sich lässt das branding unbeeinflusst, oder?
Aber wenn ich ein neues ROM drauf hab, sollte sich das Gerät nicht mehr von einem Desire
unterscheiden, dass von Anfang an ungebrandet war, oder sehe ich das falsch?
Außer man lädt sich das T-mobile Zeug vom backup selber wieder drauf.
Aber die Startanimation (T-mobile Schriftzug) müsste doch eigentlich weg sein, oder?

Vielen Dank schonmal - HD

also, du rootest die software, die du grad aufm handy hast. Wenn ein Branding drauf ist, hast du es immer noch.
Wenn du ein neues ROM aufspielst (z.B. das LeeDroid) und vorher den wipe durchführst, wie in der Anleitung beschrieben, ist anschließend von einem Branding nichts mehr zu sehen, du hast dann ein Froyo-Rom mit coolen Features und allen Möglichkeiten ;o)

wegen dem Branding ist nichts weiter zu beachten, Unrevoked rootet auch gebrandete Handys

Das einzige, was bleibt ist der rote (oder magenta) Punkt direkt die paar sekunden beim Einschalten, bei ungebrandeten ist da nur ein HTC-Schriftzug.

— geändert am 12.08.2010, 22:23:08

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 17

12.08.2010, 22:31:06 via Website

so hab alles wie beschrieben gemacht..
funkt eigentlich alles..
bis auf apps2sd,da ist keine einzige app auf sd..obwohl ich es so gemacht habe,wie beschrieben..
was hab ich falsch gemacht?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.08.2010, 22:52:35 via Website

îch habs n bisschen anders gemacht,
mein werdegang:
leedroid (das erste was du beschrieben hast
probeweise defrost mit ovuv die standard droid oberfläche taugt mir nicht
und danach eben leedroid1.8b

habs dann aus zufall genau so gemacht wie die es beschrieben hast
und hat geklappt
jetzt hätte ich nur noch die frage
kann ich das jetzt einfach nutzen oder sollte ichs nochmal frisch aufspielen?

Antworten

Empfohlene Artikel