HTC Desire — Vodafone Update auf Software Nummer 1.24.161.3

  • Antworten:250
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 171

05.08.2010, 16:37:21 via Website

Ja das stimmt wohl, aber ich warte derzeit noch auf ein zip oder img dass ein soweit unmodifiziertes ROM behinhaltet als hätte ich in OTA Update gemacht und danach gerootet. Weil bisher sind immer noch Änderungen von wegen Market gefixt, zusätzlicher Kram installiert usw. Da ich neu bei Android bin und noch nicht mit Custom ROMs herumexperimentieren will bis ich mich mit dem Standard Android auseinandergesetzt habe möchte ich schon gern eine solche haben. Darauf warte ich derzeit.. (kann man auch für blöd halten ^^)

Auf der Twitter-Page von unrevoked stand auch dass sie ggf. ein rooted update.zip veröffentlichen wenn das mit dem Rooten auf bekannte Art und Weise nix wird. Mal schaun.

Zu den StockROMs nochmal: Woher kommen die denn, also wie geraten die in Umlauf?

There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

05.08.2010, 16:41:51 via Website

die stock roms kommen von HTC oder den Providern, die sie branden, ganz normaler servicedownload, wenn die ganze OTA Geschichte schon lange durch ist. Ab und zu kommt sowas etwas vorzeitig zutage (sog. leaked) also z.B. ein HTC Mitarbeiter vergisst bei einem XDA-Developer seinen USB-Stick, oder so ;o)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

05.08.2010, 17:02:22 via Website

Brain McFly
stock 0 engl. für Lager, Bestand
Stock-Rom ein unmodifiziertes und ungebrandetes ROM direkt von HTC

für alle VF-Geschädigten:
hier
http://www.bestblog.de/?p=1490
ist eine Methode geschildert, um von 2.2er Froyo, welche nicht rootbar ist auf ein 1.21 ungebrandetes Stock-Rom zu kommen, möglicherweise geht das auch mit dem 1.24er VF-Rom, kann das einere mal testen?

aber achtung, das telefon ist danach gewiped, also alle daten weg...

nochmal hochpush, kann das mal jemand mit VF-Branding verifizieren (achtung - garantie weg usw. dafür aber möglicherweise kein branding mehr)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

05.08.2010, 17:07:28 via Website

Freunde!

Ich hatte jetzt auch die faxen Dicke, nachdem ich vom unverschämten Support wieder mal für dumm verkauft worden bin habe ich diese Anleitung befolgt:

http://blog.sowhy.de/archives/675-HTC-Desire,-Vodafone-und-Frust-ueber-Updates.html

Ich hatte ebenfalls dieses lächerliche Update, nachdem ich mein Handy erst am Samstag gekauft hatte, war ich extrem genervt und all der Spass an meinem neuen Desire war Frust gewichen!

Was soll ich sagen: Free at last, free at last.

Bei mir hat die Anleitung perfekt und ohne Probleme funktioniert. Habe jetzt Froyo, Rootzugang, kein Branding, der ganze Vodafone Dreck ist weg. Es ist einfach wie Weihnachten und Geburtstag zusammen!

Bei meinem Handy hat alles zusammen keine 45 Min gedauert. Ich hatte aber auch noch nicht viel drauf.

Free at last! Free at last!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

05.08.2010, 17:08:24 via Website

Bei mir waren übrigens ALLE Daten danach erhalten. Es gibt nichts zu meckern, es ist nur toll.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.08.2010, 17:58:17 via Website

So habe auch gerade bei der 1212 (danach 1-5-5) angerufen und wollte euch schnell mitteilen was die mir gesagt haben.

Ich bin sofort in diese "Liste" aufgenommen worden. (Es gab wohl auch heute noch massig beschwerden).

Nach Rücksprache mit irgend jemandem sagte er noch, dass mit Hochdruck an nem Fix (OTA) gearbeitet wird.

Also, für alle die nicht debranden bzw. rooten wollen (wegens Garantie etc.) kann ich nur empfehlen eben dort anzurufen. Hat keine Minute gedauert.

Und ich wollte euch auch noch mal schnell für diesen Thread danken. Ich denke wir sollten jetzt echt mal gegen VF mobil machen. Und ich habe dem Typen auch gesagt, wenn ich bis Montag nichts höhre, dann haben Sie mich wieder an der Strippe und dann will ich neues Handy oder Entschädigung etc.

Naja, warten wir mal ab.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 44

05.08.2010, 18:47:26 via Website

Hab eben grad wiedermal bei 1212 angerufen...
gefühlte 20 minuten dieser musik, kan auch endlich eine verwirrte junge frau, welche sich erstmal informieren musste, was auch wieder 10 minuten dauerte.
immerhin gehen deren kundendatenbanken wieder.

anschließend kam sie wieder mit der info, dass das problem bekannt sei und vodafone die tage wohl auch eine offiziele stellungnahme auf deren homepage geben wird, da sich doch schon mehrere kunden beschwert haben,
die technik arbeite auch schon mit hochdruck an einer lösung um das zu beheben.

und jetzt kommts:
diese lösung solle dann auf der internetseite von vodafone die nächsten tage bis zur nächsten woche hin, erscheinen.
kein OTA? 0o
und man könne jetzt wohl jedenfall nichts machen.

auf meinen kommentar hin, dass das ganze doch immerhin auch ein schaden für mich sei, da auch mittem im gespräch, das handy einfach ausgegangen ist,
kam nur die bekundung von verständnis und bedauern.
nach etwas geplänkel mit der guten frau, stimmte sie mir auch zu 100% zu, dass vodafone sich sicherlich nicht bei jedem einzelnen kunden melden wird und es sicher auch keine entschädigung geben.

hurra...
und dafür zahl ich an den teuersten mobilfunkanbieter...

ist das nun eigentlich ein grund für eine sonderkündigung?
wäre mal interessant, dann könnte ich endlich zu O2 wechseln.

gruß
Alex


@ norman, wir wissen es ja nun langsam ;)

@ caspar, werd es wohl ähnlich halten wie du und wenn da nichts kommt naja:
zu irgendwas muss eine rechtsschutzversicherung ja mal gut sein. :)

— geändert am 05.08.2010, 18:50:33

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.08.2010, 19:05:16 via Website

Also ich werde da ganz sicher was von Vodafone Seite verlangen. Ich stelle die ganz einfach vor die Tatsache, dass ich sonst kein Kunde mehr in Zukunft bei denen bin. Glaub mir, da werden die ganz schnell kulant. Die haben mir auch schon 20 € gutgeschrieben, damit ich das Desire von denen nehme.

Um so länger Vodafone braucht, um son größeren Stunk werden ich machen. Ich halte euch auf jeden fall auf dem Laufenden!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 552

05.08.2010, 19:13:39 via App

Das mit dem sonderkündigungsrecht wäre interessant.

@Alex dafür das hier so viele meckern und sich aufregen passiert zu wenig! :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

05.08.2010, 19:52:47 via Website

c pix
Freunde!

Ich hatte jetzt auch die faxen Dicke, nachdem ich vom unverschämten Support wieder mal für dumm verkauft worden bin habe ich diese Anleitung befolgt:

http://blog.sowhy.de/archives/675-HTC-Desire,-Vodafone-und-Frust-ueber-Updates.html

Ich hatte ebenfalls dieses lächerliche Update, nachdem ich mein Handy erst am Samstag gekauft hatte, war ich extrem genervt und all der Spass an meinem neuen Desire war Frust gewichen!

Was soll ich sagen: Free at last, free at last.

Bei mir hat die Anleitung perfekt und ohne Probleme funktioniert. Habe jetzt Froyo, Rootzugang, kein Branding, der ganze Vodafone Dreck ist weg. Es ist einfach wie Weihnachten und Geburtstag zusammen!

Bei meinem Handy hat alles zusammen keine 45 Min gedauert. Ich hatte aber auch noch nicht viel drauf.

Free at last! Free at last!

geile sache und hat funktioniert. wenn mir nun noch einer verrät wie ich diesen drecks 360live eintrag rausbekomme bin ich glücklich.
Brandind und co ist jedenfalls raus :D

Edit: ist nach nen reboot weg :D Ließ sich also doch ohne probleme deinstallieren ^^

— geändert am 05.08.2010, 19:54:40

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

05.08.2010, 21:22:16 via Website

Ich habe soeben mit der 1212 telefoniert. Die "Beschwerde-Liste" wurde geschlossen und nun wird daran (natüüürlich mit Hochdruck) gearbeitet um das Update "rückgängig" zu machen. Ich habe nach Froyo erkundigt... da hat der vom Service nur etwas gelächelt... das wüsste er nicht. Aber angeblich kommt erst eine Problemlösung für das 360-Update und danach mal das Froyo.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

05.08.2010, 21:51:46 via Website

SunnyFunny
c pix
Freunde!

Ich hatte jetzt auch die faxen Dicke, nachdem ich vom unverschämten Support wieder mal für dumm verkauft worden bin habe ich diese Anleitung befolgt:

http://blog.sowhy.de/archives/675-HTC-Desire,-Vodafone-und-Frust-ueber-Updates.html

Ich hatte ebenfalls dieses lächerliche Update, nachdem ich mein Handy erst am Samstag gekauft hatte, war ich extrem genervt und all der Spass an meinem neuen Desire war Frust gewichen!

Was soll ich sagen: Free at last, free at last.

Bei mir hat die Anleitung perfekt und ohne Probleme funktioniert. Habe jetzt Froyo, Rootzugang, kein Branding, der ganze Vodafone Dreck ist weg. Es ist einfach wie Weihnachten und Geburtstag zusammen!

Bei meinem Handy hat alles zusammen keine 45 Min gedauert. Ich hatte aber auch noch nicht viel drauf.

Free at last! Free at last!

geile sache und hat funktioniert. wenn mir nun noch einer verrät wie ich diesen drecks 360live eintrag rausbekomme bin ich glücklich.
Brandind und co ist jedenfalls raus :D

Edit: ist nach nen reboot weg :D Ließ sich also doch ohne probleme deinstallieren ^^


Nun scheint es ja doch zu funktionieren, dass geilste Telefon der Welt zu debranden ;p
Aber habe ich das nun richtig verstanden, dass das Handy durch diese Geschichte "gerooted" ist?
Kenne mich damit nicht so aus, deswegen würde ich das/den/die "Root" anschließend wieder entfernen, um nichts zu verwurschteln..
Ist das möglich?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.08.2010, 22:01:15 via Website

Hallo,

ich war gestern Abend blöd genug, Vodafone zu vertrauen, und das Update auf 1.24 zu installieren.
Hätte ich bloß mal vorher hier ins Forum geschaut...

Soweit ich informiert bin, funktioniert das rooten mit unrevoked3 aber nur bis hboot 0.75.
Hat es schon jemand mit dem Bootloader in der Version 0.80 geschafft, ein anderes Image zu installieren?

Viele Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.08.2010, 22:07:51 via Website

Super, dann kann es gleich losgehen!

So, kurze Zeit später habe ich es ohne jeglich Komplikationen geschafft.
Die VF-Firmware gehört der Vergangenheit an und endlich ist Froyo drauf ;)
Alle Apps, Einstellungen und Daten waren übrigens noch vorhanden.
Ich musste nichts neu konfigurieren. Lediglich alle gespeicherten SMS waren doppelt vorhanden.

Vielen Dank an alle und besonders an SoWhy!

— geändert am 05.08.2010, 23:14:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

05.08.2010, 23:02:45 via Website

Tim M.


Nun scheint es ja doch zu funktionieren, dass geilste Telefon der Welt zu debranden ;p
Aber habe ich das nun richtig verstanden, dass das Handy durch diese Geschichte "gerooted" ist?
Kenne mich damit nicht so aus, deswegen würde ich das/den/die "Root" anschließend wieder entfernen, um nichts zu verwurschteln..
Ist das möglich?

Also zunächst mal ist "Rooten" nichts schlimmes. Es bedeutet, dass du Zugang zu allen Ecken des Gerätes (Betriebssystems) hast, für das du Geld bezahlt hast. Es ist etwas selbstverständliches und es widerspricht der gesamten Idee von Linux (Android ist eine Linux Distribution), keinen Rootzugang zu gewähren.

Open Source Software frei und editierbar nutzen zu können ist ein Grundrecht und es ist eine philosophische Frage das zu fordern. Wenn Vodafone die Garantie streichen will, weil man die ORIGINAL SOFTWARE DES HERSTELLERS installiert, dann müssen Gerichte darüber entscheiden ob sie das dürfen oder nicht. Ich habe da meine Zweifel.

So lange Rede kurzer Sinn: Es werden zwei Apps gleich mitgeliefert: Superuser und eine Shell, wie man sie von Linux her kennt. Superuser macht nix weiter als dich zu fragen, wenn eine App Root Rechte einfordert, ob dir das genehm ist (das ist selten der Fall aber mit zunehmender Verbreitung von Android wirds auch Viren geben).

Solange du die Shell nicht antastest kann dir gar nichts passieren. Und selbst wenn müsstest du da auf den Rootaccount umschalten, dir via Superuser selber genehmigen das du das darfst und anschließend mit Befehlen wie "rm einedatei.apk" (remove) Sachen löschen (Ähnlich wie die DOS Eingabeaufforderung).

Ergo: Da kannst du gar nichts verwurschteln, wenn du es nicht wirklich (!) drauf anlegst. Auch wenn du keine Ahnung von root Rechten hast, ist es wichtig sie zu fordern! Reclaim you Droid! ;)

EDIT: Ich hatte übrigens auch Boot 0.80 (wie alle die das Drecksupdate haben). Das funktioniert damit, ich hatte vorher auch andere Anleitungen probiert, die deshalb nicht geklappt hatten. Bei mir ging es mit der Anleitung.

— geändert am 05.08.2010, 23:06:12

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

05.08.2010, 23:18:53 via Website

Also entweder nin ich einfach zu dämlich oder der Schrott will mich zum Wahnsinn treiben. Weder über WinVista noch über Linux klappt unrevoked. Kann anstöpseln so oft ich will, es startet nix. Kann mir einer erklären was man dabei falsch machen kann????

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

05.08.2010, 23:30:23 via Website

usb-debugmodus aktiv? (Unter Anwendungen Entwicklung)
andere einstellungen beim usb verbinden (usb festplatte usw.)

mit den beiden sachen mal alle kombinationen probieren.
Wenn du dein telefon normal anschließt wird es aber schon als festplatte erkannt, bzw du kannst syncen, oder?

und definiere bitte "es startet nichts" fehlermeldung? Was sagt unrevoked? Unter Vista die Treiber installiert, so wie im unrevoked paket beschrieben (in der pdf) und eunrevoked mit adminrechte gestartet?

welche software ist auf deinem Telefon? Welcher Bootloader (Zeigt die app "Android System info" von Electric Sheep unter System/Build Infos)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

05.08.2010, 23:30:50 via Website

Hm.

Folgst du der Anweisung bei soWhy? Ich habs mit Win7 gemacht, da gab es keine Probleme. Konntest du denn den Treiber installieren?

Antworten

Empfohlene Artikel