Warnung vor congstar

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

19.07.2010 13:12:56 via App

die wenigsten von euch wird das betreffen, da es dort ohnehin keinen Datentarif gibt, aber bevor ihr den Laden bekannten empfiehlt wollte ich einfach mal meine Erfahrungen loswerden.

eigentlich wär ich immer sehr angetan von der Firma, doch dann begannen die Probleme:

zuerst war ich nicht mehr erreichbar. Sms und Anrufe kamen einfach nicht mehr an, ohne dass ich oder der Gesprächspartner etwas davon mitbekamen. Lösung des Support Forums: Sim in ein anderes Handy stecken. Ungefähr so sinnvoll wie der Standard Rat Windows zu formatieren. Nach langem hin und her, sollte ich mich dann an die Hotline (14ct/min) oder den Email Support wenden. Wieso macht man dann ein Forum wenn die da eigentlich keine Ahnung haben?

Naja mir wars dann egal, wollte wegen meinem Desire ohnehin zu simyo.
Doch da fing das Debakel erst an. Da ich erst umgezogen bin änderte ich meine Adresse bei congstar auf die mit der ich mich auch bei simyo registriert hatte. Anschließend schickte ich eine Mail an congstar, ob ich die Verzichtserklärung per Post abgeben müsse oder dies per Email genügend würde, und falls es per Mail ausreicht, die vorliegende Mail diese Erklärung sei. Eine Antwort habe ich bis heute nicht erhalten und das war am 22.6.
Am 26.6 stieß simyo die Portierung an, erhielt jedoch eine Fehlermeldung. Davon erfuhr ich, als unterwegs plötzlich meine sim auf "deaktiviert" sprang.
zu Hause suchte ich sofort den Chat auf, der mir mitteilte meine Verzichtserklärung läge nicht vor, eine entsperrrung der sim wäre auch nicht möglich. Nachdem ich das Handy aber dienstlich benötige und etwas radau gemacht habe wurde Sie zumindest entsperrt und ich hatte wieder Empfang.
Eine zweite Verzichtserklärung mit der Bitte um Empfangsbestätigung, diese habe ich ebenfalls seit dem 26.6. nicht erhalten.
Nun dachte ich alles sei in Ordnung und meldete dies an simyo. Die brauchten offenbar 2 Wochen um eine erneute Portierung zu versuchen, am 12.7. erneut schlug diese fehl.
Ich wieder in Forum+Chat, nur um dort teilweise für blöd verkauft zu werden ( ist denn genug guthaben vorhanden? - stand genau 2 Beiträge darüber, dass dem so ist) im Chat konnte kein Fehler festgestellt werden, ich solle mich doch an die Hotline oder den Email Support wenden. Also die 3. Mail geschrieben. Auf Antwort warte ich bis heute. Also schon 7 Tage. Dummerweise bin ich ziemlich machtlos, da ich nicht jedem eine neue Handynummer geben kann und will. Bin mal gespannt ob das nach einem Monat klappt, denn momentan kann congstar keinen Fehler feststellen...

Also sofern ihr nie wechseln wollt oder Support braucht, geht zu congstar. Sonst lasst es bleiben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.305

19.07.2010 13:31:53 via Website

vertragskündigungen sind per mail nicht rechtens, wenn der anbieter dies nicht ausdrücklich in seinen abg´s schreibt.
wie wäre es einfach mal mit dem guten alten brief, den noch per einschreiben mit ruckanwort (die 5 € solltest dafür investieren um auf der sicheren seite zu sein) und fertig ist der salat.
so ist normalerweise der sichere lauf der dinge!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

19.07.2010 13:47:21 via App

wenn man mir mitteilt, dass das per Mail genügt wird dem so sein.Steht nebenbei auch überall, denn als Prepaidkunde habe ich keinen Vertrag im klassischen Sinne.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 153

19.07.2010 13:55:47 via Website

Sollte aber in den AGBs trotzdem nur drin stehen, das Kündigung etc. Verzichtserklärungen nur per Post angenommen werden, bringt dich auch die Aussage eines Mitarbeiters weiter, der meint per E-Mail würde es auch gehen.
Es ist nur das möglich was auch in den AGBs steht.

so long...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

19.07.2010 14:12:38 via App

Ändert nichts dran, dass es den Support noch mieser macht. Nochmal 5€ sehe ich ehrlich gesagt nicht ein bei ohnehin schon 25€ für ein paar Mausklicks


Fehler offenbar gefunden...das Kontaktformular hat meine letzten Mails nicht versendet...mal schauen obs eine Antwort gibt

— geändert am 19.07.2010 14:36:42

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 74

19.07.2010 15:23:18 via Website

den aufwand mit nummernportierung hatte ich mir auch mal gegeben... beim nächsten mal dann lieber gleich ne neue nummer geholt und dem telefonbuch ne sms geschrieben. kein stress gehabt.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

19.07.2010 15:41:34 via App

kostet auch nicht mehr als 25€ ich Krieg nur einiges von simyo. Zumindest weiß ich jetzt dass das Kontaktformular einen weg hatte jetzt kommen Sie in die Pötte, ich bin gespannt aber bis zum We wird das wohl nix.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

22.07.2010 22:27:42 via Website

Und weiter geht der Tanz...endlich beim Emai Support bekommt man solange Antworten wie einen der Support für blöd verkaufen kann.

Jetzt gibts halt täglich dieselbe Email und wenn bis Samstag keine Antwort da ist kommt die Mail täglich zweimal. Mal schauen wann ich die nächste schwachsinnige Email von einem Sachbearbeiter bekomme der nichtmal dazu in der Lage ist den vorherigen Schriftverkehr/Sachverhalt zu berücksichtigen.
Zum Glück brauch ich meine neue sim noch nicht dringend und kann das lustig finden. Eigentlich schade dass meine Sim noch geht, hätte gerne die Telefonrechnung eingeklagt...

Antworten

Empfohlene Artikel