HTC Desire - rooted!

  • Antworten:308
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 00:34:29 via App

ja, das ist der selbe fehler, also nochmal von Anfang an mit treibern.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 11:01:15 via Website

ok, das problem ist der andere thread (2 posts über diesem) hat zwar n link für "adb-driver" aber die will mein desire nicht..wenn ich das gerät deinstalliere, connecte und dann selbst treiber auswählen will, sagt windows die würen nich passen...?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 11:05:38 via App

mh... die adb treiber sind auch andere.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 11:17:57 via Website

aha...?^^
was könnte ich dnen nun machen ums zum laufen zu bringen?
akutelles htc sync schon probiert, hat nich geholfen

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 11:41:20 via App

eben die treiber aus der anderen anleitung nehmen oder ich kann dir eine tinycore variante geben, sobald die Systeme hier wiedet laufen...
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 11:43:19 via Website

also wie gesagt, im geposteten thread hatte ja jmd das gleiche prob, die treiber die dort als lösung angeboten wurden funzten bei ihm, bei mir mein winnos die treibersoftware wurde nicht gefunden wenn ich den treiberordner auswähle

— geändert am 08.05.2010 11:44:15

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 13:41:13 via Website

Mhmh... Darin sollte sowohl eine Install als auch eine .inf liegen, dachte ich. Mit der .inf sollten die Treibereinstellungen stehen.
Was für ein Windows hast du genau? ...
Ansonsten bietet sich das hier an:


http://android.modaco.com/content/htc-desire-desire-modaco-com/307365/04-may-r4-htc-desire-rooting-guide-now-with-hboot-0-80-and-os-to-1-21-support/

'Note: If you require the previous 'TinyCoreLinux' r3 build, you can download it here (MediaFire), here (ROMraid / CoBlitz), here (ROMraid / Coral) - MD5: 854bdbb3c5898b15f92b5991204c9288.'

Das brennst du auf eine CD, startest von dort aus... Da sollte alles mit drin sein... Habs' selber nicht getestet, die Anleitung sollte entweder die selbige sein, oder diese:

'Das Ergebnis dieser Schritt für Schritt-Anleitung ist ein gerootetes Desire mit dem derzeit aktuellestem ROM.

Bitte beachten: Im Verlauf der Anleitung wird das Telefon zurückgesetzt. Alle Einstellungen gehen verloren und es gibt derzeit keine Möglichkeit ein komplettes Backup zu machen.
Wandle Deine mircoSD-Karte in eine Goldcard um (-> Link - ACHTUNG: Geänderter Link: http://psas.revskills.de/?q=goldcard ). Vorher die darauf befindlichen Daten zu sichern, ist eine sehr gute Idee.
Brenne das heruntergeladene ISO-Image auf eine CD, boote es von USB-Stick oder in einer virtuellen Maschine
An der "boot:"-Aufforderung einfach Enter drücken. Wenn das Linux komplett geladen wurde, mit Hilfe des kleinen Monitor-Symbols unten ein Terminal-Fenster öffnen
Nun das Desire ausschalten und mit gedrücktem "Zurück"-Button wieder einschalten. Nun müsste "FASTBOOT" auf dem Bildschirm des Desires in einer roten Box stehen. Nun das Telefon an den Rechner anschließen.
Nun in dem vorhin geöffnetem Terminal-Fenster folgende Befehle eingeben:
Code:
sudo mkdir /mnt/cdrom
sudo mount /dev/cdrom /mnt/cdrom
cd /mnt/cdrom/root
sudo ./step1.sh
Nach Abschluß dieses Schrittes, mit Hilfe der Lautstärke-Tasten zu "BOOTLOADER" navigieren und mit dem Power-Knopf auswählen, dann zu "RECOVERY" und wieder mit dem Power-Knopf bestätigen. Nun erneut im Terminal-Fenster diese Befehle absetzen:
Code:
sudo ./step2.sh
Hiernach sollte sich das Desire im "Recovery"-Schirm befinden. Nun mit dem optischen Trackball "WIPE" auswählen, dann die Option "Apply an update.zip from sdcard" und die "rootedupdate.zip" auswählen. Das dauert dann eine Weile (frischer Kaffee oder Tee hilft die Wartezeit zu überbrücken). Wenn dies abgeschlossen wurde, einfach neu starten und das WAR'S!'
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 13:45:25 via Website

hab win7 x86

ähm... noch n fail; hat das was zu bedeuten? goldcard falsch erstellt?




ok werds mal mit tinycorelinux probieren.. habs vorhin mit meinem linux OS probiert, gleiches prob (ubuntu)
dann noch mit der ubuntu live cd, immer noch..

mal sehn, vll kanns tinycorelinux ja richten, danke erstmal!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 13:47:28 via Website

Das Tinycore sollte eigentlich schon alles beinhalten.
Ist das Telefon denn schon in der Recovery?
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 13:51:20 via Website

jaja, der scrren mit dme roten dreieck wird angezeigt
lade gerade das image und probiers dann

danke dass du hilfst btw ;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 13:54:16 via Website

The Fredd
jaja, der scrren mit dme roten dreieck wird angezeigt
lade gerade das image und probiers dann

danke dass du hilfst btw ;)

Kein Ding. ;) Einer muss ja helfen!
Dann bist du schon zu weit.

Im ersten Schritt wird das RUU gestartet, dass ist im Grunde das unlocking der Datenübertragung in der Recovery.
Jetzt musst du folgendes machen:
Gerät ausschalten. Geht nur dadurch, indem du den Akkudeckel entfernst und den Akku rausnimmst (lass den gleich ab, eventuell brauchst du das nochmal...)
Telefon einschalten mit gedrückter Zurücktaste...
UND DORT BLEIBEN! Und nochmal starten. Du bist schon in der Recovery, und die muss erst frei werden.
Du musst im Fenster mit Fastboot bleiben. ;)
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 14:05:00 via Website

also nochmal für begriffsstutzige:


die anleitung is so
Anleitung
1. Aus der SD-Karte eine Goldcard machen. Oben ist der Link!
2. Entpackt das .Zip-File und öffnet eine Promt (Shell, CMD) und navigiert zum ausgepackten Ordner
3. Das HTC Desire ausschalten, einschalten mit gedrückter 'Zurück'-Taste. In einer roten Box siehst du 'FASTBOOT' - Das Telefon mit dem PC per Kabel verbinden
4. In der Promt dieses eintippen 'step1-windows.bat', './step1-mac.sh' oder './step1-linux.sh'
5. Wenn das durch ist zu 'BOOTLOADER' navigieren (Mit Lauter / Leiser und Power-Button), kurz warten und dann zu 'RECOVERY' navigieren.
6. Schwarzer Bildschirm mit Telefon und rotem Dreieck erscheint. Nun 'step2-windows.bat', 'step2-linux.sh' oder 'step2-mac.sh' tippen.
7. Wenn das fertig ist, die Wipe-Option auswählen. Diese bestätigen. Danach 'Flash ZIP from SD' auswählen und 'rootupdate.zip' anklicken. Jetzt ein bisschen
Geduld, ein paar Kaffee und fertig ist der Lack.
Rebooten und schon sollte euch ein gerootetes Telefon zur Verfügung stehen.

redest du nun von step 3?
also einschalten mit gedrückter zurück taste, dann hab ich dort Fastboot ausgewählt mit der powertaste, dann wars in ner roten box
dann hab ich step1.bat ausgeführt

danach bin ich dann zu "bootloder". hab power taste gedrückt, dann zu "recovery" dann powertaste gedrückt, nun step2.bat ausgeführt

is das von der vorgehensweise her richtig?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 14:15:04 via Website

Ja, genau. ;)
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 14:19:20 via Website

mh also hier:


danach bin ich dann zu "bootloder". hab power taste gedrückt, dann zu "recovery" dann powertaste gedrückt, nun step2.bat ausgeführt

--> nachdem ich bei recovery die powertaste gedrückt hab, erscheint das rote dreieck, das is korrekt ja?


mh das hab ich nun schon ein paar mal so gemacht, immer das gleiche problem-.-
ich probiers eben mal mit tinycorelinux

— geändert am 08.05.2010 14:25:21

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 14:24:08 via Website

Mh, klingt natürlich äußerst anormal.
Bei Fastboot steht 'Fastboot USB'. :>
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 14:25:39 via Website

was meinst du denn mit
Mio Starkid


Im ersten Schritt wird das RUU gestartet, dass ist im Grunde das unlocking der Datenübertragung in der Recovery.
Jetzt musst du folgendes machen: is das hier nun step 1 oder is das folgende step 1?


Gerät ausschalten. Geht nur dadurch, indem du den Akkudeckel entfernst und den Akku rausnimmst (lass den gleich ab, eventuell brauchst du das nochmal...)
Telefon einschalten mit gedrückter Zurücktaste...



UND DORT BLEIBEN! Und nochmal starten. Du bist schon in der Recovery, und die muss erst frei werden.
Du musst im Fenster mit Fastboot bleiben. ;)

und jetzt step 2?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 14:37:05 via Website

Step1 in dem Fastboot - weißes Fenster - Modus machen.
Step2 sollte dann in der Recovery gehen.

Wenns klappt solltest du über dem roten Dreieck grüne Schrift sehen.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 14:54:31 via Website

Mio Starkid
Mhmh... Darin sollte sowohl eine Install als auch eine .inf liegen, dachte ich. Mit der .inf sollten die Treibereinstellungen stehen.
Was für ein Windows hast du genau? ...
Ansonsten bietet sich das hier an:


http://android.modaco.com/content/htc-desire-desire-modaco-com/307365/04-may-r4-htc-desire-rooting-guide-now-with-hboot-0-80-and-os-to-1-21-support/

'Note: If you require the previous 'TinyCoreLinux' r3 build, you can download it here (MediaFire), here (ROMraid / CoBlitz), here (ROMraid / Coral) - MD5: 854bdbb3c5898b15f92b5991204c9288.'

Das brennst du auf eine CD, startest von dort aus... Da sollte alles mit drin sein... Habs' selber nicht getestet, die Anleitung sollte entweder die selbige sein, oder diese:

'Das Ergebnis dieser Schritt für Schritt-Anleitung ist ein gerootetes Desire mit dem derzeit aktuellestem ROM.

Bitte beachten: Im Verlauf der Anleitung wird das Telefon zurückgesetzt. Alle Einstellungen gehen verloren und es gibt derzeit keine Möglichkeit ein komplettes Backup zu machen.
Wandle Deine mircoSD-Karte in eine Goldcard um (-> Link - ACHTUNG: Geänderter Link: http://psas.revskills.de/?q=goldcard ). Vorher die darauf befindlichen Daten zu sichern, ist eine sehr gute Idee.
Brenne das heruntergeladene ISO-Image auf eine CD, boote es von USB-Stick oder in einer virtuellen Maschine
An der "boot:"-Aufforderung einfach Enter drücken. Wenn das Linux komplett geladen wurde, mit Hilfe des kleinen Monitor-Symbols unten ein Terminal-Fenster öffnen
Nun das Desire ausschalten und mit gedrücktem "Zurück"-Button wieder einschalten. Nun müsste "FASTBOOT" auf dem Bildschirm des Desires in einer roten Box stehen. Nun das Telefon an den Rechner anschließen.
Nun in dem vorhin geöffnetem Terminal-Fenster folgende Befehle eingeben:
Code:
sudo mkdir /mnt/cdrom
sudo mount /dev/cdrom /mnt/cdrom
cd /mnt/cdrom/root
sudo ./step1.sh
Nach Abschluß dieses Schrittes, mit Hilfe der Lautstärke-Tasten zu "BOOTLOADER" navigieren und mit dem Power-Knopf auswählen, dann zu "RECOVERY" und wieder mit dem Power-Knopf bestätigen. Nun erneut im Terminal-Fenster diese Befehle absetzen:
Code:
sudo ./step2.sh
Hiernach sollte sich das Desire im "Recovery"-Schirm befinden. Nun mit dem optischen Trackball "WIPE" auswählen, dann die Option "Apply an update.zip from sdcard" und die "rootedupdate.zip" auswählen. Das dauert dann eine Weile (frischer Kaffee oder Tee hilft die Wartezeit zu überbrücken). Wenn dies abgeschlossen wurde, einfach neu starten und das WAR'S!'




frage dazu:
klappt alles wunderbar bis zu

sudo ./step1.sh


dort bekomme ich die meldung: command not found

was mache ich falsch?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

08.05.2010 15:05:58 via App

sudo geht wohl nich, mach folgendes:
su
./step1.sh


es sollte dann statt $ eine # dastehen.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

08.05.2010 15:30:47 via Website

ging auch nicht,

sudo aber nun seltsamerweise
aber grrr

schon wieder device not foung (mit tinycorelinux)

gibts noch weitere ideen? :(

Antworten