HTC Desire — Akkuleistung vom Desire???

  • Antworten:195
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7.355

14.06.2010 16:52:02 via Website

ist bei mir aber auch so: wenn der Akku voll ist (100%) und ich das Handy vom Strom nehme, habe ich schwups 99% oder 98% da stehen. Innerhalb von einer Sekunde.

Es ist ein Sch... mit dem Akku; heute habe ich diese Aussage gefunden:

"In einem Interview hat Google-Mitbegründer Larry Page eine klare Aussage zur Akku-Laufzeit von Android-Smartphones gemacht: Wenn der Akku eines Android-Smartphones nicht länger als einen Tag mit einer Ladung durchhält, hat der Besitzer etwas falsch gemacht: Nämlich eine schlecht programmierte App installiert."
Quelle: http://www.computerwelt.at/detailArticle.asp?a=128282&n=1

Also den Schwarzen Peter doch an die Devs weitergeben?

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

14.06.2010 17:02:31 via Website

Natürlich hat er Recht dass es immer drauf ankommt was der Betreffende macht aber zu
glauben die Akkulaufzeit sei sehr gut ist natürlich ein Witz :huh:

Im Artikel steht ja was von Twitroid weils dauerhaft den Sender/Empfänger belastet etc. ...
aber wenn ich das Internet aus hab passiert doch da sowieso nix im Hintergrund also ist das ja wohl total sinnlos.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

14.06.2010 18:03:08 via Website

Carsten Müller
Hi,

wo kann ich denn den genauen akkustand sehen, ich lese hier immer etwas von genauen prozentangeben (57%, 32% usw.). im desire kann ich nichts finden.
Entweder das Teil, das Andrej gepostet hat, oder "BatteryTime Lite" - letzteres benutze ich, hat auch ein nettes Widget...

Herzliche Grüße

Carsten


welcher app ist denn von den beiden der bessere, also welcher verbraucht die wenigsten ressourcen?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

14.06.2010 18:33:25 via Website

Diese App verbraucht so gut wie keine Ressourcen, ist so genau wie das System die Daten liefert und kann im Zweifelsfall die Verbrauchskurve als CSV mitloggen.

[app]Batman Akku Logging[/app]

Die App ist Bestandteil des Akku Daten Sammelprojekts von Androidpit Usern. Eine Beschreibung der App mit Screenshots gibts hier:
Batman - Akku Daten Sammel App

lg Voss

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

14.06.2010 18:38:21 via Website

Felix Schmitzer
Natürlich hat er Recht dass es immer drauf ankommt was der Betreffende macht aber zu
glauben die Akkulaufzeit sei sehr gut ist natürlich ein Witz :huh:

Im Artikel steht ja was von Twitroid weils dauerhaft den Sender/Empfänger belastet etc. ...
aber wenn ich das Internet aus hab passiert doch da sowieso nix im Hintergrund also ist das ja wohl total sinnlos.

Sinnlos ist wohl, wenn eine App zuviel Ressourcen schluckt. Wenn man im 1 Minuten oder 5 min. Takt wahnwitzige Polls irgendwelcher langsamen Internetservices macht, ist es kein Wunder wenn die Akkus schnell leer werden.

Niemand sprach davon das Internet auszuschalten. Es wurde von vernünftigem Ressourcen Management der Apps gesprochen. Nicht mehr und nicht weniger.
Das dies natürlich neben schnell und vernünftig antwortenden Websites nur die halbe Miete ist hat er dabei nicht erwähnt.

Je länger nämlich die Website benötigt um zu antworten, um so länger ist auch die Internetverbindung aktiv, braucht das Handy also viel Strom. Nur mal so als eine Anmerkung zu dem Thema Akkuressourcen ...

lg Voss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

14.06.2010 22:48:17 via App

Jörg V.
Felix Schmitzer
Natürlich hat er Recht dass es immer drauf ankommt was der Betreffende macht aber zu
glauben die Akkulaufzeit sei sehr gut ist natürlich ein Witz :huh:

Im Artikel steht ja was von Twitroid weils dauerhaft den Sender/Empfänger belastet etc. ...
aber wenn ich das Internet aus hab passiert doch da sowieso nix im Hintergrund also ist das ja wohl total sinnlos.

Sinnlos ist wohl, wenn eine App zuviel Ressourcen schluckt.
"Wenn man im 1 Minuten oder 5 min. Takt wahnwitzige Polls irgendwelcher langsamen Internetservices macht, ist es kein Wunder wenn die Akkus schnell leer werden."

Niemand sprach davon das Internet auszuschalten. Es wurde von vernünftigem Ressourcen Management der Apps gesprochen. Nicht mehr und nicht weniger.
Das dies natürlich neben schnell und vernünftig antwortenden Websites nur die halbe Miete ist hat er dabei nicht erwähnt.

Je länger nämlich die Website benötigt um zu antworten, um so länger ist auch die Internetverbindung aktiv, braucht das Handy also viel Strom. Nur mal so als eine Anmerkung zu dem Thema Akkuressourcen ...

Mit den sinnlos habe Ich genau solche gemeint.
Weil Ich z. B. habe Wlan und Mobiles Internet auser zuhause fast immer aus...
Also ist so eine hohe Taktung nicht notwendig.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 504

14.06.2010 22:51:41 via Website

ich zum beispiel nutze zu hause nur wlan und unterwegs deaktiviere ich wlan und aktiviere mobiles netz... ich will ja immer online sein und das desire ist dafür ja ausgelegt ständig online zu sein, also muss der akku das auch aushalten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

14.06.2010 23:24:42 via Website

Felix Schmitzer
Im Artikel steht ja was von Twitroid weils dauerhaft den Sender/Empfänger belastet etc. ...
aber wenn ich das Internet aus hab passiert doch da sowieso nix im Hintergrund also ist das ja wohl total sinnlos.

Kommt drauf an, wie schlecht die App programmiert ist. Es kann sehr gut sein, dass die App sich alle 5 min zu Wort meldet, merkt dass kein Internet vorhanden ist um dann wieder das selbe in den nächsten 5 Minuten zu versuchen. Je nachdem wie schnell die App merkt, dass kein Internet vorhanden ist um so mehr Strom wird auch verbraucht.
Das ist natürlich eine Katastrophe von einem Programm, aber sehr gut möglich.

Andrej L.
ich zum beispiel nutze zu hause nur wlan und unterwegs deaktiviere ich wlan und aktiviere mobiles netz... ich will ja immer online sein und das desire ist dafür ja ausgelegt ständig online zu sein, also muss der akku das auch aushalten

Dafür ist auch Android ausgelegt, nur muss der Programmierer auch sinnvoll die API nutzen, so wie es auch gedacht ist, sonst ist es halt schnell Schluss mit dem Akku.

— geändert am 14.06.2010 23:28:52

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

15.06.2010 12:45:14 via Website

Andrej L.
ich zum beispiel nutze zu hause nur wlan und unterwegs deaktiviere ich wlan und aktiviere mobiles netz... ich will ja immer online sein und das desire ist dafür ja ausgelegt ständig online zu sein, also muss der akku das auch aushalten

Das eine ist, was die Systemsoftware macht um "online" prinzipiell online zu ermöglichen. Das alleine hat in der Regel (in der Regel = gleichmäßig gutes Signal vom Mast, geringe Auslastung des verwendeten Mastes) keinen besonders hohen Akkuverbrauch zur Folge.

Das andere ist, wenn eine App nun wirklich Netznutzung betreibt. Hierbei werden Sender & Empfänger wesentlich mehr gefordert, was auch mehr Akkuverbrauch zur Folge hat.

Zieht man nun noch in Betracht, dass ggf. die Signalstärke nicht die beste ist, und bedingt dadurch und / oder durch stark überbuchte Zellen der Handymasten ein häufiger Zellwechsel erforderlich ist, dann steigt der Akkubedarf noch einmal stark an.

— geändert am 15.06.2010 12:45:55

lg Voss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

15.06.2010 19:43:09 via Website

Tim
Andrej L.
Tim

Das ist normal, der Akku hört bei 100% auf zu laden ( auch wenn Das ladekabel noch dran ist ) und fängt bei 90% wieder an zu laden und immer so weiter . d.H Wenn die 100% erreicht sind und du erst Ca. 1-2 STD später Das ladekabel rausziehst, hat er in der Zeit Ja auch wieder akku verbraucht. deswegen kommt es vor das es dann von 100% plötzlich auf 93% oder so untergeht.

das kann ich so nicht unterschreiben... mein akku ist immer bei 100% egal wann ich ihn abgezogen hab... obs direkt nach dem laden oder x stunden später oder wenn ichs im auto dran hatte wegen navi

auch das akku widget zeigt immer 100% nach dem laden an


das kann man überall nachlesen , Das ist eine "schutzfunktion" vom akku. guck einfach bei google

Also vor dem OTA-Update war mein Akku immer und dauerhaft auf 100%, konnte man ganz klar ablesen. Nach dem Update dann das Problem.
Insofern scheidet die Schutzfunktion des Akkus direkt aus, denn der Akkus wurde ja nicht geupdated.
Im XDA-Developersforum ist ebenfalls eine gegenteilige Meinung zu lesen. Dort wird gesagt, dass es ein Bug sei und nach 3-5 vollständigen Ladezyklen weg sein sollte.
Ich habe gestern Abend den Akku vollständig entladen und über Nacht wieder aufgeladen, am Morgen dann 100% ohne Sprünge nach unten, muss das Ergebnis natürlich noch über 2-3 Tage kontrollieren um Zufall auszuschließen.
In meinen Augen macht es auch gar keinen Sinn, warum sollte das Gerät bei angeschlossenem Netzteil Strom vom Akku verbrauchen sollte, wenn es den Strom doch direkt vom Netzteil ziehen kann, dafür muss das Gerät den Strom ja nichtmal durch den Akku schleifen.

— geändert am 15.06.2010 19:44:10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 504

15.06.2010 19:45:04 via Website

jah... das ota update... das will sich nicht auf meinem desire einfinden... bekomme immer gesagt das ich bereits aktuell bin... also mein mobil pc

Antworten
  • Forum-Beiträge: 596

15.06.2010 20:25:20 via App

Alex
Tim
Andrej L.
Tim

Das ist normal, der Akku hört bei 100% auf zu laden ( auch wenn Das ladekabel noch dran ist ) und fängt bei 90% wieder an zu laden und immer so weiter . d.H Wenn die 100% erreicht sind und du erst Ca. 1-2 STD später Das ladekabel rausziehst, hat er in der Zeit Ja auch wieder akku verbraucht. deswegen kommt es vor das es dann von 100% plötzlich auf 93% oder so untergeht.

das kann ich so nicht unterschreiben... mein akku ist immer bei 100% egal wann ich ihn abgezogen hab... obs direkt nach dem laden oder x stunden später oder wenn ichs im auto dran hatte wegen navi

auch das akku widget zeigt immer 100% nach dem laden an


das kann man überall nachlesen , Das ist eine "schutzfunktion" vom akku. guck einfach bei google

Also vor dem OTA-Update war mein Akku immer und dauerhaft auf 100%, konnte man ganz klar ablesen. Nach dem Update dann das Problem.
Insofern scheidet die Schutzfunktion des Akkus direkt aus, denn der Akkus wurde ja nicht geupdated.
Im XDA-Developersforum ist ebenfalls eine gegenteilige Meinung zu lesen. Dort wird gesagt, dass es ein Bug sei und nach 3-5 vollständigen Ladezyklen weg sein sollte.
Ich habe gestern Abend den Akku vollständig entladen und über Nacht wieder aufgeladen, am Morgen dann 100% ohne Sprünge nach unten, muss das Ergebnis natürlich noch über 2-3 Tage kontrollieren um Zufall auszuschließen.
In meinen Augen macht es auch gar keinen Sinn, warum sollte das Gerät bei angeschlossenem Netzteil Strom vom Akku verbrauchen sollte, wenn es den Strom doch direkt vom Netzteil ziehen kann, dafür muss das Gerät den Strom ja nichtmal durch den Akku schleifen.


ich meinte auch nicht den akku "direkt" hatte gelesen das es von Der Software so programmiert ist ab 100% aufzuhören und bei 90% wieder anzufangen zu laden. hatte mich unverständlich ausgedrückt.

(Mitglied Nr. 0-8-15) zitat eines unbekannten freundes: ,,ich esse lieber ein ei (!!) als mich impfen zu lassen'' ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

16.06.2010 09:49:28 via Website

Wenn es so einfach wäre, dann hätte mir die Dame vom HTC Support das ja ohne Probleme direkt gesagt, ist zumindest schwer anzunehmen oder?
Wenns n neues "Feature" ist, dann hätte Sie ja von mir und anderen keinen Battery Run Down Test angefordert.
Also, dass es an der Software liegt, ich denke da sind wir uns einig. Fraglich ist ja nur,
1.) wieso dieses "Feature" aufgenommen wurde und
2.) wie man es wieder wegbekommt

Vollentladung hatte im Übrigen keine Auswirkung, also es scheint keine Kalibrierungsgeschichte zu sein.

Bleibt zu hoffen, dass man bald mal seitens HTC bescheid bekommt.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

16.06.2010 10:13:50 via App

Alex
Wenn es so einfach wäre, dann hätte mir die Dame vom HTC Support das ja ohne Probleme direkt gesagt, ist zumindest schwer anzunehmen oder?
Wenns n neues "Feature" ist, dann hätte Sie ja von mir und anderen keinen Battery Run Down Test angefordert.
Also, dass es an der Software liegt, ich denke da sind wir uns einig. Fraglich ist ja nur,
1.) wieso dieses "Feature" aufgenommen wurde und
2.) wie man es wieder wegbekommt

Vollentladung hatte im Übrigen keine Auswirkung, also es scheint keine Kalibrierungsgeschichte zu sein.

Bleibt zu hoffen, dass man bald mal seitens HTC bescheid bekommt.


Nur nebenbei, eine Vollentladung geht nicht, weil das den Akku schädigen würde. Deshalb schaltet das Telefon vorher aus. Auch wenn das mit dem speziellen Ladevorgang vielleicht kein Feature ist, so ist diese Art Li Ion Akkus zu laden in anderen Bereichen so ublich, auch bekannt unter Batterie Management System.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 53

16.06.2010 10:33:50 via Website

[quote=Oliver Andrich]
Michael K.


- Ich habe GSM deaktiviert und mache nur UMTS, da ich in einem gut ausgestrahltem Bereich lebe und arbeite. Der Handshake zwischen 2G und 3G braucht definitiv massig Strom, während UMTS im Standby weniger braucht als GSM. Das liest man jedenfalls und meine Ergebnisse lassen mich daran glauben. ;)


Ist es tatsächlich belegt, dass der reine UMTS Modus im Standby weniger verbraucht als GSM??

Antworten
  • Forum-Beiträge: 87

16.06.2010 11:17:15 via Website

Alex


Also vor dem OTA-Update war mein Akku immer und dauerhaft auf 100%, konnte man ganz klar ablesen. Nach dem Update dann das Problem.
Insofern scheidet die Schutzfunktion des Akkus direkt aus, denn der Akkus wurde ja nicht geupdated.
Im XDA-Developersforum ist ebenfalls eine gegenteilige Meinung zu lesen. Dort wird gesagt, dass es ein Bug sei und nach 3-5 vollständigen Ladezyklen weg sein sollte.
Ich habe gestern Abend den Akku vollständig entladen und über Nacht wieder aufgeladen, am Morgen dann 100% ohne Sprünge nach unten, muss das Ergebnis natürlich noch über 2-3 Tage kontrollieren um Zufall auszuschließen.
In meinen Augen macht es auch gar keinen Sinn, warum sollte das Gerät bei angeschlossenem Netzteil Strom vom Akku verbrauchen sollte, wenn es den Strom doch direkt vom Netzteil ziehen kann, dafür muss das Gerät den Strom ja nichtmal durch den Akku schleifen.


moin

also da ich ja glaube ich mit diesem Problem der sekundenschnellen Entladung nach dem abstöpseln vom Ladegerät angefangen hab, woltl ich mich auch nochmal kurz zu wort melden.

Ich kann Alex' Statement so unterschreiben. Ich habe einige Male nach dem Update das beschriebene Problem gehabt aber nach ein paar Tagen und somit auch ein paar Ladezyklen ist das Problem nun schon seit mehreren Tagen nicht mehr aufgetaucht. Ich schätze mal, dass an der Aussage, dass es ein kleiner Bug war etwas dran sein könnte. Wie dem auch sei ich bin froh, dass es mittlerweile wieder alles so läuft, wie ich es mir wünsche und erfreue mich an weiterhin an meinem Desire :)

Was mich allerdings ein wenig stört sind die auch schon angesprochenen schlecht programmierten apps. Ich weiß nicht genau welche App es auf meinem Desire ist, aber es ist schon deutlich zu sehen, wenn ich das Desire aus und wieder an mache und nichts groß mache bzw nur die HTC eigenen Programme nutze und es dann hinlege über Nacht (Wlan und mobiles Inet ausgeschaltet) braucht es ca 2-3% Akku in 8 Stunden. Wenn ich nun aber nach dem anschalten ein zwei Apps genutzt habe, wie z.B. Nimbuzz und es dann über Nacht hinlege (natürlich Nimbuzz vorher ausgemacht und auch Internet wieder aus) dann verbraucht es locker das Doppelte bis Dreifache vom Akku, manchmal sogar noch mehr. Da scheinen ja dann die "Fremd-Apps" schon irgendwie am Akku zu nagen. Naja es bringt mich momentan ned um, aber es wäre in Zukunft schon schön, wenn dieses "Problem" von den jeweiligen entwicklern behoben wird. Werde im Urlaub auch mal testen, ob ich rausfinde, welche apps da besonders viel Akku wollen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 504

16.06.2010 11:45:32 via Website

im irgendwelche fremd apps aus zu schalten, gibt es ja diese task killer

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

16.06.2010 11:59:24 via Website

nachdem mein Desire auch zu den "Kurzlebigen" zählt mit seinen max. 8 Stunden Laufzeit, habe ich mir jetzt doch wieder einen Task Manager installiert. Ich weiß, ich weiß: viele sagen, das widerspricht der Natur von Android selbst, Prozesse händisch zu beenden und wäre gar nicht nötig.

Aber ihr könnt sagen, was ihr wollt, seitdem ich den Task Manager wieder drauf habe und zwischendurch immer wieder mal alles schließe, was nix im Standby Modus zu suchen hat, komme ich inzwischen auf 1 1/4 Tage (!) Nutzungsdauer mit einem voll geladenen Akku. Das ist für MICH ein riesen Unterschied zu den vorherigen 7 bis 8 Stunden. Irgendwelche negativen Auswirkungen habe ich bislang nicht feststellen können. Und deshalb bleibt er jetzt erst mal drauf.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 44

16.06.2010 12:09:46 via Website

Evelyn C.
nachdem mein Desire auch zu den "Kurzlebigen" zählt mit seinen max. 8 Stunden Laufzeit, habe ich mir jetzt doch wieder einen Task Manager installiert. Ich weiß, ich weiß: viele sagen, das widerspricht der Natur von Android selbst, Prozesse händisch zu beenden und wäre gar nicht nötig.

Aber ihr könnt sagen, was ihr wollt, seitdem ich den Task Manager wieder drauf habe und zwischendurch immer wieder mal alles schließe, was nix im Standby Modus zu suchen hat, komme ich inzwischen auf 1 1/4 Tage (!) Nutzungsdauer mit einem voll geladenen Akku. Das ist für MICH ein riesen Unterschied zu den vorherigen 7 bis 8 Stunden. Irgendwelche negativen Auswirkungen habe ich bislang nicht feststellen können. Und deshalb bleibt er jetzt erst mal drauf.

Meine Rede ...

Grüße

Han

Antworten
  • Forum-Beiträge: 504

16.06.2010 12:18:23 via Website

jo ... obwohl ich derzeit trotzdem nicht über 14 stunden komme... ich hab aber mein desire über nacht laufen lassen... und vorher nix angehabt... und morgens den task killer aktiviert.... 19 (neunzehn) apps wurden beendet

Antworten