HTC Desire — Akkuleistung vom Desire???

  • Antworten:195
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 127

03.06.2010, 17:42:48 via Website

Das Handy ist völlig ok ... Such im Internet nach lithium ionen akku und lies dir z.B. den Wikipedia Beitrag durch.
Dort wirst du viel über den Akku lernen unter anderem auch diverse Absicherungen gegen totales entladen.
Und lass es nicht komplett leer werden es seiden du bist scharf drauf dir bald einen neuen Akku zu kaufen.:grin:

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.694

03.06.2010, 18:05:16 via Website

...wogegen die modernen akkus geschützt sind durch das system! das handy fährt schon früher runter oder bleibt aus, somit ist eine tiefenentladung nur mutwillig zu schaffen, nur mit akku übers handy leer werden lassen nicht zu schaffen (es sei denn du lässt den akku darüber leer werden, dass es runterfährt und legst ihn dann für 3 wochen in eine ecke!)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

03.06.2010, 19:38:02 via Website

Hallo zusammen,

ich sag mal "Danke" für die raschen Antworten. Und schon bin ich wieder etwas schlauer ;-). Mit meinen alten Handys hatte ich solche Probleme noch nie. Da kams zwar auch schon mal vor, dass der Akku komplett (bzw. nicht ganz komplett, wie ich jetzt weiß ;-)) leer war. Aber kaum ans Ladegerät gehängt liefen die zumindest mit externem Strom problemlos. Aber man lernt nie aus. Werde zukünftig besser aufpassen. Wenigsten hat mein Desire nix :-D

Danke nochmal
Bo

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

03.06.2010, 19:43:48 via Website

Lars SIebenhaar
...wogegen die modernen akkus geschützt sind durch das system! das handy fährt schon früher runter oder bleibt aus, somit ist eine tiefenentladung nur mutwillig zu schaffen, nur mit akku übers handy leer werden lassen nicht zu schaffen (es sei denn du lässt den akku darüber leer werden, dass es runterfährt und legst ihn dann für 3 wochen in eine ecke!)

Ich widerspreche dir leicht.
Weil ich einen Bug hatte. Das Telefon hat gemeldet 1% übrig, ich leg mich schlafen. Nichts weiter gedacht. ... Heim, dran gesteckt - ging nicht.
Laptop an, Telefon dranstecken, die Mountpoints mal durchgucken ob da irgendwas antwortet.
'pling'
ADB-Device hat sich angemeldet. Gleich via promp 'adb logcat' - hat es 2 Stunden nach der Notschaltung noch Logs geschrieben, ist irgendwas hängen geblieben.
Nach 'adb reboot' gings dann wieder. ... War eigenartig.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.694

03.06.2010, 19:52:35 via Website

Mio Starkid
Lars SIebenhaar
...wogegen die modernen akkus geschützt sind durch das system! das handy fährt schon früher runter oder bleibt aus, somit ist eine tiefenentladung nur mutwillig zu schaffen, nur mit akku übers handy leer werden lassen nicht zu schaffen (es sei denn du lässt den akku darüber leer werden, dass es runterfährt und legst ihn dann für 3 wochen in eine ecke!)

Ich widerspreche dir leicht.
Weil ich einen Bug hatte. Das Telefon hat gemeldet 1% übrig, ich leg mich schlafen. Nichts weiter gedacht. ... Heim, dran gesteckt - ging nicht.
Laptop an, Telefon dranstecken, die Mountpoints mal durchgucken ob da irgendwas antwortet.
'pling'
ADB-Device hat sich angemeldet. Gleich via promp 'adb logcat' - hat es 2 Stunden nach der Notschaltung noch Logs geschrieben, ist irgendwas hängen geblieben.
Nach 'adb reboot' gings dann wieder. ... War eigenartig.

stimmt, hatte das von dir gelesen... denk mal da ist ein firmware update fällig^^

aber grundsätzlich gehts halt nicht;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

03.06.2010, 20:01:54 via Website

Sagen wir es mal anders:
Eigentlich schützt das - aber hier ist irgendwas beim Runterfahren durcheinander gekommen... ;D
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 127

03.06.2010, 20:47:48 via Website

BoSka
Hallo zusammen,

ich sag mal "Danke" für die raschen Antworten. Und schon bin ich wieder etwas schlauer ;-). Mit meinen alten Handys hatte ich solche Probleme noch nie. Da kams zwar auch schon mal vor, dass der Akku komplett (bzw. nicht ganz komplett, wie ich jetzt weiß ;-)) leer war. Aber kaum ans Ladegerät gehängt liefen die zumindest mit externem Strom problemlos. Aber man lernt nie aus. Werde zukünftig besser aufpassen. Wenigsten hat mein Desire nix :-D

Danke nochmal
Bo

Ich vermute hier haben sich die Schutzlogiken des Akkus und des Desire selbst ausgetrickst.
Wie schon gesagt der Akku hat auch einen Eingebauten Schutz (Außer die billig Hinterhof China Akkus) Dieser Schutz trennt die Außenkontakte des Akkus von der inneren Elektronik solange bis eine Spannung von außen gelegt wird. Das Desire allerdings hat vermutlich keinen Akku mehr erkannt und wollte auch nicht Spannung draufgeben.
wie gesagt nur eine Vermutung

Antworten
  • Forum-Beiträge: 87

07.06.2010, 06:46:53 via Website

Moin

Hab mein Desire nun seit ca 4 Wochen und seit ein paar Tagen einige merkwürdige Situationen mit dem Akku erlebt. Habe leider dazu noch keine Ideen gefunden daher schreib ich es hier mal rein. Vorweg: Ich lade recht häufig, da ich das Desire auch gerne mal 3-4 Stunden Dauer-Benutze. Mindestens Abends kommt es über Nacht an den Strom manchmal aber auch noch einmal am Tag, wenn ich sehe, dass ich auf die 50% zu gehe aber es noch ne Weile halten soll.
Nun hat der Akku bisher auch immer gut gehalten, aber seit einigen Tagen geht der Akku zum einen deutlich schneller leer vor allem im Standby (ohne das irgendwas groß stromfressendes läuft) und wenn ich es Lade und dann vom Kabel trenne geht der Akkustand direkt um 5-10% runter. Mal nur bis auf 95% mal gleich auf 90%. Danach geht der Verbrauch relativ normal weiter, aber meinem Gefühl nach schneller als noch vor einer Woche.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 127

07.06.2010, 07:41:43 via Website

Du sagst zwar du Lädst den relativ oft aber läst du ihn ab und zu mal unter die 20%?
Wenn nicht dann solltest du das mal machen Nutzen bis er bei 15 - 20% ist dann an einem Stück volladen z.B. über Nacht. Damit der Akku und das gerät sich wieder kalibrieren können (maximale Kapazität ausloten), dabei möglichst nicht viel beanspruchen (wie gesagt am besten abends leer machen und dann laden über Nacht
Danach schauen ob es wieder normal ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 162

07.06.2010, 07:59:15 via Website

Wovchik
Wie schon gesagt der Akku hat auch einen Eingebauten Schutz (Außer die billig Hinterhof China Akkus) Dieser Schutz trennt die Außenkontakte des Akkus von der inneren Elektronik solange bis eine Spannung von außen gelegt wird.

Das ist aber extrem selten. Ohne Schutzschaltung gehen die gleich bei den ersten Ladungen in Rauch auf.

Kolja B.
aber seit einigen Tagen geht der Akku zum einen deutlich schneller leer vor allem im Standby (ohne das irgendwas groß stromfressendes läuft) und wenn ich es Lade und dann vom Kabel trenne geht der Akkustand direkt um 5-10% runter.

Wenn sich diese Meldungen häufen (siehe "Akku abgestürzt "hier im Forum) könnte man doch nachdenklich werden ob es Chargen mit eher mangelhaften Akkus gibt deren Zellen sich schnell verabschieden. Kann auch ein Software Problem sein aber es sind ähnliche Symptome die ich von Notebook Akkus kenne deren Zellen kaputt gehen. Bei neuen Akkus (häufig mit alten) habe ich das erst einmal erlebt aber die Symptome waren identisch. Erst sind es nur einige Prozent bis man dann den Verlust anhand der Zellenzahl bzw. deren Organisation im Akku errechnen kann. Schau mal ob sich dieser Effekt mit dem Springen der Kapazitätsanzeige vergrößert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 87

07.06.2010, 14:42:17 via Website

Wovchik
Du sagst zwar du Lädst den relativ oft aber läst du ihn ab und zu mal unter die 20%?
Wenn nicht dann solltest du das mal machen Nutzen bis er bei 15 - 20% ist dann an einem Stück volladen z.B. über Nacht. Damit der Akku und das gerät sich wieder kalibrieren können (maximale Kapazität ausloten), dabei möglichst nicht viel beanspruchen (wie gesagt am besten abends leer machen und dann laden über Nacht
Danach schauen ob es wieder normal ist.

Eher selten (weil es sich meist nicht ergibt) werde es aber mal ausprobieren.

@Thomas:
Ich werde mal beobachten wie sich das entwickelt und ob es da einen Zusammenhang gibt, der für mich ersichtlich ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 189

08.06.2010, 13:02:34 via Website

ist ja lustig,

bei mir war das auch der fall. ich nehme es vom strom und schwupps zeigt er 90 prozent an.
wenn ich mich nicht irre gab es mal einen thread, da wurde geschrieben, dass das handy immer erst unter 85 prozent anfängt wieder zu laden. sprich selbst wenn es am netzteil ist läd er nicht sondern wartet.

kann das sein?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 152

08.06.2010, 19:21:52 via Website

Jup. Er lädt die 100 % voll. Sollte das Handy dann nicht vom Ladegerät getrennt werden hört er auf zu laden und das Handy saugt wieder Saft vom Akku. Ist der Akku dadurch wieder auf 90 % runter fängt er wieder an bis 100 % zu laden. Also mit viel Pech zieht man das Ladegerät ab und landet genau bei diesen minimalen 90 %. Im Idealfall bei 100. ;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 20

08.06.2010, 20:15:43 via Website

Derzeit mache ich über Nacht nen Leistungstest.

Ich lasse es mit verschiedenen deaktivierten und aktivierten Diensten im Standup und vergleiche dann, wieviel Leistung die Dienste in Anspruch nehmen.

So hat mein Desire bei deaktiviertem Mobilen Internet, deaktiviertem WLan, deaktiviertem Bluetooth und deaktiviertem GPS über 6 h gerade mal 2% des Akkus verbraucht.

Mit dem Programm JuicePlotter bei gleicher Konfiguration hingegen 12% Leistung.

Heute mache ich den Test mit aktiviertem mobilen Internet, morgen nehme ich dann GPS mit dazu, dann WLan und dann Bluetooth. Danach noch einmal jeden Dienst separat und in Kombination mit allen anderen.

Ich verspreche mir davon ein klareres Bild, bei welchen Diensten der Verbrauch am höchsten ist.

Werde das Ergebnis hier dann posten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 189

11.06.2010, 08:39:32 via Website

hallo,

wer kann mir helfen. ich verstehe es einfach nicht. also wenn ich mein telefon über nacht stehen lasse dann verliert immer 10 prozent akku. am anfang war der wert mit 3 Prozent was ich noch nachvollziehen kann.
kann es an den dolphin browser hd liegen?
das kann nicht sein. abends mit 87 prozent ins bett am morgen 77 prozent. dann bis zur arbeit habe ich dann nur noch 61 Prozent (ok da habe ich wenigstens bisschen nen video geschaut 10 min, dann 10 min Musik und 3 minuten soduko). Mehr aber auch nicht.

ich habe das mir jetz tmal angeschaut.

9:39 = 57 %
10:28 = 55 %
10:35 = 54 %
10:54 = 53 %

ich habe in dieser zeit nur 4 x mal das Display angemacht für 2 sekunden zum ablesen des akkus. ich habe vollen empfang und nur auf GSM.
Habe ich einen defekt?

— geändert am 11.06.2010, 10:55:00

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

11.06.2010, 12:24:15 via Website

@ Lars und Dirk

Schaut Euch mal diese hier beschriebene App an ... Batman

Das ist ein AndroidPit Projekt mit dem Ihr recht effektiv den Akkuverbrauch Eures Handy langfristig monitoren und aufzeichnen könnt.

lg Voss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

13.06.2010, 05:55:26 via Website

Hab jetzt mein Desire gerootet und das android froyo 2.2 vom Nexus drauf laufen und ich muss sagen es hat sich echt gebessert hinsichtlich Akkuleistung.
Das Gerät an sich wird beim spielen+videoschauen auch nichtmehr so warm. Der einzige BUG den die Custum Firmware noch hat ist das die Videokamera nichtmehr funktioniert. Aber damit kann ich leben, bis das offizielle Firmwareupdate kommt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 504

13.06.2010, 09:53:04 via Website

also ich habe mein Desire seit dem 31.05.2010

ich bin rund um zufrieden, dieses gerät ist der beste mobil pc den ich mir hätte anschaffen können, da kann das iphone 3gs nicht mit halten. (ich hatte beide geräte in der hand und konnte sie parallel testen) mein letztes smartphone war das nokia n97, damals war ich damit zufrieden aber im gegensatz zum iphone und dem Desire war es sehr beschränkt

zur akkuleistung... natürlich hielt die akkuleistung in den ersten tagen kaum mehr als einen halben tag denn ich habe ja massiv mit dem gerät rumgespielt und es an meine bedürfnisse angepasst. ich habe alle möglichen apps... das kann sich ja jeder in meinem profil ansehen...

unter anderem habe ich ein app das sich battery left widget nennt und mir die restzeit des akkus anzeigt... das teil funktioniert recht zuverlässig nach dem man es kalibriert hat.

hier der direkte QR-Code:


mein akku hält mittlerweile zwischen 24 und 14 stunden

zu dem problem das sich voll entladene geräte nicht mehr anschalten lassen...

gibt es da nicht die möglichkeit als niemalsrootuser einfach den akku kurz aus dem gerät zu nehmen, um eventuell hängengebliebene tasks/programme die im hintergrund laufen könnten, zu killen?

ich werde zu dem ab sofort an dem projekt Batman teilnehmen und in regelmäßigen abständen logfiles verschicken


mfg

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 902

13.06.2010, 10:08:58 via Website

wenn ich es Lade und dann vom Kabel trenne geht der Akkustand direkt um 5-10% runter.
Mal nur bis auf 95% mal gleich auf 90%. Danach geht der Verbrauch relativ normal weiter

Kann ich genau so unterschreiben, ist bei mir exakt genauso. Bin in Kontakt mit HTC deswegen getreten, weil dieses Verhalten erst seit dem Update auf 1.21 (von 1.15) bei mir aufgetreten ist.

— geändert am 13.06.2010, 10:12:16

Antworten

Empfohlene Artikel