HTC Hero 2.1/2.2er Custom Roms

  • Antworten:5.522
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 668

30.11.2010 12:22:41 via Website

Und ich hab auch mal wieder ein Problem:

Ich habe seit einigen Wochen die App MultiTask Manager auf meinem Hero mit Elelinux 2.2 im Einsatz. Eigentlich ist die App ganz toll aber jetzt nach längerem Testen ist sie doch etwas zu unübersichtlich und braucht zu lange zum starten. Also wollte ich sie heute Morgen deinstallieren. Hab ich auch getan das doofe war bloß das ich die App auf die Home-Taste gelegt habe (lange gedrückt halten) wo ja eigentlich dann dieses Android Standard Fenster kommt mit den zuletzt geöffneten Apps.

Tja und genau dieses Fenster kommt jetzt nicht mehr! Ich hab einfach nur die App deinstalliert und es hat mir jetzt diese echt nützliche Funktion zerschossen.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

PS: Im Anwendungen verwalten Fenster hab ich natürlich vor dem deinstallieren geschaut ob Multitask manager nicht irgendwelche Standardaktionen belegt hat. Da waren aber keine :wacko:

LG Timo

— geändert am 30.11.2010 12:24:58

My Devices: SGS3 (RootBox) || GNex (RootBox) || Nexux 7 (RootBox)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 48

30.11.2010 12:25:43 via Website

Timo A.
Und ich hab auch mal wieder ein Problem:

Ich habe seit einigen Wochen die App MultiTask Manager auf meinem Hero mit Elelinux 2.2 im Einsatz. Eigentlich ist die App ganz toll aber jetzt nach längerem Testen ist sie doch etwas zu unübersichtlich und braucht zu lange zum starten. Also wollte ich sie heute Morgen deintsallieren. Hab ich auch getan das doofe war bloß das ich die App auf die Home-Taste gelegt habe (lange gedrückt halten) wo ja eigentlich dann dieses Android Standard Fenster kommt mit den zuletzt geöffneten Apps.

Tja und genau dieses Fenster kommt jetzt nicht mehr! Ich hab einfach nur die App deinstalliert und es hat mir jetzt diese echt nützliche Funktion zerschossen.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

PS: Im Anwenungen verwalten Fenster hab ich natürlich vor dem deinstallieren geschaut ob Multitask manager nicht irgendwelche Standardaktionen belegt hat. Da waren aber keine :wacko:

LG Timo
Schau mal in den Einstellungen von deinem Launcher. Dort müsste man die Home-Taste belegen können.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 668

30.11.2010 12:28:01 via Website

Patrick F.
Timo A.
Und ich hab auch mal wieder ein Problem:

Ich habe seit einigen Wochen die App MultiTask Manager auf meinem Hero mit Elelinux 2.2 im Einsatz. Eigentlich ist die App ganz toll aber jetzt nach längerem Testen ist sie doch etwas zu unübersichtlich und braucht zu lange zum starten. Also wollte ich sie heute Morgen deintsallieren. Hab ich auch getan das doofe war bloß das ich die App auf die Home-Taste gelegt habe (lange gedrückt halten) wo ja eigentlich dann dieses Android Standard Fenster kommt mit den zuletzt geöffneten Apps.

Tja und genau dieses Fenster kommt jetzt nicht mehr! Ich hab einfach nur die App deinstalliert und es hat mir jetzt diese echt nützliche Funktion zerschossen.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

PS: Im Anwenungen verwalten Fenster hab ich natürlich vor dem deinstallieren geschaut ob Multitask manager nicht irgendwelche Standardaktionen belegt hat. Da waren aber keine :wacko:

LG Timo
Schau mal in den Einstellungen von deinem Launcher. Dort müsste man die Home-Taste belegen können.

Danke für den Tip aber da gibts leider keine Einstellungen dafür :( nur was passieren soll wenn ich die Home Taste einmal ganz normal drücke während ich auf dem homescreen bin (LauncherPro)

My Devices: SGS3 (RootBox) || GNex (RootBox) || Nexux 7 (RootBox)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

30.11.2010 16:33:55 via Website

Mal reboot probieren und wenn das nicht hilft cache löschen.

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 668

30.11.2010 19:34:38 via Website

Wurst Hansel
Mal reboot probieren und wenn das nicht hilft cache löschen.

Naja hat sich jetzt sowieso erledigt weil ich mir das neue Cronos draufgeflashed hab :D hab's nur vergessen zu schreiben...

— geändert am 30.11.2010 19:35:14

My Devices: SGS3 (RootBox) || GNex (RootBox) || Nexux 7 (RootBox)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

30.11.2010 20:35:17 via App

Timo A.
Wurst Hansel
Mal reboot probieren und wenn das nicht hilft cache löschen.

Naja hat sich jetzt sowieso erledigt weil ich mir das neue Cronos draufgeflashed hab :D hab's nur vergessen zu schreiben...

unter Einstellung - villain bzw cyanogenmod seting - Eingabe Einstellung - home-gedrückt-einstellung
kannst du den Standard wieder herstellen.

Gruss Dare
ps: FroydVillain 1.6 läuft bei mir super

Antworten
  • Forum-Beiträge: 670

30.11.2010 20:41:03 via Website

Jan S.
Ich wollte gestern Froydvillain flashen. Leider hats nicht geklappt:

Das Recovery Image bootete nicht. Ich habe mich vollkommen an die Anleitung gehalten, doch trotzdem stand in cmd nur (waiting for device).

Die Fehlersuche: Als Erstes ist mir aufgefallen, dass die Treiber für ADB nicht installiert waren. Daher habe ich schnell gegooglelt und HTC-Sync installiert- Die Treiber hatte ich nun geklappt hat es trotzdem nicht.:(
Dann habe ich noch Eclipse und Java installiert und eingerichtet, da das auch eine Bedingung für Screenshots über ddms ist.

Was mache ich falsch?

ps: Bitte achtet nicht auf die Gliederung meines Textes. Es ist schon spät!:grin:


Keiner eine Idee?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 668

30.11.2010 21:40:16 via Website

Um mal wieder auf das alte Thema zurückzukommen: Ist BFS im Kernel jetzt eigentlich gut/nützlich oder nicht? :D

Hoffe ich bekomme gute Antworten will nämlich den Flykernel flashen und weiß nicht ob mit oder ohne BFS...

My Devices: SGS3 (RootBox) || GNex (RootBox) || Nexux 7 (RootBox)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 668

01.12.2010 16:24:49 via Website

Lars S.
sebastian budke
was ist dieses bfs denn eigendlich.

Ein neuer scheduler (brain fuck scheduler) ... Ist schneller uns gut, allerdings nicht wirklich der stabilste...

also draufmachen oder nicht?

My Devices: SGS3 (RootBox) || GNex (RootBox) || Nexux 7 (RootBox)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

01.12.2010 17:15:31 via Website

Teste es doch einfach. Mach Dir beide Kernels (mit und ohne BFS) auf die Karte und flashe sie. Dazu braucht es kein Wipe oder sonst irgendwelche größeren Arbeiten. Sollte der BFS-Kernel unstabil sein, kannst Du jederzeit den anderen flashen.
Danach kannst Du uns dann Deine Erfahrungen mitteilen. :)

— geändert am 01.12.2010 17:16:44

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 668

01.12.2010 17:50:11 via Website

Wurst Hansel
Teste es doch einfach. Mach Dir beide Kernels (mit und ohne BFS) auf die Karte und flashe sie. Dazu braucht es kein Wipe oder sonst irgendwelche größeren Arbeiten. Sollte der BFS-Kernel unstabil sein, kannst Du jederzeit den anderen flashen.
Danach kannst Du uns dann Deine Erfahrungen mitteilen. :)

Hmm... stimmt ist wohl die beste idee ich hab den ohne BFS aber schon seit gestern abend drauf und er ist gut. werde auch mal den BFS testen.

My Devices: SGS3 (RootBox) || GNex (RootBox) || Nexux 7 (RootBox)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 237

01.12.2010 21:06:18 via Website

Timo A.
Wurst Hansel
Teste es doch einfach. Mach Dir beide Kernels (mit und ohne BFS) auf die Karte und flashe sie. Dazu braucht es kein Wipe oder sonst irgendwelche größeren Arbeiten. Sollte der BFS-Kernel unstabil sein, kannst Du jederzeit den anderen flashen.
Danach kannst Du uns dann Deine Erfahrungen mitteilen. :)

Hmm... stimmt ist wohl die beste idee ich hab den ohne BFS aber schon seit gestern abend drauf und er ist gut. werde auch mal den BFS testen.

BFS läuft bei mir seit Wochen stabil. Die Idee hinter dem Kernel ist ganz einfach die, daß bisher alle LinuxKernel viel Wert auf Skalierbarkeit legen, d.h. bei 2 oder 4 Prozessorkernen die Last gleichmäßig auf die Kerne verteilen. Das kostet aber Rechenzeit und Speicher (welche i.d.R. bei mehreren Prozessorkernen mehr als wieder wettgemacht wird). Der Held hat aber nur einen Prozessorkern und der BFS trägt dem Rechnung, indem er die Suche nach weiteren Prozessoren (simpel ausgedrückt) einfach unterläßt. Fazit: ein schlanker, schneller Kernel.

— geändert am 01.12.2010 21:10:26

Keine Grenzen! Keine Zwänge! Kein I-Tunes! Kein anderes Bier - Smartphone - OS!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 668

01.12.2010 21:43:14 via Website

Richard R.
Timo A.
Wurst Hansel
Teste es doch einfach. Mach Dir beide Kernels (mit und ohne BFS) auf die Karte und flashe sie. Dazu braucht es kein Wipe oder sonst irgendwelche größeren Arbeiten. Sollte der BFS-Kernel unstabil sein, kannst Du jederzeit den anderen flashen.
Danach kannst Du uns dann Deine Erfahrungen mitteilen. :)

Hmm... stimmt ist wohl die beste idee ich hab den ohne BFS aber schon seit gestern abend drauf und er ist gut. werde auch mal den BFS testen.

BFS läuft bei mir seit Wochen stabil. Die Idee hinter dem Kernel ist ganz einfach die, daß bisher alle LinuxKernel viel Wert auf Skalierbarkeit legen, d.h. bei 2 oder 4 Prozessorkernen die Last gleichmäßig auf die Kerne verteilen. Das kostet aber Rechenzeit und Speicher (welche i.d.R. bei mehreren Prozessorkernen mehr als wieder wettgemacht wird). Der Held hat aber nur einen Prozessorkern und der BFS trägt dem Rechnung, indem er die Suche nach weiteren Prozessoren (simpel ausgedrückt) einfach unterläßt. Fazit: ein schlanker, schneller Kernel.

COOL! Mach ich gleich drauf :D

My Devices: SGS3 (RootBox) || GNex (RootBox) || Nexux 7 (RootBox)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

02.12.2010 10:58:21 via Website

Hallo, also erstmal vor weg... bin sehr zufrieden mit dem elelinux...
aber mein trackball-benachrichtigung geht nicht! bin ich blind oder kann man das nicht einstellen?

würde am liebsten sms und nicht angenommene anrufe so anzeigen lassen und alles andere nur über die led.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 237

02.12.2010 16:28:20 via Website

Mario R.
Hallo, also erstmal vor weg... bin sehr zufrieden mit dem elelinux...
aber mein trackball-benachrichtigung geht nicht! bin ich blind oder kann man das nicht einstellen?

würde am liebsten sms und nicht angenommene anrufe so anzeigen lassen und alles andere nur über die led.

Habs bei mir auch nicht am Laufen und noch keine Einstellung gtefunden, in der man das ändern könnte.

Keine Grenzen! Keine Zwänge! Kein I-Tunes! Kein anderes Bier - Smartphone - OS!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 93

02.12.2010 21:23:14 via Website

Servus,
der lästige ist wieder da ;-)

folgendes:
Ich habe gestern mich wieder einmal dran versucht und Floyo 1.1.9 auf mein Hero
zu machen und ich war wirklich erschrocken als mein Hero nach der Eingabe
die Jörg gemacht hat hier nochmal -)


1su
2mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
3mv /system/etc/install-recovery.sh /system/etc/install-recovery.sh.bak
4mount -o ro,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
5reboot recovery

anfing zu Installieren erstmal gefreut wie ein Pferd die Ernüchterung kam als er neu
startete............denn im Grunde würde sich der Kreis von Floyo jetzt noch drehen und
nicht Hochfahren.

Also PROBLEM es hängt nun am Startbildschirm Floyo steht schon dort
der Kreis der sich dreht wenn er startet ist zu sehen aber startet nicht bleibt dort hängen :-(

sagt mir jetzt bitte das mein Hero TOT ist ;-)
weil dann kauf ich mir morgen das Desire hab echt den hals voll

gruss
Don

Antworten
  • Forum-Beiträge: 278

02.12.2010 21:58:30 via Website

kommst du ins recovery?

also haus + auflegen gedrückt halten?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 93

02.12.2010 21:59:15 via Website

Simon Hillerich
kommst du ins recovery?

also haus + auflegen gedrückt halten?


ja komm ich!!!!!!!!!

Antworten