Drehzalmesser für HTC-Magic

  • Antworten:65
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 533

09.11.2009 18:58:34 via Website

Find das sau cool das sowas geht! Also ich mein klar das sowas mathematisch möglich ist aber... ach egal ;)
Respekt denen die das umsetzen können ;)

LG Sebastian

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

09.11.2009 19:36:04 via Website

Hi, obert

Ich hatte eigendlich nicht gefragt wo es steht.

Die Formel für derartige Brechnungen ( FFT ) habe ich mir nach

dem Hinweis von Jörg schon angeschaut.

Gruß Harald

— geändert am 09.11.2009 19:36:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

09.11.2009 20:01:22 via Website

Hi, Sebastian

Ja es geht noch mehr.

Ein weiteres Tool gibt es z.B. für das Iphone - Geschwindigkeitsmessung - nach dem Doppler Effekt.

Wir haben dieses Akustik Tool auch z.B. mit einem Heli vorbei Flug gemessen und die Ergebnisse waren

gegenüber den Werten mit einem GPS-Modul gar nicht schlecht.

Mann darf nicht vergessen dass die heutigen Handys ja schon kleine Computer sind.

Warum soll man damit nur telefonieren können. Es gäbe noch viele weitere Beispiele für

Freizeit und Hobby.

Gruß Harald

— geändert am 09.11.2009 20:02:22

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.588

09.11.2009 21:44:43 via Website

Harald Goertz
Hi, obert

Ich hatte eigendlich nicht gefragt wo es steht.

Die Formel für derartige Brechnungen ( FFT ) habe ich mir nach

dem Hinweis von Jörg schon angeschaut.

Gruß Harald

jetzt wo dus sagst :D
sry :P

obert

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 22

09.11.2009 23:48:53 via Website

Theoretisch sollte sich auch gStrings für den Zweck missbrauchen lassen: Testbericht gStrings-Tuner.

Bei meinen Versuchen mit einem Powerball sprang die Anzeige allerdings nur wild zwischen verschiedenen Frequenzen hin und her. Bei einem Heli dürfte das vermutlich etwas besser gehen, da die Frequenz gleichmäßiger ist.

Harald G.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

10.11.2009 00:07:57 via Website

Hallo Richard

Ja das geht schon in die richtige Richtung. Habe es mal geladen und werde es mal probieren wie

es reagiert. Werde dann morgen mal den Heli anwerfen.

Gruß Harald

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

12.11.2009 19:44:30 via Website

So mal ein kurzer Zwischenbericht.

Leider hat das Wetter - Dauerregen - noch kein Test mit der Apps - gString Tuner -
moglich. Es ist bis jetzt das einzige was den möglichen Anwendung nahe kommt.

Ich habe den Entwickler angeschrieben aber noch keine Antwort erhalten.
Leider ist die Hompage des Entwicklers auch nicht mehr zu erreichen.

Muss man halt noch was warten.

Ich bin nur leider etwas enttäuscht das fast alle Anwendungen von Entwicklern aus dem
Ausland kommen. Gibt es den keine Programmierer aus Deutschland die Apps für
das Android System schreiben.

LG an das Forum
Harald

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 616

12.11.2009 22:19:42 via Website

[Beitrag wurde am 15.11.2009 vom Autor gelöscht]

— geändert am 15.11.2009 19:44:16

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

12.11.2009 22:25:10 via Website

Statt "Die Summe aller Android-User mit Modellhubschrauber ..." müsste man ja fast besser "Die Schnittmenge aller Android-User mit Leuten mit Modellhubschrauber als Hobby ..." sagen. Ich kenne zig Leute, mit zig Handys von jedem und allem, aber kenne keinen der Modellhubschrauber als Hobby hat.

— geändert am 12.11.2009 22:26:21

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

13.11.2009 00:07:49 via Website

Hi, Hartmut

Da muss ich dir recht geben die meisten Modellflieger haben ein IPhnoe wo es solche Apps gibt.

Ich hatte auch die Hoffnung einen Hobby Programmierer hier zu begeistern.

Hi, Michael

Du kennst halt die verkehrten Leute, ich habe als Hobby nicht nur Modellbau sondern auch noch
Fotografie, Amateurfunk, Segeln, Goecaching, Astronomie, Motocross und noch was so alles
auch aus dem Technikbereich wie Solar und Batterie Technik.

Seit es die neue Akkutechnik gibt die bezahlbar ist, z.B. Lithium-Polymer, A123 Zellen, LiFePo und so weiter
wird der Markt seit ca. 5 Jahren mit Modellflugzeuge und Hubschrauber überschwemmt. Allein was der Markt
aus China nach Euro Transportiert wird in gigantisch. Auf unseren Flugplatz kommen laufend Zuschauer mit
der Frage - wir haben uns einen Hubschrauber gekauft aber der fliegt nicht - können sie uns da helfen und was
wir dann auch tun. Das Mal zu dem Thema ich kenne keinen.

LG Harald

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

13.11.2009 00:41:58 via Website

Tja, da kenne ich wohl die ganz falschen Menschen ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

13.11.2009 11:29:51 via Website

Hi, Michael

Mal Spaß beiseite, was war jetzt verkehrt daran das ich die Anfrage gestellt habe
ob es so eine Anwendung auch unter dem Andriod-System gibt.

Richard hatte eigentlich mit dem Hinweis auf die Apps -gString-Tuner - sehr gut beigetragen.

Dann kamen nur noch Beiträge von Forums Mitgliedern die da nichts mit anfangen können
aber sie mussten Antworten um wahrscheinlich ihre Zahl der Beiträge zu erhöhen - bringt einem
im Rang auch höher.

Ich lese im Forum auch sehr viele interessante Threads mit und wenn ich nichts Positives dazu
beitragen kann brauch ich auch nicht als Antwort zuschreiben - das ich keine Ahnung habe - das
hilft dem anderen Mitglied auch nicht weiter.

Ich habe schon fast ein schlechtes Gewissen diese Anfrage gestartet zu haben.

LG Harald

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

13.11.2009 11:38:57 via Website

Na warum schlechtes Gewissen ? Jede Frage ist willkommen.

Wegen der Fragen von Leuten die nichts damit anfangen können und "Rang höher": Liegt wohl schlichtweg daran das die meisten schlichtweg von solch einer App oder der Möglichkeit noch nie was gehört haben, und einfach neugierig sind, wie ich, wie das denn gehen soll. Viele dürften einen Modellhubschrauber schon gesehen haben, aber die wenigsten es als Hobby haben.
Na ja, den Rang dürfte hier kaum jemand kratzen, sonst gäbs so sinnlose Einträge wie "Erst0r", "a", "aaa" usw.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

13.11.2009 11:59:13 via Website

Als Info.

Bei den Hubschraubern die ich betreibe handelt es sich nicht
um Spielzeug sondern um Präzionsmaschienen die auch locke mal so
um die 3 bis 4000,00 Euro kosten können. Mechanisch müssen sie die
gleichen Voraussetzungen wie ein Großhubschrauber bringen.
In diesem Segment gibt es auch nicht allzu viele Modellflieger. Die Große
Zahl betreibt die Massenware bis 1000,00 Euro flugfertig.

"Modellbau heißt mit dem größtmöglichen Aufwand den kleinstmöglichen Nutzen zu erzielen"

LG Harald

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

13.11.2009 12:29:58 via Website

"Modellbau heißt mit dem größtmöglichen Aufwand den kleinstmöglichen Nutzen zu erzielen" :grin:

Dass das was du betreibst nicht unter Spielzeug fällt, war bestimmt allen von Anfang klar. Spielzeug ist das was für ein paar Euros hergeht, nicht lange hält und bevorzugt von Kleinkindern zerlegt wird -_-

Modellbau hängt wesentlich höher. Da muss ich meinen Hut ziehen auch vor Leuten die viel Zeit und Geld darin investieren. Oder auch wenn jemand mit zig Arbeitsstunden ein riesen Modellflugzeug nach Vorgabe realer Flugzeuge nachbaut.
Mein Kontakt mit Modellbau war, im weitesten Sinne in frühester Jugend, der Bau von Plastikmodellen von Revell & Co. Ist aber schon zig Jahre her. An weiterführenden Möglichkeiten die es heute gibt, war überhaupt nicht zu denken, oder sprengte jede finanzielle Möglichkeiten.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 22

13.11.2009 16:20:43 via Website

Harald Goertz
Ich habe schon fast ein schlechtes Gewissen diese Anfrage gestartet zu haben.

Oh, bitte nicht! Ich finde gerade diesen Bereich interessant, da man hier viele Ideen findet und auch sehen kann, was für Anwendungen auf dem Android fehlen.

Ich bin Java-Entwickler mit starkem Hang zu Open Source, und ich werde definitiv in meiner Freizeit Android-Software schreiben. Das war mit ein Grund, warum ich mich für Android entschieden habe. Ich habe allerdings auch noch ein paar andere Projekte in der Warteschlange, so dass ich mit der Einarbeitung in die Android-Plattform nur langsam vorankomme. Zu blöd, dass der Mensch auch mal schlafen muss... :grin:

An einem Akustik-Drehzahlmesser hätte ich auch Interesse. Die Mathematik dahinter ist für mich allerdings nicht gerade trivial, so dass die Idee ganz unten auf meiner Liste gelandet ist. Sprich: Sollte mir eines Tages mal gaaaaaaaaaaanz langweilig sein, werde ich es mir mal näher anschauen.

Harald G.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

13.11.2009 18:40:08 via Website

Hi, Richard

Schön das einer Interesse Zeigt. Ich kann mir Vorstellen das man die Anwendung auch kostenpflichtig
vermarkten kann.

Das Wochenende soll ja einige trockene Stunden bringen dann werde ich mal den - gString-Tuner- auf sein
verhalten testen.

Durch das schlechte Wetter habe ich schon langsam Flugentzug.

Hier mal ein Beispiel von einem schön geflogenem 3DFlug. ( nicht meiner )
Geflogen vom Deutschen Meister - Timo Wendtland -

http://www.youtube.com/watch?v=XXk_YWkOSHE

LG Harald

— geändert am 14.11.2009 00:15:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

18.11.2009 00:20:16 via Website

So dann möchte ich mal berichten was bei dem Test mit dem - gString-Tuner -

heraus gekommen ist. Ich habe in der Halle einen kleinen Hubschrauber mit 3200 U/min drehen

lassen und es wurden eine Frequenz von ca, 44 - 56 Hz angezeigt. Bei einem zweiten Versuch

konnte ich diesen Wert aber nicht wieder reproduzieren. Eine höhere Drehzahl lies den Frequenzwert

nicht ansteigen. Das Geräusch der Rotorblätter brachte einen Wert um die 86 Dezibel.

Wahrscheinlich ist das Programm für dieses Geräusch nicht geeignet. Wäre aber auch zuviel erwartet

für ein Music Stimmprogramm.

Beider Apps vom Iphnoe muss durch eine Voreinstellung die zu erwartende Drehzahl mit einem Schieber

Voreingestellt werden. Wenn ich also 1600 U/min erwarte stelle ich also schon 1500 ein.

So das zu meinem Test mit - gString -

Gruß Harald

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 22

18.11.2009 10:27:20 via Website

Hmm... Bei 3200 U/min und zwei Rotorblättern hätte ich eine Frequenz von etwa 107 Hz erwartet. Die Messung mit den 44 - 56 Hz liegt ziemlich genau im Bereich des halben Wertes, also war es ja doch schon mal ein halbwegs guter Treffer. :) Es hätte halt nur reproduzierbar sein und sich mit der Drehzahl verändern müssen.

Kannst du mir irgendwann mal eine Aufnahme von dem Geräusch schicken? Mich würde mal interessieren, was eine Spektrumanalyse hergibt. Es eilt allerdings nicht... Wie gesagt, das Projekt steht unten auf meiner Liste.

Harald G.

Antworten