Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Ford investiert 500 Millionen Dollar in Tesla-Rivale Rivian
Hardware Mobilität 2 Min Lesezeit 6 Kommentare

Ford investiert 500 Millionen Dollar in Tesla-Rivale Rivian

Obwohl sie bereits über eigene Elektrofahrzeuge verfügen, will Ford seine Anstrengungen auf diesem Gebiet ausbauen. Deshalb hat der Konzern eine Investition von 500 Millionen Dollar in Rivian angekündigt, das Unternehmen, das aus der Sicht vieler Experten der große Rivale von Tesla sein wird.

Bis vor wenigen Monaten war Rivian der breiten Öffentlichkeit unbekannt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Michigan wurde bereits 2009 gegründet, aber erst auf der Los Angeles Motor Show im November letzten Jahres bekannt, als es den Rivian R1S und R1T, beides Elektrofahrzeuge, vorstellte. Das erste ist ein 750 PS starker elektrischer SUV, der an den Tesla Model X erinnert. Doch die Überraschung kam mit dem R1T, denn es ist der erste elektrische Pickup auf dem Markt. Ein typisch amerikanisches Auto, mit seiner großen Größe und Leistung, aber ohne Verbrennungsmotor, und das macht ihn einzigartig in seiner Art.

rivian r1t pickup electtic 2019 8
Das ist der Rivian R1T. / © Rivian

Mehrere Unternehmen sahen schnell das Potenzial dieses Autos. Amazon investierte im Februar 700 Millionen Dollar und der japanische Reifenhersteller Sumimoto tat dasselbe für 500 Millionen Dollar. Das Interesse von General Motors an Rivian hat seitdem zugenommen und ist gerade mit der Investition von Ford in Höhe von 500 Millionen Dollar vollends entfacht.

"Ford beabsichtigt, ein neues Fahrzeug mit der flexiblen modularen Plattform von Rivian zu entwickeln", so der Automobilhersteller. Diese Nachricht kommt kurz vor den Quartalsergebnissen von Ford, die nicht positiv erwartet werden. Tesla seinerseits, obwohl immer noch führend in den Vereinigten Staaten, hat bisher finanziell kein gutes Jahr. Wir werden sehen, wie sich diese Nachricht auf das Unternehmen von Elon Musk auswirkt, das bereits erklärt hat, dass es in diesem Sommer einen Van präsentieren könnte,

Rivian geht davon aus, dass die Vermarktung seiner Fahrzeuge im Jahr 2020 in den Vereinigten Staaten beginnen wird, um im folgenden Jahr auf andere Märkte zu expandieren, mit einem Preis von über 68.000 Dollar.

Quelle: NY Times

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Heißt es nicht: "Ford investiert 500 Millionen Dollar in Tesla-Rivale*n* Rivian"?


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Nach meinen Deutsch-Kenntnissen nicht. Mit den lieben Fremdwörtern kann ich an der Stelle aber leider nicht dienen 😅


    • Christopher Gabbert
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ich würde sagen, dass durch den Wegfall des maskulinen Akkusatives "den" die Anpassung des Wortes "Rivale" ebenfalls optional ist. Aber ich lasse mich auch gern vom Gegenteil überzeugen.


      • Den Kasus erhält das Objekt "Rivale". "Den" ist der Artikel des Objekts. Durch weglassen hat man zwar keinen vollständigen deutschen Satz mehr, das Objekt verliert aber weder sein Geschlecht, noch seinen Kasus.


      • Kein weiterer Kommentar?

        Leute, es gruselt mich vor euren "Deutsch-Kenntnissen". Ihr seid Redakteure eines viel gelesenen Online-Magazins und verfügt nicht einmal über *Grundkenntnisse* der deutschen Grammatik!

        Bei solchen Aussagen wie "dass durch den Wegfall des maskulinen Akkusatives "den" die Anpassung des Wortes "Rivale" ebenfalls optional ist" rollen sich mir die Fußnägel auf. Wenn ihr keine Ahnung habt, was ein Artikel oder ein Kasus ist, oder wie und welche Wörter man dekliniert, dann hinterlasst doch nicht noch ein derart haarsträubendes Armutszeugnis.

        Ich bin fassungslos.


  • "Das Interesse von General Motors an Rivian hat seitdem zugenommen und ist gerade mit der Investition von Ford in Höhe von 500 Millionen Dollar vollends entfacht"
    Was hat General Motors mit der Investition von Ford zu tun?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern