Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 19 Kommentare

Flyme OS im Test: So wird das Nexus 5 zum Meizu-Phone

In einem mutigen Community-Aufwand ist es XDA-Developern gelungen, das Flyme OS der Meizu-MX-Smartphones für das Nexus 5 zu portieren. Wir haben uns das Custom-ROM angeschaut.

flyme os 3
Meizus Flyme OS auf dem Google Nexus 5. / © ANDROIDPIT

Schön und schnell, so erwies sich Meizus Flyme OS in unserem Test mit dem Nexus 5. Ursprünglich entwickelt für den chinesischen Markt, wäre Meizus Hersteller-Aufsatz Flyme OS auch als hübsches Custom-ROM gut geeignet.

In unserem Test kam das Flyme-ROM Version 3.8R zum Einsatz, das schnell und stabil lief. Einzig die Google-Apps ließen sich nicht installieren, sodass wir unsere ersten Eindrücke ohne Google-Synchronisierung oder Play Store sammeln mussten.

meizu flymeos sim unlock de
Kein App Drawer, dafür ein Datei-Manager: Auch Meizu gestaltet Android nach neuen Bedürfnissen um. / © ANDROIDPIT

Wie auch Huawei mit Emotion UI oder Xiaomi mit MIUI setzt auch Meizu mit Flyme OS ganz auf die weichgezeichnete Optik von iOS. Der Lockscreen wartet in bunten Tönen auf und lässt sich frei konfigurieren. Falls das Handy gerade aufgeladen wird, zeigt es unübersehbar den derzeitigen Ladefortschritt riesig in der Mitte an.

meizu flymeos lockscreen settings deu
Der Lockscreen zeigt Ladestand oder aktuelle Infos an. Die Einstellungen sind vertikal kategorisiert. / © ANDROIDPIT

Die Einstellungen wurden komplett umsortiert und zeigen sich in einem sehr ansehnlichen Menü, das durch eine Tab-Spalte am linken Rand gut erkennbar kategorisiert wird. Meizu bietet in Flyme einen Synchronisierungsdienst an, der unabhängig von Google Eure Kontakte, Notizen und Nachrichten in der Cloud speichert und Euer Smartphone aus der Ferne auffindbar macht. In China ist man diesbezüglich offenbar auch ohne Google-Dienste ganz gut aufgestellt.

meizu flymeos market calendar de
Der App Market von Meizu ist außerhalb von China praktisch nutzlos. Der Kalender hingegen ist ein echter Hingucker. / © ANDROIDPIT
meizu flymeos dialer contacts de
Meizu mag es kalt und kantig: Dialer und Kontakte sind in Form und Farbe sehr schlicht gehalten. / © ANDROIDPIT

Tastatur, Kalender, Dialer und Kontakte haben einen neuen Anstrich bekommen. Während die Tastatur funktionell nicht weiter auffällt und auch keine erkennbare Swipe-Funktionalität bietet, macht der Kalender einen sehr minimalistisch-frischen Eindruck. Dialer und Kontakte zeigen sich blass und kantig.

Fazit

Der Test zeigt, dass Meizu ein recht ballastarmes Software-Paket liefert, das vom Design her mit einigen Schmankerln aufwartet. Solange jedoch die Google-Apps nicht fehlerfrei laufen, kann man noch nicht einmal zum experimentellen Gebrauch des ROMs raten. Dieser Zustand kann sich jedoch binnen weniger Tage ändern, da die Mitglieder des Forums der XDA-Developers ständig auf der Suche nach den Fehlerursachen sind und angepasste ROMs veröffentlichen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • *die Rom


  •   21
    Gelöschter Account 28.09.2014 Link zum Kommentar

    Generell wird man Gapps draufkriegen, nur ist china auf diese nicht angewiesen, dort ist man den Google eigenen Diensten etwas kritischer gegenüber.

    Was u.u. mal nen versuch wert wäre, den Xiaomi Mi Store draufzupacken und zu schauen ob der evtl. über sein Google Sync und Play Paket nutzbar ist ...

    Generell stehe ich den Chinesischen OS Aufsätzen offener gegenüber als Touchwhiz, Xperia UI o.ä. Miui , Fun Touch oder Color OS sind alles (sicher, teilweise an Apple angelehnte und etwas bunte) sehr liebevolle Oberflächen die aus "einem Guß" wirken und eine fülle vieler kleiner Verbesserungen mit sich bringen ...

    Zumindest schadets nicht auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen


    • Ich habe nunmehr seit fast 4 Wochen ein Xiaomi Redmi Note mit MIUI V5,
      ist zwar auch sehr Bunt bringt aber alles mit was man braucht, Cleaner , Antivirus, Batterieapp usw. und Google läuft auch. Für mich persönlich ist MIUI eine der besten Android-Umsetzungen überhaupt. Wie gesagt für mich persönlich !


  • Ich finde das ja lustig
    Hier wird eine rom vorgestellt als Nachteil wird angefügt das die GApps nicht laufen was für viele Android Nutzer ein Nachteil ist... Und es wird sich beschwert das in einen Android (was von google kommt) forum/Magazin dieser Aspekt als Nachteil im Artikel vermerkt wird...
    Also da schüttel ich eher den Kopf für mich ist das sinnloses bashing auch wenn ihr es vielleicht nicht so seht...
    Jedem das seine... Ich will kein Android mehr ohne GApps andere wollen das halt nicht...


  •   16
    Gelöschter Account 27.09.2014 Link zum Kommentar

    Das ist das hässlichste UI von Android was ich jemals gesehen habe. Da ist ja sogar Alcatel oder Acer noch schöner.^^


  • Sieht leicht aus wie die G3 UI auf die ich mich(falls ich dann den genialen MIUI6 Icon Pack los werde) freue bald auf mein G2 :D


  • Kotzreiz!
    WARUM muss man die Spionage Software des NSA Subunternehmens Google (namentlich Google Play Store) zwingend haben, wenn man ein Smartphone nutzt?

    Man kann hier allzu oft mit dem Kopf schütteln...


  • man muss halt auf quietschiebuntie stehen, um es zu mögen ;) wie bei miui auch, oder ios :D


  • Gefällt mir überhaupt nicht!


  • Sagt mal wie sieht denn beim Flashen eigentlich aus mit der Garantie? verfällt die dann ?


    •   21
      Gelöschter Account 27.09.2014 Link zum Kommentar

      Die Garantie ist eine freiwillige, eingeschränkte "Leistung" der Hersteller, die schliessen selbst bei eigenen Updates jede Garantie aus !
      Interessanter ist die Gewährleistung, da in den ersten 6 Monate der Verkäufer dir einen vorsätzliches Fehlverhalten (was zu einem Schaden führt) bei der Benutzung nachweisen muss !


    • wenn du n nexus hast, kannst du flashen bis der Arzt kommt.. kaputt kriegt man das eigtl nur wenn man so Späße wie einen kernel von nem anderen Handy aufs nexus flashed, oder so ;)


  • Damit man die Google Apps zum Laufen bekommt, muss man eine gewisse Reihenfolge beim Flashen beachten:
    1. Flyme OS
    2. SuperSU
    3. Handy einrichten
    4. Gapps flashen


  •   6
    Gelöschter Account 27.09.2014 Link zum Kommentar

    *Schrecklich* Ein auf Android basierendes Gerät ohne Playstore! Ist ja wie bei dem Nokia X


  • Ist ja cool, was die Menschen alles machen, um auf Ihren Nexus Geräten vom Stock Android weg zu kommen.


  •   49
    Gelöschter Account 27.09.2014 Link zum Kommentar

    Mal schauen wann Denis schreit, ob wir hier bei FlymePit sind. 😁

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern