Test Verfasst von:

Flow Free!

Verfasst von: Christopher W. — 18.01.2013

Oftmals sind es gerade ein simples Spielprinzip vermischt mit einer einfachen Struktur und einer gelungenen Umsetzung, welche ein Spiel wirklich ansprechend machen. Dass “nicht viel” nötig ist, damit ein Spiel zum Kassenschlager wird, beweisen Hits wie Doodle Jump oder Fruit Ninja nur zu gut. Mein heutiger Testkandidat ist zwar nicht ganz so bekannt wie Doodle Jump und Co., laut den Downloadzahlen des Play Stores jedoch auch ein echter Kassenschlager. Warum mich Flow Free überzeugen konnte und worum es in dem Spiel geht, erfahrt Ihr im folgenden Testbericht!

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.0 2.9

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.2.1
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Flow Free ist mir das erste mal auf dem Ipad eines Freundes begegnet. Dieser schien das Spiel schon etwas länger zu spielen und ein großer Fan zu sein. Nach ein paar Versuchen meinerseits war auch ich begeistert und habe direkt nach einer Androidversion gesucht. Eine solche war tatsächlich verfügbar und seit dem spiele ich Flow Free immer wieder gerne.

Zunächst einmal müssen 4,4 MB heruntergeladen werden. Die geforderten Berechtigungen sind soweit unbedenklich, die Berechtigung “Telefonstatus und Identität” abrufen wird oft auf Grund der Werbung verwendet.

Ziel des Spiels ist es, alle gleichfarbigen Punkte so miteinander zu verbinden, dass sich keine Linien überschneiden und die gesamte Spielfläche ausgefüllt ist. Hat man alle Punkte richtig miteinander verbunden, allerdings nicht die gesamte Spielfläche ausgefüllt, so gilt ein Level noch als nicht gelöst.

Dabei gibt es verschiedene Spielpakete mit unterschiedlichen Spielfeldgrößen:

  • Regular Pack (5x5 bis 9x9 Felder)
  • Bonus Pack (5x5 bis 9x9 Felder)
  • 8x8 Mania (8x8 Felder)
  • 9x9 Mania (9x9 Felder)
  • Jumbo Pack für Tablets (10x10 bis 14x14 Felder)

Jedes dieser Spielpakete besteht aus insgesamt 150 verschiedenen Spielen. Weitere Pakete können
aber auch über den Play Store erworben werden.

Neben dem normalen Spielmodus, in welchem einem beliebig viel Zeit gelassen wird, um ein Level zu lösen, kann man auch im Time Trial gegen die Zeit antreten. Genauer gesagt bedeutet das, dass man ein Zeitfenster auswählt, in welchem man versucht, so viele 5x5-Spiele (Größe kann verändert werden) wie möglich zu lösen.

In den Einstellungen kann zum einen natürlich die Lautstärke verändert werden, zum anderen können aber auch Buchstabenbezeichnungen zu den Farbpunkten hinzugefügt werden. Zunächst war mir nicht wirklich klar, wofür das gut sein soll. Doch im Endeffekt dürften von dieser Funktion vor allem Menschen mit einer Farbenblindheit profitieren.

Fazit

Das Spielprinzip von Flow Free ist unglaublich einfach und erklärt sich eigentlich von selbst. Nicht umsonst können auch weitere Pakete, welche speziell für Kinder entworfen wurden, hinzugekauft werden. Natürlich verstehe ich auch, wenn Nutzer sagen, dass das Spiel nach einiger Zeit langweilig wird. Flow Free ist meiner Meinung nach aber auch nicht für lange Spielstunden geeignet, sonder immer wieder mal für kleine Spiele zwischendurch. Das Spiel befindet sich nun schon sicherlich zwei bis drei Monate auf meinem Smartphone, und auch wenn ich nicht mehr sehr viel spiele - ab und an ist Flow Free immer noch ein echter Spaß. Dazu trägt natürlich auch der große Spielumfang mit den vielen verschiedenen Spielfeldgrößen und zahlreichen Levels bei. Schlussendlich vergebe ich 4 Sterne, allerdings mit der Anmerkung, dass ich es durchaus nachvollziehen kann, wenn Nutzer das Spiel oder auch das Spielprinzip langweilig finden. Da aber besonders die größeren Felder oftmals eine echte Herausforderung sind und einen lange fesseln können, ist diese Bewertung denke ich durchaus gerechtfertigt.

Bildschirm & Bedienung

Wie ich oben ja bereits erwähnte, folgt Flow Free einem recht einfachen Spielprinzip. Entsprechend ist es auch nicht schwer, dieses zu verstehen und in das Spiel zu finden. Punkte werden miteinander verbunden, in dem man den gewünschten “Linienweg” mit dem Finger abfährt. Oberhalb des Spielfelds wird einem angezeigt, wie viele so genannte Flows, also Verbindungen zwischen zwei Punkten, bereits geknüpft wurden. Außerdem werden die benötigten Züge sowie die derzeitige Füllung des Spielfeldes durch die Linien in Prozent angegeben. Sollte man in einem Level mal nicht weiterkommen, so besteht außerdem die Möglichkeit, Ratschläge anzunehmen. Von diesen gibt es insgesamt drei pro Level. Daneben kann ein Level natürlich auch ganz einfach neu gestartet werden.

Speed & Stabilität

Flow Free lief immer flüssig und stabil, und das wie gesagt nun schon seit bestimmt zwei bis drei Monaten.

Preis / Leistung

Flow Free ist kostenlos im App Center verfügbar. Es wird fast durchgängig am unteren Bildschirmrand Werbung eingeblendet. Diese stört das Spielgeschehen aber überhaupt nicht.

Screenshots

Flow Free! Flow Free! Flow Free! Flow Free! Flow Free! Flow Free!

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben: