Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 282 Kommentare

Flaggschiff-Wechsel: Lohnt sich das jährliche Upgrade? [EVERGREEN]

Alle Jahre wieder kommt das nächste Flaggschiff, und wir stellen uns die Frage: Lohnt es sich, umzusteigen? Sei es der Sprung vom HTC One zum One (M8), vom Galaxy S4 zum S5, vom Xperia Z2 zum Z3 und bald vom Nexus 5 zum Nexus 6 - Die technischen Sprünge werden gefühlt immer kleiner (wenn auch objektiv vermutlich nicht). Wie geht Ihr mit der Sache um? Jährliches Upgrade oder überspringt Ihr mindestens eine Generation?

smartphone evolution upgrade
© williammpark/ shutterstock/AndroidPIT

In unser schnelllebigen Zeit ist man ständig mit Neuem und Verlockendem konfrontiert. Verschnaufpausen sind kurz, längerfristig zufrieden zu sein, wird immer schwerer. Mal davon abgesehen, dass es eine Budget-Frage ist, ob man sich jedes Jahr (oder wenn es nach Sony ginge, sogar jedes halbe) ein Smartphone für mehrere Hundert Euro kauft, stellt sich zunehmend die Frage, ob es sich überhaupt lohnt.

Nicht nur, dass bei den großen Herstellern selten große Design-Sprünge zwischen den Modellen zu erkennen sind, sind auch die technischen Schritte oft klein, das Galaxy S5 und teils Xperia Z2 haben das gerade erst wieder demonstriert. Zuerst kam Nico zu dem Schluss, dass der Wechsel von S4 zu S5 sich nicht lohnt (zum Artikel), dann stellte mein Kollege Kris von AndroidPIT.com den Vergleich zwischen Galaxy S3 und S5 an, denn dieser ist der eigentlich interessante, da dazwischen nicht allzu viel passiert ist.

Jetzt, da die neuen Top-Modelle da sind und die IFA wieder ins Haus steht, stellen wir uns die Frage, wie viele unserer Leser noch jährlich wechseln, insbesondere zum direkten Nachfolger ihres Smartphones. Als ich auf Smartphones umstieg, war es meine Philosophie, immer eine Generation zu ignorieren, denn ich habe gerne frische Überraschungen und echte Verbesserungen für mein Geld. Doch umso mehr man mit dem Gerät anstellt, desto sensibler wird man für Kleinigkeiten und freut sich auch über die minimalen Veränderungen und Verbesserungen, die die nächste Generation üblicherweise bringt. Im Prinzip ist es nichts weiter als ein dekadentes Spiel, denn das Galaxy Nexus, das ich vor meinem G2 hatte, würde es heute eigentlich immer noch locker tun.

Also, wechselt Ihr jedes Jahr Euer Smartphone oder überspringt Ihr eine oder möglicherweise gar zwei Generationen?

Wechselt Ihr mit Jeder Generation? Begründungen in die Kommentare
Ergebnisse anzeigen

Web-Link zur Umfrage

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  •   24
    Gelöschter Account 14.08.2014

    Das schafft nur Apple -die Leute haben keine Ahnung wie das Telefon wird, sagen aber jetzt schon, dass sie es kaufen. Herrlich - was für eine Sekte.

  • Paul L. S. 09.03.2014

    Wir brauchen Project Ara! Jedes Jahr ein paar kleine Verbesserungen, der Rest bleibt :)

  • Jürgen Wolta 14.08.2014

    Jedem das seine. Bin gerade von iPhone auf S5 umgestiegen und bin überglücklich. Muss über iPhonekäufer schmunzeln, weil auch das 6 wieder teurer wird. Die Leute werden in 2 Jahren 1000€ für ein iPhone ausgeben...das muss man sich mal überlegen! Und die Teile können weniger als ein 400€ Android!

  • oZaka 09.03.2014

    Mein erstes Smartphone war 3,5 Jahre LAN das HTC Désire HD und es wurde erst vom nexus 5 abgelöst. Ich wechsele nur, wenn es der Lebenszyklus des aktuellen Geräts unbedingt erfordert. Mein Nexus 5 wird somit mindestens noch 2 Jahre laufen müssen. Das streben nach dem neuesten und aktuellesten Gerät ist ziemlich schädlich für saß Portemonnaie... :-)

  • kolrabie7 14.08.2014

    Das würde ich ehrlichgesagt aber als ziemliches downgrade empfinden...

282 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Also ich für MEINE Zwecke finde das Samsung Galaxy S2 ist von der Leistung, dem Designe und der Nutzerfreundlichkeit her immernoch ein Top Smartphone was alles bietet was man mit den meisten heutigen Smartphones auch im Alltag machen kann (abgesehen von dem ganzen Schnickschnack was ich persönlich nicht brauche und dem wenigen internen Speicher). Mit dem Samsung Galaxy S2 gehört man meiner Meinung nach auch im Jahre 2014 noch nicht zum alten Eisen!


  • Ich habe Vodafone Nextphone, also jedes Jahr ein neues Handy. Habe vor ein paar Tagen das iPhone 5s bekommen und nehme nächstes Jahr wahrscheinlich das iPhone 6s. Habe ein Nexus 7 2 und ich mag beide Systeme. Vorher hatte ich ein LG Optimus 4x Hd und es war ein graus.


  •   14
    Gelöschter Account 20.08.2014 Link zum Kommentar

    Habe mein nexus 5 und das wird solange bei mir bleiben bis es gar nicht mehr aktualisiert wird. Vielleicht spendieren sie dem n5 ja noch das Android L. Mal sehen. Aber ein neues kommt erst wenn wirklich nichts mehr geht. Und dann auf jeden Fall
    wieder ein Nexus.


  • Immer wenn der Provider mir ein neues "spendiert" nach 2 Jahren ;)


  • Ich hab mein Smartphone immer jetzt für ein Jahr gehabt. kaufe mir wahrscheinlich in einem Jahr ein anderes


  • Ihr bei Androitpit seid doch mit dran beteiligt, daß viele immer auf dem neuesten Stand sein müssen/wollen und immer das Neueste Smartphone kaufen, werdet ihr eigentlich von den Herstellern dafür gesponsert? Ich jedenfalls lese hier nur noch sporadisch, weil ich mich nicht länger veräppeln lasse.
    Mein S2 war damals das absolute Nonplusultra und jetzt ist es in Euren Augen nur noch Müll.


    • Ich lese jeden tag die Nachrichten bei Ntv. wenn da ein Bericht über die Kämpfe in Syrien ist kaufe ich mir ja auch nicht gleich eine Panzerfaust. ansroitpit informiert doch nur über aktuelle Technik, so wie ntv über aktuelle Ereignisse!!!


      • Ein dümmeres Beispiel wie Deins kann man kaum bringen, aber Du gehörst ja anscheinend auch zu den Juppies die sich jedes Jahr ein neues Hippphone kaufen müssen und es in der Kneipe auf den Tisch legen.


      • Die meisten werden ja auch das Handy von Telekom und andere Firma haben, also meistens pro 2 jahre ein neues Handy bekommen.
        Hab auch noch nie ein Handy Gekauft. nach 2 jahren verkaufe ich das alte Handy das neue hab ich den schon durch die Handy Abo Erneuerung, wiso also sollt ich das alte noch weiterverwenden wenn ich da neuste und beste von sony bekomme?
        Und nein ich lege das Handy nicht in der Kneipe auf denn Tisch.
        Der Tisch ist meistens voller Bier und Essensreste.^^


  • Also bei mir heisst es immer sony früher hald Ericsson und den sony Ericsson und jetzt sony.
    Vielleicht bietet ein Samsung mehr als ein sony Z2 oder das Nexus ein Pures Android mir aber egal. ich habe mit dem Ericsson GF788e angefangen den zum Sony Ericsson T700,S700,T800,T850,T990,C905, Xperia X8, Xperia x10, Xperia Arc, Xperia Arc S, Xperia S und jetzt das Z2, wenn ich nicht mein Xperia S verloren hätte, hätte ich jetzt noch ne Monat gewartet aufs Z3.

    Öm weiss ich nicht ob ein BMW Fahrer jetzt ein VW kauft auch wenn er besser ist als sein BMW. ^^


  • Kommt einfach darauf an, was das neue Gerät bietet. Manche bleiben ja "ihrer Marke" treu - so was find ich unnötig - ob bei Autos oder anderen Dingen.
    Mein letzter Wechsel (altes Gerät Nexus 5) war wegen besserer Kamera, lauteren Lautsprechern (wichtig, wenn man viel frei telefoniert), Software-Gimmicks (Double-Tap to wake up, etc) und ein paar anderen Dingen.
    Man merkt allerdings auch immer wieder, das man Sachen aufgibt (mehrfarbige LED, unified memory, geniale Gewicht/Größen Kombination) wenn man Geräte wechselt. Das perfekte Gerät gibt es nie ;-)


  • Ich hole mir dann ein neues Smartphone, wenn das alte nicht mehr will. Deshalb hatte ich auch bisher erst
    HTC Touch HD (Windows Mobile),
    Samsung Galaxy S
    LG Optimus
    Samsung Galaxy Note 1
    Samsung Galaxy S4
    Nexus 5

    Das N5 läuft sauber und schnell, nur der Akku dürfte länger halten. Da das bei zukünftigen Geräten auf absehbare Zeit aber wohl nicht besser werden wird, bleibe ich bei dem Gerät.


  •   26
    Gelöschter Account 16.08.2014 Link zum Kommentar

    moinsen
    android an für sich ist schon resourcen verschwendung!
    was für eine überpower in den aktuellen geräten zum vorscheint kommt, und vor allem die der user nie nutzen wird.
    wäre android besser programmiert käme man mit der hälfte dessen aus was bei aktuellen geräten unter der haube steckt !!!!


    • jaja und wenn man besser programmieren würde könnten wir heute noch den 386 gebrauchen. ;-) Nun ist aber so ich will aber immer das beste das neuste und das schnellste ob ich es brauche oder nicht ist bei einem preis zwischen 20-30 euro egal, wo ich pro 2 jahre zahle für ein Handy mit Abo Verlängerung bei Telekom. Ich warte jetzt nur noch auf die 64bit Arms in die androids und ein 64BIt Android was sicher nicht so schwer ist umzusetzen.


  • Bin vom Nexus S (über zwei Jahre im Einsatz) zum Nexus 5 gewechselt. Werde das 6er definitiv überspringen.


  • hab mir erst vor 3 Monaten ein Sony Xperia Z2 im edlen schwarz geholt für 600 euro das muss reichen


  • mein Nexus5 und Sgs4 reichen noch sehr gut und ich warte ab :-)


  • Resourcenverschwendung!


  • Hätte ich das s5 nicht umsonst bekommen, hätte ich immer noch mein s2. Das hat bis vor kurzem noch immer seinen Dienst getan, war schon über drei Jahre alt und funktioniert bei jemand anderem immer noch.


  •   20
    Gelöschter Account 15.08.2014 Link zum Kommentar

    ich bin vom Samsung Jet S9000 zum HTC DHD, zum SGS III, zum N4, zum N5 und wenn das N6 wirklich nicht größer als 5,2" wird, werde ich es wahrscheinlich auch kaufen. Nie über einen Vertrag finanziert und ich rechne ich in 'Kosten für den Wechsel'. Mein N4 habe ich für 225,- über die Bucht verkauft, also hat mich mein N5 nur 175,- gekostet.


  • Eigentlich alle 2 Jahre mit dem Vertrag. Der letzte Wechsel war von einem sony xu auf ein z1c was logischerweise ein Riesen Sprung ist. Das z3c würde ich nur kaufen wenn es mehr Display auf gleicher oder minimal höherer Fläche hat und dazu noch eine etwas bessere Frontkamera hat. Und dann bitte auch echte 720p(1280*720 statt 1184*720)


  • Habe das Note drei, und seit dem Galaxy s1 jedes Jahr ein neues Smartphone gehabt. Dieses Jahr werd ich mir einen neuen Computer und kein Note 4 kaufen.


  •   25
    Gelöschter Account 15.08.2014 Link zum Kommentar

    Ca. aller 2 Jahre wenn sich es Lohnt, und ich mit meinem nicht mehr ganz zufrieden bin. Muss aber auch nicht das aktuellste sein, reicht auch eins davor. Und dann stimmt auch der Preis.


  • Eine Frage hätte ich aber, wofür steht das Evergreen im Titel ? :o


    • Das haben wir seit einer Weile für früher erschienene Artikel, die zeitlos sind und daher später mal wieder von uns auf die Seite geholt werden. Damit jeder gleich erkennt, dass es kein neuer Artikel ist. Im Englischen ist ein Evergreen in der Regel ein Song oder ein Witz oder etwas ähnliches, das nie alt wird.


      • liebes Team es wäre gerade so Hilfreich bei solchen Themen die älter sind dass die neusten Kommentare oben stehen und die ältesten unten weil bei 200+ Kommentaren ist das schon recht viel


  • Hallo, habe das erste Galaxy Note nach drei Jahren durch das Galaxy Tab 10.1 2014 ersetzt. Vor zwei Wochen das S2 durch das S4active. Das nächste wird wohl erst wieder in 2 Jahren für mich interessant werden. S4active ist schon recht groß und 4,5 Bildschirmdiagonale währe mir eigentlich lieber. S5mini wäre meine Wahl gewesen wenn wie bei Sony die specs nicht so weit vom S5 abweichen würden.


  • Ich besitze seit ca. 3 Jahren ein Samsung Galaxy S 2 mit dem Nova Launcher . bin damit zufrieden, auch wenn der erste Akku langsam aber sicher den Geist aufgibt habe mir extra ein neuen Original Akku geholt. Und jedes Jahr ein neues Smartphone zu holen ist für mich Blödsinn :-D
    Ich bin am überlegen ob ich von Samsung ganz weg gehe und zum Sony Xperia Z1 Compakt wechseln soll, da es die gleiche Größe hat und besser ausgestattet ist. Ist es denn zu empfehlen das Z1 Compakt ?

    Aber ich bin auch sehr erstaunt wieviele hier noch das Samsung Galaxy S 2 besitzen.


  • In den letzten 2 Jahren hatte ich 3 Handys^^ Aber nicht an ein Upgrade des Vorgängermodells geknüpft.
    Vor 2 Jahren habe ich mir ein One S gekauft, welches mir dann gestohlen wurde. Das wurde dann durch ein Note 2, was meine Kollegen schon alle hatten ersetzt. Da war mir die Verarbeitung zu schlecht - ich bin Aluminium gewöhnt - und bin dann schließlich zum One Max gekommen. Mit dem bin ich wieder voll und ganz zufrieden. =)


  • Also ich hatte als erstes Android Phone das galaxy ace dann galaxy Note 1 das war mir zu groß dann galaxy s3 danach galaxy s4 und jetzt galaxy s5.


  • nachdem mein Nokia lumia 800 mir runter gefallen ist 😱 wollte ich mir ein iPhone 5s holen weil dort die Hardware und Software von einem Hause kommt und aufeinander abgestimmt ist ... was mir bei samsung,sony,HTC und so weiter immer gestört hat z.b. Samsung mit seinen ach- soo- tollen touchwiz ... bis ich dann auf das "iPhone von Google" gestoßen bin das nexus 5 ... ich liebe es einfach weil man alles machen kann was man will ich hab jetzt cm11s drauf gemacht und mit xposed Modulen die pa Funktionen noch geholt und hab noch vieles mehr so nach meinen wünschen angepasst ... ich sage nur top 👍


  • Ich wechsel ca. alle 6 Monate mein Smartphone. Finde dies auch gut so, da man für sein "altes" Gerät dann noch eine Stange Geld bekommt und man nur einen Aufpreis von meistens ca. 200€ zahlen muss um das beste aktuelle Smartphone zu haben.


  • Ich habe momentan das Samsung Galaxy S3, werde aber vermutlich bald auf das kommende Note 4 wechseln. Nicht, weil das S3 schlecht ist, aber die Leistung reicht für mich einfach nur noch knapp aus, und dabei habe ich auch noch das gute Gefühl, das der Sprung vom S3 zum Note 4 durchaus akzeptabel ist, nicht nur wegen des größeren Displays
    ;). Dennoch ist es Schade, das es zurzeit nicht wirkliche Innovationen gibt, und sind wir mal ehrlich, das meiste was uns zurzeit an Innovationen verkauft wird (Pulsmesser, Duo- Kamera, etc.) sind zwar nette Spielereien, und eventuell auch mal nützlich, aber letztendlich haben sie nur einen Zweck: Das Upgrade auf die neue Smartphone irgendwie zu rechtfertigen. Denn: Wie häufig wird der Durchschnittsnutzer den Puls messen oder nachträglich den Fokus im Bild verändern? Deswegen finde ich, ein jährliches Upgrade bringt mir nicht viel, obwohl doch eins schon: ein leeres Portemonnaie...

    Gelöschter AccountNikay


  • Ich warte so lang, bis ein neues Gerät erscheint, welches mich überzeugt und wirklich ein Schritt nach vorne ist. So bin ich jetzt vom kleinen iPhone 4S auf das OnePlus One umgestiegen. Vor allem wegen der Größe und Akku, aber auch wegen Preis/Leistung, CM11s und damit lange Zeit Updates, wie ich es vom iPhone kenne und dem Gesamtpaket, welches dort einfach stimmt. Flaggschiffe anderer Hersteller kosten nicht nur mehr, sondern leisten sich meistens auch mindestens eine entscheidende Schwäche. Beim One M8 ist es die Kamera, beim S5 die Materialien und die Oberfläche, auch wenn sie ein paar sehr nützliche Features hat usw. Mit dem 1+1 bin ich aber rundum zufrieden und werde es auch wahrscheinlich 2 1/2 - 3 Jahre behalten.


  •   29
    Gelöschter Account 15.08.2014 Link zum Kommentar

    Innovation lässt sich nun mal nicht aufhalten, warum auch? Klar hätte mein G2 noch locker 1-2 Jahre gereicht, aber dann hätte es nur noch Sondermüllwert (ich sehe förmlich bei einigen die Gedankenblasen <LG ist eh Müll>) . Ich konnte mein G2 für ~230€ verhökern und hab damit das G3 mitfinanziert . Selbstredend werde ich auf den 64-Bit-Zug aufspringen auch wenn die Software ,wie eigntl. immer, hinterherhinkt ,ist doch beim PC nicht anders ! Mein 1ter Rechner, P75/16MB-Speicher, hatte auch gereicht für Office/Game/Internet :) .


  • Mein HTC Hero war mit Android 1.5, Das Galaxy Nexus kam mit Android 4, mal sehen, ob zu L ein neues kommt. Aber es muss eine für mich vernünftige Displaygröße haben, und alles über 5 Zoll ist für mich unvernünftig.


  • Mein Nokia 3310 ist immer noch Top lediglich im Display sind inzwischen leichte Kratzer zu sehen. Der Akku ist vor 4 Jahren durch einen neuen ersetzt worden und sonst funktioniert noch alles wunderbar. Ich werde das Handy wohl noch ein paar Jahre behalten ;)


  • Meine Freundin hat mit dem xperia neo V angefangen ich mit dem LG gt540 nachdem ich meins kaputt gespielt habe haben wir uns via Amazon gebrauchte HTC one s gekauft. Während ihr one s ohne Probleme läuft bekam ich ohne rumspielen einen Sudden death worauf ich das s3 vom Kumpel abgekauft hab. Sofort cyanogenmod Rauf gespielt und 3000er Akku dazu bestellt läuft es 1a. Das neo V läuft mittlerweile sehr langsam und wird jetzt wie das one s mit einem umi x3 abgelöst Dank 2 sim Karten Slots. Mal schauen wie der China kracher sich schlägt.


    • Genauso wie damals die HTC one s habe ich es jetzt auch mit dem Asus memo pad 10 mit 32gb gemacht zum Bruchteil des eigentlichen Preises bei Amazon gekauft mal schauen was es taugt. Hätte mir beinahe das cube 10 zoll tablet gekauft hab mich dann aber dagegen entschieden aber nur weil der EFOX Shop zu doof ist Geld gescheit abzubuchen xD mal schauen ob es Amazon noch schafft mein tablet zu versenden... Dauert ungewöhnlich lange zur Zeit


  • Mir reicht immer noch mein Galaxy S2. Dank CustomRom (bei mir CM11) ist auch softwaremäßig alles auf dem aktuellen Stand.
    Da ich keine 13MP Cam brauche und das Smartphone fast wie ein normales Handy nutze: sprich also Telefon, SMS ab und zu, Whatsapp, ab und an mal unterwegs im Internet, dafür brauche ich also keine > 400,-€ für ein neues ausgeben (Mein altes kann das schließlich schon)


  • ich wechsele immer ein Jahr nach der aktuellen Generation.
    S3 wird für um die 250-300€ gekauft wenn S4 raus kommt und wenn das S5 raus kommt für 200€ weiterverkauft und durch ein 280€ S4 ersetzt.


  • mein note 3 mit der orginalen s5 firmware die geportet ist hält auch noch gut 2 jahre durch ;)


  •   26
    Gelöschter Account 15.08.2014 Link zum Kommentar

    Habe mein N5 leider gedchrottet. Aus finanziellen Gründen im Moment ein Thl100s-ist echt nicht übel mit Customrom. Bin schon lange bei 1und1, aber die drücken nach 2 Jahren kein neues Handy ab. Deswegen warte ich jetzt auf das N6 und verlängere den Vertrag nicht mehr.
    Hat jemand ne Prepaid Empfehlung?


    • alditalk. ist zwar eplus aber netz ist in der Stadt (Hannover und Umland okay) man hat sogar mal LTE. Bezahle im Monat 8€ für 1,5gb


    • Aldi Talk! Läuft bestens! Ich stelle im Vergleich zu Congstar keine Verschlechterung fest..... Und mit Congstar telefoniert man ja immerhin im besten Netz Deutschlands!


  • Ich hab mir das SGS gekauft kurz nachdem es raus kam.... Bin dann auf das S2 umgestiegen als es etwa ein halbes Jahr auf dem Markt war und hab mir jetzt, nach zweieinhalb Jahren, in denen mir das S2 ein teurer Begleiter war das Huawei Ascend P7 gekauft...... Um jedes neue Flaggschiff zu kaufen fehlt mir ehrlich gesagt das Geld..... Denn ich hab noch nen Leben außerhalb des Smartphone Universums......

    P.T.


  • Galaxy S3 mit Custom Rom - das wird noch mindestens ein Jahr lang halten ;)


  • Immer schön Preis geben was Ihr macht...Das Geld muss fließen. Obwohl die neue Sch. nicht unbedingt brauchen.


  • Boah, ist das eigentlich hier jetzt Negro-Threading ??? Ich wurde ja schon in einem anderem Forum mal vor Jahren wegen Negro-Posting angesch..... . Muss nun der Redakteur hier auch dran glauben ? Fragen über Fragen ... ;-)

    Aber zum Thema: Es gibt eigentlich keine großen Sprünge in der Technik z.Z.. Meinetwegen HD statt 1280er Auflösung, etwas mehr interner Speicher, größeres Display, anderes Gehäuse, vielleicht Okta statt Quad.

    Aber eigentlich nichts was jetzt so groß kratz, das man mit einem Bündel Geldscheine zum nächsten Smartphone-Dealer stürzen muss. Der MHV will nicht zuschlagen.

    Hmmm, was vielleicht auch all die Nebenschlachtfelder wie Brillen, Uhren und anderes erklären würde.


  • Hol mir jedes jahr das neue Galaxy S Flaggschiff, aber auch nur weil ich ein Technik nerd bin. Ansonsten würde so ein Flaggschiff locker für zwei Jahre reichen.

    Cress


    • Ganz ehrlich ist das nicht auch ok? ich kenne Leute dir haben Hobbys die sind deutlich teurer als einmal 500€ im Jahr oder?


  • Ich muss nicht jedes Jahr wechseln. Ist mir auch zu teuer. Die Geräte von den großen Herstellern egal ob Android oder Apple liegen alle bei min. 600 Eur und die gebe ich lieber für nen Urlaub aus.
    Vodafone fördert da leider die Entwicklung der Wegwerf-Gesellschaft...

    Meist gibt es ja auch nach 2 Generationen aktuell keine große Performance Verbesserung... Die sollten lieber etwas auf die bremse treten und die Hard- mit der Software optimieren. Sich Details vorher auch mal genauer ansehen bevor sie ein Produkt auf den Markt werfen. Mein Z1 ist noch kein Jahr und am unteren Lautsprecher verabschiedet sich der Kleber der die Abdeckung an Ort und Stelle halten soll. Das ist beim Z2 besser gelöst.

    Die neuen Geräte interessieren mich trotzdem und als nächstes wird wohl ein LG geholt. Vorausgesetzt das G4 wird auch wieder so gut ;)


  • Ich kaufe mir nur noch (ca. alle 1,5 Jahre) Modelle, die gerade durch neuere ersetzt worden sind. Vorteil: sie kosten meistens nur noch die Hälfte und sind immer noch ziemlich gut bei den Specs. Außerdem haben viele neue Geräte am Anfang immer wieder mal Kinderkrankheiten bei Hard und Software.


  • Ich habe bis vor kurzem meine Handy´s im 3-Monatstakt gewechselt. Dies ging auch ganz gut, da ich bei einem Provider im Vertrieb gearbeitet habe und so die kleinen Innovationsschritte miterlebt habe und das "Haben-Gefühl" befriedigen musste. Ich habe eigentlich kaum Minusgeschäfte durch die Wechsel gemacht, da Ich durch den Verkauf der Altgeräte mir meist ein neues Modell leisten konnte (sogar durch einen Mitarbeiterarbeit noch was verdient habe :) ). Nun bin ich nach etlichen Betriebssystem-wechsel/Smartphones mit meinem Note 3 seit fast 7 Monaten zufrieden und denke über kein Wechsel nach (mal gucken was das Note 4 so bereithält). Also denke ich das ich mich über kurz oder lang auf einen Jahreszyklus einpendle.


  • Im November habe ich mein Galaxy Y Duos (hatte das sonst noch jemand?) gegen das Nexus 5 getauscht. Das war ne Wucht! Ich denke ich werde mein Nexus noch so lange behalten, bis ein ähnlich deutlicher Wechsel möglich ist. Bin gespannt wie sich die Hardware in den nächsten 2 bis 3 Jahren entwickeln wird. Softwaremäßig bin ich ja mit dem Nexus 5 ganz gut am Puls der Zeit, nach dem Support-Ende seitens Google kommt dann halt nen Custom-Rom drauf.


  • Bin inzwischen 53. Habe aber über die Jahre inzwischen mein ca. 20tes Handy. Den Anfang machte glaube ich das Nokia 3210. Damals das erste ohne Außenantenne. Zur Zeit das Note 3. Im übrigen muss ich oft meine jüngeren Kollegen in Handyfragen beraten. ;-)


  • Mei s4mini ist mein erstes smartphone, aber ich bin nicht zufrieden also kommt wahrscheinlich bald (1-2jahre) ein Wechsel
    Ich hane aber vor meine Handys ca 2-3 Jahre zu nutzen


  • nie wieder iphone nur Samsungs oder HTC


  • Hatte so viele zurzeit gefällt mir das Gesamtpaket LG G3 sehr sehr gut (großes Display, großer/Wechselbare Akku und SD Speicherkartenslot

    was will man mehr jetzt noch Miui und die Welt ist perfekt


  • Mein N5 wird mich auch noch zwei Jahre lang begleiten.

    Gelöschter Account


  • Naja Design spielt auch ne Rolle. Deshalb habe ich mir das wunderschöne G3 gegönnt. Technisch war es schon ein Schritt vom 1 Jahr alten Mate.


  • MD2, HTC HD2, Galaxy Note, Galaxy Note3, S5...
    die Wechselperioden werden immer kürzer...


  • Ich hatte bis jetzt das Samsung Galaxy S 1 / 2 / 3 und 4.
    Im Moment setze ich aus und warte auf Nummer 6. Ich bin mit meinem Galaxy S 4 immer noch sehr zufrieden und sehe bis auf ein paar Kleinigkeiten keinen Grund zum S5 zu greifen. Es ist ja auch wirklich viel Geld jedes Jahr nur für ein "Handy"......


  • Mir fehlt ganz einfach eine nachvollziehbar Notwendigkeit.Wenn nicht die Zoll Größe sich in den letzten 2Jahren verändert hätte und Auflösung dann würde ich wahrscheinlich noch nie was neues gekauft haben.Ach und natürlich die Energieeffizienz der Geräte worin ich sowieso den größten nutzen sehe.Danach Kamera und irgendwann kommen dann Quad und Okta-Prozessoren und ganz am Ende 2K.Da ich von Anfang an auf 7 Zoll gesetzt hatte waren die Gründe zum Neukauf.....einmal Akku zu Ende und einen selbst verursachten Totalschaden.Hier habe ich aber das selbe Gerät dann nochmal gekauft.Zur Zeit bin ich am überlegen das neue Tablet von Nividea mit Konsole zu kaufen.Nicht wegen der besseren HW sondern weil mir diese ein besseres Spiel Erlebnis bringt......also was ganz konkretes.Aber sogar hier müsste ich noch einige Monate warten weil mein jetziges noch in Ordnung ist....und das würde ich auch tun,so schmerzlich es denn auch sein mag.


  • ich werd mir nach meinem nexus 5 direkt das 6 holen. nicht, weil es nicht mehr gut genug ist, sondern weil ich wieder ein neues Spielzeug brauche ^^


  • also ich werde nächstes Jahr vom Xperia Z zum Xperia Z4 springen und es wahrscheinlich kaum merken^^


  • Bin gerade auf Zopo 980+ gewechselt mus echt sagen total überrascht, was man fürn schmalen Euro für ein geiles Gerät kaufen kann. Werde jetzt
    mindestens 1× im Jahr Wechsel. Vorher S 4


  • Der Weblink funktioniert nicht


  • Ich habe immer noch das S2 und bleibe auch dabei. ;-)


  •   25
    Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

    Ich Wechsel seit 1999 erstaunlicher Weise im Schnitt alle 3 Monate meine Geräte. Sind schon einige gewesen.... Aktuell das S5 nach längerer Zeit (bei mir sind das 7 Monate) mit dem Note 3.

    Gelöschter Account


  • ich habe mir vor einiger Zeit ein gebrauchtes N7000 zugelegt, mein erstes Androidgerät, vorwiegend wegen der Bildschirmgröße. Ich werde das Teil benutzen, bis es seinen Geist aufgibt. JB 4.1.2 / CM10 ist die letzte Ausgabe, in der Bluetooth Sprachwahl noch ordentlich funktioniert, es gibt dazu eine hervorragende Autohalterung, die ist auch noch nicht kaputt, alles, was bis jetzt danach kam, hat mich alles andere als überzeugt. Und wenn ich lese, welche Stolperfallen bspw. das Note3 mitbringen soll, um einem das Aufspielen von Customroms zu erschweren, da frage ich mich doch, wo da für mich die Attraktion zum Wechsel herkommen soll.


  • Ich verwende immer noch das s2 ;)
    Mit CM11 macht mir das Smartphone immer noch Spaß.
    Entweder gibt das s2 den Geist auf oder es gibt keine CM Unterstützung mehr, erst dann denke ich über einen Nachfolger nach.


  • Ich besitze immer noch das Samsung S2 mit CyanogenMod Android 4.4.3 und läuft Spitze. Wenn ich wechsle entweder das neue Nexus 6 aber erst wenn der Preis sinkt oder das Xiaomi 4.
    Man braucht nicht jedes Jahr ein neues Handy. Schwachsinn. Wenn nicht reicht oder langsamer wird rooten und neues Android draufspielen. So wie ich es gemacht habe. Mein Freund hat das I-Phone 4S und ist total langsam. Internetaufbau braucht es fast 10sek ich 3sek.


  •   8
    Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

    Hatte vor meinem s4 das s2+ und dadurch nette neue Erfahrungen gemacht. So kann es ruhig bleiben...ein Wechsel sollte sich lohnen...


  • Hab erst letztes Jahr im Oktober von HTC ONE X auf Samsung Galaxy note 3 gewechselt ....bin immer noch schwer zufrieden mit dem Teil und warte erstmal ab ;-)


  • Habe bis jetzt immer einen Jahrgang übersprungen.
    S1-S3-S5
    Der Unterschied war dann doch deutlich zu merken.
    Das S3 ist bestimmt noch ein gutes Gerät, aber das S5 macht doch noch mehr Spaß.
    Allerdings muß man aufpassen, dass man ein gutes Angebot von seinem Provider bekommt, da das Ganze ansonsten zu kostspielig wird.


    •   32
      Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

      Dann entscheidet dein Vertrag oder du ?


  • november 2012 galaxy Tab 2 10.1 gekauft 300 Fr.
    September 2013 optimus G gekauft 400Fr.
    März 2014 Nexus 5 gekauft 140 Fr.
    Mai 2014 optimus 3D gekauft 45Fr.


  • Warum hat einer vom web relaubch erzählt :D


  • Bei mir klappt der Link zu Umfrage nicht :-(


  •   15
    Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

    Ich hab noch nie ein neues Smartphone gekauft, ich kauf mir die "Vorgänger" von den Geltungsbedürftigen" die immer das Neuste brauchen für einen bruchteil des Neupreises

    Gelöschter AccountUlrich H.


  • Mein Note2 ist jetzt anderthalb Jahre alt. Ich denke, ich werde es solange nutzen, bis es den Geist aufgibt. Ich schließe auch niemals Verträge mit Smartphone ab. Gerät hab ich bei einem großen Elektronikmarkt ohne Vertrag gekauft und Vertrag mit Telefon- und Internetflat hab ich bei einem guten Mobilfunkdiscounter abgeschlossen, wobei ich dort auch monatlich kündigen kann.


  • Erstes Smartphone: Samsung Galaxy S (bis GB 2.3.3, danach Root auf JB 4.1.2)

    Zweites Smartphone: Google Nexus 5 (bis keine Updates mehr kommen, auch nicht mit Root)


  • 2 Jahre sind ideal, kein Geld rausgeschmissen und viele neue features


  • Bei mir liegt normalerweise Jahr zwischen den Geräten....habe mir bisher mit jedem neuen Nexus ein neues geholt. Das one+ war jetzt aber so verführerisch dasvich den Zyklus unterbrochen habe. Mal sehen was das N6 bringt...vielleicht geht das one+ dann in die Bucht.


  • Ich bin mit meinem Sony Xperia Z noch super zufrieden. Nichts ruckelt oder stürzt ab :-)


  • Das HTC Evo3D war mein erstes Smartphone. Das wurde durch ein HTC OneX+ ersetzt, aber auch nur, weil mir das Evo3D zu klobig wurde. Läuft immer noch tadelos in den Händen meiner Freundin. Mein HOX+ wird auch so lange genutzt, bis es kaputt ist. Wüsste nicht wieso ich mir jedes Jahr ein neues Smartphone kaufen sollte. :)


  • Ich finde wenn man ein bis zwei Versionen überspringt hat man ein viel größeren Aha- Effekt als wenn man immer gleich das neueste kauft...


  •   32
    Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

    Solange das OS aktuell ist bei Handys die komplett vernetzt sind, ist ein Jährlicher Wechsel nicht nötig.
    Reiner Luxus den man will oder nicht.
    Leider wird man von Samrtphoneherstellern dazu gezwungen mit mießem Support des OS. Je nach dem wie lange und qualitativ der Support ist.

    Bei den alten Handys war das noch egal.


    • Nö, gezwungen wird man nicht. Nachdem Google meinte es müsse mein GNex, das zu diesem Zeitpunkt ein Jahr in meinem Besitz war, kein 4.4 mehr gönnen, wurde halt Cyanogen draufgeflasht. Solang mein Gerät zuverlässig läuft, gibt es nix neues.


      •   32
        Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

        Damit bist fein raus. Was sollen die normalo-user machen die nicht mal wissen was eine custom rom ist ?
        Das ist die große Mehrheit.


      • Die Normalo-User bekommen grade mal so zusammen zu wissen welchen OS überhaupt auf ihrem Handy läuft, geschweige denn welche genaue Version und dass es evtl ein Update gibt, das wichtig wäre. Außerdem sind das die Leute, die ohnehin alle zwei Jahre ein neues Gerät von ihrem Anbieter überteuert ans Bein geschwatzt bekommen.


      •   32
        Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

        Die Top Modelle bekommen verzögerten Support ca. 1,5 Jahre. Passend zum Vertrag.
        Stecken alle unter einer Decke.
        Vertäge mach ich auch schon Jahre keine mehr.


      • Die normalos wissen dann auch nicht das es eine neue Android Version gibt...


  •   17
    Gelöschter Account 13.03.2014 Link zum Kommentar

    Was heißt lohnen, ich meine wäre es nicht sinnvoller zu fragen, was die Leute dazu bewegt, bei jeder Generation zu wechseln?
    Ob jetzt 12 oder 16 Megapixel, 5 oder 5,1"/5,2" Display, HD oder FullHD, Snapdragon 800 oder 801, das rechtfertigt mMn keinen Neukauf. Es wird ja nurnoch an ein Paar Stellschrauben gedreht, ansonsten bleiben doch die Innovationen aus.
    Ich habe nämlich das Xperia S seit Release und es reicht mir locker noch ein Jahr. Das einzige, was mich nervt ist die kurze Akkulaufzeit aber das verkrafte ich noch dank mobilem Akkupack.
    Man muss den Firmen das Geld ja nicht in den Rachen schmeißen ;)


  • Gähn...
    Also es gab Jahre, in denen riesige Sprünge in der Technik und bei den Fähigkeiten von Smartphones gemacht wurden. Da kam es vor, dass ich auch zwischen zwei Vertragsverlängerungen mal zugeschlagen habe. Aber seit der vorletzten Generation ist es bei allen Herstellern nur noch langsam vorangegangen. Ok, ich bin nicht mehr der Jüngste und habe vielleicht schlechtere Augen als früher - aber wirklichen Mehrwert bietet ein auf noch höhere Auflösung skaliertes Mobil-Betriebssystem mittlerweile eigentlich nicht mehr - von 800x480 auf 1280x720 ist für mich ein viel größerer Fortschritt gewesen als von HD auf FullHD, weil man wirklich mehr sehen konnte. Heute wird's nur noch schärfer, aber sonst...
    Bei der Leistung dito: Dual-Core war ein echter Fortschritt, aber seitdem gibt es in jeder Generation Mehrleistung, die ich eigentlich kaum brauche. An der Foto-Front dagegen kaum Fortschritte, nur immer mehr verrauschte Megapixel. Und den Akku, der mehrere Tage durchhält, hat auch noch niemand erfunden.


  • Ich habe das S4, bin hochzufrieden und werde das S5 nicht kaufen, da es leider kein Smartphone mehr ist. Die Größe war schon beim S4 grenzwertig aber gerade noch akzeptabel. Samsung wäre gut beraten das S5 mini analog zum Z1c technisch gleich auszustatten und nicht nur einen Abklatsch rauszubringen.


  • @Mar Si
    Dabei wäre ich mir mal nicht so sicher,denn es wird sehr viel Geld rein investiert. Zudem seh ich gar keine andere Möglichkeit als in diese Richtung zu gehen. Denn wie gesagt der Markt ist ziemlich "gesättigt",wenn die Smartphones Leistungstechnisch keinen riesigen Schritte machen wird sich auch bald niemand mehr jedes Jahr ein völlig "neues" Smartphone leisten müssen. Obwohl Ich denke es ist auf jeden fall noch Luft nach oben, auch Softwareseitig. Mit Projekt Ara,welches ziemlich sicher auf den Markt kommt,hat man so viele Möglichkeiten das Smartphone nach seinen Wünschen zu gestalten. Natürlich ist einem Casual user das womöglich zu stressig,aber auch vielen würden das zu sagen. Riesen Hersteller wie Samsung und Apple werden dies wohl eher nicht mitmachen,was ziemliches Problem sein könnte,da sie ja den Markt überwiegend beherrschen. Vor allem Apple mit dem IPhone,da hier die Software ziemlich extrem im Gespann mit der Hardware liegt und so keine wirklichen frei Raum lässt für Möglichkeiten. Ist ja ähnlich mit dem Mac ähnlich. Naja aber für mich ist es ansonsten ziemlich unklar wie es den in ein paar Jahren aussehen wird,denn irgendwo muss ja ein Weiterentwicklung stattfinden,ich hoffe auch bei der Energieeffizienz.


  • ich hab das s4 werde aber mit sicherheit noch ein jahr auf mein nächstes Smartphone warten
    also ich wechsle alle 2 jahre


  • also ich habe jetzt ein s3
    aber auch nur weil ich es günstig bekommen habe mein S2 hat jetzt meine frau


  • eine Generation übespringen


  • ich besitze das s3 auch schon seit 1 1/2 jahren und halte es nicht für nötig zu wechseln ^^ es gibt nix was ich bemängeln könnte :) ich kann jedes x-beliebige spiel spielen und auch die Performance der firmware läuft super flüssig :)
    meine ma rennt sogar noch mit dem iphone 3g rum, das einzige was es da zu bemängeln gibt ist der akku der langsam schlapp macht es laufen auch fast alle spiele flüssig bis auf die wirklich anspruchsvollen :)


  • Also eigentlich alle 2 Jahre. Mal sehen wie es Weihnachten 2015 aussieht.


  • Besitze das S3 seit erster Stunde. Momentan sehe ich keine Veranlassung zu wechseln. Abgesehen davon muss sich die Investition in ein Smartphone ersteinmal amortisieren, wenn man denn unbedingt zu Verkaufstart zu geschlagen hat. Es wird zwar stetig von Deflation, vorallem technischer Def. geredet, dennoch stehen die Preise in keinerlei Realition. Motorola mit seinem Moto G läutet da schon etwas interessantes einher.


  •   23
    Gelöschter Account 10.03.2014 Link zum Kommentar

    Habe ein S4 und Wechsel zum Note 3. Warum? Weil ich etwas neues zum spielen möchte!
    Die Jahre zuvor wechselte ich von S1 bis S4, wobei der Wechsel von S3 zu S4 schon marginal war. Dies verhält sich von S4 zu Note 3 etwas anders. Zu guter letzt finde ich den jetzigen Zeitpunkt, Preisleistung des Note 3 optimal. Für ca 450 € bekomme ich ein neues Handy. Das Hardware Technisch Top ist Design finde ich auch Klasse. Also am 1 April wird gewechselt :-)


  • Ich wechsele auch ungefähr alle 2 Jahre, wenn der Vertrag verlängert wird. Habe ich auch in den Zeiten vor dem Smartphone so gehalten. Einzige Ausnahme war mein SE Xperia X10i, das hatte ich fast drei Jahre, weil ich ein Hardwareupdate mal verpennt habe. Das S2, das ich danach hatte, habe ich frei gekauft, weil ich eigentlich auch nur noch 1 Jahr bei t-mobile bleiben wollte, habe aber im November 2013 nach langem Überlegen doch den Entschluss gefasst, wegen der besseren Netzabdeckung beim Rosa Riesen zu bleiben. Dadurch hatte ich das S2 nur knapp 1 1/2 Jahre, aber das ist eine Ausnahme.


  • Ich hab das Note III und werde das
    auch noch ne ganze Weile behalten :-)


  • Bin mit meinem one S noch zufrieden


  • Seid dem Nokia N95 erlebte ich relativ lange Zeit Rückschritte in Sachen Kamera. Mit dem s1 hielt ich es wegen der schlechten Cam nicht besonders lange aus, das war für mich wie ein Sprung 2 Jahre zurrück. Das s2 war mir ca. 2Jahre ein guter Begleiter selten benutzte ich ein Phone so lange. Das s4 verrichtet auch schon ca. 10 Monate seine Dienste. Ich kann mir gut vorstellen das s4 bis April 2015 zu benutzen und erst dann zu wechseln. Vorallem erlebt man dann wieder einen richtigen Technik Jump. Ich hoffe das sich bei den Cams mal wieder richrig etwas tut. Hardwaretechnisch sollte es noch mindestens 1,5 Jahre nicht zum alten Eisen gehöhren.


  • Ich übersspringe meist eine Gerneration, auch weil das am Besten zu der Vertragsverlängerung passt :D


  • Ich habe das s4 und bleibe erst mal bei dem wenn das iphone 6 Raus kommt eventuell mal aber sonst bleib ich bei meinem s4


  • Ich hab das S3 und bin auch relativ zufrieden, werde aber trotzdem umsteigen und hatte mich bis zum Unpacked 5 auf das S5 gefreut. Werde jetzt wahrscheinlich auf das Galaxy F warten und entweder wird das mein nächstes oder falls das F eher für "Fake" als "Fantastisch", etc steht und es genauso enttäuschend wie das S5 ist überlege ich nochmal ob F, S5 oder vllt doch Note 3, bei Samsung werde ich aber mit 80-90% Wahrscheinlichkeit bleiben.


  • ich bleibe auch bei meinem bisherigen 2 Jahres Rhythmus. Aber auch ohne Vertragsbindung, da ich mir die Telefone direkt so bestelle.
    einzig der wechseln vom HTC One X zum Nexus 5 hat nur knapp über ein Jahr gedauert, da mich das One X immer mehr gestört hat (akku, wlan)


  • Habe das S3 und bin (seit Cyanogenmod 11) mehr als zufrieden! Keine Ruckler/Hänger mehr, der Akku hält gefühlt auch länger und vom optischen gefällt es mir auch sehr gut! CM ist wirklich ein Mehrwert bei dem S3!


  • Frühjahrsputz? Die Frage wurde doch letztes Jahr schon mal gestellt!


    • @Dennis W.: Mal abgesehen davon, dass zumindest ich mir dessen nicht bewusst war - ist die Frage deswegen für alle Ewigkeit beantwortet? ;)


  • Da mir inzwischen die Software wichtiger ist aus die Hardware bin ich von Sony irgendwann zum Nexus 4 gewechselt, der Updateproblematik wegen. Seit dem hab ich auch nicht mehr so den Drang mach neuen Geräten. Allerdings hab ich mich, auf Grund von Updates und der "flüssigkeit" von Vanilla Android, auf die Nexusgeräte festgelegt. Solange es Keime GPE in Deutschland gibt muss das auch reichen.


  • Für mich ist die Entscheidung recht einfach.
    Seit ich das Note 2 mein Eigen nenne, weiß ich, dass ich mit etwas Kleinerem nichts mehr anfangen kann/will.
    Also werd ich Anfang nächsten Jahres hauptsächlich die Phablets beobachten. Das grenzt schon mal alles angenehm ein.
    Mal sehen, was in dem Bereich bis zum Frühjahr so alles erscheint.


  • mindia wichert: glaubt mir des mit project ara wird nix!! die Menschen sind alle zu blöd hab ich gemerkt für so was


  • hab jetz 2 jahre lang jede generation kauft jetz aber kauf ihr mir erst nächstes jahr ein neues:) ist viel zu übertrieben immer ein neues zuholen bin mit meinem htc one note s4 und nexus 5 zufrieden


  • Jedoch vermiss ich die wirklichen revolutionären Gadgets,welchem einem zum staunen bringen. Wenn Project Ara serienreif ist,dann könnte dies womöglich endlich frischen Wind in die Smartphone Welt wehen. Aber man muss eben Geduld haben,zumindest scheint mir der Markt ziemlich gesättigt.


  • Ich benutz zur Zeit noch das LG p880,welches aber bald vom xiaomi mi3 oder mi4 abgelöst wird. Wenn man sein "altes" Ding verkauft ist das neue dann auch nicht mehr ganz so kostspielig. Generell halte ich ein Einjahreszyklus nicht für sehr klug,auch wenn man das nötige Kleingeld besitzt. Es ist nun mal so das man keine großen Überraschungen mehr erleben wird, wenn man sich so oft Smartphones kauft,welche jedoch keine wirklichen Veränderungen bieten. So geht einem die ganze Freude doch verloren oder:D


  • Ich habe das S4, und warte auf project ara , wenn es so wird wie ich hoffe bau ich mir ein arbeits und ein freizeit(gaming) smartphone , und gut iss :)


  • HAtte ab 2011 immer mehr Probleme mit meinem geliebten Palms,
    bin dann auf das S3 umgestiegen,
    seit letztem Jahr das Note 2, solange es nicht kaputt geht bleibt es.
    wie viele Generationen ich überspringe ist nicht von Int. ;
    wenn nicht was kommt was ich unbedingt ( glaube) zu brauchen, bleibt es.


  • Ich könnte langsam einen Wechsel gebrauchen... Hab noch das LG P990 ;) dank CM11 ist es jedoch noch gut dabei. So ein note 3 oder g2 wäre aber schon toll... Aber €€€€€€€€:)


  • klar, habe das HTC One seit einem Jahr, hatte vorher fast nur HTC und das HTC One 2 ist definitiv auch bald meins.


  • Bin mit meinem Nexus 4 voll zufrieden. Stelle egtl. keinerlei Nachteile zu aktuellen Phones fest. Ich wüsste nicht, was mir fehlen könnte/würde. Solange die neuen Modelle nichts wirklich -Neues- bieten, was einen Kauf rechtfertigen würde, bleibe ich beim N4. Selbst wenn ich es noch weitere 3 Jahre behalte. Weiß wirklich besseres mit meinem Geld anzufangen, als jedes Jahr ein neues Phone zu kaufen. :)


  •   50
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Zwischen erstem und zweiten lag etwa ein Jahr. Typischer Fehler, erstmal günstig einsteigen zu wollen. Zwischen zweitem und dritten lagen zwei Jahre. Weitere 6 Monate später kam eine zweite SIM und ein viertes Telefon. Das habe ich aber bewusst gewählt, um es mindestens zwei Jahre zu nutzen. Mal sehen, ob es mir gelingt.
    Meine alten Smartphones habe ich in der Familie verschenkt.


  • Hatte das Note 1 und jetzt das Note 3 werde erst wieder bei 5 überlegen mir ein neues zu holen.


  • Bin auch so einer, der nicht lange ein und dasselbe Gerät haben kann. Ich hatte schon soviele.. Meine Freunde haben sich schon daran gewöhnt nicht mehr zu fragen, warum und weshalb ich denn schon wieder ein Neues habe... Momentan - seit Mitte Februar - besitze ich das S4... Mal sehen für Wie lange...


  •   4
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    bin im januar letztes jahr vom s2 aufs s3 gewexhselt und hab erstmal nicht wieder vor zu wechseln. 400€ kann man eben nicht mal aus dem hemd schütteln...


    • Altes Handy zu ebay, dann zahlst du für das neue auch nur 100 bis 200 €. So mach ich das ständig :D


  • ganz vergessen - hab erst das S2 meiner Frau auf 4.1 Stock downgegradet-das Ding ist zwar schon etwas in die Tage gekommen aber kann immer noch Werbung für Android machen, rennt superflüssig - an uns geht also die Weltwirtschaft pleite!!!


  • ich liebe mein Note2-kaufts alle wenns in Eure Hosentaschen paßt! Was für ein geniales Stück Technik - und ich darfs powerusen:-)
    Erst wieder neu aufgesetzt mit Stockrom und es funktioniert alles... ALLES!!.... und zwar so wie ich will - Danke Samsung und Android!!
    Ich schone alle Hardware-Buttons, schalte zb über den Näherungssensor ein und über schütteln aus-Volume über ButtonSavior-mein Gerät tut noch bis die NSA es abkoppelt-kauft alle schön! Brauch das Teil beruflich ständig, vielleicht kauf ich mir noch mal 1, hab ich früher bei Nokias auch schon gemacht...... oldschool aber ich steh dazu.
    Mich würde nur noch eine richtig gute Kamera reizen, das wäre es dann aber für mich-also Nokia auf geht's!!!


  • s3 erst im april 2013 gekauft und mit slimbean bisher sehr zufrieden. gute Kamera, schönes display und große community. für das sofa tut es das nexus 10. das s1 davor hätte ich wohl noch.. leider fiel es der schwerkraft zum Opfer


  •   25
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Ich kaufe mir nie das aktuellste Phone. Ob mit Blödmann-Vertrag oder ohne, ich zahle nie 500-600 Euro für ein smartes Phone (viele merken Dank Blödmann-Vertrag nicht dass sie doch die 500-600 Euro zahlen!). Mein Grenze liegt da um die 300 Euro, besser drunter. Und ein neues gibts wenn das alte kaputt ist. Reicht vollkommen.

    Meine Grundbedingungen sind:
    Wechselakku + SD-Slot

    Den Akku tausche ich meist gegen eine stärkeren mit neuem Deckel aus und die SD-Karte hab ich bisher immer gebraucht. Diese Kriterium erfüllt meist nur Samsung.


    • @Michael Schneider Mit den "Blödmann-Verträgen" läuft es hier bei mir in Österreich etwas anders. Wenn man keine gravierenden Fehler macht und sich nach einem guten Angebot umsieht, kriegt man auch das neueste Top-Smartphone mit fettem Datenvolumen-Tarif zu recht annehmbaren "Raten".

      Mal sehen, wie's nächstes Jahr ist, denn auch hier wird so langsam alles teurer.
      Vielleicht muss ich mich auch bald vom 2 Jahres-Vertragszyklus verabschieden.

      Maks


  • Habe jetzt seit knapp 9 Monaten das Nexus 4. Mein Problem ist die größe. mehr als 4,7 Zoll sollten es nicht sein, ohne Abstriche zu machen sprich S4 mini oder so. War bis jetzt immer bei Samsung. HTC, Sony, etc. ist irgendwie nicht mein ding. Also wird es für mich schwer was passendes zu finden.


  • Ich wechsel dann, wenn es ein Handy gibt, das mir gefällt.
    18.08.2010: Sony Xperia X10 Mini
    23.06.2011: LG Optimus Black
    25.06.2012: Samsung Galaxy S III
    03.01.2013: HTC Desire X
    09.05.2013: Apple iPhone 5
    15.08.2013: HTC One mini
    04.10.2013: LG G2
    04.03.2014: Sony Z1 Compact

    Ich hoffe, dass ich nun mal etwas länger beim Z1 bleibe :D Aber bislang gab's eben nie das perfekte Gerät.

    Maks


  • Ich würde gerne vom Nexus 4 zum neuen HTC One wechseln. Jedoch nur wenn es in schwarz oder blau zu haben sein wird. Mindestens möchte ich mein Gerät 18 Monate behalten, wie mein Nexus 4 bald.


  • habe das p990. mit Kowalski kernel und cm 11 nightly schafft es dead trigger eins zumindest. die sound Karte ist auch noch spitze. ich glaub bis zum nexus 6 kann ich noch warten


  • Allein vom Finanziellen geht es bei mir nur allerhöchstens nur in 2-Jahresschritten.


  • Ich wechsele auch immer circa alle zwei Jahre. Dann muss es aber auch immer ein Flaggschiff sein. ;-)


  • Ich besitze zur zeit ein Galaxy S3 und bin total zufrieden damit. Auch die Rom-Entwickler sind schön fleißig ;-p

    Auch das Erscheinen des Galaxy S5 weckt im Moment noch nicht den "Drang" wechseln zu wollen. Sowohl die Technik als auch die Größe reichen vollkommen aus :-)


  • Ich hab im moment ein Lg Optimus 4X HD und holle mir diesen Monat das LG G2 oder Nexus 5


  • Habe gewechselt vom S2 zum S4 mini werde dieses wieder 2-3Jahre behalten. Der Unterschied ist aber nicht so gravierend alles bischen kompakter und Display ist etwas besser ( heller ).S2 hätte es aber auch noch voll und ganz getan.


  • Es ist klar das es von den Herstellern gewollt ist das immer sofort das neuste Modell gekauft wird. Natürlich ist dies dann besser schneller, schöner und erst mal teurer. Das das"alte"Gerät eigentlich noch immer ein Spitzengerät ist gerät dann schnell in den Hintergrund. Hauptsache die Verkaufszahlen stimmen und wir Verbraucher werden verlockt zu kaufen. So ein Handy sollte normalerweise viele Jahre seinen Dienst tun ohne ständig erneuert zu werden. Normalerweise. Scheiss auf die Umwelt und auf all das was mit der Fertigung und Entsorgung eines Smartphones zusammenhängt. Hauptsache wir Erdenbürger der westlichen Welt bekommen ständig ein neues um vielleicht 20-30 Prozent (wenn überhaupt) neues geliebtes Lieblingsspielzeug. Ich nehme mich da nicht aus, aber ich bin mir dessen bewusst und ich kann der Versuchung aus diesen Gründen widerstehen.


  • mein HTC ONE X wird solange laufen, bis es auseinander bricht.
    Auch wenn es im Herbst ein neues Gerät über den Vertrag gibt, wird es weiter als Zweitgerät in der Arbeit seinen Dienst tun.
    Ein jährlicher Wechsel wegen Langeweile kommt bei mir auch nicht in Frage, schließlich gibt es Custom-Rom's und zig verschiedene Launcher + Theme's. Alleine dadurch hat man schon wieder das Gefühl ein neues Phone in der Hand zu halten.


  • Alles 2 Jahre was neues über Vertrag, so einfach ist das.


  • Aktuell: Htc One X+
    Davor: Htc One X
    Danach (Dezember 2014): iPhone 6

    Grundsätzlich Wechsel ich aber alle 2 Jahre.


  • Habe das Galaxy Note 2 und das bleibt so lange bis es nicht mehr geht.


  • Ich hab immer noch das S2, aber da die ganzen Apps immer "fetter" werden, wirds langsam problematisch mit dem Platz.
    d.h. werde es wohl wenigstens erstmal rooten und evtl CM drauf.
    Aber ein neues wird es im Sommer trotzdem geben.
    Wobei es für mich einige Ausschlusskriterien gibt. z.b. alle die den Akku "verbacken" haben - NoGo!
    Leider wird das ja immer öfters gemacht -_-
    evtl kommt das S4 oder S5 in Frage... muss aber nicht :)


  • seit erscheinen des note1 hab ich es - nu mit cwm11 und seit letzter woche noch das s4
    reichen mir beide zum telefonieren - brauche keinen mediaplayer


  • ich hab mein s3 21 Monate und werde es noch behalten. werde wohl bald eine Rom darauf machen, da mich die Langsamkeit langsam stört (trotz WerksEinstellung-Rückstellung). wüßte jetzt auch keines das mein s3 ersetzen könnte. max. 4,6 Zoll. mehr brauch ich nicht.


  • Ich besitze noch immer das Samsung Galaxy S2, welches allerdings mit Android KitKat (CyanogenMod) läuft.
    Eigentlich wollte ich mir das S5 zulegen, die Neuerungen sind für mich einfach noch zu minimal. Vielleicht wird das S6 ja mein Nächstes :)


  • Ich habe mir dem samsung galaxy s plus angefangen und bin dann zum s4 gewechselt . Das nächste wird sicher erst Das S6 oder S7 sein oder ein anderer Hersteller. Abwarten und Tee trinken und nicht unnötig Geld ausgeben für ein Smartphone . Aus dem Alter bin ich mit 41 raus immer das neuste haben zu müssen .


  • Seit Anfang Dezember 2013 habe ich das Xperia Z1 und es wird bestimmt 2 Jahre halten, wenn nicht länger, ich werde mir bevor es hinüber ist kein anderes zulegen.


  • Solange noch Ersatzteile für das S2 geliefert werden, werde ich auch kein neues kaufen...


  • Habe mir das S1 und das S3 jeweils gekauft, als der jeweilige Nachfolger auf den Markt kam. Habe also jeweils eine Generation übersprungen und nicht das neueste Modell gekauft. Dafür gab es dann immer schon eine tolle Community für das Handy und nach spätestens 3 Tagen hatte ich ein Custom Rom installiert.
    Damit fahre ich meiner Meinung nach immer gut und genau für meine Bedürfnisse richtig. Eventuell werde ich das S3 aber auch länger behalten, da es meine Bedürfnisse absolut noch erfüllt.


  • @Bodo P. Das kommt leider ungefähr 1 Jahr zu spät. Das S3 mini ist mein Zweitgerät und ich bin sehr zufrieden damit. Das S4 ist mir zu groß und noch zu teuer. Meine Preisgrenze ist und bleibt 300 Euro.


  • Mein LG Optimus G Pro wird noch mindestens ein Jahr lang halten und im Herbst kommt dann auch KitKat für raus. Ich bleibe also noch mindestens solange dabei. Und dann mal sehen, wenn der Nachfolger das LG G Pro 2 für den deutschen Markt verfügbar sein wird, dann wechsel ich vielleicht. Und ich natürlich das nötige Kleingeld haben werde :-D


  • hatte das S2, ein Jahr später dad S3 und nun das Note3. Wenn ich mir die Parameter vom S5 ansehe, lohnt sich der wechsel zum S5 nicht. Ich harre der Dinge, warte auf das Note4 und hoffe auf richtige Quantensprünge. :-)


    •   26
      Gelöschter Account 15.08.2014 Link zum Kommentar

      @Mario H.
      Ich weiß was Du meinst, aber google mal, was ein Quantensprung ist. ;-)


  • Wenn man ein Nexus sein eigen nennt, kann man jedes Jahr wechseln ohne großen Verlust...Denn erstens ist es recht billig 350 EUR und reizend bekommt MSN für ein gut erhaltenes Vorjahres-Nexus noch über 200 EUR...somit stimmt die Preis-Leistung bei diesen Geräten


  • @Frank...dafür kannst du es nur bei Smartkauf erworben haben.Das war kurze Zeit und so sicher nicht oft möglich.Aber ich wollte auf was anderes Hinweisen. Ich kennen deine Logik zu mittlerweile ein wenig.Das du für dein Nexus aber auch mal was bezahlt hast fehlt in deiner Berechnung. Diesen Unterschied zum Erlös...170 € sind die entscheidende Kosten.Verteilt auf zehn Monate.Alles andere finde ich uninteressant.Zumindest gehe ich so ein der Sache ran.Mich pers.ist der monatliche Aufwand entscheidend.


    • Würde ich noch den Neupreis des Nexus miteinbeziehen, würde ich jedes mal doppelt rechnen. Einmal wenn ich es kaufe, einmal wenn ich das Nächste kaufe. Entweder der Kaufpreis wird beim Kauf mit einbezogen oder beim Verkauf. Was du machst, ist beides. Als ich mir das Nexus 4 gekauft habe, konnte ich ja auch schon mein altes Smartphone verkaufen. Du willst es anscheinend doppelt rechnen. Und die 170€ haben erst recht nichts mit Kosten zu tun. 170€ habe ich bekommen für mein altes Smartphone. Geld, was man bekommt, können keine Kosten sein.

      Fakt ist, ich habe 137€ weniger auf dem Konto und statt einem Nexus 4 jetzt ein LG G2. Mehr muss man nicht rechnen: die Differenz zwischen Ausgaben und Einnahmen für den Wechsel.


  • Ich geh lieber Fußball gucken


  • Es gab mal Zeiten da hat sich genug getan, das man jedes Jahr deutliche Änderungen am Markt hatte. Jetzt sind wir aber so weit, dass sich Hardwaretechnisch kaum noch etwas wesentliches ändert. Dazu haben wir immer das selbe Betriebssystem. Und welches Gerät darum gebaut ist, ist nicht sonderlich wichtig


  •   22
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    mein persönliches flagshiff ist das note. war am überlegen zwischen s3 und note


  •   32
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Also ich hab ab erscheinen des S1 jedes Jahr ein neues freies Gerät gekauft.
    Langsam wird Langweilig. Der Kick von damals ist weg. Smarties sind alltägliche Ware geworden.
    Bin jetzt beim nexus5, und habe somit wie kein anderes Gerät immer aktuell zu fahren.
    Es sei denn meine Mutter überredet mich was zu kaufen, da sie mein n5 gern hätte.

    Mal schauen was nexus5 2014 bringt.
    Randlose 5 Zoll ala LG und das ding wird gekauft. Ansonsten würde ich heute nichts erhältliches gegen das n5 tauschen.


  • Mein Nexus5 wird schon halten....


  • “... denn mein Galaxy Nexus würde es heute eigentlich immer noch locker tun.“

    Naaaja Stephan :D
    Ich habe noch ein Galaxy Nexus und liebe es eigentlich immer noch, aber mittlerweile hängt es sich nur noch auf und das bei Kleinigkeiten und trotz aller Tricks (Autorun Manager etc.)

    Langsam muss wirklich ein neues her...bin nur nicht sicher, ob ich das Nexus 5 nehmen oder lieber auf den Nachfolger warten soll.
    Manchmal ist es echt ein Kreuz, dass in so kurzen Abständen ständig was neues rauskommt >_<

    Gelöschter Account


  • S3 mit CM11 und sehr zufrieden. Die aktuell neueste Smartphones bieten nicht viel an, um zu wechseln


  • @AndroidPit: Könntet ihr bitte wieder einen Link zur Website einfügen, dass man auch von der App aus leicht zu der Umfrage gelangt?


  •   16
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Ein Wechsel lohnt sich nur, wenn das neue Modell tatsächlich eine echte Weiterentwicklung darstellt und nicht nur marginale Änderungen bringt. Die Weiterentwicklungen sollten sich auch auf Funktionen beziehen, die derjenige wirklich verwendet. Grundsätzlich denke ich im Allgemeinen über einen Wechsel bei Auslaufen des Tel.Vertrages nach (Ausnahme: Note 2 > Note 3; wobei das Note 2 dann das S1 meines Mannes ersetzt hat). Häufig ist es aber so, dass die Leute 'aufrüsten' nur um mit dem neuesten High-End-Gerät zu protzen, ohne die neuen Funktionen zu kennen geschweige sie zu benutzen. Nur für W...A... braucht es eigentlich nicht alle paar Monate ein neues Gerät.


  • Ich habe pro Jahr gut 5 neue Handys. Mich langweilen die Geräte zu schnell und ich will meist das neuste haben. Mit meinen Nexus 5 bin ich zufrieden, dennoch wird das nächste HTC One sicher meins.


  •   37
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Jährliche Geräteneuanschaffung..? Ich drucke mein Geld doch nicht selber..!
    Ich hole mir bummelig alle 24 bis 32 Monate ein neues Fon.
    Wobei aber einzugestehen ist das mein "Nexus S" bereits nach knapp 18 Monaten durch das XZ ersetzt wurde. Zum Einen hatte ich eine Annehmerin für das NexS und zum Anderen ist mir Android auf einem 4-Zöller zu frimelig.


    • Wenn ihr ein neues Smartphone jedes Jahr zu viel findet, ist das vollkommen okay. Aber tut doch nicht immer so, als ob es so teuer wäre ("Geld drucken"). Habe mir nach 10 Monaten mit meinem Nexus 4 ein LG G2 gegönnt. Neupreis war 307€. Mein Nexus 4 war in relativ schlechtem Zustand, weshalb ich nur noch 170€ dafür bekommen habe. Unterm Strich hat mich das Upgrade also keine 140€ gekostet. Muss ja nicht jeder so machen, aber mit Geld drucken hat das echt nichts zu tun.


      •   37
        Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

        Ich freue mich aufrichtig für Sie wenn EUR 140,- für Sie nicht soviel bedeuten und Sie sich das dann leisten können. Aber für viele Menschen ist das viel Geld - und zuviel für ein jährliches Klugfonluxusupgrade.


  • Ich hatte das SGS, dann habe ich mit nach ungefähr Anderthalb Jahren Nutzung den Nachfolger, dass S2 geholt. Das S2 habe ich jetzt etwas mehr als 2 Jahre, und wenn es nach mir geht, behalte ich das auch noch eine Weile. Der Formfaktor des S2 ist einfach perfekt, und dank Cyanogenmod rennt das S2 wie der Teufel. Im Moment würde ich wenn überhaupt auf das Z1compact wechseln, bzw. Ich warte noch ein wenig ob Samsung nicht auch ein "richtiges" compact Modell von S5 raus bringt. Diese ganzen Flagschiffe sind mir persönlich vor allem eines : zu groß!


  • Ich habe ein S3 seit ca. 1,5 Jahren. Im Herbst würde ich evtl. Ein neues Handy kaufen. Bin aber noch unentschlossen Welches. Mal sehen wie das neue HTC ist und das Oppo Find 7 interessiert mich auch, obwohl es wohl ziemlich groß ist. Wenn mir Alle nicht so richtig gefallen, lass ich es einfach sein und bleibt beim S3, läuft zur Zeit noch wie Lottchen.


  • Hab das Nexus 5 werd ich sicher noch 2 Jahre lang haben


  • Ich nutze das Smartphone nur beruflich und für Social-Media. Und das Galaxy SIII kann schon mehr als ich nutze. Also wo zu umsteigen solange das Ding läuft?


  • Mein Nexus 5 muss noch mindestens 3 Jahre halten aber das tut es auch.(glaub ich)


  • Der Wechsel lohnt sich in den wenigsten Fällen. Aber gegen Neugier ist leider noch kein Kraut gewachsen. Bei mir jedenfalls nicht. Jedes Mal nehme ich mir vor, eine Generation zu überspringen, dann stellt sich doch wieder das Will-haben-Gefühl ein. Bin jetzt 43 und hatte schon mehr als genug Smartphones, aber nur 2 Autos. Muss mich daran gewöhnen, ein Smartie zu benutzen bis es den Geist aufgibt (genauso wie meine fahrbaren Untersätze). Ist es nicht so, dass die Erwartungen an unser neues "Lieblingsspielzeug" viel zu hoch geschraubt sind, wir Gerüchten nur allzu gerne Glauben schenken und wir dann doch nur wieder enttäuscht werden?


  • Also ich hab mein Galaxy Nexus ab nächsten Monat 2 Jahre und werde es vermutlich so lange benutzen bis es mir in seine einzelnen Bestandteile zerfällt ;)


  • Ich kauf mir dann was neues wenn es etwas gibt das mich wirklich reizt, war jetzt das Moto X. Wenn mein Galaxy nexus nicht kaputt gegangen wäre hätte ich das jetzt auch über 2 jahre gehabt, so musste zwischendurch mal ein motorola razr maxx ran um die lücke zu füllen ;)


  • Habe von Nokia N95 (2008) auf Android gewechselt Galaxy S4.. und ich bleibe die nächsten Jahre auch dabei.. Solange ich mit dem Phone noch das Telefonieren geht! ^^ Warte bis etwas Revolutioniertes kommt.. Dann wechsle ich wieder! ;-)


  • Ich warte bis das S6 oder 6S kommt.


  •   26
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Bei mir Regelt es auch der Vertrag aber ich bin auch so der Meinung das alle 2 Jahre ein.guter Rhythmus ist Dan hatt man auch ein paar Neuerungen dabei.


  • Mein Note 2 wird erst ersetzt wenn es nimmer Leistungstechnisch kann^^ weil ich scheiße ja noch kein Geld^^


    • Ich kauf mir demnächst auch einen Geldbaum, den ich nur schütteln muss. Dauert aber so lange bis er reif ist.


  • Ich bin letztes jahr vom Note 1 auf das Note 3 gewechselt das nächste wird auch erst das Note 5 oder 6


  • ich kaufe mir alle 2 Bis 2,5 Jahre ein neues Gerät! Also jede 2. oder dritte weitere Generation, da ich finde das sich ein jährliches upgrade nicht lohnt


  • Wer die gleiche Ansicht hat, kriegt ein 'nen nach oben zeigenden Daumen von mir!


  • Sehr cooles Beispielbild von den Generationen


  • Also ich würde bei meinem Sony Xperia Z bleiben, sage Nein zum Überspringen und zum (halb-)jährlichen Neukauf von Smartphones und dabei bleibt es auch!


  • Hatte lange das s2, bevor es vom Note 2 abgelöst wurde durch Vertragsverlängerung. Hielt aber nur knapp 10 Monate, weils mir dann doch zu groß war. Seit Dezember mitm Nexus 5 unterwegs, welches jetzt schon was halten MUSS da es finanziell überhaupt nicht möglich ist sich ständig n neues zuzulegen. Es sei denn man heißt Dagobert Duck!


  • Hab das S3 und werde es behalten. Die Features, die das S4 oder S5 mitbringen, sind für mich uninteressant. Für Schnappschüsse ist die Kamera immernoch topp. Es ist schnell genug für alle aktuellen Apps und nen Pulsmesser/Fingerabdruckscanner ist total unnötig für mich. Mit dem Display bin ich auch super zufrieden. Also, ich habe keinen Grund zu wechseln.


  • Der Vertrag regelt das bei mir: Alle 2 Jahre gibt's ein neues!!


  • Ich habe das Galaxy S4 und werde noch min. bis zum S6 warten! Es fällt auf das gerade Samsung kaum noch Ideen hat und sich lieber 2 Jahre Zeit nehmen sollte bis sie ien neues Flagschiff rausbringen! Die Neuerungen sind meistens nur noch unnötige Sachen die kein Mensch brauch (z.B. Pulsmesser) ! Es ist ebenfalls auffällig das die Hersteller immer mehr Technik verbauen die den User des Smartphones überwachen sollen (Fingerabdrucksensor, Pulsmesser...) ! Ich denke das das der falsche Weg ist! Gerade jetzt mit dem ganzen NSA Skandal! Man merkt das die Menschen misstrauisch werden und sich überlegen ein Smartphone zu kaufen wo ein Fingerabdrucksensor verbaut ist!


  • @Redheat21
    Kauf Dir bloß kein S3 Mini. Das Ding haben ein paar Frauen in meiner Umgebung als erstes Smartphone. Schrecklich! Und warum Mini, wenn's groß gibt?


  • @Redheat21
    Kauf Dir bloß kein S3 Mini. Das Ding haben ein paar Frauen in meiner Umgebung als erstes Smartphone. Schrecklich! Und warum Mini, wenn's groß gibt?


  • 1-2 Jahre reichen.


  • Ca jede 18-24 Monate... Note 2 wird bald für Oppo find 7 getauscht... :-D


  • Alle 2 Jahre, wenn der Vertrag ausläuft.


  • Ich hab ein nexus 5 und werde demnächst nicht zum IPhone wechseln :-D :-P


  •   6
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Ganz im Gegenteil, bin sogar zurückgesprungen. Hab mein Galaxy S4 verkauft und mir das Galaxy S2 & Galaxy Nexus geholt. Warum ? Tja, liegen und kommen bei mir immer noch besser an als der ganze neue 5 Zoll Wahn.


  • ich bin zwar erst 17 hatte aber schon mehr als 15 smartphones und erst war Xperia dran dann Galaxy und ich find die werden echt langweilig weil sich bei den geräten nix verändert. jetzt bin ich bei LG G2 gelandet und bin so zufrieden das ich alle news die nicht von lg sind ignoriere


  • noch das htc one s,bald aber das MI3...^^


  • Also ich hab mein One schon ein Jahr. Wenn die Garantie in einem Jahr zuende ist mach ich Vllt Cyanogenmod drauf und Wenns nicht mehr geht ein neues.


  •   5
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    "Wechselt Ihr mit Jeder Generation? Begründungen in die Kommentare"

    Alter Falter. Das ist vom Feinsten.

    Gelöschter Account


  • Mein letztes hat 17 Monate für mich ausreichende Arbeit geleistet und ich hätte es noch mal gerne so lange benutzt aber der Akku war durch.Ich habe nun ein gleich starkes aber zum halben Preis des vorherigen.Für mich müsste ein Neukauf aus der Reihe wirkliche Verbesserungen bringen.Das könnte nur im Bereich Spiele liegen.Wenn grafische Anforderungen erfüllt werden müssten, dann bin ich dabei.Ist aber noch nie nötig gewesen.Zum surfen,Email schreiben etc sicher nicht.Weiterer Punkt,Kamera...würde zum Neukauf nicht ausreichend sein aber ist durchaus als Entscheidung Merkmal wichtig.

    Gelöschter Account


  •   7
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    ---


  • Das S3 reicht mir. Ich würde aber sagen, dass man ein, zwei Generationen kann man locker überspringen.


  • mobilfunkvertrag läuft eh 2 jahre. also erst wechsel auf neues handy wenn vertragsverlängerung ansteht.


  • ich bin vom HTC One s ( hatte es 18monate),bin auf das HTC One Max umgestiegen


    • Hm das Max war doch ziemlich schlecht, oder? Und der Nachfolger kommt bald raus ://


      • Ich finde es gut. Akku hält lange.
        Was mich ärgert ist, dass es in den Foren etwas stiefmütterlich behandelt wird. Auf Antworten kann man lange warten.


  • Ich bin jetzt vom HTC One X auf das iPhone5s gewechselt. Eigentlich wollte ich das Moto X, aber die Hardware und der späte Deutschlandstart haben mich davon abgehalten. Das Nexus habe ich mir wegen der Kamera nicht gekauft. Von der Kamera des iPhone5s und den Apps bin ich aber mittlerweile so begeistert, dass ich bei Apple bleiben werden.
    Ich Wechsel eigentlich immer nach zwei Jahren, da mein Provider dann mit der Vertragsverlängerung ein preiswerteres Angebot macht. Auf die Dauer lohnt es sich aber nicht. Das iPhone5s habe ich mir jetzt ohne Vertrag gekauft.


    • Riiichtig gemacht ! Alle die sagen das Apple scheiße ist, haben entweder nich nie ein iphone gehabt oder sind neider ich hatte 2 Jahre land ios sprich Iphone 3 gs und 4 dann wollte ich android kennen lernen. Klar ea ist kein schlechtes OS aber sich aus den "Klauen" von Apple und Ios zu ziehen ist schwer weil sooo gut ist ....


      • Ich widerleg jetzt deine These mal.

        Hatte ebenfalls das 3Gs und das 4 nutz ich noch als Wecker und iPod. Letztes Jahr bin ich auf Android (SGS 4) umgestiegen.

        Ich hatte ein iPhone - check
        Ich beneide niemanden um ein iPhone - check

        APPLE IST SCHEISSE


  • Ich mache dieses schneller,höher, weiter nicht mehr mit. Bin jetzt mit meinen LG P880 4xHD relativ zufrieden. Vielleicht hole ich mir im Herbst ein S3 oder S4 mini.


  • Ich hab das HTC one, und da ist bereits ein FullHD Display, Quadcore CPU, eine sehr gute Kamera und ein Akku von 2500mA/h drin. Ich denke man kann ganz unbesorgt eine Generation überspringen. Denn so groß sind die "Verbesserungen" auch wieder nicht, zumindest was man bisher zum neuen HTC one gehört und gelesen hat...


  •   29
    Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

    Geht mir genauso! Nach 8 Monaten wird sich dann langsam nach Neuem um geschaut, nach 1 Jahr was Neues gekauft.


  • Ernsthaft lohnen ist schwer zu beurteilen. Ich selbst nutze ernsthaft doch am ehesten das iPhone. Dort habe ich jeweils eine Kategorie übersprungen. Das wäre beim 4er auch spätestens nach dem iOS7-Update mit extremer Langsamkeit des Systems nötig gewesen.

    Bei Android sehe ich das ähnlich. Wobei ich da wahrscheinlich eher mal den Hersteller wechseln würde, für ein wenig Abwechslung. Ich finde es aber schwer zu sagen: "Mein Telefon reicht noch mindestens...". Beim iPhone 4 habe ich das mit dem iOS7-Update erlebt. Beim S3 hatte ich irgendwann keinen Bock mehr und habe dann doch ein anderes Handy gekauft. Also kein echtes System, nur die Gewissheit, dass ich manchmal sehr lang mit einem Handy auskomme und manchmal auch nach kürzerer Zeit was neues haben will.


    •   25
      Gelöschter Account 09.03.2014 Link zum Kommentar

      Braucht man unbedingt das neuste OS? Zumindest unter Android gibt es noch lange viele Apps für das alte System. Ich denk noch an die Zeiten bei denen so gut wie kein Phone ein OS-Update bekommen hat... Bei Android hat man außerdem noch die Möglichkeit des Custom Roms falls wirklich eine neue Android-Version sein muss...


  • Ich habe auch das Samsung Galaxy s3, und werde dieses Jahr zum Iphone 6 wechseln.


    •   24
      Gelöschter Account 14.08.2014 Link zum Kommentar

      Das schafft nur Apple -die Leute haben keine Ahnung wie das Telefon wird, sagen aber jetzt schon, dass sie es kaufen. Herrlich - was für eine Sekte.


      •   29
        Gelöschter Account 15.08.2014 Link zum Kommentar

        "Das schafft nur Apple -die Leute haben keine Ahnung wie das Telefon wird, sagen aber jetzt schon, dass sie es kaufen. Herrlich - was für eine Sekte."
        Falsch. Ich wusste auch, dass ich mir das Nexus 5 kaufen werde, noch bevor es überhaupt geleaked wurde.

        Gelöschter Account


      • Vor ein paar Monaten in einem Vodafone Laden... Kommt ein Pärchen rein, beide so um die 25 Jahre jung. Er: "Gibt es schon das neue iPhone? Das will ich unbedingt haben. Das ist doch sicher besser, als das alte, oder?"
        Die Leute kaufen iPhones, ohne zu wissen, was sie (besser) können.
        Aber das zeigten ja auch schon lustige Versuche am typischen iPhonebenutzer auf der Straße. :-D


      • Wiso nur apple, Nexus User wollen auch das neuste Nexus egal wie es wird?


    • Jedem das seine. Bin gerade von iPhone auf S5 umgestiegen und bin überglücklich. Muss über iPhonekäufer schmunzeln, weil auch das 6 wieder teurer wird. Die Leute werden in 2 Jahren 1000€ für ein iPhone ausgeben...das muss man sich mal überlegen! Und die Teile können weniger als ein 400€ Android!


      • Ich war mal genauso wie du...
        Habe die selben negativen Punkte dargebracht, aber mittlerweile habe ich mich sehr gründchlich Informiert...

        Der Aufpreis is föllig legitim, falls bei Apple mal ein gerät kaputt geht, gehst du einfach in den nächsten appleshop um es 'anschauen' zu lassen, was machen die?...sie drücken dir einfach ein neues gerät in die hand,

        3 bekannte von mir haben es so erlebt, bei einem 4. war ich sogar dabei

        Hast du dich schon mal über den Service von Samsung informiert?...erbärmlich für einen so grossen Hersteller.

        Ich selbst habe ein s3, war auch sehr zufrieden damit bis Samsung das update auf 4.3 rausbrach...eine einzige Katastrophe (näheres siehe Google)

        anstatt die probleme zu fixen stellten sie die Updates ein paar monate darauf mit der LÜGE, dass 4.4 aifgrund des geringen RAMs nicht laufen würde(siehe Moto G)

        Von da an versuchte ich so weit wie möglich von samung weg zu kommen, ich spielte CM drauf->Android 4.4 und dass flüssiger als jede andere Androidversion auf dem S3

        Zur zeit schaue ich mir die Angebote anderer Hersteller an, aber es wird trozdem kein Apple:)

        Mir gefällt z.Z das was Lg macht am besten

        Mfg Sascha;)


      • Nichts für ungut, bin auch nicht zufrieden mit Samsungs Update-Politik, aber informier dich besser bevor du LÜGE groß schreibst. Das Problem war nicht KitKat sondern Samsungs TouchWiz. Android 4.4+TW hätte RAM-Probleme mit sich gebracht und wurde deshalb verworfen ;)


      •   17
        Gelöschter Account 15.08.2014 Link zum Kommentar

        und da TW mit 4.4 nicht funktioniert zeigt dies die Unfähigkeit der Samsung Entwickler. Alle anderen bringen Ihre UI doch auch zum laufen.
        Das ist kein Bashing sondern eine Tatsachenbeschreibung.


      • Du gehst bei Apple nicht einfach in den nächsten Shop....
        Du musst dir vorher nen Termin via App machen.
        Das kann schonmal was dauern. In meiner Ausbildungswerkstatt waren damals ein paar Heinis aus einer anderen Firma, die sind wie Scheiße mit ihren iPhones umgegangen. So kam es, dass ich es mehrfach mitbekommen habe, dass denen das Display gerissen ist, oder sonst etwas defekt. Die haben dann über irgendeine App nen Termin in einem Apple Store ihrer Wahl gemacht, weil einfach im Shop vorbei schauen ist nicht, dann wird man wohl nicht bedient.
        Aber die mussten jedes mal mindestens vier Wochen warten auf den Termin!


      • ÖM gerade LG mit dem schlimmsten Update Zyklus.


      • Nein nicht wirklich...geh mal einfach in einen Laden mit dem Apfel drauf...und probier es aus, musste ja nix kaufen;)


      • Ja haste recht...aber mal schauen was sie aus dem G3 machen


      • Kukst du mal bei XDA , die ham 4.4 TW drauf gebracht und es ist richtig stable gelaufen


  • also ich hatte von meinem HTC HD 2 aufs Sensation xl gewechselt weil es kaputt ging und die versicherung mir das bezahlt hatte und bin mit dem xl vis jetzt auch sehr zufrieden Pflege meine Handys immer und denke werde auch so schnell nicht ein neues kaufen also überspringe ich dann iwann mal.mehrere Generationen und bin dann gespannt was mich erwartet ...solange aber noch alles auf dem "alten" läuft warum also Wechseln


    • Jeden Monat 1 neues Smartphone, könnte ja was verpassen. Seit 2 Jahren,


      • Wie machst du das finanziell?


      • Arbeiten ???


      •   37
        Gelöschter Account 16.08.2014 Link zum Kommentar

        Mit eigener, ehrlicher Arbeit wird das nicht einfach.

        Sowas ist wohl eher für Jene, die für sich arbeiten lassen. Also Banker, Manager, Zuhälter und anderes von zweifelhafter Herkunft...


      • Klar, weil es ja auch jeden Monat ein neues gibt, und vor allem jeden Monat ein besseres. :-)


      • ach Angeber, wenn so jedes halbe Jahr OKI das ist ja so der Zeitpunkt für neue Handys aber Pro Monat.
        Glaub ich dir nicht. also so ein 150 euro Handy ist jetzt schon Pro Monat Machbare wenn man nicht gerade ein 400 euro Job hat aber was bringen mir Einsteiger Handys wo sowiso immer das selbe drin haben und eigentlich keine Verbesserungen aufweisen.
        ------------------------
        Das wegen Umwelt und so greift nicht bei Handys wenn ich pro 2 jahre ein neues Handy bekomme von Telekom schmeiße ich doch das alte nicht weg sondern stelle es im eBay ein wie jeder.


      • Und wie schaffst du das wegen deinen Daten? Das nervigste beim Umsteigen auf ein neues Smartphone ist, finde ich, dass übertragen der (App)daten, besonders wenn man Samsungs/HTCs/... eigene Apps (z.Bsp. Kalender) verwendet hat und die Daten nicht einfach von einem Handy zum Anderen übertragen kann :/


  • Ich habe noch das Galaxy S 2 und Wechsel jetzt zum S 5
    mal sehen was mich erwartet.
    Das werde ich dann wohl auch bis zum S 8 behalten
    je nachdem was die nächste Generation so an technischen Neuerungen bringt.


  • ich hab seit 2 Jahren das evo 3d und bin eigentlich noch zufrieden nur so langsam aber sicher gibt es den gehts auf :D


    • bei mir auch so^^ seit 2 Jahren das Evo 3D, aber es läuft noch :D


      • habe auch das evo 3d als zweithandy zum note 3 und es läuft immernoch wie am ersten tag. nur die kamera macht echt miese fotos ansonsten top. mit note 3 trotzdem nicht zu vergleichen, denn das note lädt internetseiten bis zu 3x schneller als das evo 3d!


    • mein evo 3D... seit dem nexus 4 aber nur noch mein zweit Handy bei der Arbeit


  • hab das s3 und bin mehr als zufrieden. ich uberspringe bis zum s8:-)


    • Warum wird dieses Kommentar so downgevotet? Wenn jeder so denken würde, hätten wir weniger Abfall und würden ressourcensparender leben. Nur weil er ein Samsung Galaxy S besitzt und sein nächstes vielleicht wieder eines wird? Ich denke jeder kann für sich selber entscheiden welches Smartphone man nimmt. Sei es Samsung, Apple, Sony, HTC, etc.. Ja Samsung nimmt die Leute aus, die Software ist fürn A***h, aber das ist auch nur meine Meinung. Ich würde gerne ein Argument hören, damit ich dieses extreme Samsung gehate verstehe. Und bitte kein gehate, dass ich Samsung nicht abgrundtief hasse.


  • Wir brauchen Project Ara! Jedes Jahr ein paar kleine Verbesserungen, der Rest bleibt :)


  • typos ohne Ende, ups...


  • Mein erstes Smartphone war 3,5 Jahre LAN das HTC Désire HD und es wurde erst vom nexus 5 abgelöst. Ich wechsele nur, wenn es der Lebenszyklus des aktuellen Geräts unbedingt erfordert. Mein Nexus 5 wird somit mindestens noch 2 Jahre laufen müssen. Das streben nach dem neuesten und aktuellesten Gerät ist ziemlich schädlich für saß Portemonnaie... :-)


  • hab mein sxz 1 jahr und es wird noch 6 Monate meinst bleiben


  • Mein G2 hält noch locker 2 Jahre :D

Empfohlene Artikel