Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 6 mal geteilt Keine Kommentare

Fire 7 und Fire HD 8: Zwei neue Amazon-Tablets präsentiert

Amazon hat zwei neue Fire-Tablets vorgestellt. Beide Fire-Tablets richten sich nicht an die Fans von Highend-Tablets. Vielmehr steht der Konsum von Amazon-Diensten und Unterhaltungs-Apps im Vordergrund. Das Preismodell ist aber nicht gerade übersichtlich.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3619 Teilnehmer

Amazon Fire 7 und Fire 8 HD: Preis und Technische Daten

  Amazon Fire 7 Amazon Fire HD 8
Prozessor Quadcore, 1,3 GHz
Display 7 Zoll 8 Zoll
Auflösung 1.024 x 600 1.280 x 800
Arbeitsspeicher 1 GByte
Interner Speicher 8 oder 16 GByte + MicroSD-Karte 16 oder 32 GByte + MicroSD-Karte
Kameras VGA vorne, 2 MP Hauptkamera
Gewicht 295 Gramm 369 Gramm
Preis (Prime) 54,99 € / 64,99 € 89,99 € / 109,99 €
Preis (normal) 69,99 € / 79,99 € 109,99 € / 129,99 €
Aufpreis: "Ohne Spezialangebote" 15 € 15 €

Amazon Fire 7 und Fire 8 HD: Verfügbarkeit

Beide Tablets werden ab dem 7. Juni ausgeliefert. Wahlweise sind beide Tablets auch als Kids-Edition zu haben, die eine zusätzliche Schutzhülle aufweisen. Wer gleich seine ganze Familie versorgen möchte, kauft drei Tablets und erhält 20 Prozent Rabatt. Dieses Angebot ist befristet zum 7. Juni um 9 Uhr.

Der Preispunkt ist für diese Midrange-Tablets sicher in Ordnung, allerdings verwirrt die riesige Menge unterschiedlicher Preise: Nicht weniger als 18 unterschiedliche Preispunkte erreicht die neue Fire-Tablet-Reihe. Unterschiedliche Speicherausstattungen sorgen schon für zwei Preise, dazu kommen Rabatte für Prime-Kunden. Und der Kunde hat die Wahl, ob er Spezialangebote (aka Werbung auf dem Lockscreen und evtl. an anderen Stellen in der UI) sehen möchte oder nicht.

Amazon Fire 7 und Fire 8 HD: Besonderheiten

Auf beiden Tablets kommt Fire OS 5 zum Einsatz. Gebaut sind die Tablets für Amazon-Dienste. Gerade Amazon Video punktet mit Features wie X-Ray, das zusätzliche Informationen zu einer laufenden Filmszene bereitstellt. On Deck wiederum lädt automatisch relevante Inhalte aus dem Prime-Sortiment auf das Tablet, sodass Euch unterwegs der TV-Stoff nicht ausgeht.

amazon fire 7 2017
Amazon Fire 7 / © Amazon

"Kunden sollten von ihrem Tablet immer mehr erwarten dürfen: bessere Hardware, größere Funktionsvielfalt und Zugang zu jeder Menge großartigem Content, ohne aber einen Premium-Preis dafür zahlen zu müssen", sagt Jorrit Van der Meulen, VP bei Amazon Devices EU. "Unser Ansatz ist es, hochwertige Produkte günstig anzubieten. Das Fire 7 ist  dünner und leichter, hat ein besseres Display, längere Laufzeit und eine stabilere WLAN-Anbindung. Prime-Mitglieder bekommen das alles für nur 54,99 Euro. Für lediglich 35 Euro mehr bietet das Fire HD 8 sogar ein erstklassiges Acht-Zoll-HD-Widescreen-Display, bis zu zwölf Stunden Nutzungsdauer, einen schnelleren Prozessor und 16 GB Speicherplatz. Kunden werden diesen unglaublichen Mehrwert lieben."

amazon fire 8 hd 2017
Amazon Fire HD 8 / © Amazon

Schon bei dieser Tablet-Generation kommt das Fehlen des Actually-Free-Programms zum Zuge: Ende April kündigte Amazon an, dieses Gratis-App-Angebot nicht auf weitere Fire-Tablets zu bringen.

 

6 mal geteilt

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!