Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 9 Kommentare

Files Go: Googles Dateimanager verspricht nützliche Hilfe

Google hatte für einen kurzen Augenblick den Dateimanager Files Go im Play Store. Inoffiziell ist er weiterhin zum Download erhältlich und wir haben ihn ausprobiert.

Wenn wir einen Dateimanager auf dem Smartphone öffnen, dann in erster Linie zum Freigeben von vollem Speicherplatz oder zum Versenden von Dateien. Diese zwei Funktionen beherrscht Googles jüngst geleakter Datei-Manager Files Go mit Bravour.

Auch wenn die neue Google-App (vorübergehend?) nicht mehr offiziell im Play Store erhältlich ist, könnt Ihr sie aus Drittanbieter-Quellen herunterladen und installieren. Wir haben das für Euch natürlich schon gemacht und einen ausführlichen Blick auf Files Go geworfen.

files go main de
Die Startseite widmet sich dem Aufräumen Eures Speichers. / © AndroidPIT

Die erste Seite von Files Go wird ganz dem Namen der neuen App gerecht: Files Go zeigt an, welche Dateien weggehen dürfen. Doppelt gespeicherte Bilder, empfangene Medien auf WhatsApp (die wahrscheinlich ohnehin als Back-up in der Cloud vorliegen), Cache-Daten und jede Menge GIF-Bilder.

files go send de
Auf der zweiten Seite folgt dann der echte Explorer und Datei-Versand. / © AndroidPIT

Wollt Ihr Euch die Dateien exakt anhand des Verzeichnisbaums der sdcard-Partition anzeigen lassen, könnte Euch Files Go enttäuschen. Im Dateien-Abschnitt erwarten Euch lediglich Filter, die Dateien bestimmter Typen gruppieren und allenfalls nach Herkunft kategorisiert werden. Für den Blick ins nackte Dateisystem eignen sich andere Datei-Explorer besser.

Für den schnellen Transfer von Dateien auf andere Smartphones bietet Files Go einen Assistenten. Dieser nutzt die Beam-Schnittstelle und damit eine direkte WLAN-Verbindung; dies kann je nach Smartphone mehrere hundert Mbit/s schnell sein.

Files Go liefert einige Tools zum langfristigen Freihalten von Speicherplatz mit. Es erkennt vergessene Downloads oder Apps sowie aufgeblähte Mediensammlungen und rät zu entsprechenden Lösch- oder Back-up-Aktionen.

Was haltet Ihr von dem neuen Tool? Glaubt Ihr, Google kommt mit dem Service etwas spät oder könnte die App einigen Konkurrenten die Stirn bieten?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das ist kein Dateimanager, sondern ein Speicherplatz- Bereiniger. Sag ja auch der Namen schon: Files GO in deutsch: Dateien, haut ab :-).
    Um ein "richtiger" Dateimanager zu sein, müsste er Zugriff auf die Dateisystem Struktur bieten. Aber will man / braucht man das wirklich? Ich jedenfalls nicht. Wenn doch, dann findet man genug Apps dafür im Play Store, falls die Hersteller- Bloatware das nicht sowieso schon mitbringt

    Hard


  • Hm. Also ohne Zugriff ins Dateisystem ist das Ding ja nutzlos. Es ist eher ein Speicher Manager zum löschen von Dateien und freigeben von Speicher. Ich benutze hauptsächlich den MiXplorer. Der hat auch Zugriff in den Dateisystem-Root und ist eigentlich echt nett. Verschicken von Dateien ist über Beam und Bluetooth möglich, aber man kann auch einen gesicherten TCP/FTP/HTTP-Server eröffnen, echt nützlich, kann ich nur weiterempfehlen. Ist auch komplett werbefrei und Open-Source


  •   15
    Gelöschter Account 07.11.2017 Link zum Kommentar

    Einen regelrechten Mehrwert in File Go sehe ich auch nicht. Wird wahrscheinlich mit Google Drive irgendwann zusammen gelegt.


  •   27
    Gelöschter Account 07.11.2017 Link zum Kommentar

    Hört sich ein bisschen so an, wie die Bibliotheken bei Windows, die mir zuverlässig immer genau das nicht angezeigt haben, was ich gesucht hab. Nur heut zu Tage pflichtmäßig halt n bissl smarter als Windows. Wie ich es hasse, wenn ein System meint für mich aufräumen zu wollen. Das Ding kann weg! (Aber hey, das ist meine Meinung, gell...!).


  • Wauw ein Datei Maneger der genau die gleichen funktionen hat wie die 1 million andere Datei Manager... ICH FASS es nicht was eine WEITERENTWICKLUNG Heute ist es passiert HEUTE leben wir in der Zukunft !


    • Wer hat denn jemals behauptet dass Files Go eine “Weiterentwicklung” oder ein Schritt in die Zukunft ist? Niemand, selbst Google nicht. Mal erst lesen bevor man basht


  • Eher ein Speicher denn ein Dateimanager, sieht aber ganz nett aus. Wenn ein Zugriff auf das Dateisystem erlaubt und integriert wird mit Sicherheit eine alternative zu ES (natürlich die letzte Version ohne Werbung und Schnick-Schnack).
    Ich behalte Ihn auf jeden Fall vorerst auf dem Phone. Mal sehen wie das senden von Dateien klappt.


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    07.11.2017 Link zum Kommentar

    Ein Dateimanager der sicher bei vielen völlig ausreichend ist und keine unnötigen Funktionen bietet. Wenn er wieder im Play Store landet, werde ich ihn sicher weiterempfehlen. :)


    • Könnte einer der "normaleren" Manager sein ohne Daten an Andere/Dritte zu verkaufen außer diese nur Google zu liefern!

      Da freut es mich dass Samsung, Motorola und LG schon ewig Dateimanager haben die praktisch funktionieren und bei der Verwaltung helfen 📱

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern