Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Fake-AirPods bei Aldi für 25 Euro – lohnt sich der Kauf?

Fake-AirPods bei Aldi für 25 Euro – lohnt sich der Kauf?

Discounter Aldi Süd verkauft ab Ende Mai In-Ear-Kopfhörer, die den AirPods von Apple zum Verwechseln ähnlich sehen. Die AirPods-Kopie kostet aber nur 25 Euro – lohnt sich der Gang in die Filiale? 

Bei Aldi Süd sind ab dem 28. Mai weiße Kopfhörer für 25 Euro erhältlich, die stark an das Original von Apple zum Preis von 130 Euro erinnern. Die Maginon BIK-3 True-Wireless-Kopfhörer kommen sogar mit rundlichem Flipcase im Apple-Design daher. 

Meine Meinung zu Produkt-Kopien kennt Ihr vielleicht bereits, wenn Ihr meinen Test der BlackPods Pro gelesen habt. Diese schlechten AirPods-Kopien kosten aber oftmals um 60 Euro – das Aldi-Angebot ist also durchaus attraktiv. Aber wer die AirPods-Kopie bei Aldi kauft, macht Abstriche beim Klang und Tragekomfort, wie ein Test im Netz beschreibt. 

apple airpods
So sehen die echten Apple AirPods für 139 Euro aus. / © Wikipedia

Denn anders als bei den echten AirPods sind die länglichen Stege der Maginon-Kopfhörer kantig statt rund. Auf der Rückseite des Ohr-Teils befindet sich nämlich ein Taster. Die Form stößt im vorliegenden Review aber nicht auf viel Gegenliebe. Die Musikwiedergabe bezeichnen Tester im Netz als eher dumpf, aber durchaus passabel. Sie sollen sich vor allem für die Wiedergabe von Stimmen, also Hörbüchern oder Hörspielen, oder zum Telefonieren eignen.

AirPods-Kopie: Keine großen Erwartungen

Gelobt wird die starke Reichweite sowie die Akkulaufzeit der Fake-AirPods für 25 Euro. Der 500-mAh-Akku hält mehr als die versprochenen 3,5 Stunden Laufzeit. Zudem soll die Bluetooth-5-Verbindung eine ordentliche Reichweite schaffen. Wer unbedingt In-Ear-Kopfhörer im offensichtlichen Fake-Apple-Design tragen möchte, kann zuschlagen, sollte aber nicht zu viel erwarten. 

Ab morgen, den 14. Mai, finden Apple-Fans übrigens die echten AirPods 2 von Apple zum Preis von 139 Euro bei Lidl. Die AirPods 2 halten sich seit der Einführung recht preisstabil – für die Lidl-AirPods haben wir den Preischeck gemacht: 

Via: Giga

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 2 Wochen

    Natürlich kann ich da von Kopie sprechen. Dieses Design ist charakteristisch für das Produkt von Apple und wenn ein Hersteller dieses Design ebenfalls verwendet, dann ist das eine Kopie. Eine besonders dreiste obendrein, denn er tut dies ja, um vom Erfolg des kopierten Originals ebenfalls zu profitieren, ohne je einen Cent investiert zu haben. Ich würde da sogar von Diebstahl sprechen, eine Kopie ist es allemal. Das ist auch nicht lächerlich, lächerlich sind da eher Behauptungen, wie denn sowas sonst aussehen soll. Denn dafür gäbe es durchaus Möglichkeiten, wie andere Hersteller ja beweisen. Sieht etwas dann aber genauso aus wie ein anderes Produkt, dann nicht, weil das halt zufällig so heraus kam, sondern weil das genau so gewollt war vom Hersteller.

  • Julia Froolyks
    • Staff
    vor 2 Wochen

    Hier noch mal für dich reinkopiert: Die Beantwortung der Frage in der Headline: "Wer unbedingt In-Ear-Kopfhörer im offensichtlichen Fake-Apple-Design tragen möchte, kann zuschlagen, sollte aber nicht zu viel erwarten."

    Liebe Grüße :)

  • Tenten vor 2 Wochen

    Ich glaube eher, du solltest mal deine nicht vorhandene Kinderstube hinterfragen, man kann nämlich auch ganz höflich fragen, wenn man sich schon zu fein ist, den Artikel mal zu lesen. Dort ist nämlich ein Test verlinkt, der eigentlich alles aussagt. Der Artikel hier ist übrigens kein Test, steht auch nirgends dran, sondern ein ganz normaler Hinweis auf das Angebot bei Aldi und als SERVICE hat man auch noch recherchiert und liefert den Link zu einem Test gleich mit. Solche Hinweisartikel sind übrigens üblich und du findest sie auf praktisch allen Techseiten. Aber ich bin sicher, all das weißt du und du wolltest hier einfach mal nur deinen Frust rauslassen.

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hey Jungs, lasst uns heute Abend Spaß haben! Meine sexy Fotos und Kontakte hier >> dirtytinders.ml/bagastclevun


  • Die günstigen sind völlig ausreichend den überteuerten Apple Crap braucht doch keiner wirklich.


  • Mal wieder ein geiler Artikel... Frage in der Headline wird nicht beantwortet, schließlich hat die Autorin die Teile nicht mal ausprobiert. Stattdessen wird auf einen externen Bericht verwiesen, laut dem die Dinger aber immerhin "durchschnittlich" sind - bei einem Preis von 25 Euro. Hauptsache mal wieder Clicks generieren und ein paar Stichworte für Google platzieren... Nervt.


    • Hier noch mal für dich reinkopiert: Die Beantwortung der Frage in der Headline: "Wer unbedingt In-Ear-Kopfhörer im offensichtlichen Fake-Apple-Design tragen möchte, kann zuschlagen, sollte aber nicht zu viel erwarten."

      Liebe Grüße :)


      • Schön. Auf welcher Grundlage empfiehlst du das? Vom Hörensagen? Dann sollte man sich als Journalistin mal hinterfragen...


      • Ich glaube eher, du solltest mal deine nicht vorhandene Kinderstube hinterfragen, man kann nämlich auch ganz höflich fragen, wenn man sich schon zu fein ist, den Artikel mal zu lesen. Dort ist nämlich ein Test verlinkt, der eigentlich alles aussagt. Der Artikel hier ist übrigens kein Test, steht auch nirgends dran, sondern ein ganz normaler Hinweis auf das Angebot bei Aldi und als SERVICE hat man auch noch recherchiert und liefert den Link zu einem Test gleich mit. Solche Hinweisartikel sind übrigens üblich und du findest sie auf praktisch allen Techseiten. Aber ich bin sicher, all das weißt du und du wolltest hier einfach mal nur deinen Frust rauslassen.


      • Das klingt gegenüber den hier beschriebenen, nicht mal selbst getesteten In Ears aber ziemlich abwertend.
        Man könnte ja auch andersherum formulieren:
        Wer unbedingt das fünf bis zehnfache für in einigen Belangen bessere Leistung und das Original Design ausgeben möchte, kann beruhigt bei den Airpods zuschlagen.

        klingt irgendwie komisch ...


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Wow, bigfraggle, Du hast ja einen völlig arroganten, überheblichen und pampigen Ton.


      • Glauben heisst... Nicht wissen... In einer Diskussion persönliche Angriffe zu tätigen, zeugt eher vom Frust des Verfassers....


  • Es erschließt sich kaum weshalb sofort der Beissreflex -Apple Kopie- ausgelöst werden muss wenn gewisse Produkte den Markt erreichen. Und Hinweise auf "ich habe wenig Geld zeige aber was ich gern hätte aber nicht habe" ist mehr als infantil. Meine beiden Mädels von 12 Jahren wollten unbedingt BT Inears haben. Sie nutzen ein Redmi Smartphone (sehr zufrieden) und Papa kaufte per Wish die BT T12. Es ist klar das diese keinen Hifi Sound bieten (die Apple Originale übrigends auch nicht :-)) und man vielleicht hier und da Abstriche machen muss. Nur, für den von uns beabsichtigten Zweck mehr als gut, das Preis Leistungsverhältnis überragend. Service: Super: Ein Hörer war auf Fliesen gefallen und hatte einen kleinsten Haarriss, per Wish App ein Foto geschickt, innerhalb einer halben Stunde war der komplette Kaufpreis per PayPal erstattet und neue Hörer unterwegs. Ich muss immer ein wenig schmunzeln wenn die Markenaffinität um sich greift und man versucht sich darüber zu profilieren.
    Aber leider und gerade bei AP liest man in letzer Zeit sehr oft von "Apple Kopie...", zuletzt in Bezug auf On Ear und der Nennung von High End. Sorry, aber Apple und auch Mitbewerber in diesem Preissegment sind nicht High End, sie sind gut, manchmal zu teuer fürs gebotene und für die allermeisten Kunden mehr als ausreichend. Aber man sollte sich doch bitte etwas zurückhalten und objektiv berichten. Und lasst doch diese albernen Querverweise auf eine gute, aber eben auch in mancher Hinsicht überbewertete Firma sein.


    • Natürlich kann ich da von Kopie sprechen. Dieses Design ist charakteristisch für das Produkt von Apple und wenn ein Hersteller dieses Design ebenfalls verwendet, dann ist das eine Kopie. Eine besonders dreiste obendrein, denn er tut dies ja, um vom Erfolg des kopierten Originals ebenfalls zu profitieren, ohne je einen Cent investiert zu haben. Ich würde da sogar von Diebstahl sprechen, eine Kopie ist es allemal. Das ist auch nicht lächerlich, lächerlich sind da eher Behauptungen, wie denn sowas sonst aussehen soll. Denn dafür gäbe es durchaus Möglichkeiten, wie andere Hersteller ja beweisen. Sieht etwas dann aber genauso aus wie ein anderes Produkt, dann nicht, weil das halt zufällig so heraus kam, sondern weil das genau so gewollt war vom Hersteller.


  • Kann man nicht einfach dieses Alles ist eine Apple Kopie weglassen. Nervt nur noch. Als ob Apple der Erfinder aller Dinge wäre


  • Die besten AirPod Kopien und überhaupt besten preiswerten TrueWireless Kopfhörer sind meiner Meinung nach immer noch die Xiaomi Air (Dots pro) 2.
    Gute Akkulaufzeit, kein Master Earpiece (beide verbinden sich einzeln mit dem Telefon, kann also nur links oder nur rechts oder beide verwenden), guter Sitz, seit dem Softwareupdate ziemlich guter Klang (vorher ein bisschen schwach in den Bässen), stabile Verbindung zum Telefon, beim Telefonieren versteht man und wird bestens verstanden. Die Dinger filtern die Umgebungsgeräusche so gut raus, das der Gegenüber nicht merkt dass man an der Autobahn steht. Und das beste der Preis, Aliexpress, 52€ letztes Jahr Ende September.


    • Das einzige was stört ist dieses....ich sag mal etwas massige Design. Zumindest für meinen Geschmack. Ansonsten topp In Ears.


  • Die Frage in der Überschrift beantwortet ihr im Artikel aber nicht.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!