Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 9 Kommentare

Fairphone Open: Entgoogelte Firmware erhält ein Marshmallow-Update

Fairphone hat heute ein Update für die Fairphone-Open-Firmware des Fairphone 2 angekündigt. Die Software kommt gänzlich ohne Google-Dienste aus und steht ab sofort auf dem Stand von Android Marshmallow.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
8105 Teilnehmer

Das modulare Smartphone Fairphone 2 erhält die entgoogelte Firmware Fairphone Open auf Basis von Android Marshmallow. Fairphone verspricht, dass die Software regelmäßige Updates inklusive Sicherheitspatches erhält.

Künftig will Fairphone mit der Suchmaschine Qwant zusammenarbeiten. Diese europäische Google-Alternative hat sich dem Schutz der Privatssphäre verschrieben. Auf dem Fairphone 2 soll diese künftig integriert werden. Qwant verzichte auf die Ansammlung riesiger User-Datenmengen und auch Tracking werde nicht eingesetzt.

Fairphone Open installieren

Am einfachsten gelingt die Installation mit dem OTA-Package - zum jetzigen Zeitpunkt steht die OTA-Datei noch nicht auf den Servern zur Verfügung. Das Package müsst Ihr herunterladen und mit dem Amaze Filemanager öffnen und den Updater auswählen. Dann wird Fairphone Open installiert.

androidpit FAIRPHONE2 7
Fairphone 2: Leicht zu reparieren wegen des modularen Designs. / © ANDROIDPIT

Fairphone Open: Alternativen zu Google-Diensten

Ohne Google-Dienste gibt es bei purem Android weder den Play Store, noch Push-Benachrichtigungen. Fairphone empfiehlt den App-Store F-Droid als alternative App-Quelle. Aber es gibt noch eine Menge weiterer alternativer Apps, wenn ein Google-freies Handy gewünscht ist. Das haben wir mit Lineage OS ausprobiert und Euch einige Tipps zusammengestellt.

Auch andere Hersteller erforschen, ob alternative Betriebssysteme ohne Google für User interessant sein können. Auf dem MWC 2017 hatte Sony eine Kooperation mit Sailfish OS bekannt gegeben. Ziel ist es, Sailfish-OS-Builds für Sony-Smartphones zu entwickeln.

Interessiert Ihr Euch für Smartphones, die ohne Google-Dienste laufen? Glaubt Ihr, dass Sailfish OS oder Fairphone Open viele User anziehen? Lasst es uns mit einem Kommentar wissen!

9 mal geteilt

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!