Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 18 mal geteilt 30 Kommentare

Facebook: So könnt ihr die Auto-Play-Funktion von Videos einschränken

Neuerdings spielt Facebook Werbevideos in der Timeline der Nutzer automatisch ab, sobald sie auf dem Bildschirm erscheinen (mehr Infos dazu). Umgehen kann man es nicht. Offiziell sollte das das Datenvolumen nicht belasten. Merkwürdigerweise bietet Facebook trotzdem eine Möglichkeit, diese Funktion auf WLAN-Netze zu beschränken.

facebook autoplay teaser 2
© AndroidPIT

Offiziell gibt Facebook an, Werbevideos im Newsfeed vorab auf die mobilen Geräte zu laden, wenn diese sich in WLAN-Netzwerken befinden. Wie und wann das genau funktionieren soll, erklärt Facebook nicht, es bleiben also gewisse Zweifel. Auch muss man sich fragen: Wenn dieses Feature nicht Datenvolumen-relevant ist, warum erlaubt Facebook dann, es auf WLAN-Netze zu beschränken?

Vielen ist diese Möglichkeit nicht bewusst, aber schon alleine, weil die Möglichkeit gegeben ist, sollte man sie auch nutzen, um auf der sicheren Seite zu sein. Geht dafür einfach über das rechte Symbol in der Navigationsleiste in das Menü der Facebook-App und scrollt bis zum Menüpunkt App-Einstellungen herunter.

facebook autoplay videos
Über das "Hamburger-Symbol" gelangt Ihr ins entsprechende Menü (links) und findet dort den entsprechenden Unterpunkt. / © AndroidPIT

Dort findet Ihr die Option Auto-Play für Videos nur über WLAN. Hier setzt Ihr ein Häkchen. Nun dürften Videos nur noch im WLAN-Netz abgespielt werden und können das Datenvolumen so oder so nicht mehr belasten - ob sie das nun grundsätzlich getan hätten oder nicht.

Facebook Install on Google Play

 

18 mal geteilt

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Inzwischen kann man die Option auch in der offiziellen Facebook-App Version komplett abschalten. Einfach obiger Anleitung folgen und bei Video-Autoplay auf "Aus" stellen.

  • Ich kann das komplett deaktivieren. Die Beta holen kostet nu auch nix.

  • @Ulrich Bass, ich hatte noch nie, irgentwo in der pampa lte, nur in städten.

  • @Florian H. was währ dann die alternative für adblock?

    • AdBlock Edge; dabei handelt es sich um ein Fork von AB Plus. Es wird als Open Source geführt, basiert auf AB Plus, beinhaltet aber nicht die Funktionen, die Werbungen von Freigekauften doch einblenden lassen.

      ProSiebenSat.1 Media und weitere Verlage/ Vermarkter starten gerade allerdings Aktionen, um den AB zu unterbinden, wie z.B. Videos in schlechterer Qualität und nicht in voller Länge.

  • Aaron dafür gibts doch die AdblockPlus App,leider macht die nur auf einem gerooteten Gerät Sinn ;)

    • AdBlock ist nichts weiter als Mafia-ähnliches Konstrukt, was nur auf Geld aus ist und sich dementsprechend Websiten "freikaufen" können; es wird von einer Nutzung der App/ des AddOns abgeraten, um dieses Konstrukt nicht zu unterstützen.

  • So ein Rotz... Ich update Facebook garantiert nicht, und hoffe dass mir die Videos so erspart bleiben. Weiss jemand ob root-adblocks da funktionieren?

  • Ich nutze die Facebook App nicht und habe sie noch nie genutzt . Mache das wie andere sich hier über den Browser Das reicht mir vollkommen . der Vorteil ist noch das ich nicht Ständig angeschrieben werde . die rechte die FB haben will sind für mich nicht akzeptabel . Volle Nutzung von FB mache ich nur über den PC.

  • Absolut schwachsinnig, dass man das Autoplay auf Nur-WLAN beschränken kann, aber nicht komplett abschalten.
    Ich zum Beispiel nutze während meiner Arbeit so'n Mobile-WLAN-Ding, einfach weil's dort kein 4G und nur sehr, sehr instabiles 3G gibt.Das Mobile-WLAN-Teil kann ich zumindest dort hin legen wo noch ein paar 3G-Bits herunterrieseln ohne ständige Abbrüche.
    DAS kann ich mir dann jetzt auch klemmen. Phone/FB-App erkennt, ich bin im WLAN, also rennen die Drecks-Videos los, und zerren natürlich volles Programm an meinem schnellen Daten-Kontingent. Und das tun sie, ich hab's getestet!
    Jetzt könnt man ja sagen, sooo viele werden schon nicht mit solchen Tricks arbeiten (müssen), aber genauso wird's die jenigen treffen, die in der DSL-mäßigen Pampa leben und sich nun notgezwungen per LTE einen DSL-Ersatz verschafft haben! Und das sind nicht wenige... Facebook aber vermutlich Scheissegal. Hauptsache, Werbung notfalls mim Vorschlaghammer auf die Phones prügeln.......

    • Um genau zu sein, es wird schlicht und ergreifend jeden treffen, bei dem sich hinter dem benutzten WLAN irgendeine Volumen-Drossel sitzt. --> Jegliche Mobilfunk-Lösung, und wenns der gute DSL-Ersatz LTE-Zugang ist!

  • @Stephan Serowy:

    Die Artikelüberschrift ist missverständlich. Hier geht es nicht um die komplette Deaktivierung der Autoplay-Funktion, sondern lediglich um die Deaktivierung der Autoplay-Funktion im WLAN. Das sollte in der Überschrift kenntlich gemacht werden. Aktuell hat die Überschrift BILD-Niveau :-)

    •   23

      "Um die Deaktivierung der Autoplay-Funktion im WLAN"??? Nein, es dreht sich um die Deaktivierung, wenn man KEINE WLAN-Verbindung hat.

  • Gut das ich noch ne alte Version der app habe :)

  • Ich geh auch nur über den Browser auf Facebook und es hat sich noch nie ein Video automatisch abgespielt.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!