Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
33 mal geteilt 11 Kommentare

Facebook: So deaktiviert Ihr den In-App-Browser

In Version 15 begann Facebook damit, Usern den In-App-Browser aufzudrücken. Wer das nicht will, kann die Funktion leicht deaktivieren und Links wieder in seinem Lieblingsbrowser öffnen. Update: Wir haben unseren Artikel erneuert und an die neueste Facebook-Version angepasst.

facebook teaser new format
Facebook setzt auf den In-App-Browser. So deaktiviert Ihr ihn wieder. / © ANDROIDPIT

Beim Update auf Version 15 ist einigen Nutzern der Android-App von Facebook aufgefallen, dass externe Links innerhalb der App geöffnet werden. Das lag daran, dass man auf den In-App-Browser umgesattelt hat, bei dem der Umweg über Euren Lieblings-Browser entfällt. Was als A/B-Test startete, ist inzwischen ein Standard-Feature der App. Doch man muss es nicht verwenden, wenn man nicht möchte.

Während Besitzern von langsameren Smartphones die verkürzte Wartezeit gefallen dürfte, werden andere sich über die Feature-Verknappung ärgern. Nicht jeder möchte die Lesezeichen komplett in Facebook ablegen und mancher bevorzugt die Cloud von Mozilla oder Google für die Synchronisierung der Lieblings-Websites. Daher zeigen wir Euch, wie man das alte Verhalten der Facebook-App beim Klicken externer Links wiederherstellt.

Sucht dazu das Menü Einstellungen in der App auf. Es sollte sich in der fünfteiligen Navigation ganz rechts befinden. Anschließend scrollt Ihr herunter, bis Ihr bei den App-Einstellungen anlangt. Diese öffnet Ihr und sucht den im unteren Bild beschriebenen Punkt. Ist der Haken gesetzt, sollte die Facebook-App mit externen Links wieder so umgehen, wie Ihr es von älteren Versionen gewohnt seid. 

facebook in app browser umgehen2
Der In-App-Browser in Facebook ist nicht Pflicht. Wer will, kann Links zu AndroidPIT, YouTube und Co. wieder in seinem Lieblings-Browser öffnen. Bewegt Euch dazu in den rechten Tab der App, ... / © ANDROIDPIT
facebook in app browser umgehen1
...öffnet die App-Einstellungen und setzt den Haken bei "Öffne Links immer über einen externen Browser". / © ANDROIDPIT

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Gab es einen ähnlichen Artikel nicht schon einmal?

  • Bei mir kommt immer diese Meldung, wenn ich aus fb Links anklicke:

    Etwas ist schiefgelaufen

    Leider ist bei diesem Link ein Problem aufgetreten:

    "Link zur Seite"

    Du kannst nun mit dieser Webseite fortfahren oder zur vorherigen Seite zurückkehren.
    Denke daran, nur Links vertraulicher Quellen zu folgen.

    "Zurück"  "Link folgen"


    Auch das gerade eben durchgeführte Update behebt dies nicht.

    Jemand eine Idee zur Problemlösung?

    • Die Meldung kommt z.B. wenn man in dem Browser, in dem der Link geöffnet wird, nicht bei Facebook angemeldet ist.

      • Stimmt. Vollkommen unlogisch, aber darin liegt es. Danke für den Hinweis. Wozu sollte man sich über den Browser anmelden, wenn man die fb-App hat?!

  • "[...] über die Feature-Verknappung ärgern". Welche Feature-Verknappung? Es ist ein Feature hinzugekommen (InApp-Browser), das alte Feature (externer Browser) wurde beibehalten. Also eine Feature-Erweiterung. Nur ist das neue Feature halt per default aktiviert...

    Ob die Zielgruppe von AndroidPIT wirklich so viele Leute umfasst, die jedes Mal (automatisches Abspielen von Videos in der Timeline, Öffnen von Webseiten InApp) eine Anleitung benötigen um auf die Idee zu kommen, bei einem neuen per default aktivierten Feature der Facebook-App mal in die Einstellungen zu gucken, ob man es dort wieder ausschalten kann? Wenn man die Kommentare zu AndroidPIT-Artikeln liest handelt es sich i.d.R. um eine interessierte und im Umgang mit Smartphones halbwegs erfahrene Leserschaft. Wie viele Anwender mag es geben, denen der Gedanke an Konfigurationseinstellungen fremd ist, die aber dennoch AndroidPIT lesen? Vielleicht aber sind diese Artikel an Leute gerichtet, die über eine Suchmaschine den Weg zu AndroidPIT finden, wenn sie sich an der InApp-Webseitendarstellung stören, und dann - hoffentlich - "auf den Geschmack kommen " und auch in Zukunft immer wieder mal bei AndroidPIT vorbeischauen?

    • Wenn du die Frage selbst beantworten kannst, warum dann ein so langer Text? Denkst du die Redakteure leben von Luft und Liebe? Natürlich sollen auch Leute von "außerhalb" mal reinschauen und am besten hängen bleiben. Manchmal frage ich mich wo die versierten Nutzer geblieben sind die du als Leser von AP ausmachst, denn die verstehen das Prinzip und beschweren sich nicht darüber. Wie gesagt: Luft und Liebe reichen nicht!

    •   16

      Hey, solche Leute soll es geben. Ich z.B. warte auf Tips zum Verstellen der Lautstärke meines Smartphones.

    • @michael du willst ernsthaft androidpit vorschreiben für welche zielgruppe sie zu schreiben haben? den leuten denen die artikel hier nicht passen, sind die zielgruppe die sie nicht ereichen wollen. dir passen sie anscheinend nicht... also was machst du hier überhaupt?

      • Daraus, dass ich Überlegungen zur Zielgruppe anstelle (ok, wie Col. ONeill schon anmerkt ist vermutlich das Ende der Überlegung auch "die Antwort"), schlussfolgerst Du, dass ich AndroidPIT Vorschriften machen möchte und mir der Artikel nicht passt?

        Du hast insofern Recht, dass ich nicht zur Zielgruppe dieses Artikels gehöre, und es somit wohl unnötig war hier überhaupt einen Kommentar dazu zu schreiben. Der Rest aber ist schon eher Deiner Phantasie entsprungen als logischen Schlussfolgerungen :) (wo z.B. entdeckst Du etwa "Vorschriften"? Vorschriften haben üblicherweise die Gestalt "tue dies" oder "tue jenes nicht"... ich habe meinen Kommentar nochmals durchgelesen und davon nichts entdecken können...)

      • wie du meinst...

  •   31

    danke für den Tipp :)

33 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!