Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 18 mal geteilt 32 Kommentare

Facebook Home: 500.000 Downloads in einer Woche

Facebook wird von einer App zu einer Benutzeroberfläche. Aber es gibt viel Skepsis. Die aktuellen Download-Zahlen dürften Mark Zuckerberg etwas aufatmen lassen. Für Luftsprünge reichen sie allerdings nicht aus.

Was streamst Du häufiger?

Wähle Serien oder Musik.

VS
  • 1209
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Serien
  • 1664
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Musik
facebook home teaser
Home kleidet euer gesamtes Smartphone ins Facebook-Gewand und macht Android völlig unsichtbar. / © Facebook

Es war bisher ein ziemlich wackeliger Start für die neuste Facebook-Reinkarnation, Facebook Home. Mit ihr soll aus dem meist genutzten sozialen Netzwerk der Welt auf lange Sicht die meist genutzte Benutzeroberfläche für Smartphones werden.

Aber viele Nutzer haben sich bisher skeptisch gezeigt. Im Google Play Store stapeln sich negative Bewertungen. Und in ersten Tests, so auch unserem, konnte Home meist nicht überzeugen. Trotz all der Kritik lassen die Download-Zahlen aus dem Play Store aber hoffen. Seit dem offiziellen Start von Facebook Home am 12. April, wurde die “App” rund eine halbe Million mal heruntergeladen. Zwar kommt sie im deutschen Play Store bisher gerade mal auf eine Bewertung von durchschnittlich 2,2 von fünf Sternen. Aber immerhin geben ihr Nutzer eine Chance.

Home
Die Nutzerbewertungen im deutschen Play Store sind bisher ziemlich niederschmetternd. / © Google

500.000 in einer Woche mag vielleicht nach viel klingen. Aber Mark Zuckerberg weiß, was wirklich viel ist. Als Instagram - eine Foto-App, die Facebook für rund eine Milliarde US-Dollar gekauft hat - auf Android Einzug hielt, kamen in der ersten Woche rund fünf Millionen Downloads zusammen, also das Zehnfache. Und bei mehr als einer Milliarde monatlich aktiven Nutzern hatte sich Facebook sicher mehr erhofft.

Der Fairness halber sollte erwähnt werden, dass Facebook Home erst einmal nur eingeschränkt verfügbar ist, nämlich für Geräte wie das HTC One X und One X+, das Samsung Galaxy S3 und Note 2 und natürlich das “Facebook-Phone”, das HTC First. Damit wären allerdings bereits einige der meist genutzten Modelle abgedeckt.

Bleibt abzuwarten, ob der erhoffte große Schub noch kommt oder ob die zahlreichen negativen Bewertungen die Verbreitung von Facebook Home eher hemmen. 

Was hältst Du von Facebook Home?
Ergebnisse anzeigen

Via: PhoneArena

18 mal geteilt

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Unnötig hoch 5 ._.

  • was man denn alles macht um Geld zu machen...

  • gestern mal installiert, für vollkommenen Schwachsinn befunden und wieder deinstalliert....

    kommt mir nicht mehr auf mein S3 drauf...also so wichtig ist FB dann doch nicht.

    Hätten sie lieber geschaut das die normale App sauber funktioniert wie so nen mist Launcher zu machen.

  • My1 23.04.2013 Link zum Kommentar

    @Peter die Anzahl der installs sinkt nicht, hab ich bisher noch nie gesehen.
    Falls du den letzten 30 Tage Graph meinst. der meint sicher nicht die Gesamtzahl sondern wieviele sich die app (whatscheinlich auf Tägl. Basis) NEU installieren.

  • @Phillip Junghannß

    Die Deinstallation werden natürlich abgezogen, sonst könnte die Zahl der Installationen die im Play angezeigt werden nie sinken, das tut sie aber wohl... Es wird die Zahl angezeigt die es installiert haben ob sie es nutzten kann man ja schlecht prüfen.. das müsste Facebook prüfen...

  • My1 23.04.2013 Link zum Kommentar

    es sollte mal im Play ne Zahl der Nutzer und nicht der DLs kommen, also dass die Zahl der Deinstallationen abgezogen wird...

  • Nexus 4 ist einer der populärsten Smartphone und Facebook bekommt nicht hin, dass das Nexus 4 nicht Kompatibel ist...... wenn das schon nicht Facebook schafft, wird wohl leider der Launcher schwach sein...... schade :-(

  • My1 22.04.2013 Link zum Kommentar

    @TF aufm Handy/Tab zeigt der inkompatible Apps garnet erst an. aber man sieht es aufm PC.

  • T.F 22.04.2013 Link zum Kommentar

    find facebook home net mal im market . lg p880 einer ne idee warum vllt

    lg t.f

  • ich hab es gleich wieder gelöscht! 0 Punkte sind zu viel! :-(

  • absoluter schwachsinn die app reicht vollkommen aus

  • kurz installiert, drüber geschaut, für sch..ße empfunden und wieder weg mit dem Müll. Das Wasser mein Ausflug.

  • Ich nutze auch fb nur über den Browser reicht mir vollkommen aus, denn so oft nutze ich fb nicht.
    Ich hatte mir auch nur Home aus Neugier installiert und danach wieder runter.

  • Ich hab nach dem letzten neu aufsetzen von meinem Telefon nicht mal mehr die app installiert... Wenn geh ich über den Browser rein, für das bißchen was ich da mach reicht das völlig.

  • My1 22.04.2013 Link zum Kommentar

    gerne doch. ich hab nachdem ich mir nochmal Alle berechtigungen im Ganzen durchgelesen habe die FB-App runtergeworfen.
    FB sollte FB-Home Berechtigungen nicht auf die Hauptapp übertragen, wenn man mich fragt.

  • @Philipp: Stimmt. Wir haben die Antwortoption sprachlich angepasst. Danke für den Hinweis!

  • würde es gerne mal probieren...
    Kann man bei Nichtgefallen auf vorherige Version zurück gehen?

  • My1 22.04.2013 Link zum Kommentar

    @OP kann man mal die Umfrage anpassen?
    FB Home Selbst zieht keine berechtigungen, die kommen von der FB-Hauptapp.

  • baeh, hab mir das Ding grad mal installiert: Nicht nur das ich absolut nicht verstehe wie man das jetzt im Alltag sinnvoll nutzen soll, nein es ist auch noch mit Abstand die schlimmste Verschandelung des Androidsystems seit langem. Und wieder geloescht.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!