Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 22 Kommentare

Facebook: Auto-Playback für Videos - die nächste Stufe der Werbung

Facebook hat die Testphase für eine neue Videofunktion in seiner mobilen App anlaufen lassen. Durch sie werden durch Nutzer hochgeladene Videos im Newsfeed automatisch abgespielt. Einerseits ein vielleicht ganz nettes Feature, andererseits wird schnell klar, was sich perspektivisch dahinter verbergen könnte: Werbung, die (sich) bewegt.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle OnePlus 5 oder Moto G5 plus.

VS
  • 3
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 5
  • 2
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto G5 plus
facebook page
Videos, die wie links zu sehen im Newsfeed erscheinen, werden sich künftig selbstständig abspielen. Ein Klick macht sie groß und fügt Sound hinzu (rechts). / © Facebook

Wenn bisher ein Video in Eurem Newsfeed auftaucht, wird dieses nur abgespielt, wenn Ihr es anklickt. Das soll sich ändern. Facebook ist seit einer Weile merklich aktiver - manche würden sagen, aufdringlicher - in seinen Bemühungen geworden, den Nutzer stärker in die vielfältigen Inhalte des sozialen Netzwerks hineinzuziehen. Die jüngst angelaufene Testphase in den USA ist nur ein weiterer Beleg dafür.

Videos, die von Nutzern auf ihre Profile hochgeladen oder durch Apps wie Instagram automatisch geteilt wurden, sollen künftig in einem stillen Modus aktiv werden, sobald sie im Newsfeed auf dem Bildschirm erscheinen. Um sie mit Ton zu sehen, ist ein Klick auf das Video erforderlich. Damit sollen Nutzer vermutlich stärker dazu animiert werden, sich mit Videoinhalten zu befassen, sie zu “Liken” und zu kommentieren. Und es gibt bereits positive Stimmen derer, die Teil dieses Testlaufes sind (ein kleiner Prozentsatz amerikanischer Android- und iOS-Nutzer).

Offensichtliche Schattenseiten gibt es aber. Nicht nur, dass das Datenvolumen vermutlich stärker belastet werden wird, wenn sich Videos automatisch laden (auch wenn diese sofort deaktiviert werden, sobald sie vom Bildschirm verschwinden). Wichtiger scheint mir ein anderer Aspekt:

ads screenshot
So sieht Werbung im Newsfeed momentan aus. / © AndroidPIT

Man muss kein Visionär sein, um sich vorstellen zu können, was für ein Kalkül seitens Facebook hinter dieser neuen technischen Entwicklung steckt. Die Auto-Play-Funktion würde Videowerbung ermöglichen, die es in dieser Form bei Facebook noch nicht gibt, über deren Planung aber schon länger spekuliert wird. Bereits jetzt erscheinen Werbetextblöcke im Newsfeed, diese sind allerdings, zumindest meiner Ansicht nach, bisher wenig aufdringlich. Das könnte sich aber schnell ändern, und diese Entwicklung sollte niemanden überraschen. Werbung, ob direkt oder indirekt durch den Handel mit den gesammelten Nutzerdaten, ist das Hauptgeschäftsmodell von Facebook und vermutlich heute auch der alleinige raison d'être, zumindest entsteht mitunter der Anschein.

Werden wir also schon bald standardmäßig Werbevideos in unseren Newsfeeds sehen? Beweisen kann ich es nicht. Andererseits kann ich auch nicht beweisen, dass morgen die Sonne aufgehen wird. Bis sie es dann tut. 

Was haltet Ihr von diesem Test und den Entwicklungen, die vermutlich hinter ihm stehen?

Via: Tech Crunch Quelle: Facebook

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • My1 13.09.2013 Link zum Kommentar

    is aber auch besser weil man so auch mal das kind Angry birds zocken lassen kann ohne das pornowerbung oder so kommt...


  •   23

    Dass FB wie viele andere Unternehmen auch mit Werbung Geld verdienen muss, ist logisch und man kann nicht erwarten, dass FB werbefrei wird. Aber wenn es in den FB-Optionen keine Möglichkeit geben wird, die Autoplay-Funktion zu deaktivieren, werde ich die App endgültig deinstallieren. Nicht nur wegen eventueller Werbung, sondern weil ich selber entscheiden möchte, wann ich die Videos meiner Freunde anschaue - und das mache ich meistens abends zu Hause über WLAN.

    @mapatace: So habe ich es auch verstanden. Dass In-App-Werbung nicht mehr erlaubt sein wird, sondern anscheinend nur noch beim Starten oder Beenden einer App, aber nicht mehr während der Anwendung *schulterzuck*

    @Thomas Schüler: https://adblockplus.org/de ;)


  • Ist das nicht laut Google neue Richtlinie für Apps untersagt worden ? oder hab ich das falsch verstanden ?


  • My1 13.09.2013 Link zum Kommentar

    ich darf korrigieren 0,06 mbit/s...


  • Ich frag mich wie Facebook sich das Vorstellt was die Internet Flatrate angeht denken die das jeder Mensch der ein Smartphone hat gleichzeitig auch 20 Gig schnelles Internet hat! Wenn man da mit Videos zugespamt wird ist man ja in ein paar Tagen sein schnelles Internet los und kann mit 0.6 mbit/s herumvegetieren!


  • My1 13.09.2013 Link zum Kommentar

    werbung allgemein is ja in ordnung aber keine Vdeowerbung und schon gar nicht mit autoplay, vor Allem weil ja ALLES mit autoplay an Vodeos kommt nicht nur die Werbung...


  • Naja Facebook muss auch Geld verdienen und somit würde ich es verstehen den die Entwickler müssen auch bezahlt werden also mich stört es nicht


  • Wie wäre es mit nicht updaten? Bzw ältere apks aufheben?


  • Der vorletzte Absatz im Beitrag ist cool!
    ;)


  • Wenn die Werbung zu aufdringlich werden sollte, dann wird die facebook-App halt gelöscht. It's that simple.


  • My1 13.09.2013 Link zum Kommentar

    er redet vom PC.


  • @ Thomas Schüler: Du hast nen Lüfter im Handy?


  • My1 13.09.2013 Link zum Kommentar

    ich auch mit 200MB Volumen ahb ich schon so wenig spaß und das will ich dann echt net haben...


  • Ich sehe das Problem Viel mehr im erhöhten Datenverbrauch...


  • Ihr (Androidpit) seid auch nicht besser.

    Ihr lässt mittels CSS, das Bild der AndroidPit App Werbung hoch und runter bewegen, das erzeug nur unnötig Last auf der CPU und bringt die Lüfter zum hochdrehen.

    Sehr sehr nervig.


  • Die sollen lieber mal die APP richtig Programmieren. mit meinem S4 ruckelt das ding was das zeug hält. unnormal und dann noch solche datenfresser


  • Ich verstehe nicht warum nicht mehr Leute zu G+ wechseln. Ich finde es ehrlich gesagt schade, denn G+ ist das bessere Netzwerk. FB nervt immer mehr und wenn die mir jetzt noch Videos aufnötigen dann bin ich da raus.


  • My1 13.09.2013 Link zum Kommentar

    noch ein grund weniger mir FB zu laden...


  • Ich halte Facebook schon länger für Nervig, hab´s zwar noch, aber wenn das mit den Videos wirklich so in der Form kommen sollte, darf mein Account dort auch ruhen...


  • Fb interessiert mich schon lange nicht mehr. Aber ich merke, jedenfalls im Freundeskreis meiner Kinder, dass auch die Jugend langsam genug von fb hat, es langweilig und "uncool" findet.
    Und die Nutzer mit kleiner Datenflatrate werden sich bedanken

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!