Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 42 mal geteilt 9 Kommentare

Erneute Störung bei Vodafone

Vodafone-Kunden müssen erneut Versorgungslücken im mobilen Internet hinnehmen. Die Leidtragenden sind Red-GB-Kunden. Der Netzbetreiber hat keinen Grund für die Störung mitgeteilt. Hier halten wir Euch über die Vodafone-Störung vom 05. April 2016 auf dem Laufenden.

Gerade einmal einen Monat ist es her, dass es im Vodafone-Netz einen Ausfall der Internetverbindungen gab. Damals hatten auch Vodafone-basierte Drittanbieter wie 1&1 Störungen. Diesmal ist der Ausfall spezifischer und scheint nur Red-GB-Kunden zu betreffen. Diese Eingrenzung geht zumindest aus Tweets hervor.

Das Vodafone-Forum bietet einen Bereich für Eilmeldungen. Darin erklärte Foren-Moderator Ingo um 12:32 Uhr, dass die Probleme bekannt seien:

"Aktuell surfen Mobilfunk-Kunden, die einen Red-GB-Tarif haben, langsamer als gewohnt im Vodafone-Netz. Dieses bedeutet in Einzelfällen auch, dass die gewünschten Datenverbindungen nicht aufgebaut werden können. Unsere Technik-Spezialisten arbeiten mit Hochdruck daran, diese Service-Einschränkung zu beheben. Wir informieren Euch hier, sobald es etwas Neues gibt."

vodafone blackout mar 2016
Die Störungskarte sieht aus wie beim Ausfall im März 2016. / © allestörungen.de

Die Pressestelle hat uns inzwischen ein offizielles Statement zukommen lassen. Volker Petendorf erklärt:

"[S]eit heute Morgen surft ein kleiner Teil  unserer Privatkunden langsamer als gewohnt im Mobilfunknetz von Vodafone bzw. kann er in Einzelfällen keine neue Datenverbindungen („Sessions“) aufbauen. Betroffen ist ausschließlich ein Teil der Vertragskunden in den Tarifen Red+ und Red GB. Mobile Sprachdienste und SMS können von allen Kunden dagegen in gewohnter Qualität genutzt werden. Unsere Technik-Spezialisten arbeiten zusammen mit dem Systemhersteller mit Hochdruck daran, die Service-Einschränkung komplett zu beheben. Wir bitten die betroffenen Kunden um Entschuldigung."

Wir wissen also noch nichts genaueres über die Ursache, mögliche Lösungsansätze und die genaue Zahl der Betroffenen. Die Karte von allestörungen.de zeigt immerhin, dass es sich um ein bundesweites Problem zu handeln scheint.

42 mal geteilt

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Lonadors vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Bin auch bei Vodafone aber zum Glück ist diese Störung auch an mir vorbei gegangen.

  • A. K. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Hmmm hab nichts davon gemerkt (Berlin, Vodafone-Drittanbieter)

  • dine vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Gestern Nachmittag und Abend auch Probleme mit mobilem inet hier in Karlsruhe 😔

  • Oxygen vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    In Köln habe ich zurzeit selten mobiles Internet, wenn ich mit der bahn fahre gibt es immer paar "tote" stellen

  • T F vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Seit drei Tagen hab ich Probleme in München. Immer wieder ist es zeitweise ausgefallen. Ich hab seit 15 Uhr keine Daten mehr im LTE Netz. Ich dachte echt es liegt am Handy und hab es gestern sogar auf Werkseinstellungen zurück gesetzt...
    Interessanterweise ging es bei meinem anderen Handy im gleichen Netz.

  • Ich hab hier in Flensburg nix davon gemerkt.
    Und der tag vor nem Monat war auch nicht so wild. Dachte ich wäre wieder bei o2 xD

    • Herr Feddersen, wenn man sich die Störungskarte ansieht, so ist der Flensburger Bereich inkl. Umland auch nicht betroffen.
      Laut der Karte scheint es wohl erst ab dem Hamburger Raum loszugehen.

      Ich hoffe für die Betroffenen, das die Störung schnell behoben werden kann.

  • Tichi vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Das war aber bei mit auch und bin bei Bob und mein Handy ist sicher nicht das Problem gewesen

  • nicht nur red-kunden Schienen Probleme zu haben. bei mir ging heute zeitweise auch nichts, oder nur sehr schleppend. hatte gestern Nachmittag aber auch schon Probleme. dachte schon mein nexus zickt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!