Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

 It's a real looker!

Hallo,

Michael hatte ja schon einen künftigen eReader mit Android vorgestellt. Ich habe hier den ersten mit Android gefunden und ich finde it is a real beauty.

Ich benutze seit ein paar Jahren den Sony eReader, der in Deutschland seit einigen Monaten auf dem Markt ist, aber ich muss schon sagen, das Teil von Barnes & Nobel sieht wirklich nobel aus.

http://www.pcworld.com/article/173999/barnes_and_nobles_nook_a_virtual_ereader_tour.html

"Powering the Nook is Android 1.5, and it carries an admirable feature set. Users can stop reading on the device, and then pick up on select Blackberry and Motorola phones with a free Barnes & Noble e-reader app. I also like the ability to load photos onto the Nook as screensavers."

Gruß

Friedrich

Quelle: PCWorld

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich weiß das E-Ink nur beim Blättern Strom verbraucht, das find ich auch super.
    Aber das flackern beim Blättern strört mich, das muß ja bei dir nicht genauso empfunden werden.
    War nur rein meine Perönliche Meinung.
    Hab selbst einen Sony Reader ausgeliehen gehabt und konnte ihn testen.
    Den einen störts, den anderen halt nicht.

    gruß
    Enzo

  • Hallo,
    ich benutze seit Jahren den Sony eReader. Ja, und wo liegt das Problem des Umblätterns? Eine Buchseite ist auch nicht schneller umgeblättert als der Seitenaufbau auf dem Reader dauert.
    Nein wirklich, das ist kein Argument gegen e-ink, die den Vorteil hat, dass nur beim Umblättern Strom benötigt wird.

    Gruß
    Friedrich

  • sieht ganz gut aus,
    leider auch hier der nachteil der E-Ink, das umblättern.
    Da hilft auch Android nix.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!