Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 9 Kommentare

Endlich: Facebook unterstützt 360-Grad-Livestreams in 4K-Auflösung

Video-Livestreams im Internet könnten sehr bald dem klassischen Fernsehen gefährlich werden, vor allem wenn man die Möglichkeit betrachtet, dass man über das Internet 360-Grad-Rundum-Videos zur Verfügung stellen kann. YouTube kann schon entsprechende Rundum-Livestreaming-Videos bereitstellen, jetzt zieht Facebook nach. 

So richtig in ein Video eintauchen kann man vor allem wenn dieses imposante Bilder, markerschütternden Sound und eine packende Geschichte enthält. Aber auch wenn das gegeben ist, dann fehlt doch noch das letzte Etwas, um so richtig in den Film einzutauchen. Man müsste das Gefühl bekommen, Bestandteil des Inhaltes zu sein. 360-Grad-Videos können genau das bieten und der Zuschauer kann dann mithilfe einer VR-Brille und Smartphone in diese dann richtig eintauchen. 

YouTube und das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook haben das erkannt und bieten schon seit einiger Zeit die Möglichkeit, Fotos und auch Videos in 360 Grad zu genießen. Live gestreamte Events mit Rundumsicht gab es ebenfalls in beiden Netzwerken, nur dass Facebook von der Bildqualität hinter YouTube hinterherhinkte. Während YouTube schon mit 1.440p und 2.160p Auflösungen aufwarten konnte, konnte Facebook erst seit gestern nachziehen. Ab sofort kann der Facebook-Nutzer also ebenfalls in Auflösungen jenseits von Full-HD in 360 Grad genießen oder gar selbst zur Verfügung stellen. 

360 Grad Livestreaming Hardware 

Wer also neuerdings seine Freunde und Follower auf Facebook live in 360 Grad in seinen Bann ziehen will, der muss dabei nicht auf teures Profiequipment zurückgreifen. Ein günstiger Einstieg wäre zum Beispiel mit der von uns vor wenigen Monaten getestete Insta360 Air möglich. Auch das Schwestermodell für iOS, die Insta360 Nano, kann via Facebook Livestream in 360 Grad und 4K streamen. Ebenfalls unterstützt wird die Moto 360 Camera, die erst im August 2017 in den Handel kommt. Noch nicht offiziell unterstützt werden die 360-Kameras von Samsung und LG. Wir haben bei beiden Herstellern nachgefragt, woran das liegt. Eine Antwort steht noch aus und sobald wir diese erhalten, werden wir Euch selbstverständlich hier auf AndroidPIT informieren.

AndroidPIT insta360 air 7451
Wenn Ihr 360-Grad-Livestreams in 4K anbieten wollt, dann ist die Insta360 Air die günstigste Hardware.  / © AndroidPIT

Wie sieht es mit professionell erstellten 360-Grad-Livestreams aus? Hier bietet Facebook Unterstützung für hochpreisige 360-Kameras wie die Nokia Ozo, Insta360 Pro oder die Z Cam S1 an. Beim Einsatz von diesen Kameras ist es sogar möglich einen Raumklang anzubieten, so dass der Zuschauer je nach Blickrichtung auch einen entsprechend veränderte Raumklang wahrnimmt. 

Bestes Erlebnis nur mit Samsung Gear VR

Um in den 360 Grad Livestream als Zuschauer richtig eintauchen zu können, gibt es zahlreiche VR-Brillen wie die Oculus Rift, HTC Vive, Google Daydream und selbstverständlich auch die Gear VR von Samsung. Aktuell kann man die 360 Grad Livestream-Videos auf Facebook leider nur über die Gear VR von Samsung genießen. Man braucht also schon mindestens ein Samsung-Smartphone der Galaxy S-Klasse ab S6 aufwärts. Ob später auch Googles Daydream View oder andere VR-Brillen unterstützt werden ist noch unklar.

AndroidPIT samsung gear vr 2017 9010
Genießen kann man 360-Grad-Livestreams am besten mit einer Gear VR von Samsung / © AndroidPIT

Was haltet Ihr von Livestreams in 360 Grad? Würde Ihr solchen Videocontent überhaupt schauen wollen, oder reicht Euch Livestreaming in klassischer und gewohnter TV-Ansicht vollkommen aus? Könntet Ihr Euch vorstellen künftig noch mehr Videoinhalte in 360-Grad-Rundumsicht zu konsumieren? Oder sind die aktuellen Möglichkeiten von VR-Brillen, Smartphones und Plattformen einfach noch zu limitiert? Lasst und gemeinsam in den Kommentaren diskutieren.

Quelle: Facebook

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Toll, ich habe das den ganzen Tag gefeiert, den Job gekündigt und mein Auto gegen die Wand gefahren .... :D :D


  •   4
    Gelöschter Account 27.07.2017 Link zum Kommentar

    ENDLICH: FACEBOOK UNTERSTÜTZT 360-GRAD-LIVESTREAMS IN 4K-AUFLÖSUNG

    lol - als ob die Welt da schon Jahre drauf gewartet hat. So'n 4K-Livestream macht sich auch bestimmt ganz toll zum limitierten Datenvolumen-Tarif.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      27.07.2017 Link zum Kommentar

      Zum Glück gibt es WLAN. :)


      • Ja genau und das auch unterwegs an jeder Ecke. Ich sitze nicht ständig Zuhause rum.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        31.07.2017 Link zum Kommentar

        Ich auch nicht, aber Funktionen nicht haben zu wollen, weil sonst das Datenvolumen schnell weg ist halte ich für falsch. Ansonsten würde es auch kein Musikstreaming, Videostreaming und dergleichen geben. ^^ Eher muss sich etwas an den Mobilfunktarifen ändern, als an neuen Funktionen.


  • Jetzt sieht Gesichts Buch auch was hinter einem passiert und ein rundum Bild von der Wohnung. Gut man muss ja nicht alles zeigen aber das ist der Gedanke dahinter. Ansonsten für Filmer super Kamera und guter Preis.


  • Mensch, da warte ich schon das ganze Jahr drauf!


  • Mir reicht es in Standard Form.

Empfohlene Artikel