Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 4 mal geteilt 25 Kommentare

Elephone Smartwatch zeigt sich im ersten Renderbild

Kennt ihr noch Elephone? Ja, genau, dass ist der Herstellers des Akkuwunders P5000, das nicht nur ein Android-Smartphone, sondern auch ein Akkupack ist, mit dem Ihr ein anderes Smartphone aufladen könnt. Genau dieser Hersteller will jetzt mit einer Android-Wear-Smartwatch gegen Motorola Moto 360, Huawei Watch und Co antreten.

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
22350 Teilnehmer

Auf der IFA 2015 feierten mit dem Samsung Gear S2, dem Motorola Moto 360 der zweiten Generation, die Huawei Watch und die ASUS Zenwatch 2 ihre Premiere und schon kündigt ein weiterer Hersteller eine Smartwatch an. Der Tech-Blog Gadgetz.tv hat von Elephone ein erstes Renderbild und erste Spezifikationen der kommenden Elephone Smartwatch erhalten.

ele watch 2
Elephones erste Smartwatch sieht auf dem ersten Render sehr gut aus, fast schon besser als die Moto 360 2015.  / © Gadgetz.tv

Optisch erinnert die Smartwatch von Elephone an die Moto 360 2015, nur dass diese ohne das „Flat Tire Design“ im Display auskommt. Auf der Rückseite der Elephone Smartwatch ist auch ein optischer Pulssensor zuerkennen. Das ist aber keine Besonderheit mehr, denn schliesslich verfügen fast alle Android-Wear-Smartwatches über einen Pulssensor. 

Während die Smartphones von Elephone nicht gerade durch hochwertige Verarbeitung glänzen, soll laut der Quelle von Gadgetz.tv die Smartwatch eine „exquisite“ Verarbeitung zum günstigen Preis anbieten.

Wie die technische Ausstattung der Elephone Smartwatch sein wird, ist nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass im Inneren ein Mediatek Aster MT2502A oder MT2601 SoC schlägt. Über die Auflösung des Displays, Akkukapazität und Speichergröße ist leider genauso wenig bekannt, wie zu Preis und Verfügbarkeit. Sobald wir mehr Informationen zur ersten Smartwatch von Elephone haben, werden wir Euch natürlich informieren. 

4 mal geteilt

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Eine sehr interessante News zu Elephone habe ich auf deren Webseite gefunden. Für alle die Servicesorgen haben : "Zitat" Nowdays, Elephone is getting more and more popular all over the world. In order to meet the demands of our customers and improve our service, we decided to set oversea after-sale service centers. At the beginning,three centers will be available. They are Tarragona in Spain,Moscow in Russia and Bruchsal in Germany. The opening schedule for the three centers are supposed to be the next month. At that time, Elephone customers can apply for a after-sale service and follow-up the status on our official website.

    Die Verlautbarung ist vom 15.10.2015.

    Also hat Elephone in kürze ein deutsches Servicecenter, was die Firma um einiges attraktiver macht. Seit Elephone auf der eiegnen Webseite ja auch ROMS von Cyanogen und MIUI bereitstellt, ist der Hersteller etwas in meinen Fokus gerückt. Auch die Uhr , welche Gearbest mit einem Preis von rund 104,00 Euro angekündigt hat, könnte meine werden.


  • Ich habe seit dem Elephone P3000S mein Nexus5 in die Ecke gelegt. Von wegen Qualitaetsprobleme...


  • Ich bezweifle, dass Android wear mit den genannten Chipsätzen laufen würde.
    Sonst würde es wieder eine typische China SmartWatch mit geringerem Leistungsumfang .


  • Also bei der Uhr gibt es ja am Design wirklich nix zu meckern, sieht ja nun nicht mehr nach Smartwatch aus.
    Wenn dann die Akkulaufzeit noch passt auf jeden Fall ein Konkurrent am Markt.


  •   54

    Mal sehen, ob diese Smartwatch hält, was sie verspricht, und reizvoll genug für Interessenten wird... ⌚


  • kann man sich ja mal anschauen....😙


  • Gernderte Bilder bedeuten nix. Da sieht auch ne Tüte Erbsen gut drauf aus.

    p.s nix gegen Erbsen


  • Die sieht ja mal echt schön aus. Bin gespannt auf das erste Foto!


  • Also schlecht aussehen tut sie nicht, wobei von der Rendergrafik bis zum Endprodukt besonders bei chinesischen Herstellern immer etwas viel Luft ist. Und die exquisite Verarbeitung ? Naja, auch hier habe ich noch auf keiner Webseite eines China Phones was anderes gelesen, der eigene Pups riecht halt immer noch am besten.
    Gefallen würde mir das Teil und dank Android Wear was ja Perse durch Googles oberste Directive vor Veränderungen geschützt ist, wäre sie nicht schlechter als all die anderen Smartwatches, wobei im Kauffall für mich eh nur eine Motorola in Frage käme ( Huawei ist ja doch etwas übertrieben teuer ) und sollte dieses Teil wirklich bei gutem Material einen Preis von 200 Euro oder darunter anpeilen, dann wäre ich zumindest nicht uninteressiert, allerdings.......

    Wir sprechen hier von Elephone und die bringen ein Flagship nach dem anderen und legen die Messlatte für die Macken immer höher. In meinem Universum ist Elephone das Zweitphone für Abenteuerlustige, aber lassen wir uns überraschen, auch Zwerge haben ja mal klein angefangen und man sieht ja an Xiaomi, Meizu, Oneplus ( Gerät nicht Firma ) und Huawei das aus China durchaus interessante Geräte kommen können.

    Das der bejubelte Verzicht auf das "Flat Tire" der Moto 360 wirklich so toll ist, bezweifle ich dabei, denn der Helligkeitssensor hat durchaus seinen Sinn, auch wenn er für viele nicht schön ist.


  • Finde die voll Cool..


  • Sieht aus wie die Seiko von meinem Opa


  • Wenn der Akku auch so klein und schwach ist wie bei denn anderen, ist das nichts für mich.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!