Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
90 mal geteilt 63 Kommentare

Elephone S3: Verpasst nicht den Flash-Sale

Ihr sucht nach einem preiswerten Smartphone mit ansprechendem Design und aktueller Software? Das Elephone S3 könnte das richtige für Euch sein. Hier stellen wir Euch einige seiner Vorzüge vor.

AndroidPIT elephone s3 review 2
Displaykanten links und rechts sind kaum erkennbar. / © AndroidPIT

Elephone S3 im Sonderangebot

Für kurze Zeit bekommt Ihr das Elephone S3 für nur 149,99 US-Dollar (138,43 Euro) direkt bei Elephone aus Hong Kong. Für den Euro-Preis tippt Ihr auf das Dollar-Zeichen auf der folgenden Website oben rechts:

 

Das Elephone S3 hat einen fast randlosen 5,2-Zoll-Bildschirm. Durch seine 2,5D-Rundung fügt er sich glatt in den Metallrahmen ein. Überhaupt wirkt das Metallchassis hervorragend verarbeitet und verbirgt elegant, dass es sich um ein so preiswertes Smartphone handelt.

Typ: Smartphone
Hersteller: Elephone
Gewicht: 145 g
Akkukapazität: 2100 mAh
Display-Größe: 5,21 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (423 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel
Kamera hinten: 13 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 6.0 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: Stock Android
RAM: 3 GB
Interner Speicher: 16 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: MediaTek MT
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 1,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 4.0
AndroidPIT elephone s3 review 1
Das 2.5D-Glas geht glatt in den Rahmen über. / © AndroidPIT

Der Bildschirm des Elephone S3 ist beinahe rahmenlos, sodass der Großteil der Fläche für die Darstellung von Inhalten verwendet wird. Dennoch tritt selten der Effekt ein, dass man den Touchscreen versehentlich mit dem Handballen bedient. Dies spricht für das gelungene Design des Elephone S3.

Das Display löst mit 424 ppi in Full HD auf. In Sachen Schärfe ist es damit auf dem Niveau doppelt so teurer Geräte. Mit der MiraVision-Engine könnt Ihr Farbtemperatur, Kontrast und Schärfe nach Eurem Gusto nachjustieren. Somit passt sich das Elephone S3 Euren Sehgewohnheiten an.

AndroidPIT elephone s3 review 7
Der Metallrahmen verleiht dem S3 einen guten Griff. / © AndroidPIT

Mit dem Nanometer-feinen Spritzguss-Verfahren mit einer Bindekraft von 300 kg/cm² scheut Elephone keine Kosten, das S3 robust und hochwertig zu verarbeiten. Es macht das Smartphone belastbarer als andere Geräte dieser Preisklasse.

AndroidPIT elephone s3 review 12
Ihr ladet das S3 binnen 90 Minuten voll auf. / © AndroidPIT

Mit Android 6.0 seid Ihr auf der Höhe der Zeit. Die Software-Anpassungen sind minimal, sodass Ihr eine Stock-nahe Nutzererfahrung habt. Nur ein Minimum an Google-Apps ist vorinstalliert, sodass über 10 GByte des internen Speichers für Euch frei bleiben.

Opinion by Advertorial
Das Elephone S3 bietet viel zum kleinen Preis.
Stimmst du zu?
50
50
865 Teilnehmer

Im Inneren des Elephone S3 werkelt der Achtkerner MediaTEK MT6753, dem die GPU Mali T720 sowie 3 GByte RAM zur Seite stehen. Diese Komponenten suchen in dem Preissegment ihresgleichen.

AndroidPIT elephone s3 review 10
Mit dem Fingerabdrucksensor muss man bei dieser Preisklasse nicht rechnen. / © AndroidPIT

Die 13-Megapixel-Kamera stammt der Marke Sony IMX135 und liefert zusammen mit der Kamera-App von Elephone scharfe Ergebnisse. Auch die 5-Megapixel-Selfie-Cam liefert scharfe, kontrastreiche Ergebnisse, die dank HDR auch bei Gegenlicht gelingen.

Auf der Rückseite wartet das nächste Luxus-Feature auf Euch: Der E-Touch-Fingerabdruck-Sensor entsperrt Euer Elephone S3 und Play-Store-Käufe lassen sich damit auch noch bestätigen. Seine Erkennungsrate erweist sich als erstaunlich gut.

Top-Kommentare der Community

63 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Finde es schon mal gut, dass Android Pit nicht nur von XIAOMI und Co aus China berichtet,

  • Ich verkaufe Elephone in Deutschland mit Support der P-Modellreihe 6000, 7000, 8000,9000 und mit fertiger Einrichtung und Anletung für den Anwender und mit spezieller Software fertig installiert für Business-Anwender. Warum sollte ich da generell nein zu Elephone sagen. Das ansprechende Design wirkt, wie bei allen Smwartphones auf dem Markt recht wenig, wenn das Gerät ordentlich geschützt in einer Schitzhülle ist. Und das ist in meinen Augen wichtiger als irgend eine modische Form. Meist überlebt das Smartphone damit einen Sturz eher als ungeschützt. An Technik ist Elephone generell vorne an, auch mit welweitem funktionalen LTE auch auf dem Land in Deutschland. Die S-Modelle sind jedoch aus meiner Sicht zu klein mit 5,2" . wer ein Samsung S zuuvor hatte, das mit schlechter Akkuleistung und Pipi-Bildchirmgröße glänzte, wird direkt auf ein 5.5 Zoll umsteigen wollen (Meine Erfahrung). Ansonsten ist so ein S3 eine feine Sache und technisch wie auch die anderen Geräte voN Samsung für das was man an technik bekommt für sein Geld hervorragend.
    Wer den FlashSale verpasst, kein Problem, im Nachhinein sind die Geräte so teuer wie beim FlashSale. Sorry, also nicht verrückt machen lassen. Ich stimme anderen Berichten zu, dass Elephone mit neuen Modellen zu schnell bei der Hand ist, siehe Modell Wovney, das nicht mal auf 6.0 upgedatet wird und das P9000 den Vorzug im Marketing bekommen hat. Allerdings für Normalanwender braucht man ja nicht unbedingt das neueste Release, da diese meist auch nur Bedeutung für die APP-entwickler haben. Und meist kommt das Neue dann auch nicht wie angekündigt, sondern minimum 4 Wochen später.

    • Hallo Wolfgang,

      wie ich gelesen habe bist du Experte bei Elephone Geräten.

      Ich habe ein P9000 und war auch recht zufrieden. Allerdings ist mir das Gerät auf die Wiese gefallen und nun das Display kaputt. Es ist ein kleiner Riss drin und ich kann es gar nicht mehr bedienen.

      Hast du eine Ahnung wie ich das günstig reparieren lassen kann? Und ob das überhaupt einen Sinn macht, da man es ja unter 200€ schon neu kaufen kann!?

      LG

  • Doch, ich werde den Flash Sale verpassen :-)

  • Ich bin gar nicht mal von der Technik abgeneigt, sondern eher vom Hersteller. Elephone ist dafür bekannt schneller Geräte rauszubringen als das Software Department hinterherkommt. Ist das Gerät dann am Markt, werden schon die nächsten zwei entwickelt und der Kunde steht mit seinem Gerät dumm da.
    Das sollte jeder selbst abwägen ob man sich das antun will ? Bei Geräten anderer Hersteller wie Xiaomi oder Oneplus weiss man wenigstens das auch die Updates kommen.
    Also keine Frage, Preis und Ausstattung sind verlockend, das Gesamtpaket ist es allerdings nicht.

    • C. F. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Ich glaube, bei Deiner Tastatur sind zum großen Teil die Satzzeichen kaputt.

    • p.w. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Zur Not kann man ja auch ein Custom Rom aufspielen. Dann ist man sowieso auf der sicheren Seite, immer ein aktuelles Android zu haben.

    • Hier gilt wie so oft "wer billig kauft kauft zweimal". Es muss nicht immer das teuerste High End Flaggschiff sein. Aber soetwas wie das hier hält bestimmt keine 2 oder gar 3 Jahre. Dann lieber auf ein One Plus 3 sparen 😂

  • Hatte schon 2 Phones mit Mediatek Prozessor geht garniert und dann noch so ein kleiner Akku ne lass mal stecken !

    • Th K vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Und Jörg mal wieder mit seiner Märchenstunde :D
      Du müsstest mittlerweile alle Phones durchhaben, oder?

    • L.S vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Ich hoffe mal das du das nicht ernst meinst... Bezüglich des Akkus hast du recht, klär uns aber mal bitte auf wie du heraus gefunden hast, dass Mediatek Soc´s scheiße sind und dann nenne uns bitte noch die jeweiligen Gerätenamen ^^.

      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Mediatek werden ja zu hauf in billigen Chinaphones verbaut, wo die gesamte Hardware mehr schlecht als recht ist. Von daher kann ich Jörg schon verstehen wenn er auch dem Mediatek nichts positives abgewinnt.

      • Komme mir vor wie bei den Windows Diskussionen vor einigen Jahren, Intel oder AMD . Kenne mich da ein bissle aus, habe für Intel gewrkelt, der Unterschied ist , dass Intel eine bessere MArketingabteilung hatte als AMD. Diese Mehrkosten hatten zu FOlge, dass Intel auch teurer war als der AMD-Prozessor, Ein kluger Anwender der aufs Geld achtete hat sich desewegen dann auch für einen PC mit AMD Prozessor entschieden. Hier ist das parallel genau so.

  • Erfahrungsgemäß lassen alle Akus nach gewisser Zeit nach!
    Dagegen hilft ein in der Größe passender Akku-pack, z.B. K50-PK das liefert schon 5000mAh 😉

  • Joe P. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Der Akku ist viel zu klein. Im Honor 8 dind schon 3000.mAh

  • Will haben!

Zeige alle Kommentare
90 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!