Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 27 Kommentare

E-Plus und o2 prüfen Fusion zum größten Mobilfunkanbieter Deutschlands

E-Plus könnte in Zukunft unter der Flagge von Telefónica segeln. Der spanische Mobilfunkanbieter, der zu einem der größten in Europa zählt, plant die Übernahme von E-Plus aus den Händen des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN bis Mitte 2014. Das erklärte Telefónica heute in einer Pressemitteilung.  

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4231
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3643
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher
o2 eplus logo
© o2/E-Plus/AndroidPIT

Der spanische Konzern würde mit der Übernahme seine Marktmacht in Deutschland und in Europa weiter ausbauen. In Deutschland hätte das Unternehmen, das 2005/2006 bereits den britischen Anbieter o2 geschluckt hat, nach dem Erwerb von E-Plus nach eigenen Angaben 43 Millionen Kunden. In Europa nutzen über 100 Millionen Kunden die Dienste von Telefónica. Der Konzern hätte dann laut Bloomberg mehr Kunden im Mobilfunkbereich als Vodafone und die Deutsche Telekom. Vodafone hat nach eigenen Angaben 32,41 Millionen Mobilfunkkunden (Stand: 31.03.2013), die Deutsche Telekom AG hat hierzulande 37 Millionen Mobilfunkkunden. Im vergangenen Jahr erwirtschafteten E-Plus und o2 einen Umsatz von insgesamt 8,3 Milliarden Euro. Als zentrales Vorhaben für den deutschen Markt nennt Telefónica den Ausbau von Highspeed-Internet für Mobilfunk und Festnetz.

Bevor die Übernahme perfekt ist, müssen noch die Aktionäre von KPN und Telefónica sowie die zuständigen Aufsichtsbehörden ihre Zustimmung geben. Ein Abschluss der Transaktion wird für Mitte 2014 erwartet. In Deutschland gäbe es dann nur noch drei große Mobilfunkanbieter, Telefónica hätte mit einem Marktanteil von mehr als einem Drittel eine mächtige Stellung. Ob das Kartellamt der Übernahme zustimmt, ist deshalb noch nicht sicher. In einem Interview mit dem Handelsblatt schätzt der Telekommunikationsexperte Torsten Gerpott die Wahrscheinlichkeit für eine Genehmigung auf 55 Prozent. 

Quelle: Telefónica

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   26

    oha, können nur hoffen das es niemals zu dieser fusion kommt!!! dann ist essig! es gibt schon so wenig konkurenz auf dem deutschen markt! analysten haben schon gesagt das sich nicht wirklich was tun wird, besser wird das netz nicht ob sich was im service bereich tun wird ist auch noch unklar !!!! ich hoffe unbd bete das die kartelwächter ein klares nein sagen !!!!


  • @Lars B. +1


  • Gute Sache. Ich wäre eh für EIN Netz. Ultimativer Empfang, aber das will bestimmt niemand bezahlen.


  • Willkommen O Plus! ;-)


  • ja eplus hat ausgebaut^^ ich habe simyo und da habe ich das auch gemerkt das es in paar ecken besser geworden ist, gibt aber noch genug ecken wo edge ist oder nur gprs... aber da ich in sonem kaff maximal nur durchfahre oder mitn Rad unterwegs bin bin ich halt einfach mal offline xD
    Bisher bin ich mit Simyo zufrieden besonders mit den Preis... da ist mir das auch egal wenns mal scheiße ist... meist wo ich bin und war hatte ich ausreichend empfang :)

    Vertrag werde ich nicht kaufen... ach guckt mal bei play.pl ^^ das sind güsntige Verträge und Prepaid Angebote und bei 99% Netzabdeckung ;) und viel mehr Leistung ... ob wir da jemals ankommen?


  • Also bei ist das Netz merklich besser geworden, schon seit einiger Zeit. Und bei einem Zusammenschluss würden die Sendemasten dementsprechend sich auch verdichten.


  • Finde T-kom könnte schon etwas mehr Druck bzgl Kundenservice und sowieso vertragen...
    Warum kommen die als einziger bei DSL mit Drosselung, wieso sind originale T-Mobile Verträge so teuer? Also trotz weniger Marktmacht, war ich immer mit o2 zufrieden....mit e+ weniger, aber vlt. Bessert sich das ja jetzt auch!


  • Haja nach mathematischen Gesetzen schon :)


  • Minus mal Minus ergibt Plus?


  • Mal an die ALDI Talk Leute gefragt..... ist bei euch das Netz auch besser geworden?


  • @Ken

    Ich zahl 15€ für unbegrenzt und ungebremst.

    Österreich ftw^^


  • Wie witzig, o2 ist einer der fairsten Anbieter wenn es um Verträge und Preise geht. Vodafone sind abzocker übers Kleingedruckte und die Telekom ist ein überteuerter Saftladen.


  • Ich hoffe dadurch ändert sich bei Aldi Talk nichts. Ich war mal bei o2 und hatte so ein schlechtes Internet das ich nach Aldi gewechselt bin hoffentlich bleibt bei Aldi alles so. Aich der preis is unschlagbar ich zahle für 5Gb 15euro


  • Solange sich bei ALDI Talk nix geändert ist mir das völlig egal.


  • Verträge sind für mich gestorben.....im seltensten Fall reizt man flats wirklich aus. Seit ich zurück zu den Prepaidwurzeln gekehrt bin (congstar) komme ich mit nen simlockfreien Phone immer noch deutlich günstiger weg als vorher.


  • Ich bin gespannt in welche Richtung das ganze gehen wird. Wird der Preisdumping ein Ende haben oder werden T und V nachziehen müssen im Preiskampf? Vor allem interessiert mich persönlich, wie es mit dem Personal in den Shops weitergehen wird. o2 betreibt überwiegend Partnershops, die eplus Gruppe überwiegend "echte" Shops.


  • Na da haben sich ja zwei gefunden xD naja minus mal minus macht auch wieder plus :D


  • @Sascha: Die Verträge sind Billg, wenn man sich nur richtig umschaut. Teuer wird´s für die, die immer sofort das aktuellste Phone im Vertrag haben, ist doch logisch? Und "Armes Deutschland" gebe ich dir gerne recht, aber nicht im Bezug auf die Unternehmen (die hier nichtmal deutsch sind) sondern auf die maße der Menschen die einfach nur immer das neueste haben müssen, ohne nachzudenken.


  • Sascha, wen meinst du bitte mit armes Deutschland?
    Telefonica und o2 sind keine deutschen Unternehmen.
    Und selbstverständlich geht es nur um Geld. Es kaufen genug Leute die Verträge, also ändert man nichts. Bzw. o2 ist günstiger geworden in letzter Zeit.


  • Bin mal gespannt, was das als eplus Kunde für mich bedeutet. Hoffentlich besseres Netz.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!