Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 26 Kommentare

Die Ära “Dumbphone” ist offiziell beendet - ja, jetzt erst!

Wie? Wer hat denn heute schon noch ein klassisches Handy (oder Dumbphone)? Nun ja, bis zum zweiten Quartal 2013 war das die Mehrheit der mobil telefonierenden Erdbevölkerung. Nun nicht mehr. Die Entwicklungsländer werden smart - und das explosionsartig.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4787 Teilnehmer
smartphone king dumphone
© Nerthuz/ Shutterstock/ Elnur/ Shutterstock/AndroidPIT

Eigentlich sind wir alle - wir als Magazin, Ihr als interessierte Leser - unserer Zeit voraus, zumindest global betrachtet. Denn in weiten Teilen der Welt war die Ära Smartphone noch gar nicht wirklich angebrochen, während sie für uns vermutlich vor etwa sieben Jahren mit dem ersten iPhone begonnen hat.

Wie Marktanalysten Gartner jetzt feststellten (zum gesamten Bericht), wurden 2013 zum ersten Mal weltweit mehr Smartphones als “Dumbphones” verkauft. Das liegt nicht an wirtschaftlich etablierten Nationen wie Deutschland oder den USA - unsere Märkte sind gesättigt. Das eigentliche Wachstum kommt aus den neuen Märkten, den unmittelbaren Zukunftsmärkten für die Hersteller.

gartner mobile phones
Der große Verlierer auf dem Weltmarkt ist Nokia. / © Gartner

Mit einem Smartphone-Wachstum von 166 Prozent im vierten Quartal 2013 (verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum), liegt Indien ganz vorne. In Lateinamerika wurden im vierten Quartal 2013 96 Prozent mehr Smartphones gekauft als 2012, in China 86 Prozent. Die Länder mit finanzschwächerer Bevölkerung werden also endlich smart.

2013 wurden weltweit insgesamt 1,8 Milliarden Mobiltelefone verkauft, eine Mehrheit davon wie gesagt erstmals Smartphones, nämlich etwa 53 Prozent. Spätestens jetzt kann oder muss man also offiziell sagen, dass das Smartphone der neue Standard ist, was nostalgisch macht. Wer noch nicht an unserer Umfrage “Was war Dein erstes Handy?” teilgenommen hat, sei an dieser Stelle herzlich dazu eingeladen, das nachzuholen. 

erstes handy
Für viele hat es genau so angefangen: Mit dem 3310 von Nokia. / © Holly and Mc/flickr.com/AndroidPIT

Via: TechCrunch Quelle: Gartner

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   25

    Hatte mit dem S4(glaube hiess so) von Siemens angefangen,danach bis 98 nur Nokia


  • Nokia 5110 sponsert by Cheffe, und damit war die Ruhe nach Feierabend vorbei.....


  • Mein erstes Handy war ein Siemens C25.


  • Mein erstes Handy war das Philips Diga, was war das für ein Knochen. :-P


  • Ich hab immer noch/wieder ein Dumbphone und will gar nichts anderes für die Arbeit!
    Privat hab ich ja noch mein nexus aber beruflich will ich als Handwerker/Servicetechniker gar kein anderes Telefon.
    Der akku von meinem Dienst-Nokia hält eine Woche, man kann es auch mit arbeitshandschuhen bedienen und wenn es runter fällt ist es auch egal, das musste es schon oft genug mitmachen.
    Ausserdem hat es keine Kamera, die ich bei einigen Kunden immer wieder versiegeln lassen müsste.


  • Mein erstes war ein Siemens S6D, liebevoll Telefonzelle genannt. Später dann das MT50 mit blauer(!) Displaybeleuchtung. Und horrende Rechnungen aufgrund sehr bedenklichen SMS Gebrauches, gab ja nix anderes... hach das waren noch Zeiten... ;-)


  • Mein erstes war das Siemens S3.


  •   19

    und htc schafft es nicht in die top ten. da htc wahrscheinlich keine dumbphones im sortiment hat, auch nicht verwunderlich. aber m.m.n. wird htc in deutschland einfach ueberbewertet.


  • Ich bin ohne Umwege vom PDA (Palm) zum ersten Smartphone (Palm Treo) gewechselt.


  • Mein erstes Handy war ein Siemens M-50 :-)


  • Mein allererstes war ein Ericsson (sauschwer), dann nur noch Nokias. Lange Akkulaufzeit und zuverlässig.
    Habe erst heute einen älteren Mann gesehen, der ein Nokia (von anno dazumal) in der Hand hatte. Dass das noch lebt?


  • mein erstes war Ein Sony Erricson


  • Ein uraltes Hagenuk, noch mit Buchstabenleiste zum scrollen.


  • Mein erstes war ein Siemens SX1. Es hatte bisher das beste Spiel (Mozzies), schade das es nichts vergleichbares für Android gibt.


  • Mein erstes Handy war ein Nokia 5130(Eplus) was hatte ich damit SMS geschrieben 😃😃


  • Ihr habt voll HTC vergessen


  • Das wird die NSA sicher freuen ;)


  • Motorola Microtac von 1992 - wog gut ein Pfund, Standby-Zeit 8 Stunden, Gesprächsdauer 30 Minuten - fast wie die modernen Super-Bildschirm-Geräte ;-)


  • siemens c25


  • Das Erste Nokia 3210 danach Samsung SGH S 100 und seither immer Samsung ;-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!