Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 5 mal geteilt 10 Kommentare

Dolphin Browser Beta 11 angetestet: Design und Features überzeugen

Die neue Version des Dolphin-Browsers bringt eine ganze Reihe neuer, nützlicher Features sowie ein verbessertes Interface. Wir haben den Browser angetestet, um zu sehen, was das Update bringt und ob es den Browser besser und intuitiver machte.

Ein 4000 mAh Hochleistungsakku ist bei einem Smartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 112
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 43
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
dolphin browser oppo n1 teaser
Das ist der Dolphin Browser. / © ANDROIDPIT

Allen Dolphin-Nutzern wird zuallererst das veränderte Design des Browsers auffallen, welches jetzt für verschieden große Displays angepasst wurde. Für alle, die ihren Browser gerne dem persönlichen Geschmack anpassen, gibt es 40 verschiedene Themes, zur Verschönerung - ein Wallpaper für den Browser sozusagen. Zusätzlich zum Homescreen kommt Dolphin nun mit zwei Extra-Bildschirmen, die mit je einem Wisch nach rechts oder links geöffnet werden. Links befinden sich in dieser Version die Lesezeichen, die Browser-Synchronisation sowie der Browser-Verlauf. Auf der rechten Seite findet man nun ein neues Feature namens Systemsteuerung, welches folgende Modi bietet: Vollbild, klassische Tabs (versteckt die Tabs), Nachtmodus (invertiert die Farben und macht alles dunkler), Desktop-Modus, Inkognito-Modus und Keine-Bilder-Modus. Diese Features sind wirklich praktisch und es ist gut, dass man sie jetzt gesammelt an einem Ort auffindet. Vor allem unterwegs ist beispielsweise der Keine-Bilder-Modus beim einfachen Browsen sinnvoll - das spart Zeit und das Datenvolumen.

Unter den Systemsteuerungen hat man die Möglichkeit, Add-Ons hinzuzufügen. Das ist wirklich klasse. Eine Empfehlung für diese Funktion ist OneTap, welches die offizielle Dolphin-Erweiterung im Stil von Link Bubble ist. Auch so spart man unnötige Ladezeiten und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren.

dolphin browser beta version2
Kostenlose Themes (links) verbessern das Aussehen des Browsers, die Systemeinstellungen (rechts) liefern alles auf einen Blick. / © ANDROIDPIT

Auch findet sich nun eine feste Leiste am unteren Rand des Browsers; diese öffnet sich via Tippen auf das Delfin-Symbol. Für Shortcuts zieht man die Symbole aus der Leiste nach oben - das ist sehr praktisch, da man so einen Tab schnell und in wenigen Handgriffen schließen sowie ohne Umwege eine Geste zeichnen kann.

Der erste Test der Beta-Version hinterließ einen positiven Eindruck. Einzig das Hin- und Herwischen hakte bei der einhändigen Benutzung, aber sonst lief alles mit gewohnter Dolphin-Qualität. Die Version des Browsers befindet sich noch in der Beta-Phase. Wenn Ihr ebenfalls Tester werden möchtet, könnt Ihr Euch in dieser Google+-Community anmelden. Bald wird das Update auch für alle anderen Nutzer im Play Store ausgerollt.

Dolphin Browser für Android 🐬 Install on Google Play

Quelle: Dolphin Support

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich bin eigentlich begeistert von dem Dolphin Browser.
    Das Problem auf meinem Handy war nur, dass der Browser sehr schnell zu einem riesen Platzfresser wurde. Trotz Leerung des Caches verbrauchte der Browser sehr viel RAM, was sehr ärgerlich ist.
    Vielleicht teste ich ihn aber bei Zeiten nochmal. Möglicherweise wurde das Problem ja behoben.

    Wie sind eure Erfahrungen mit dem RAM?

  •   24
    TlM 27.08.2014 Link zum Kommentar

    Ja, aber auch sonst ist Dolphin - wie die meisten Browser - schneller bei mir als Chrome. Zusätzlich spart man Zeit, da man mit Dolphin den Browser viel schneller bedienen kann.

  • Ich finde den dolphin sogar noch einen Tick langsamer als den Chrome. Auch Doppel klick dauert ewig bis das Bild ran zoomt. Ich bleib bei Chrome

    • Geschwindigkeit zwischen Chrome und Dolphin weis ich nicht aber "dauert ewig bis das Bild ran zoomt" ... Das kann ich bei mir zumindest nicht bestætigen. So schnell kann ich nichtmal blinzeln wie das Bild rangezoomt wird.

  • unterstützt dolphin in der Beta auch Chromecast??? Ich benutze diese Funktion zu häufig um von chrome zu wechseln

  •   24
    TlM 26.08.2014 Link zum Kommentar

    Ja, die Version 11 haben schon viele Leute seit langem normal über den Play Store upgedatet. Jedoch nicht alle.

    Die Beta-Versionen gibt es auch schon einige Monate, einfach mal in die Google+ Gruppe schauen...

  • Øhm ... Charlotte ... dwn neuen Dolphin hab ich schon seit einem Monat auf dem telefon. Ist der Artikel dann nicht ein bischen alt? :-)

    Nach ein wenig Eingewøhnung funktioniert er sehr gut. Was mich aber nach wie vor størt ist deren elendige Bookmarkwidget.

    Hab mir alle wichtigen Seiten auf die Dolphin Startseite gelegt. Aber als Widget wlr mir des noch lieber

    • Dem ganzen kann ich nur zustimmen. War gerade auch ganz verwundert, da ich diese Version schon mindestens einen Monat, wenn nicht sogar länger, benutze. Und man muss bedenken: Ich war und bin nie in deren Beta-Gruppe gewesen. :o

      Hatte mich so gefreut, dass es eine neue Version gibt, von der ich nichts weiß.. Naja, schade. Trotzdem netter Artikel.

  • Gibt es bei Dolphin eigentlich noch die Text Reflow Funktion?

5 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!