Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Kommentare

Documents ToGo Full Version Key

Ich kann mich noch daran erinnern als ich 2010 mein erstes Android-Gerät mein Eigen nennen durfte und es damals schon die App "Documents to go" gab. Seither hat sich in der App wohl viel getan und momentan steht die Version 3 des Office-Paketes zur Verfügung. Auch die Konkurrenz wurde größer und besser, mittlerweile gibt es sogar kostenfreie Alternativen.
Ich habe für Euch mal die aktuelle Vollversion von "Documents ToGo Full Version Key" unter die Lupe genommen und geschaut, ob sich die Investition von knappen elf Euro lohnt.

Bewertung

Pro

  • simples bearbeiten von Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten
  • Anbindung an Google Docs
  • mit 10,95€ im Vergleich recht günstig

Contra

  • Öffnen von "freien" Formaten (.odf) nicht möglich
  • kein Design für Tablets
  • Anmelden in Google Docs mit einem Two-Step-Verification Account nicht möglich
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 7 4.3 Ja Custom ROM 3.001 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Beim ersten Starten der "Main-App" muss man die Nutzungsbedingungen akzeptieren und gelangt dann zur Hauptansicht. Diese Haupt-Applikation ist kostenfrei und stellt quasi die Grundlage des Office-Paketes dar. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können muss man allerdings den "Full Version Key" kaufen und herunterladen, die Freischaltung aller Funktion erfolgt dann von selbst beim nächsten Öffnen.
In dieser Version erscheint dann auch keine Werbung mehr und die ursprünglich mit einem Schloss gekennzeichneten Funktionen sind voll benutzbar.

143 docstogo 1
Die Hauptansicht der App / © AndroidPIT

Auf der Hauptseite stehen folgende Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Zuletzt verwendete Dateien: Wie der Name schon sagt werden hier chronologisch die zuletzt geöffneten Dateien in chronologischer Reihenfolge angezeigt. Wie bei jeder Liste in der App wird der Name mit einem kleinen Icon und dem Bearbeitungsdatum der Datei angezeigt, sowie die Größe und dem Markierungsstatus. Am oberen Rand ist eine Funktionsleiste zum Verwalten, wie beispielsweise Mehrfachmarkierungen, Löschen, Verschicken, Sortierungsoptionen und mehr.
  • Lokale Dateien: Hier wird ein normaler Dateiexplorer dargestellt, der alle üblichen Funktionen hat, außer das Erstellen von Ordnern.
  • Desktop-Dateien: Die Docs To Go App liefert eine Funktion mit, die eine Synchronisation mit dem heimischen Desktop am PC ermöglicht. Dazu muss auf dem Computer ein Programm installiert sein, das dann im Zusammenspiel mit der App eine Synchronisation über ein USB-Kabel ermöglicht. So hat man quasi immer alle nötigen Dateien in aktueller Form dabei.
  • Mit einem Stern markierte Dateien: Wie im ersten Punkt schon erwähnt gibt es eine Funktion, mit der man Dateien markieren kann. In dieser Kategorie erscheinen also alle Dateien, bei denen man den Stern angetippt hat, was sehr hilfreich ist um wichtige Sachen schnell wieder zu finden.
  • Google Docs: Eine wie ich finde sehr praktische und heutzutage sehr wichtige Funktion ist der Zugriff auf den Cloud-Speicher Google Docs. Damit kann man auf alle Dateien aus dem eigenen Account zugreifen, sie bearbeiten und wieder speichern. Leider funktioniert die Anbindung nicht mit einem Account mit Two-Step-Verification, was sehr schade ist. Außerdem wäre zusätzlich eine Dropbox-Verbindung praktisch gewesen.
  • Upgrade-Store: Hier kann man käuflich weitere zusätzliche Funktionen erwerben wie beispielsweise "RoadSync" - eine Funktion zur Push-Synchronisation mit einem Microsoft Exchange Server.

Word: Wie sich schon aus der App-Beschreibung heraus lesen lässt unterstützt "Documents ToGo Full Version Key" genau wie die kostenfreie Variante das Öffnen von den drei üblichen Microsoft Office Programmen. Selbstverständlich gehört da auch Word dazu und so kann man alte *.doc, aber auch die neuen *.docx-Dateien öffnen. Auch das Bearbeiten und Speichern funktioniert einwandfrei, auch wenn das Formatieren und Gestalten des Textes etwas umständlich ist. Statt über eine Funktionsleiste muss man immer über das Menü auf die Liste mit den Formatierungsoptionen zugreifen, was auf Dauer nicht gerade komfortabel ist. Fehlen tut mir hier außerdem eine Seitenansicht.

Excel: Auch Exceldateien kann die App öffnen, erstellen, bearbeiten und speichern. Praktisch ist auch, dass die App neben Formeln auch mit Diagrammen (nur anzeigen) und Tabellenblättern umgehen kann. Es ist also ohne Weiteres möglich sämtliche Exceldateien zu bearbeiten und zu speichern, da alle nötigen Funktionen enthalten sind.

143 docstogo 3
ein Diagramm einer Excel-Datei / © AndroidPIT

PowerPoint: Ähnliches wie für Word und Excel gilt auch für PowerPoint, denn auch hier ist volle Kompatibilität gegeben. Das Erstellen von Folien ist zwar etwas ungewohnt, nach einiger Beschäftigung mit der App klappt aber auch das. Das einzige was mir hier aufgefallen ist, ist dass der Text in einer am PC erstellen Präsentation zu hoch war und so nicht mehr ganz angezeigt wurde. Außerdem gibt es keinen richtigen Präsentationsmodus, sodass sowohl die untere (Android-)Bar als auch die Obere der App angezeigt werden. Beim Anschließen an einen Beamer ist das ungünstig.

143 docstogo 4
© AndroidPIT

Wie man also sieht hat die App alle Funktionen, um mal schnell etwas an einer Word-, Excel- oder PowerPoint-Datei zu bearbeiten oder sogar eine zu erstellen. Dass die App nicht dafür gemacht ist aufwendige und komplexe Dateien zu erstellen ist klar, zum Bearbeiten von Kleinigkeiten sollte es aber auf alle Fälle reichen. Praktisch ist auch, dass man die Dateien dann direkt per Mail verschicken kann, ohne noch einen Umweg über einen anderen Dateiexplorer machen zu müssen.

Bildschirm & Bedienung

Das Design von "Documents ToGo Full Version Key" ist voll in Ordnung, wenn auch nicht überragend. Auch von der Bedienung her kann man sich nicht großartig beschweren, bis auf einige Kleinigkeiten wie oben beschrieben. Beispielsweise gibt es keine Funktionsleisten, sodass man alle Optionen (zum Beispiel zur Formatierung oder zum Markieren) über das Menü aufrufen muss, was immer einige Klicks erfordert.

143 docstogo 5
© AndroidPIT

Speed & Stabilität

Sowohl von der Geschwindigkeit, als auch von der Stabilität her kann man sich bei "Documents ToGo Full Version Key" kaum beschweren. Die App ist zwar anfangs ein oder zwei Mal abgestürzt, später konnte ich das aber nicht mehr rekonsturieren.

Preis / Leistung

Die "Documents To Go 3.0 Main App" ist kostenlos verfügbar, allerdings ist das nur die abgespeckte Variante, die nur Dateien öffnen und nicht bearbeiten kann. Außerdem sind noch ein paar Funktionen der Bezahlvariante vorenthalten, wie die Google Docs-Anbindung oder dem Desktop-Sync. Dieser "Documents ToGo Full Version Key" kostet momentan 10,95€ was für ein komplettes Office-Paket ein durchschnittlicher Preise ist.

143 docstogo 2
Die mit dem Stern markierten Funktionen sind nur mit der Vollversion benutzbar. / © AndroidPIT

Abschließendes Urteil

"Documents ToGo Full Version Key" ist ein Office-Paket für Android, dass sowohl Word- und Excel-, als auch PowerPoint-Dateien öffnen und bearbeiten kann. Bis auf ein paar fehlende Funktionen (zum Beispiel Dropbox-Anbindung, Kompatibilität zu "offnen" Dateiformaten wie *.odf) und einigen anderen Kleinigkeiten kann die App überzeugen und taugt allemal zur schnellen Bearbeitung von Dateien.

Im Vergleich sieht man, dass die 10,95€ im Gegensatz zur Konkurrenz knapp unter dem Durchschnitt liegen - wer also mit einer abgespeckten Variante eines Office-Paketes leben kann bekommt für zehn Euro eine gute Leistung.

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ludwig H.
    • Mod
    27.10.2013 Link zum Kommentar

    Das liegt einfach daran dass das der volle Name der App ist und unser System das in der Überschrift verlangt.
    Und da die Vollversion getestet wurde wurde natürlich auch der Name der Vollversion erwähnt.

  • Oder auch einfach den Full Version Key weglassen, da die App nur Documents ToGo heißt.

  • @Thorsten G.
    Genau das gleiche habe ich auch gedacht. Das ist echt mal heftig...
    @AndroidPit
    Vielleicht sollte man bei App-Tests "Test" davorschreiben? In meinem feedly habe ich heute gedacht, dass ich eine Office-Lösung gratis erhalte wenn ich dem Artikel folge :-D

  • Habe schon auf meinem Palm "Documenta to go" genutzt. Hatte mir auch direkt für mein SGS2 die Vollversion gekauft. Bin aber auf Office Suite7 umgestiegen, bietet mehr fürs Geld.

  • Was die Leserverdummungs-Überschriften angeht seid Ihr bei Androidpit ganz groß.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!