Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 3 mal geteilt 20 Kommentare

dockBoss+ Adapter Kabel - iPod & iPhone Soundsysteme mit Android-Geräten nutzen

(Bild: Engadget)

Soundsysteme für iPods und iPhones gibt es wie Sand am Meer. Für Android-Geräte sieht es in dieser Beziehung immer noch etwas mau aus, eventuell auch, weil es schwierig ist, bei so vielen verschiedenen Geräten eine Halterung anzubieten, in die Android-Smartphones der verschiedensten Hersteller passen. Der dockBoss+ Adapter bietet zwar auch keine Halterung, aber die Möglichkeit jedes xbeliebige Android-Gerät (allerdings muss es über einen microUSB-Anschluß verfügen) an iPod und iPhone kompatible Soundsysteme anzuschließen.

Eigentlich eine relativ simple Sache, bietet der Adapter einerseits den nötigen iPod/iPhone Anschluss, am anderen Ende des Kabels befinden sich ein microUSB- und ein Audio-Klinken-Anschluss. So kann das Gerät Audio-Signale ausgeben, aber auch gleichzeitig aufgeladen werden, während es an einem iPod/iPhone Soundsystem hängt. Das dürfte doch für den ein oder anderen eine interessante Sache sein, oder?

Der Haken daran ist, dass es den Adapter wohl vorerst nur in den USA geben wird, was jedoch heutzutage ja kein wirkliches Problem mehr darstellt. Dort soll der Adapter ab dem 28.09. zum Preis von 29,95 $ erhältlich sein.

Quelle: Engadget

3 mal geteilt

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Gibt es denn keine weiteren Alternativen? Will nicht soviel für ein Kabel ausgeben!

  • Omg was für eine hässliche Lösung, dann lieber keine Docking-Station :D

  • Mein Autoradio hat einen Anschluss für iGeräte. Ich bin überzeugt, dass ein Androide mit diesem Adapter daran sogar besser funktioniert.
    Das iPhone verweigert nämlich den Dienst einfach.
    Anscheinend hat Apple mit iOS was an der Schnittstelle geändert. Altes Zubehör ist somit nicht mehr kompatibel. Dass bereits gekauftes Zubehör mit iOS5 nicht mehr funktionieren wird, ist durchaus möglich.
    Ich setze auf Bluetooth. Diese Technologie funktioniert mit iPhone und Androiden gleichermassen, wobei das iPhone alles etwas dumpf wiedergibt.

  • Aber irgendwie geht da die Funktion eines Docks verloren, dass man sein Smartphone reinstellt und es aufgeräumt ist. Wenn ich es an eine beliebige Anlage anstöpsel hab ich genau so einen Kabelsalat.

  • Hab zwar auch kein son Dock, aber mit dem Adapter muss man ja nun keinen Bogen mehr um solches Zubehör machen ;)

  • Es gibt auch von Philips die Fidelio Docking-Lautsprecher. Die haben eine flexible Halterung für die meisten Androidgeräte. Sind aber nicht ganz günstig.

    http://www.newscenter.philips.com/ch_de/standard/news/consumerlifestyle/2011/01092011_philips_as111_as851.wpd

  • welcher mikro-usb isn das? der flache den ich zum beispiel auch an meinem dhd hab oder dieser "normale". so standardisiert sind wir ja dann auch wieder nich bei android...

  • Nur mal so ne dumme Frage: Müsste Apple nicht eh Micro USB einführen so von wegen EU und einheitliches Ladegerät/ -kabel^^ oder reicht das schon aus wenn an der anderen Seite des Kabels ein USB Anschluss ist?

  • Note: dockBoss+ doesn't provide integration features like device control or playlists. It simply provides power and audio signals.

    schade dann wäre es wirklich interessant gewesen.

  • 29 $ die spinnen wohl !!!

    Eigentlich ist das doch nur sowas :
    http://www.madprice.de/a-853597197/
    oder irre ich mich !!!!

    und dann noch ne Stromversorgung die jeder haben müsste

  • Hm... Ich wüsste nicht wofür man das bräuchte, die meisten Autoradios mit iPod-Anschluss verfügen in der Regel auch über einen Klinken-eingang und einen USB-Anschluss. Da die Fernsteueroption wegfällt ist das sowieso uninteressant. Ich behelfe mich zurzeit mit Bluetooth. Viel cooler wäre ein Bluetooth Adapter, der auch die Steuersignale vom ipod-dock weiterleitet

  • Hat Apfel nicht ein Patent auf den Stecker? Wird bestimmt direkt verboten von der Apfelpolizei...

  • Mhh, also jede halbwegs vernünftige Anlage hat einen klinkenanschluss... Kabel ran und fertig, wozu extra docks und adapter für viel Geld?! Ich versteh es nicht...

  • ein standardisierter Anschluss hat schon was für sich wenn man den an allen geraten verwendet ;) jedes dock geht mit jedem iphone ipod etc. das wünscht man sich

  • das kann apple (ja ihr könnt gleich hauen) einfach soviel besser durch ihren standart anschluss. Erleichtert den Herstellen viel arbeit.... Wäre echt der einzige grund mir ein ipod zu kaufen.....

  • Tja, aber damit es endlich Docks und Co. für Android gibt müssten sich die Hersteller mal einig werden, wo sie den USB-Anschluss verbauen...

  • Das Ding kann echt eine gute Übergangslösung sein bis es endlich genügend Endgeräte gibt welche Androidgeräte zulassen.

    Mich erinnert das schon fast ein wenige wie damals als man noch diese "Fake"-Kassetten hatte mit einem Kabel dran um den Disk-man anschliessen zu können um im Auto CD hören zu können.

  • Nix, wenns nicht ohne Adapter geht will ich das Produkt nicht....

  • als echter android fan, hab ich kein iPhone/iPoc-fähiges endgerät zur soundwiedergabe... -.-*

  • Endlich.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!