Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Die Verwaltung von Terminen und die Anforderungen an einen Kalender sind von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich und jeder kann glücklicherweise aus einer Vielzahl von qualitativ hochwertigen Anwendungen auswählen. Welchen Funktionsumfang DigiCal+ bietet und welche Nutzer die Anwendung anspricht, erfahrt Ihr in unserem heutigen Testbericht!

64 ROM interner Speicher ist bei einem Smpartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 52
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 51
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Bewertung

Pro

  • Sehr schickes Design
  • Suche des Standorts
  • Vielfältige Anzeigemöglichkeiten

Contra

  • Kein Drag & Drop
  • Nur oberflächliche Suche
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 4 4.3 Nein 1.02 1.7.1

Funktionen & Nutzen

Digical+ ist ein leistungsstarker alternativer Kalender für Android, das bemerkt man schon beim ersten Start der Anwendung. Hier wird der Nutzer nämlich mit einer Slideshow in die grundsätzlichen Funktionen der Anwendung eingeführt.

Google-Kalender-Nutzern wird die Umstellung nicht schwer fallen: Die gesamte Navigation und auch der Aufbau der Anwendung gleichen dem Google Kalender sehr, womit eine Eingewöhnungszeit praktisch wegfällt.

DigiCal Screen 1
Das Tutorial führt schön in die Anwendung ein. / © AndroidPIT

DigiCal+ bietet dabei eine Reihe von verschiedenen Ansichten, wobei im Testzeitraum die Monatsansicht in Textform die Höchstfrequentierte war. Besonders die Unterscheidung der zwei verschiedenen Wochenansichten weiß zu gefallen, wenn auch für Power-Nutzer eine Jahresansicht fehlt.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist die Trennung der beiden Monatsansichten. Bei der Monatsansicht in Textform werden nämlich die kommenden Termine unterhalb des Kalenders angezeigt, wohingegen diese Möglichkeit in der nativen Monatsansicht fehlt. Hier sind die jeweiligen Termine innerhalb des Kalenders. Ich persönlich hätte mir hier eine Kombination der beiden Formen gewünscht, da in der Monatsansicht (ohne Text) bei vielen Terminen die Übersicht etwas leidet und (besonders auf Smartphones) eine separate Anzeige der kommenden Aufgaben ein Mehrgewinn wäre.

Digical Screen 2
Hier wird der Unterschied der beiden Monatsansichten klar. / © AndroidPIT

Die Organisation von Termin ist hingegen sehr gelungen und geht leicht von der Hand. Wie vom Google Kalender bekannt, reicht eine längere Eingabe an einer Stelle, um einen Termin zu erstellen. Auch die Terminerstellung ähnelt dem bekannten Muster und kann greift bei der Erstellung von Gästen (unter anderem) auf Google+-Kontakte zu. Dies erleichtert das Auffinden von Freunden. Auch die Suche nach einem Veranstaltungsort könnte schwer intuitiver sein. Hier muss nur der jeweilige Suchbegriff eingegeben werden und schon wird auf Basis der Gelben Seiten nach Treffern gesucht. Die zusätzliche Integration des Google Standortdiensts wäre wünschenswert, wobei im Testzeitraum keine dringenden Verbesserungen auffielen.

Darüberhinaus sind die Wiederholungs- und Erinnerungseinstellungen sehr gelungen, wenn auch bei der Wiederholung eines Termins ein individuelles Muster fehlt. Leider unterstützt DigiCal+ nicht die Organisation von Terminen per Drag & Drop. Dies würde sich jedoch insbesondere bei größeren Bildschirmen oder im Querformat geradezu anbieten. Somit bleibt nur der Umweg über den Termin und verursacht unnötige Eingaben.

DigiCal Screnn 3
Gäste und Orte zu finden ist kein Problem. / © AndroidPIT

Die bisherigen Verbesserungsmöglichkeiten sind alles nur Aspekte auf sehr hohem Niveau. Ebenso verhält es sich mit der Anzeige der Wettervorhersage (selbst ein großer Positivaspekt), der in der Monatsansicht mit Textform ins Englische wechselt und somit einen kleinen Bruch in der Nutzung darstellt.

Der einzige größere Kritikpunkt ist die sehr oberflächliche Suchfunktion. Hier kann nur nach einzelnen Wörtern gesucht werden. Eine genaue Suchfunktion mit Eingabe von Zeiträumen und Veranstaltungsorten, zur genaueren Identifizierung des Termins, sucht der Nutzer vergebens. Hier besteht noch Nachholbedarf.

Digical Screen 4
Die Agenda-Ansicht ist gut gelungen. Hier sieht man auch die Wettervorhersage. / © AndroidPIT

Die Widgets und Einstellungsmöglichkeiten sind bei DigiCal+ hingegen sehr gut gelungen. Die Liste an Einstellungen ist zwar vielfältig, doch gleichzeitig auch ein Mehrgewinn. Es macht Spaß den Kalender nach den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Die Widgets passen sich sehr gut ins Gesamtsystem ein und wirken nicht wie ein Fremdkörper, ohne dabei an Information einzubüßen.

Bildschirm & Bedienung

DigiCal+ ist einer der wenigen Kalender der gleichzeitig funktional und vom Design überzeugen kann. Die Anwendung wirkt zu keiner Zeit wie ein Fremdkörper im System und setzt das Holo-Designschema vorbildlich um. Dies trägt zum positiven Gesamteindruck bei.

Ebenso kann die Bedienung der Anwendung auf ganzer Linie überzeugen, wenn auch Drag & Drop wie gesagt nicht unterstützt wird.

Speed & Stabilität

DigiCal+ hat im Testzeitraum keinen Absturz verursacht und lief auch sonst ohne Probleme.

Preis / Leistung

DigiCal+ kostet 4,95 Euro für die Premiumversion. Die kostenlose Version bietet einen sehr guten Eindruck der kostenpflichtigen Variante, ohne dabei dem Nutzer das “Upgrade” aufzuzwingen.

Abschließendes Urteil

DigiCal+ ist eine echte Empfehlung für Kalender-Enthusiasten. Die Anwendung bringt eine Palette von Funktionen mit, die in ihrer Gesamtheit den Rahmen des Testberichts gesprengt hätten. Die oben erwähnten Funktionen sind nur ein Überblick und dies spricht ganz klar für DigiCal+.

Ich persönlich habe zwischen vier und fünf Sternen geschwankt, da einige Komfortfunktionen (zum Beispiel: stufenloses Ändern der Ansicht zwischen einem und vierzehn Tagen) noch fehlen und Gimmicks wie Drag & Drop wünschenswert wären. Nichtsdestotrotz ist DigiCal+ eine absolute Empfehlung wert.

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @Nima,
    auf deinem 2. Bild ist das Wetter zu sehen.
    Bei mir wird das gar nicht angezeigt (guckst du: http://abload.de/image.php?img=screenshot_2013-11-26mcx1f.png).
    [den Link kopieren und manuel in den Browser eingeben!]

    Was/wo muß man da einstellen ??

    • Anonymous
      • Mod
      26.11.2013 Link zum Kommentar

      Bei mir wird das standardmäßig angezeigt. Habe da nichts voreingestellt.

      •   24
        TlM 26.11.2013 Link zum Kommentar

        Muss man in den Einstellungen aktivieren/deaktivieren. GIbt auch ein Premium-Paket dazu für langfristiges Wetter. Habe eins von denen geschennkt bekommen.

        Lohnt aber nicht richtig. Man sollte sich lieber auf wesentliche Kalenderfunktionen konzentrieren.
        Eine Wetter-App hat man schon, da muss man nicht den Kalender für öffnen ... :)

      • @TIM,
        in meinen Einstellungen kann man das nirgends einstellen (wird auch nicht aufgeführt!).

      •   24
        TlM 26.11.2013 Link zum Kommentar

        Du hast die neueste Version der App? Komisch ...

  • Hoffe noch auf einen Testbericht über Calengoo...?!

  • Wie das leider so ist gibt es für mich keinen Kalender, der für mich perfekt ist. Jeder hat leider ein Manko. Am liebsten würde ich mir das Beste aus allen zusammen ziehen.

    Buisness Calender fehlt mir die Wochenansicht (Wochenplan) ist die Ansicht, die ich am meisten nutze. Sowohl aCalender als auch calengoo gefallen mir optisch überhaupt nicht. Das Design ist von vorgestern (leider ist mir sowas wichtig) und bei digical fehlt mir wie von TIM schon angesprochen die Funktion bestimmte Kalender schnell ein und aus zu blenden.

    Ich werde wohl weiterhin den "Markt" beobachten, da der Kalender für mich eines der wichtigsten tools ist. So lange nutze ich digical da ich mit den Einschränkungen dort am besten zurecht komme.

  • Anonymous
    • Mod
    26.11.2013 Link zum Kommentar

    Das Update wird in Wellen ausgerollt. Ich habe das Update bereits, mein Bruder erst seit gestern Nacht und meine Freundin noch nicht.

  • Weil das noch nicht bei jedem angekommen ist?
    Ich habe es auch noch nicht.

  • Wieso noch 4.3 auf dem Nexus 4?

  •   24
    TlM 25.11.2013 Link zum Kommentar

    Danke für den Testbericht!

    Da hätte ich zu ergänzen

    Contra:
    - Kein schnelles Einblenden/Ausblenden von einzelnen Kalendern (andere Apps unterscheiden zwischen Sync und Anzeige und bieten auch schnelleren Zugang)
    - Time Picker verbesserungswürdig (wie die Entwickler selbst eingestehen)
    - Keinerlei Snooze-Einstellungen (Default-EInstellungen und manuelle Auswahl bei Erinnerung)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!