Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 mal geteilt 73 Kommentare

Dieses Smartphone hat zufriedenere Nutzer als jedes iPhone

Was entscheidet über den Erfolg einer Marke? Kundenzufriedenheit ist sicherlich einer der Schlüsselfaktoren. Hier dominieren die iPhones seit Langem einige der anerkannten Statistiken. Doch ein Android-Hersteller schickt sich an, das zumindest in den USA zu ändern.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 12083
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 5835
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Wenn wir uns eine der bedeutendsten, regelmäßigen Studien zur Kundenzufriedenheit ansehen, nämlich die von J.D. Power, offenbart sich uns ein deutliches Bild: iPhones haben die zufriedensten Kunden. Über die Gründe kann und wird man streiten, Fakt ist aber, dass Apple 2014 zum achten Mal in Folge die Konkurrenz in dieser Studie hinter sich gelassen hat.

Doch in den USA, einem Markt, der fest in Apples Hand ist, zeichnet sich ein anderer Trend ab, zumindest, wenn wir uns den renommierten American Consumer Satisfaction Index (ASCI) ansehen. In dessen jüngster Datenerhebung, die auf einer Befragung von rund 14.000 Nutzern basiert, finden sich die neuen iPhones nicht an der Spitze. Von dieser verdrängten sie gleich zwei Samsung-Smartphones, überraschenderweise aber nicht die erste Flaggschiffriege, sondern das Galaxy Note 4. 

customer satisfaction
Das Galaxy Note 4 schlägt die jüngsten iPhones - zumindest in einem renommierten amerikanischen Kundenzufriedenheitsindex. / © ACSI

Es ist nicht das erste Mal, dass Samsung Apple in diesem speziellen, amerikanischen Kundenzufriedenheitsindex auf die Plätzte verweist, bereits 2013 und 2014 gelang das quartalsweise. Was uns das zeigt, ist unter anderem, dass zufriedene Kunden alleine nicht ausreichen, um Erfolg zu sichern, wie wir an der wirtschaftlichen Krise erkennen, in der Samsung seit einer Weile steckt.

Nichtsdestotrotz: Offenbar sind nicht nur wir große Freunde des letzten Note-Modells. In unserem Test fegte es seinerzeit die gesamte Konkurrenz weg. Leistung und Design passen hier einfach, sodass es uns schwerfällt, uns vorzustellen, warum seine Nutzer nicht mit dem Phablet zufrieden sein sollten. Diese Zahlen für den amerikanischen Markt zeigen, dass Samsung mit der Note-Reihe einen guten Riecher hatte und dass es durchaus möglich ist, die Dominanz der iPhones zu brechen. 

iphone 6 plus vs samsung galaxy note 4 teaser
Das Galaxy Note 4 und das iPhone 6 Plus: Die beiden Könige im Phablet-Land. / © Samsung/Apple/ANDROIDPIT

Wer von Euch ist zufriedener Besitzer eines Galaxy Note 3 oder 4 oder - was vielleicht interessanter wäre - wer hat sich frustriert und enttäuscht wieder von einem der Samsung-Phablets abgewandt (womöglich gar, um sich ein iPhone 6 Plus zuzulegen)? Sagt es uns in den Kommentaren!

Quelle: ACSI

Top-Kommentare der Community

73 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Würde mein Note 3 mi keinem Apfel tauschen wollen.Es tut nur das was es soll und mit Lollipop sieht alles noch ein bischen dchöner aus.

  • Habe mein Note 4 WEGEN des Stifts und - anfangs - TROTZ der Größe seit Anfang Februar und gebe es nicht wieder her!!! WEGEN des Stifts und WEGEN der Größe!! Für Arbeit, Sport und Freizeit bestens geeignet!!!

    Hätte nur gerne ein weiteres Lollipop-Update, seit 5.0.2 hakt es immer mal wieder etwas, nervt ein bisschen.

    Habe - wie bei allen meinen bisherigen Handys - fast alle nicht benötigten Apps deinstalliert/deaktiviert. Der Rest stört nicht.

    Bin einfach begeistert!
    Nur das S6 edge kitzelt mich ein wenig, ist einfach wunderschön!

    •   10

      Darf ich mal fragen was du denn so mit dem Stift machst? Ich weiß damit nichts anzufangen ausser vielleicht mal schnell nen Einkaufszettel kritzeln.

  • Ich bin mit dem note 4 voll zufrieden

  • Habe seit Januar ein Note 4 (wegen dem Stift) und gebe es nicht mehr her. Bin mit Performance, Akku usw. voll zufrieden. Macht keine Zicken. Funktioniert einfach. Für mich auch genau die richtige Größe.
    Man muss schon ein bißchen experimentierfreudig sein um alle Funktionen zu erkunden. Für mich genau richtig.
    Den Stift nutze ich ständig. Ist sicher Geschmackssache, aber für mich unverzichtbar. Bin schon richtig schnell damit :)

  • Bin ein Note 3 Benutzer der ersten Stunde und immer noch zufrieden, allerdings mit dem Nova Launcher

  • Moin Moin,
    bin erstaunt wie lange ich das Note 3 nach dem Note 2 schon nutze, war es Dezember 2012 ?? Es ist nach wie vor genial in Kombination mit einer 128 GB MIcro SD Karte und einem zweiten wechselbaren Akku. Als Betriebssystem nutze ich von der ersten Minute an Omega, inzwischen in der Version 25.1 ... es laeuft und laeuft ...
    Klar, gerne haette ich ein neues, aber nur um des Haben Wollens und nicht weil das Note 3 meinen Anspruechen nicht mehr genuegt.
    Fazit: 100 % zufrieden - nach wie vor

  • Ich habe ein Note 4 und bin absolut zufrieden damit. Ich muss aber auch sagen das es für mich keine Alternative zur Note Serie gibt. Einer der Hauptgründe für mich ist die S Pen Integrierung, so etwas bietet nun mal kein anderer Hersteller.
    Jetzt spart euch bitte Kommentare wie das braucht doch kein Mensch oder das nutzt eh keiner, ich nutze es und mir ist es wichtig.

  • Ich habe jetz mein Note 3 in ein Huawei Ascend Mate 7 eingetauscht und bin voll und ganz zufrieden. Mir geht das Note 3 nicht ab.
    Viel bessere Akkulaufzeit und keine unnützen Apps.

    • Habe auch ein Mate 7. Für das Geld das beste Phablet am Markt.

    • Habe auch gerade von einem Samsung Galaxy S4 auf ein Huawei Ascend Mate 7 gewechselt, da Samsung bei den neuen Flagschiffen zwei für mich wichtige Features (SD-Karte und herausnehmbarer Akku) gestrichen hat... und bin mehr als zufrieden mit dem Gerät :) Viele Funktionen, für welche ich beim S4 erst ne App aus dem PlayStore downloaden musste, sind bei EMUI 3.0 schon standardmässig mit an Bord, und die Akku-Laufzeit ist gigantisch... Sehr gut gemacht, Huawei :)

  • Ihr könnt sagen, was ihr wollt !
    Hatte vorher verschiedene Marken. Dann Samsung S3 und jetzt seit fast zwei Jahren Note 3. Möchte nie und nimmer ein Apple-Phone haben ! Nur Marken-Hysterie das Ganze !
    Warte schon auf das Note 5, wenn es denn mal kommt. Und das wird es dann wieder - ohne zu zucken ...

  • Ich bin seit dem ersten iPhone Apple User. Derzeit hab i h das iPhone 6 plus. Leider ist die Software davon so instabil das ich diverse App Abstürze bzw Abstürze vom ganzen Handy hatte.
    Was Apple hier abliefert zu dem Preis ist schon richtig frech.

    Bin derzeit am überlegen mir ein Note 4 zu holen.
    Das einzige was mich momentan noch davon abhält ist der bescheuerte Fingerabdruck Scanner statt Sensor wie beim Galaxy s6 dessen Bildschirm mir zu klein ist.

    • Mal ganz ehrlich, egal wie die Marken sich nennen, wage den Schritt, wenns etwas größer im Display sein soll, zu einem Huawei Mate 7, ich hatte schon den Vorgänger, und nun seit 6 Monaten das Mate 7, es ist die pure Freude, sowohl für den Besitzer, als auch für dessen Geldbeutel. Versuch macht klug

      • Ja, sehr schade, dass Huawei immer noch unterschätzt wird und viele Smartphone-User die Nase darob rümpfen, einfach weil sie die Produkte nicht kennen respektive sich nicht persönlich damit auseinandergesetzt haben. Habe gerade auch den Schritt von Samsung auf Huawei gewagt und bereue jetzt schon fast die Jahre, die ich mit Samsung "verplempert" habe ;)

  •   26

    Ich hatte SGS und SGS III das note 1 hatte ein freund und sgs II war auch in der familie und war so genervt von dem ganze hängerei und abstürze das ich zu iPhone 5S gewechselt bin.
    Bereuen tue ich es keine Sekunde.
    Ich muss aber sagen seid ich mein iPhone 6 4,7Zoll habe das ich mein iPhone 5S auf dauer gesehen etwas besser fand kann villeicht auch an dem OS liegen.
    Aber was ich bei Samsung erlebt habe dauert es noch lange bis ich wieder zurück zu samsung wechsel.
    Was mich am meisten genervt hat war das ich nach einem anruf 3Jahre braucht bis das bildschirm wieder reaktionsbereit ist, besonders bei etwas längerem gesprächen konnte ich manchmal erst nach ca 30-40sek auflegen weil das system nicht reagiert hat. Für ein Smartphone wo Anruf im focus stehen sollte einfach ein NOGO.

    • Ich glaube eher, dass an dieser Stelle der Fehler vermutlich beim Nutzer (also dir) lag, weil mir kein Fall bekannt ist, in dem die kleinen Lags derart ausarten. Ich weiß, wovon ich spreche, weil ich seit Jahren Nutzer verschiedenster Samsung-Handys bin - und auch zufrieden.
      Solche extremen Lags treten hier definitiv nicht auf – entweder du übertreibst, oder du hast das Gerät maßlos durch tonnenweise Apps gequält. Letzteres ist in den meisten Fällen der Grund für derartige Lags.

  • Ich bin auch nach inzwischen 1,5 Jahren mit meinem Note 3 immer noch zu 100% zufrieden. Läuft alles super und Akkulaufzeit sind top. Vielleicht werde ich beim Note 5 schwach wenn es denn mal da ist.

  • Da kann ich dir nur zustimmen. Ich habe auch das S3 mit dieser Konfiguration. Funktioniert einwandfrei. Ab und zu vermisse ich LTE. Aber deswegen kaufe ich mir nicht für 600 € ein neues Smartphone.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!