Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Diese Smartphones sollten neu aufgelegt werden
Google Nexus One Hardware Google 3 Min Lesezeit 108 Kommentare

Diese Smartphones sollten neu aufgelegt werden

Es gab früher Smartphones, deren Vorzüge in keinem neuen Modell mehr verfügbar waren. Diese Geräte haben sich vor allem durch lange Zufriedenheit ihrer Nutzer ausgezeichnet. Wir schwelgen in Erinnerung an die coolen Oldies, für die wir uns einen Nachfolger wünschen.

HTC HD2 - Ersterscheinung im November 2009

Eigentlich als Windows-Phone-Gerät in die Läden gekommen, ist das HTC HD2 in der Android-Fangemeinde schnell zur Legende geworden. Der Grund liegt in der einfachen Modifizierbarkeit des Gerätes. Noch heute werden Android-basierte ROMs dafür entwickelt, sodass das inzwischen sieben Jahre alte Smartphone auf Android 6.0.1 Marshmallow aktualisiert werden kann.

Bei Nougat ist jetzt offenbar Schluss. Der Modder macs18max erklärt, dass der RAM für den täglichen Betrieb nicht mehr ausreiche. Grundlage der Modifizierbarkeit sind teils veröffentlichte und teils geleakte Dokumentationen zur verbauten Hardware, wie portius im Blog der XDA-Developers zusammenfasst. Dank der Informationen lassen sich stabile Firmwares kompilieren, mit denen man fast alle Funktionen des Smartphones nutzen kann.

Dies erlaubt es der Fangemeinde, das Gerät lange nach der geplanten Lebensdauer zu nutzen. Auch der Verschleiß des Akkus steht nicht im Wege: Er lässt sich noch nach Oldschool-Manier durch einen ganz neuen austauschen.

HTC/Google Nexus One - Ersterscheinung im Februar 2010

Mit dem Nexus One begann die Serie der Google-Entwickler-Smartphones. Pures Android, frühe Updates und zwei weitere Features, die Google später nicht mehr wichtig waren: austauschbarer Akku und MicroSD-Slot. Ähnlich wie Samsungs Galaxy S5 war das Nexus One das letzte seiner Art.

nexus one 03
Warum sind Wechsel-Akku und MicroSD-Karten in Nexus nicht mehr wichtig? / © ANDROIDPIT

Nachfolger boten nicht mehr dieselben Tugenden zum nachhaltigen Smartphone-Design. Speicher voll? Dann räume auf oder kaufe ein Gerät mit mehr Speicher. Der Akku hält nicht mehr so lange durch wie früher? Sorry, da musst du ein neues Smartphone kaufen.

Der Verzicht auf den MicroSD-Slot ergibt sogar aus Nexus-Perspektive keinen Sinn: Warum sollen Entwickler nicht mit den für sie bestimmten Smartphones die komplizierte Storage-Schnittstelle von Android zu begreifen lernen können?

Sony Xperia Z5 Compact - Ersterscheinung im November 2015

Sony hat offenbar seine Compact-Reihe über den Jordan geschickt. Es gibt zwar noch ein X Compact, aber es hat seinen Markenkern verraten. Erstmals handelt es sich nicht um ein High-End-Smartphone im kleineren Corpus. Erstmals verkauft uns Sony hier etwas Mittelmäßiges.

AndroidPIT sony xperia z5 compact front display
Das Xperia Z5 Compact wird vermisst werden. / © AndroidPIT

Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben, dass Sony noch eine Performance-Variante nachlegt. Aktuell greifen Kenner zum Xperia Z5 Compact und bekommen ein erheblich potenteres Gerät - kurioserweise für weniger Geld.

AndroidPIT Sony XZ X compact 7212
Das X Compact sieht aus wie der High-End-Vorgänger, ist aber der Mittelklasse-Nachfolger. / © AndroidPIT

Wir wollen das X Compact nicht komplett kleinreden, denn es ist nach wie vor ein gutes Smartphone. Besonders beim Display konnte Sony ein wenig nachbessern. Aber es bricht mit einer wichtigen Tradition. Stammkunden erwarteten von Sonys Compact-Geräten, dass sie kompromisslos schnell sind, geniale Fotos machen, unbeschadet ins Wasser fallen können und lange durchhalten. Doch abgesehen von der Akkulaufzeit kann das X Compact die Fans der ersten Stunde leider nur enttäuschen.

Oldie but Goldie: Was sind Eure Helden alter Smartphone-Tage?

Das waren nur drei Beispiele, aber die Geschichte hat noch mehr Perlen hervorgebracht, an die wir hier nicht gedacht haben. Welche fallen Euch ein, über die Ihr unbedingt berichten wollt? Hinterlasst gerne einen Kommentar und erklärt uns und den anderen Lesern, was das Modell richtig gemacht hat, das in späteren Modellen nicht mehr vorkam.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Takeda 01.10.2016

    Der Wechsel Akku kann sehr gerne wieder kommen, genau deswegen habe ich noch kein s6 oder s7. Ich finde es schon wichtig das man ihm wechseln kann ohne Aufwand.

108 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bitte eine Neuauflage des LG G2 mit SD808, 64GB Speicher, SD-Karte, Akku 3500mAh, 5,2 Zoll groß, Kameras vom LG G4, Soundchip aus LG V20 und dann wird es sofort gekauft 😍


  • Galaxy Nexus, das Beste Gerät das ich je hatte.


  • Meine persönliche top 3

    Samsung Galaxy Note 3
    Sony Xperia S
    Asus Padphone


  • P1i von Sony Ericsson erstmals erschienen vor ich glaube 10 (!) Jahren, das 1. Smartphone sozusagen, in jeder Hinsicht legendär!


  • Das Nexus 5 war aus meiner Sicht das beste Smartphone in der Summe seiner Eigenschaften inklusive des Preises.


  • HTC Hero. Mit Android 1.6
    Das war mein Start in die Android Welt.


  • Nokia N900 mit Maemo Betriebssystem


  • Für mich auch: Samsung Galaxy S4.
    Allerdings nicht, weil ich so viele andere getestet hätte, sondern weil ich seit 3 Jahren zufrieden bin damit.
    Dem Trend, auf SD und Wechselakku zu verzichten, folgen die Hersteller nicht deshalb, um ihre Kunden zu ärgern, sondern um die Wünsche nach besonderen GehäuseMaterialien, Schlankheit und Design leichter erfüllen zu können. Was mir am S4 fehlt, ist der Schutz gegen eindringendes Wasser. (Mir ist mein S4 mal in klares Wasser gefallen, ich konnte es aber in unter einer Sekunde wieder herausholen und es ist ihm nichts passiert...)
    Das S4 hat einen atemberaubend guten BildStabilisator für VideoAufnahmen. Hoffentlich ist dies auch beim Nachfolger noch so vorhanden, wenn ich mal einen brauche....


  • Das Galaxy Nexus. Das ist echt ein tolles Teil - sowohl das Design als auch Robustheit, Langlebigkeit und Custom-ROM support. Und es dürfte ruhig wieder aus Kunststoff sein mit Wechselakku. Habe meins gebraucht in 2012 gekauft und nutze es immer noch täglich.


  • Das Nokia N8 Mit 12MP Kamera und echtem Carl Zeiss Blitzlicht, 720p 60fps video aufnahme und 1280x720 Super AmoLED Display war auch Super, auch wenn es nur Symbian war. Ein HTC HD2 hatte ich auch, war der Hammer schlechthin. Und meinem Galaxy S4 bin ich bis heute treu.


  • Das HD2 war echt eine Legende. Eine Neuauflage des HTC Incredible S wäre aber auch cool!
    oder eine vom LG G2 mit den Tasten auf der rückseite, ähnliches design, full-hd display (nicht mehr), und ein bombiger Akku wie er zu Zeiten des releases ach damals war:)


  • Das Motorola Milestone sollte mal neu aufgesetzt werden. Hab noch das Einser daheim, aber das ist definitiv nix mehr für heutige Android Versionen, leider...


    • Bin ich ganz deiner Meinung. Habe auch noch eines Daheim und es funkt noch die aktuelle Version ist 4.1 die ich gemoddet habe. Was auch toll wäre eine Auflage vom G1 oder HTC Dream. So schön groß die Handys sind die ausklappbare QWERTZ Tastatur war der Hammer und Ich vermisse sie immer noch.


    • Das Milestone war der Hammer! Hatte das 1er und das 2er.


  • Ein Motorola Star Tec Klapphandy mit tollen Tönen, wie ich das vermisse


  • Mein erstes echtes Smartphone war seinerzeit das HTC One X plus mit 64 GB Speicher. Habs vor 2 Jahren zugunsten des Xiaomi Mi4 verkauft, aber erinnere mich gern an das Gerät zurück. Solide, gute Kamera, ewig haltender Akku und massig Speicher. Dazu ein unheimlicher Handschmeichler aufgrund des Polycarbonat Gehäuses.


    • Das HTC One X+ war mein aller erstes Smartphone. Eins der besten die es gab meiner Meinung nach. Noch heute nutzt meine Mutter es mit Cyanogenmod.


  • Das HTC One M7 fehlt auch noch. Ist echt ein legendäres Handy


    • Mit der One Reihe begann ja HTC's Rückschritt. Das One M7 ist da eindeutig schon ein Fehler der Neuzeit.


    •   2
      Gelöschter Account 01.11.2016 Link zum Kommentar

      Das kann ich im Wesentlichen bestätigen. Allerdings sind support, factory reset, wipe cache partition und dgl. (Stichworte base-Sprung und Ausfall des W-LAN-Empfangs) gewöhnungsbedürftig.


  • Mein Galaxy S2 und mein Nexus 4 - beide habe ich geliebt, wenn auch das Nexus keinen Wechselakku hatte.


  • das LG G2 mit snapdragon 820, mit der kamera vom galaxy s7 und den lautsprechern vom zte axon 7 und einem 3500 mah akku! DAS wäre der absolute burner!!!


  •   26
    Gelöschter Account 02.10.2016 Link zum Kommentar

    Nokia 6510i


  • Ist zwar kein Android, aber ich vermisse das Palm Pre2. Echte Tastatur zum Hochschieben und vor allem das Display ist der Hammer, selbst bei vollem Sonnenschein war alles einwandfrei zu lesen.


  • Hallo

    HTC Desire
    Nokia N900
    Xperia Z
    Nexus 4
    LG G3


  • Mein Lieblingsgerät ist eindeutig das Galaxy Nexus mit einem wahnsinnig tolles AMOLED Bildschirm und angenehmen Handgefühl.

    Aber auch das Motorola Nexus 6 hält sich sehr wacker, obwohl 2 Jahre alt, haben neue Geräte nicht viel dolles zu bieten.


  • C. F.
    • Blogger
    02.10.2016 Link zum Kommentar

    "Sony hat offenbar seine Compact-Reihe über den Jordan geschickt. Es gibt zwar noch ein X Compact, aber es hat seinen Markenkern verraten. Erstmals handelt es sich nicht um ein High-End-Smartphone im kleineren Corpus. Erstmals verkauft uns Sony hier etwas Mittelmäßiges."

    So ein Quatsch. Das X ist nicht das Top-Gerät von Sony, demnach ist das X compact auch nicht das High-End Gerät in Kleinformat. Und daß die Leistung des Xc absolut ausreichend ist, kann man eigentlich überall lesen. Nur nicht bei AndroidPit. War aber nichts anderes zu erwarten. Würde anstatt Sony vorne das Samsung-Logo ins Auge springen, hätten wir über dieses Gerät jede Woche einen neuen Artikel.

    Zitat vom user Monza:

    "Auch wenn "nur" der Snapdragon 650 im X Compact werkelt, öffnet er die Apps schneller als das Z5 Compact. Es gibt genügend Videos bei YouTube die das zeigen. Auch im Chrome Browser lädt er die Seiten schneller als der Vorgänger. Die Kritik kann ich daher nicht verstehen. "

    "Wir wollen das X Compact nicht komplett kleinreden,..."

    Habt ihr schon.


    •   25
      Gelöschter Account 03.10.2016 Link zum Kommentar

      Ich gebe dir zu 100% Recht. Ich mag mich nicht mehr über diese Test von AP aufregen, und wenn man in einem Artikel konstruktive Kritik äußert erhält man dort kein Feedback (ist doch egal was die User über unsere Artikel denken). Schade das AP auf „Bild“ Niveau angekommen ist.


  • Was das Design betrifft, fand ich das Sony Ericsson Xperia Arc eins der schönsten Smartphones. Dank dem leichten Bogens unten lag es auch gut in der Hand.
    Aber ich möchte keine Neuauflage eines alten Handys.
    Ich finde es spannend, wenn neue Modelle vorgestellt werden, wenn sie anders sind, besser und überraschend.
    Ich persönlich wünsche mir sogar viel mehr Innovation, viel mehr neue Ideen.
    Nicht nur kleine “Krümmel“ wie veränderte Lage der Knöpfe oder andere Logo Größe, sondern richtige große Veränderungen.
    Was alles noch anders gemacht werden kann, überlasse ich lieber den Fachleuten. ;)


    •   25
      Gelöschter Account 03.10.2016 Link zum Kommentar

      Wenn du Innovationen möchtest, dann kannst du auch gerne Ideen äußern. Das wäre schon mal ein Anfang, immer nur meckern ist auch nicht der richtig Weg.


  •   33
    Gelöschter Account 02.10.2016 Link zum Kommentar

    Warum sollte ein altes Phone wieder gebaut werden?
    Wir wollen doch auch keinen R4 mehr fahren.

    Die Entwicking geht weiter, auch wenn es vor Jahren wirklich sehr gute Phones gegeben hatte. Doch das ist lange her und was damals gut und beeindruckend war, erzeugt heute eher ein gelangweiltes Gähnen bei mir.

    Ich will keine einzige Neuauflage irgendeines der ehemaligen Phones

    Die Entwicklung geht in die richtige Richtung, so soll es sein.

    Die ehemaligen Phones oder Smartphones, von denen ich so viele hatte, dass ein Aufzählen schwer fallen würde, sind für mich nur eine nostalgische Erinnerung. Einige liegen sogar in einer Vitrinie, da sie für mich eine besondere Bedeutung haben.


    •   40
      Gelöschter Account 02.10.2016 Link zum Kommentar

      Verstehe.

      Wenn man sich, um nur ein Beispiel zu nennen, sich das iPhone 5s anschaut, so wurde dieses Phone wieder aktuell, in dem das Kleid geblieben ist aber die Technik auf den Stand eines iPhone 6s und 7 gebracht wurde, heraus kam damit das iPhone SE... das sehr erfolgreich ist.

      Ich will damit sagen, das dieses aufrischende Wiederbeleben alter Modelle, auf den techn. Stand heutiger Zeit, durchaus erfolgreich sein könnte.
      Selbstverständlich muss man respektieren, das es für dich nicht in Frage kommt, was du ja auch nachvollziehbar begründet hast.


    • Die Entwicklung bringt mehr Features mit sich, klar..aber die Entwicklung hin zu keinem Sd Slot und fest ferbautem Akku ist definitiv nicht die richtige Richtung. Mein Nexxus und mein Sony sind schon beide tot. Mein Hd2 hat schon 3 akkus durch und verrichtet immer noch erschreckend schnell seinen Dienst.

      Peter


      •   33
        Gelöschter Account 02.10.2016 Link zum Kommentar

        Natürlich kann man das so sehen.
        Ich kann für mich persönlich nur feststellen, dass ich in all den Jahren noch niemals einen Akku gewechselt habe und den nicht mehr wechselbaren Akku noch nie vermisst habe.

        Auch einen fehlenden SD Kartenslot vermisse ich eigentlich nicht wirklich, solange es Smartphones mit ausreichend Speicher gibt. Daher kaufe ich dann immer mindestens 64 oder falls verfügbar 128 GB Modelle. Zumal der fest verbaute Speicher in der Regel deutlich schnellere Zugriffszeiten gewährleistet.


      •   40
        Gelöschter Account 02.10.2016 Link zum Kommentar

        Das sehe ich genauso Memento, ich persönlich finde ein festverbauter Akku nicht schlimm auch nicht, das oft auf SD Erweiterung verzichtet wird was aber auch daran liegt, das ich nicht viel abspeichern muss.
        Verstehen/akzeptieren kann ich allerdings Nutzer, die das für sich einfordern.


    • ich würde sofort wieder R4 fahren, wenn man einen guten zu bezahlbarem Preis finden würde!


      •   40
        Gelöschter Account 02.10.2016 Link zum Kommentar


      •   33
        Gelöschter Account 03.10.2016 Link zum Kommentar

        Schon einmal an Deine Sicherheit gedacht, wenn Du mit so einem Teil am heutigen Straßenverkehr teilnehmen würdest?
        Einen Oldi in der Zweitgarage zu haben ist in Ordnung, könnte eine Wertanlage sein. Fahren? Lieber nicht.
        Du arbeitest am PC doch auch nicht mehr mit DOS oder Windows 1.0.

        Ich habe auch einige alte Phones in der Vitrine, doch ich würde keines davon jemals wieder nutzen wolle. Sie schön anzuschauen, zeigen eine Entwicklung und es hängen Erinnerungen daran. Und einige davin sfeigen sicherlich im Wert, weil es Meilensteine waren. Mehr aber auch nicht.


    • Die Entwicklung sollte eigentlich weiter gehen, aber wie im Fall Samsung oder HTC gabs einen Rückschritt. Kann man nur hoffen das endlich mal per Gesetz der fest verbaute Akku verboten wird. Fest verbaute Akkus würde ich in 150€ Smartphones ja ok finden. Das nutzt man eine Zeit lang, oder als Zweitgerät. Irgendwann wird es dann entsorgt. Aber ist ist fast schon als Frechheit zu bezeichnen, wenn Hersteller 800€ für ein Smartphone verlangen und es Premium schimpfen, wo eine Einweg Konstitution gebaut wurde.


      • Du tust ja so als würde ein "fest verbauter" Akku unzertrennlich mit dem Gerät verbunden sein. Fest verbaut bedeutet nur, dass sich dieser nicht ohne weiteres tauschen lässt, aber trotzdem lässt er sich tauschen. Ein neuer Akku muss dann halt durch eine Werkstatt erfolgen, was mit rund 40€ auch erledigt ist. Von Einwegkonstruktion kann also nicht wirklich die Rede sein.


      • Ich will ja meinen Akku bei Bedarf unterwegs innerhalb von 1 Minute ohne Werkstatt und Brecheisen selbst wechseln. Das wäre schon extrem umständlich 3 bis 4 mal in der Woche in die Werkstatt zu gehen nur um meinen Akku wechseln zu lassen.


      • @ Peter
        Das Problem ist nur, dass eine Bedingung für einen schnell-Wechselakku die Auswahl des für mich passenden Gerätes enorm einschränkt.

        Bedeutet - ich verzichte auf ein Gerät das mit allen primär wichtigen Dingen einfach liegen bleiben würde.
        Dann muss man sich entscheiden was wichtiger für einen ist. Also das was jeden Tag von Bedeutung ist, und den Kompromiss eingehen den "fest" verbauten Akku notgedrungen akzeptieren.
        Oder ein Gerät nehmen, welches ich eigentlich nicht möchte, aber Wechselakku bietet.

        Generell sehe ich Wechselakku als richtig an.
        Leider interessiert es die Hersteller recht wenig was die meisten gern hätten. Und da ich bisher keine schlechten Erfahrungen mit fest verbauten Akkus gemacht habe, werde ich weiterhin das Gerät meiner wirklichen Wahl kaufen, aber nicht abhängig vom Wechelakku machen.
        Das OS ist für mich das primäre Merkmal am Handy. Danach kaufe ich.
        Aber ich verstehe auch jeden der nein sagt zu fest verbaut. Zudem ist gezieltes kaufen mit Wechselakku auch eine stille Form von Protest. Doch die Geschichte der letzten Jahre zeigt deutlich, das es die Hersteller sogut wie nicht interessiert was wir wollen. Siehe Samsung - sie kommen durch damit.

        Limitierung von OS und Akku sind recht wirksam für einen Neukauf.
        Leider gibt es keinen einzigen Hersteller der vollwertigen OS Support über Jahre samt Schnell-Wechselakku bietet. Wäre dies erfüllt, dann wären die heutigen Preise schon eher akzeptabel.
        700 Euro sind ca. 1300 DM. Das ist schon ein ordentliches Geld für ein Gerät das für zwei Jahre durchschnittlich ausgelegt ist. Auch wenns nur 500 Euro sind.


      • @ Stefan B.
        Wechselbar sind alle. Der Unterschied liegt nur im Aufwand bei Wechsel.
        Es gibt Hersteller die "fest" verbaut vorbildlich umsetzen (Lg). Und auch jene die alles verschachteln und verkleben, wo selbst mit Heißluftfön höchste Vorsicht geboten ist.
        HTC hat mit Abstand das schlechteste inside-design der Markenhersteller.


  • Das waren zwei Handys. Ein Xperia X8 von Sony Ericsson und ein HTC Deire HD. Gute alten Zeit <3


  • Ich habe lange ein ZTE Blade (Orange San Francisco mit SIM Lock) benutzt.
    Der SIM Lock war einfach zu entfernen und das ROM Dank Kush Dutta immer wieder up to Date.
    Super kompaktes Handy mit damals toller Auflösung.
    Das Gerät hat diverse Stürze ohne größere Schäden überlebt.
    Leider kam es mit KiKat an seine Grenzen.
    Für mich war es das Gerät mit dem ich unzählige Flash-Versuche gemacht habe und das sich auch nach vermeintlichen Bricks immer wieder wie ein Phoenix aus der Asche beleben liess.


  • also rein optisch gesehen das nexus 4. war ein echter hingucker mit der form und der rückseite mit optischem effekt. nur das display und die kamera waren leider nicht der burner


    • Das N4 war genial für den Preis. Leider ist die Qualität des Displays.....naja.....bei meinem funktioniert heute ca. 1/3 des Displays nicht mehr (reagiert nicht auf Eingaben)


  • Das HTC One M7 nutze ich heute noch.....


  • Sony Xperia Z3 Compact, das sollte neu aufgelegt werden. Nicht das Z5 Compact!


  • Und das Motorola Mileston


  • Alle reden von HTC und keiner sagt Desire!
    Das Ur-Desire war wohl eines der besten Smartphones seiner Tage, der Trackball machte es damals einzigartig.
    Solche Features sind heutzutage verpönt, warum das so ist verstehe ich nicht.


  • HTC HD2

    Mein all time favorite

    Hatte es seit dem es auf dem Markt ist. Zuerst mit Windows.
    Dann später immer mit aktuellen Android Versionen.
    Die letzten Jahre war es bei meiner Schwester im Einsatz.

    Warum Nougat nicht gehen soll, verstehe ich nicht, KitKat hat die Hardware mehr belastet als Lollipop und Marshmallow.
    Nougat soll da doch eigentlich wie MM sein.


  • Der Akku MUSS auswechselbar sein. Nur so ist sichergestellt, dass ich mein Telefon auch selbst reparieren kann (ja, auch beim obligatorischen Displaybruch!)


  • hy habe schon viele Handys gehabt und muss feststellen das in der heutigen Zeit das wechseln von Akkus nur dann Sinn mache wenn er kaputt ist aber durch schnell lade Funktionen oder Akkupacks, is ein Akku Wechsel unnötig aber ohne MircoSd würde ich mir kein Handy mehr nehmen, 1.ich will meine Daten sichern können 2.ich hab gern meine Daten bei mir und habe auch die Möglichkeit das Handy somit von unnötig balasst zu schützen! 3. Ich mag keine Clouds


    • durch das schnell laden geht der Akku schneller kaputt meine Akku beim Note 4 war mach 11 Monaten defekt weil ich ständig schnell laden musste weil es gut war aber nicht für denn Akku da war es gut das ich ihm wechseln kann so kann ich weiter schnell laden und wenn der wieder kaputt geht kommt wieder ein neuer rein, mach das mal beim s7 oder Note 7


      • Hallo guten Morgen !
        Das genau ist mir auch passiert. Akku raus und weiter geht's. ich möchte meine Note 4 nicht missen habe mir sogar ein zweites zugelegt. Note 7 macht ja so gesehen keinen Sinn und hätte dieses einen Wechselakku wäre es für Samsung garantiert gerade jetzt viel billiger geworden. Neue Akkus verschicken und austauschen aber leider machen die auch diesen ganzen Blödsinn mit wie andere Hersteller.

        Lieben Gruß Peter

        Peter


    • Das ist Blödsinn. Ein Akkupack kommt nie an einen wechselbaren Akku ran. Sie sind zwar auch eine Lösung, aber nur eine Notlösung. Ein wechselbarer Akku ermöglicht auch das verwenden eines viel stärkeren Akkus..Wie bei LG, wo ich gerade im g4 den Standard 3000 mAh Akku gegen einen 8200 mAh Akku getauscht habe.


      • Hallo, wo bitte gibt es denn einen 8200 mAh Akku für das LG G4? Für mich ist das G4 ja immer noch das beste Phone. Hohe Auflösung, gute Größe, Radio, Infrarot, Speicherkarte, Wechselakku. Bei den ganzen neuen Geräten fehlt entweder das eine oder andere oder gleich mehrere Features.


    • Christoher, das wäre so als würde ein paar Turnschuhe mit denen man ja laufen kann das Auto und die Bahn überflüssig machen. Weil auch mit Turnschuhen kommt man irgendwann mal von A nach B.


  • Bin immer noch begeisterter Nexus5 Nutzer und das wird auch noch so bleiben. Hätte mir hier einen verstärkten Nachfolger im gleichen, schlichten Stil gewünscht.


    • Sehr schade dass das nexus5 nicht android7 bekommt. Von der Hardware absolut kein Problem.
      Auch von Design war es super. Schlicht ohne Schnickschnack.


  • also ich brauche weder wechsel Akku noch SD Karten slot


  • Z5 compact als high end?

    Sony hatte das perfekt umgesetzt, ein kleineres Modell ohne Einbußen der Hardware Leistung gegenüber dem Großen Bruder zu Leaken. Beim Z3 / Z3 Compact hat das noch perfekt funktioniert. Aber beim Z5 finde ich die Unterschiede schon gravierend. Beim X Compact ist es noch krasser. Wenn Sony im Smartphone Markt überleben will, sollte es sich auf seine alten Starken besinnen, da es nichts vergleichbares gab.
    Wenn das so weiter geht wird Sony in 1,5 Jahren keine Smartphones mehr herstellen, weil die Modelle uninteressant sind.

    Ohne Frage ist das Z5 Compact OK von der Leistung. Aber im Vergleich zum Z3 Compact gibt es kaum Verbesserungen (bis auf den Fingerabdruck scanner)
    Im Vergleich zum Z5 sind die Unterschiede aber viel zu groß! Weshalb kaum jemand das Z5 Compact kauft, wenn er die gleiche Hardware für 150€ günstiger beim Z3 Compact bekommt.


  • Das Motorola Milestone


  • Das HTC Legend darf gerne neu erscheinen :-)


    • Kann nur zustimmen. 2000x runtergefallen und nur ein paar Schrammen hier und da. Trackpad war auch cool


  • Die Htc Pro reihe wurde mich begeistern mit ihrer physischen tastatur


  • Mein erstes "Smartphone" war der NOKIA 9000i Communicator....Wenn dieser neu kommt...Können alle anderen einpacken.


  • Mein erstes Smartphone war das
    Palm Pre. Klein praktisch und gut.

    joe


  • Wenn "alte Perlen" ein bißchen poliert werden (durch das Flashen von Custom Roms) erstrahlen sie auch heute noch in ungeahntem Glanz und werden den Besitzer zum Staunen bringen, was an Performance Steigerung möglich ist :-)


  • Bin angefangen mit iPhone 1, danach Galaxy S1 bis S7. Fand S2 und S3 einfach super . Habe mir jetzt ein S3 als 2.Handy geholt und CWM 13 drauf gezogen bin echt begeistert läuft immer noch recht flott damit .


  • Sue H
    • Blogger
    01.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich hatte mal ein Sony Ericsson Spiro, ein billiges Schiebehandy.
    Ich fand das aber sooo cool, es hatte aber eine sehr hakelige Software.
    Ein Android Key für Tastenhandys und ein Sony Spiro II fände ich voll cool.
    Ich weiß, völligst irreal.
    Mit Tasten, gleichem Gehäuse, besserer Kamera, WLAN, Play Store Kompatibilität, in spezieller Version für Key und starkem Akku, aber ohne Touch.
    Oh, das wäre echt witzig.
    So ein Sony Spiro II würde ich schon als Zweithandy nehmen :D
    Von dem Smartphones brauch ich jetzt keine Neuauflage, höchstens zurück zu wechselbarem Akku.
    Bloß das ist fast so wahrscheinlich wie Android Key..


  • Samsung Galaxy S2. Habe es meinen Dad vererbt und es läuft Dank Cyanogen Mod immer noch super.


  • Hätte kein Problem damit eine Neuauflage vom HTC Desire Z zu bekommen.


  • Mein erster Android war ein Samsung gAlaxy Y gts5360.Unzerstörbar.Einfach toll.Eine verbesserte Version währe
    Nice


  • Der Wechsel Akku kann sehr gerne wieder kommen, genau deswegen habe ich noch kein s6 oder s7. Ich finde es schon wichtig das man ihm wechseln kann ohne Aufwand.


  • mein bestes Android war damals Samsung Nexus Gerät war ein tolles und schnelles Gerät😀


  • Bloß keine ollen Smartphones neu auflegen!

    Die waren zu ihrer Zeit toll, aber heute locken die mich nicht mehr hinter dem Ofen vor und stoßen schnell an die Grenzen.


    •   40
      Gelöschter Account 01.10.2016 Link zum Kommentar

      Das ist richtig Aries.
      Deshalb eine vlt. gute Vorstellung von mir, die alten Smartphones auf den heutigen Stand zu bringen um sie dann wieder nutzen zu können ohne dabei, das außere Kleid der Geräte zu verändern.
      Würde ich nicht nur umwelschutztechnisch begrüßen.


  • Das dhd.. Gibt hier auch einen legendären thtead dazu.. ;)


  •   40
    Gelöschter Account 01.10.2016 Link zum Kommentar

    Mein erstes Android Smartphone war das Galaxy SIII mini und war begeistert.
    Da es bei einem Überfall auf meine Person zerstört wurde durch den Räuber, habe ich dann das Galaxy XCouver 2 gekauft und auch damit war ich sehr zufrieden, Geräte, die aus meiner Sicht heraus, gerne fortgeführt und am Leben erhalten werden dürfen.
    Gegen eine Soft-/ Hardwareoptimierung spräche natürlich nichts.


  • Das dhd.. Gibt hier auch einen legendären thtead dazu.. ;)


  •   35
    Gelöschter Account 01.10.2016 Link zum Kommentar

    eine neuauflage des galaxy s2 wäre ein traum

    Peter


  • Galaxy S2!!! :-))) Und Nougat für das Z3 Compact!!!


  • Ich bin für ein Nokia 3210.^^


  • Hatte das Nexus One, war ein tolles Gerät (die ersten paar Monate, danach hat es angefangen zu spinnen, wie fast alle Androiden zu der Zeit noch nicht ausgereift waren)


  • Das Nexus 4 war top!


  • Mein bestes Phone war das HTC One S


  • Sony Xperia Play 💪 finde die Idee von PSP und Smartphone einfach genial. Das Remote Play, welches Sony heute für Ihre Smartphones benutzt, ist auch klasse, dennoch fehlt nur noch den integrierten Controller


  • Ich hätte gerne ein Xperia Ray, ein richtiger Handschmeichler, was waren das gleich nochmal, 3,3 Zoll Display? Nicht sehr groß, aber als Zweitgerät wäre es genial. Natürlich mit moderner Technik und genügend Speicher.


  • Galaxy Nexus... Mein erstes richtiges Smartphone. Vor allem die Form lag Klasse in der Hand... Und die Hardware war top


  • HTC war damals noch ganz groß.... mein erstes Smartphone war ein HTC Touch HD.... Windows und resistives Display... danach kam das HTC Desire mit Android.... HTC war damals, was Samsung jetzt ist...


  • LG G2!


  • HTC Desire-das bessere Nexus 1, auch nach allen Tests der Zeit. Hielt bei mir bis zum HTC One, Also 5 Jahre!! Am Ende mit Android 4.4


  • Ich hatte das Sony Satio. War schon damals ein edles Teil.


  • Das HTC One / m7
    Das erste Smartphone das von der Verarbeitungsqualität mit Apfel mithalten konnte...
    und das Sony Z... endlich mal ein Wasserdichtes...

    Aries


  • Die Nachhaltigkeit im Bereich Smartphones ist schlecht.
    Warum soll ich ständig ein neues Gerät kaufen ? Weil Samsung und Co es will.
    Die Frage ist doch - was kostet ein Wechsel zu einem anderen handhaben ?
    Was kostet ein ein Smartphone dann ?
    Ich selber ärgere mich gerade, warum mein nexus5 nicht weiter supportet wird. Technisch spricht nichts gegen ein fortsetzen des OS. Zumindest bekomme ich noch monatlich Patches.

    Alle 2 Jahre ein Gerät für 700 Euro ist alles andere als freundlich gegenüber dem Kunden und der Umwelt. Fehlt nur noch dass ich alle 2 Jahre einen Fernseher kaufen soll.
    Die Gier des Menschen und besseres handhaben...


    • Ich Wechsel aber gerne alle 2 Jahre mein Smartphone. Vielleicht auch alle 3, aber ich bin sehr individuell und brauch Abwechslung.


      • Das sollst du auch weiterhin dürfen. Aber was ist mit Leuten die satt sind mit Smartphones und gerne längere Intervalle hätten ?
        Der Rhythmus von 2 Jahren kommt ja von der Industrie und den Providern. Hat sich so eingebürgert.


  • Für mich war es das HTC Sensation. Dies war auch mein erstes Android Smartphone 2012. Es hatte vor allem einen wechselbaren Akku, und die Rückseite war so designt das es das Smartphone sozusagen umhüllte. War mit HTC wirklich sehr zufrieden. Die nachfolgenden Modelle hatten dann leider mit der One Reihe alle ein Unibodygehäuse und auch die Kamera war teils ziemlich schlecht. Zb. die 4 MP Ultrapixel. Und auch das galaxy s2 fällt mir noch ein. Hatte es zwar nicht, aber es war damals wirklich sehr hochgelobt und technisch. sehr gut. Auch hier hat sich Samsung ins negative entwickelt. Das erste Note von Samsung sollte man auch noch erwähnen. Am Anfang haben alle noch drüber gelacht und sogar Spott gab es. Doch es war die Geburt der Phablets.


  • Das S 4 von Samsung
    ist für mich das beste was Samsung je auf den Markt brachte.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern