Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 295 mal geteilt 86 Kommentare

Vorsicht: Diese Apps belasten Akku und Datenvolumen ganz besonders

Update: Falls Ihr es heute Morgen um 6 Uhr verpasst habt...

Einstein sagte es ziemlich treffend: Das Universum und die Dummheit des Menschen sind unendlich. Wenn das doch bloß auch für die Ressourcen unserer Smartphones gelten würde. Leider gibt es einige Apps - viele von Ihnen sogar sehr populär -, die Euren Akku, Euer Datenvolumen und Euren Speicher buchstäblich wegfressen. Wir geben Euch den Überblick.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3293 Teilnehmer

Es gibt Apps, die man als alternativlos bezeichnen könnte, doch das sind wahrlich nicht viele. Und das ist auch gut so, denn manche Entwickler gehen mit den Ressourcen Eurer Smartphones alles andere als rücksichtsvoll um. Es ist ok, dass manche Apps hier ordentlich zulangen, doch der Nutzer sollte es wissen, damit er informierte Entscheidungen treffen und sich gegebenenfalls nach Alternativen umsehen kann. Dabei hilft unter anderem Anti-Virus Guard (AVG), ein Software-Hersteller, der jedes Quartal aufs Neue die App-Nutzung von über einer Million Menschen weltweit überprüft und so identifiziert, welche Apps hier negativ auffallen.

Unterschieden wird im Folgenden grundsätzlich zwischen Apps, die automatisch im Hintergrund laufen und beim Systemstart eigenständig initiiert werden und jenen Apps, die der Nutzer selber manuell aufrufen muss. Drei Kategorien sind hier besonders interessant, nämlich Daten- und Akkuverbrauch und die Belastung der gesamten System-Performance. Berücksichtigt wurden in der Analyse nur Apps, die mindestens eine Million Downloads im Google Play Store haben.

10 Apps, die Eure Systemleistung verschlechtern

Werfen wir zuerst einen Blick auf jene Apps, die das gesamte System belasten und so beispielsweise das Handy mitunter spürbar langsamer machen:

Top 10 Systemausbremser (automatisch) Top 10 Systemausbremser (manuell)
Facebook Spotify Music
BBM Amazon Kindle
8 Ball Pool LINE Messenger
Instagram Samsung WatchON
Facebook Messenger Snapchat
WeChat Netflix
Facebook Pages Manager SoundCloud
ooVoo Video Call Text & Voice Clean Master
KakaoTalk: Free Calls & Text Tumblr
Vine PicsArt Photo Studio

Es ist nicht überraschend, dass der ewige Ressourcen-Sünder Facebook hier gleich dreimal auftaucht, Alternativen zu finden, dürfte hier jedoch schwierig sein, wenn einem das wichtig ist, was Facebook uns bietet. Besser gesagt: Es gibt schlichtweg keine Alternativen. Aber vielleicht reicht einem ja auch das neue Facebook Lite?

Auch ein wichtiger Warnhinweis geht in Richtung Clean Master, einer sehr weit verbreiteten App, die das System an und für sich flotter machen soll. Die App als solche macht ihre Arbeit und kann das Smartphone bspw. von unnötigem Müll befreien, jedoch tut sie das offenkundig zu einem Preis, zumindest dann, wenn sie manuell ausgeführt wird.

androipit smartphone battery attack 9
So kann man auch seinen Akku erledigen. / © ANDROIDPIT

10 Apps, die Euren Akku fressen

Eine App mag das Systemtempo schonen, damit ist aber noch nicht gesagt, dass sie nicht am Akku saugt. Jene Sünder schauen wir uns jetzt an:

Top 10 Akkufresser (automatisch) Top 10 Akkufresser (manuell)
Beaming Service for Samsung Samsung WatchON
Security Policy Updates (Samsung) OLX Free Classifieds
Facebook Telstra
Weather & Clock Widget Snapchat
Lookout Security & Antivirus Walmart
WhatsApp LINE Messenger
AppLock Amazon Kindle
Kakao Talk: Free Calls & Text BBC News
WeChat Spotify
Truecaller - Caller ID & Block Retrica

Gleich drei Samsung-Dienste führen diese unschmeichelhafte Liste insgesamt an, und wieder fällt Facebook negativ auf, allerdings diesmal auch WhatsApp. Auch interessant: Eine für harmlos gehaltene, weit verbreitete Wetter-App langt beim Akku ordentlich zu, also solltet Ihr auch hier aufpassen, welches Wetter-Widget Ihr auf Euren Homescreen lasst. Und wer einzelne Apps mit Passwort versehen will, sollte sich womöglich auch nach Alternativen zu App Lock umsehen.

androipit smartphone battery attack 9
Datenvolumen ist in Deutschland noch immer eine knappe Ressource. / © ANDROIDPIT

10 Apps, die Euer Datenvolumen aufsaugen

Das Datenvolumen ist natürlich die zweite Achillesferse, die einem jeden Nutzer große Qualen bescheren kann. Hier sollte man ganz besonders aufpassen, was vor sich geht, denn viele Nutzer glauben, nur dann Datenvolumen zu verbrauchen, wenn sie aktiv mit einer App interagieren. Weit gefehlt.

Top 10 Datensauger (automatisch) Top 10 Datensauger (manuell)
Facebook Tumblr
Yahoo! JAPAN Snapchat
Instagram BBC News
Yahoo Weather Netflix
The Weather Channel Spotify Music
Mobile Security & Antivirus Spotify Ltd.
Weather & Clock Widget Samsung WatchON
Groupon Clean Master
WeatherBug Photo Editor by Aviary
Beaming Service for Samsung Tinder

Hier sind es eben insbesondere die Wetter-Apps, die negativ auffallen, da sie permanent im Hintergrund am Datenvolumen nagen. Ach so, und natürlich Facebook.

In wie viele dieser Fallen seid Ihr getappt? Habt Ihr gute Alternativen zu den oben genannten Apps, die Ihr einander empfehlen könnt? Dann immer rein damit in die Kommentare.

Quelle: AVG Now

Top-Kommentare der Community

  • Stephan Serowy 17.06.2015

    Erstens war das kein Zitat (hast du Anführungszeichen gesehen?), sondern eine Paraphrase und zweitens ist der auch uns bekannte zweite Teil seines Ausspruchs schlichtweg irrelevant für den Kontext, in dem er hier paraphrasiert wurde.

  • Alfred Berger 17.06.2015

    Nach einem Monat habe ich facebook vom PC und Handy verbannt. Als schon der hunderttausende Freund von Freunden mit mir Bruderschaft trinken wollte, habe ich mit dem Kinds Kramm aufgehört. Ich bereue es nicht.

  • Jens Roth 17.06.2015

    Hast Du denn noch nie was von der "Area Z" gehört? Das ist ein geheimes Areal in den USA, dort hat man unterirdisch Superakkus untergebracht die in der Lage sind, online angezapfte Akkupower zu speichern. Man geht davon aus, dass bisher 20% des angeblich 28 Fussballfelder großen Akkus (bei einer Höhe von 3 Metern) geladen sind. Wenn er zu 100% Kapazität hat, reicht seine Leistung aus, die Weltbevölkerung für 5 Jahre mit Strom zu versorgen. Unbestätigten Gerüchten folgend will man bei Facebook nun durch geschicktes Taktieren den 3ten Weltkrieg anzetteln um dann - nach der Zerstörung aller Strom liefernden Quellen - in den Strommarkt einzusteigen.... aber wie geschrieben: Ich hab`s auch nur gehört...

  •   7
    Jott Haah 17.06.2015

    Auch wenn Einstein schon tot ist, sollte man ihn korrekt zitieren. Und zwar:
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

86 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bei Snapchat ist es mir leider auch aufgefallen. Und die lassen sich keine E-Mails schicken...

  • Habe die App Security Lite (empfohlen im Facebook) installiert, seitdem ladet der Akku nicht mehr richtig. Wie kann ich das wieder rückgängig machen. Die App habe ich bereits deinstalliert, das Ergebnis ist das selbe.

  • Hallo leute eins ist doch mal klar .... Der größte akku und daten fresser ist immer noch "der mensch" der das smartphone nicht aus der hand legen kann ... Denn hier ein post, da n bild an freunde, da noch n liedchen gestreamt oder auch n video zb von youtube oder so ... Damit läuft das system und dispay fast dauerhaft da brauch man sich auch nicht beschweren menn der akku alle oder das dv verbraucht ist ... Das lernen meine kinder von klein auf ...

  •   13

    Bei mir saugt "Display" am meisten Akku, kann ich die "App" ohne Gefahr deinstallieren?
    •Ironie off•

  •   19

    Ich stimme bei den meisten Apps der Listen zu, aber dass WhatsApp ein Akkufresser sein soll, kann ich nicht bestätigen. Wenn man es aktiv nutzt, dann ist das Display an und das verbraucht Strom. Wenn es aber nur alle drei Tage eine Nachricht empfängt und man zwei-, dreimal hin und her schreibt, braucht WhatsApp kaum Strom.

    • Kann sein das Whatsapp durch Whatsapp Web auf die Liste gekommen ist, denn sobald man es am Rechner startet lutscht Whatsapp recht schnell den Akku leer. Auch wenn das Telefon in der Ecke liegt und nicht angefasst wird.

  • völlig nutzloser Artikel wieder mal.
    Um welchen Datenverbrauch beispielsweise geht es denn in dieser Liste ? Mobil oder WLAN ? Wird nix zu gesagt, daher einfach nur witzlos die Auflistung. Vor allem haben die meisten deutschen User auch bestimmt Yahoo Japan installiert. Und hab ich kein Samsung, was dann ? Kannst die Liste doch in die Tonne drücken. Schau ich auf Instagram 3 Fotos in der Woche an sieht die Nutzung ganz anders aus als bei 300.
    WhatsApp Akku-Sauger ? seit wann das denn ? taucht in meiner Liste ganz weit hinten auf.

  • Mir fällt da noch die App von DI.FM ein. Lutscht im Hintergrund, auch wenn man sie nicht gestartet hatte, das Datenvolumen still und heimlich leer. Der App ist es auch egal ob man im WLAN ist oder nicht...

    Alternative: Tunein

    • der einzig sinnvolle Beitrag hier ;-)
      gleich mal deinstalliert, hab ich sowieso nie gehört ;-)

      Chefkoch.de App ist auch so ein stiller Hintergrund-Lutscher.

  • "Tinfoil for Facebook" ist eine alternative App für Facebook, ist zwar nur die Browserpage mit ein paar nützlichen shortcuts aber reicht allemal und ist nicht permanent aktiv und verbraucht akku

  • Was für ein Quatsch - Kakao Talk sei ein Akkufresser. Auf meinem Nexus 5 wird er energieseitig nicht mal aufgelistet, obwohl täglich zig mal im Gebrauch. Wer hat hier mit Knick in der Optik gemessen? Ein wahrer Akkufresser sind die Google Play Dienste, komischerweise tauchen die in Deiner Liste überhaupt nicht auf. Sieh' mal in die Auflistung auf einem Nexus 5 - sehr aufschlußreich, Stephan. Wir wollen doch mal auf dem Teppich bleiben.

  • Was ist mit Facebook Lite

  • Spotify Music, Spotify Ltd. oder Spotify, was jetzt konnten ihr euch nicht entscheiden?

  • Naja, dann sind wir schon mal zwei. Dieses ganze gedöns braucht kein Mensch. Und wenn, dann nutze ich es im WLAN Betrieb.

  • Benutzte fb über Browser. Ist mit chrome schneller als über die App (Was fb da immer behauptet stimmt nicht :P ).
    Benachrichtigungen erhalte ich über E-Mail, die lass ich genauso anzeigen.

    • Fb will über die App nur in dein Handy, an deine Daten, Bilder, Surfverhalten, usw. Das ist bei Fb ja nichts neues.
      Von so vielen Webanbietern, finde ich es besser direkt auf die Webseite zu gehen, so wie Du.
      So gibt es viele Dinge die du in somancher App garnicht ausführen kannst, bzw. dafür bezahlen musst, obwohl die selbe Funktion auf der Webseite kostenlos ist.
      Mir reicht zum beispiel, ein Lesezeichen auf meinem Desktop, welches mich zu meinem Postfach verbindet. Oder auch auf Fb.
      Der vorinstalierte Schrott kann man getrost DEAKTIVIEREN. Im übrigen auch die meisten Google Programme.

  • das stimmt. Auch bei mir ist der Akkuverbrauch von Facebook ziemlich gering , auch bei relativ viel Nutzung. Das was am meisten Akku verbraucht ist immer noch das Display.

  • zur abwechslung mal wirklich ein guter und informativer beitrag. insbesondere über den maßlosen ressourcenverbrauch der facebook-apps (sowohl akku, daten als auch leistung) sind sich viele nutzer*innen meiner erfahrung nach nicht im klaren.

Zeige alle Kommentare
295 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!