Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Die Zukunft des Razer Phone 3 steht unter keinem guten Stern
Razer Phone 2 Hardware Games 2 Min Lesezeit 4 Kommentare

Die Zukunft des Razer Phone 3 steht unter keinem guten Stern

Bei Razer gibt es derzeit zahlreiche Veränderungen, von denen einige den Fans der Razer-Smartphones vielleicht nicht gefallen dürften. Zuletzt gab die Spielfirma bekannt, dass sie den Razer Game Store schließen werde, um die eigenen Ressourcen neu zu bündeln. Darüber hinaus gab es eine Umstrukturierung mit Entlassungen im Mobilfunkbereich, die ein Razer Phone 3 fraglich machen.

Droid Life berichtete unlängst, dass Razer die Mehrheit seiner Mitarbeiter aus der Mobile-Sparte und Hardware-Ingenieure sowie einige aus dem Marketing entlassen hat. Die gleiche Quelle teilte auch mit, dass die übrigen Mitarbeiter an Updates für das Razer Phone 2 arbeiten, aber es schlecht um das Razer Phone 3 steht.

Razer Phone 2 01
Das Razer Phone 2 hat uns im Test gut gefallen. / © AndroidPIT

Daraufhin gab Razer eine Erklärung ab, in der die Entlassungen im Mobilbereich und die Einstellung mehrerer Projekte bestätigt wurden. Gleichzeitig versuchte das Unternehmen zu versichern, dass die Bemühungen der Marke im Mobilfunkbereich noch lange nicht beendet seien:

"In unserer mobilen Abteilung gab es einige Mitarbeiter, die entlassen wurden. Andere wurden in neue Projekte versetzt wurden. Wir sehen große Chancen im Bereich Mobile Gaming, den wir mit dem Razer Phone geschaffen haben. Wir werden weiterhin in diese Kategorie investieren, indem wir Hard- und Software-Initiativen kombinieren. Wir arbeiten an neuen, spannenden mobilen Projekten und werden Neuigkeiten verkünden, wenn wir bereit sind. Das Razer Phone 2 wird weiterhin im Handel erhältlich sein und wir werden es weiterhin mit neuen Updates und Funktionen versorgen."

Auffällig: In der Aussage fehlt jegliche Erwähnung des Razer Phone 3 und ob neue Smartphones Teil der oben genannten Hardware-Initiativen sein werden.

Das erste Razer Phone war ein Smartphone mit einem erfrischend neuen Fokus auf dem Android-Markt und löste einen Trend zu Gaming-Smartphones bei großen und kleinen Marken aus. Auch uns hat zuletzt das leistungsstarke Razer Phone 2 mit seiner ausgeprägten Ästhetik, beeindruckenden Lautsprechern und dem immer noch beeindruckenden 120-Hertz-Display gut gefallen. Aber mit dem kantigen Design und mittelmäßigen Kameras hat das Gerät genau wie sein Vorgänger Mühe gehabt, aus der Nische auszubrechen.

Das Razer Phone 2 wird weiterhin mit Updates unterstützt und hat gerade erst Android 9 Pie erhalten. Hoffentlich wird Razer an seinem Engagement für Software-Support und interessanten Peripheriegeräten wie dem Raiju-Controller festhalten.

Wie gefällt Euch das Razer Phone 2 und würdet Ihr Euch einen Nachfolger wünschen?

Quelle: Droid Life

Facebook Twitter 1 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich habe mir das Razer Phone 2 in dem Razer-concept store in SF geholt und von meinem iPhone 8-iOS auf Android gewechselt. Ich bin begeistert! Der Akku hält ewig und die Haptik ist trotz der scharfen Kanten, einfach atemberaubend! Das Display hat eine gute und farbechte Darstellung. Die oftmals so krass bemängelte Kamera spielt für mich eine untergeordnete Rolle. Wenn ich gute Fotos oder Videos machen will, dann nehme ich den eine richtige Kamera. So mit Objektiv und so. Aber dennoch finde ich die Qualität ausreichend bis gut, wenn ich grade mal keine Kamera zur Hand habe. Denn die Einstellungsmöglichkeiten sind ebenfalls gut. Sogar iTunes ist im Android-App Store erhältlich. Also steht auch meinem Musikgenuss nichts im Wege. Die Lautsprecher hingegen wissen es, auf ganzer Linie zu überzeugen!

    10/10!


    • Man muss sich nur trauen den ersten Schritt zu machen. Android sieht am Anfang etwas unübersichtlich aus aber man lernt die Vorzüge zu schätzen. Das Portmonnaie weiß es zu schätzen :D


  • Smartphone ersetzt keine echte Spielekonsole. Dafür nehm ich lieber die Switch mit.


  • Ich weiß sowieso nicht was ein Gamer-Smartphone soll. Mit jedem halbwegs aktuellen Smartphone kann man sämtliche Spiele zocken, da ist ein Gamer-Smartphone gar nicht nötig. Anscheinend ist der Markt dafür auch eher klein, sonst hätte Razer keine Probleme.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern