Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
18 mal geteilt 92 Kommentare

Die Geschichte der Smartphones von Honor und ein Ausblick in ihre Zukunft

Viele Hersteller möchten ein Stück des Android-Kuchens abhaben. Dazu gehört auch das noch junge und etwas geheimnisvolle asiatische Unternehmen Honor, ein Newcomer auf dem Smartphone-Markt. Wo kommt dieser neue Mitbewerber plötzlich her? In diesem Artikel lade ich euch dazu ein, mit mir zusammen die Entwicklung der Marke nachzuzeichnen, und zwar von ihrer Gründung bis heute.

Hello Motorola oder Hello Moto?

Wähle MicroTAC oder Moto Z.

VS
  • 1630
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    MicroTAC
  • 2578
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z

Die Geburtsstunde der Marke

Das junge chinesische Wunderkind erblickte das Licht der Welt im Jahr 2014. Voller Stolz auf seinen Erfolg und voller Ehrgeiz, den internationalen Markt zu erobern, entschied sich Huawei dazu, Honor als eine Marke zu etablieren, die eine jüngere Käuferschicht ansprechen soll. Honor ist inzwischen zu einem der großen Namen im Smartphone-Geschäft geworden und spielt schon fast in einer Liga mit Samsung und den anderen großen Marken.

Honors Werbeslogan ist „For the Brave“ (Für die Mutigen), was sehr an den Werbeslogan für das Parfüm von Diesel, „Only the Brave“ (Nur die Mutigen), erinnert. Allerdings gibt es keine Verbindung zwischen den beiden Marken. Im Fall von Honor steht Mut für das Streben der Marke nach Innovation – danach, etwas Neues zu schaffen, die Smartphone-Welt zu verändern.

AndroidPIT honor 5x vs honor 7 8
Honor: Inzwischen eine bekannte Smartphone-Marke / © ANDROIDPIT

Honor bedient sich verschiedener Methoden, um sich von seinen Mitbewerbern abzusetzen. Zum Beispiel werden die Geräte online vorrangig in der Vmall angeboten, der Website des Herstellers. Aber auch in beliebten Onlineshops, zum Beispiel bei Amazon, werdet ihr die Geräte von Honor finden. Auch bieten einige der Netzbetreiber und Elektronik-Fachhändler die Handys in ihren Läden an.

Die Design-Qualität und das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis sichern Honor einen Platz auf der internationalen Landkarte. Die Nachricht ist einfach: Wenn ihr das Beste wollt, braucht ihr eins der neuesten Top-Geräte – wenn ihr aber das beste Preis-Leistungsverhältnis wollt, braucht ihr ein Gerät von Honor. Es gibt natürlich verschiedene Abstufungen: Die C-Serie zielt auf Anwender ab, die keine großen Erwartungen haben, die X-Serie ist die Mittelklasse. Die Geräte, die nur eine Nummer tragen (Honor 6, Honor 7 und Honor 8), sind die Kampfansage an die Konkurrenz im High-End-Bereich (ohne allerdings wirklich an sie heranzukommen).

BP
Benoit Pepicq
Honor bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis auf dem Markt.
Stimmst du zu?
870 Teilnehmer
50
50

Honor im Fokus

Honor bekam das erste Mal nach der Veröffentlichung des Honor 6 größere Aufmerksamkeit, aber erst das Honor 7 machte die Marke weltweit bekannt. Es war genau dieses Honor 7, das 2015 das online am meisten verkaufte Smartphone war, dem Unternehmen den Ruf eines guten Preis-Leistungsverhältnisses einbrachte und gleichzeitig das Ansehen von chinesischen Smartphones insgesamt erhöhte. Der Grund dieses Erfolgs ist eigentlich ganz einfach: Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen guten Materialien und einem angemessenen Preis, der nur die Hälfte von dem eines anderen High-End-Modells beträgt.

Schon bald nach der Veröffentlichung kursierten einige Spitznamen: zum Beispiel „König des Preis-Leistungsverhältnisses“ und „Preisbrecher“. Alle führenden Magazine sind sich einig: Honor hat es geschafft, mit Leichtigkeit gegen die Top-Geräte anzutreten, ohne sich wirklich auf deren Niveau zu befinden. Das gleiche Preismodell wurde auch beim Honor 5X und Honor 5C angewendet. Das Honor 7 dagegen zielte ganz klar darauf ab, seine High-End-Konkurrenz in den Schatten zu stellen, während das Honor 5X etwas weniger konkurrenzfähig und das Honor 5C noch ein Stück weiter unten ansiedelt ist.

AndroidPIT honor 8 review 6443
Das Honor 8 ist das beste Smartphone der Marke. © AndroidPIT

Ein Identitätsproblem?

Während die Strategie von Huawei anfangs noch klar war, sind wir inzwischen etwas verwirrt. Mit dem Honor 8 hat die Marke ein Gerät auf Top-Niveau vorgestellt, das sogar das P9 (und das etwas größere P9 Plus, Huaweis Top-Smartphone) in den Schatten stellt.

Bei Huawei sehen wir das gleiche Problem, nur umgekehrt. Durch die Ankündigung der Nova-Reihe nimmt Huawei Honors Mittelklassegeräten (die durchaus Potenzial haben) den Wind aus den Segeln. 

AndroidPIT China
Die meisten Smartphone-Hersteller sind chinesische Firmen. © ANDROIDPIT

Honors Zukunft

Der Android-Markt verändert sich. Je nachdem, welche Sichtweise man hat, könnte man vielleicht sogar sagen, dass er sich weiterentwickelt. Egal, wie man es betrachtet, fallen Spekulationen allerdings schwer, denn es könnten große Veränderungen eintreten: Andromeda, Tizen usw. Wo finden sich Huawei/Honor in diesen vielen verschiedenen Szenarien wieder? Es gibt einige Gerüchte, die besagen, dass Huawei sein eigenes Betriebssystem entwickeln könnte oder sich mit Samsung zusammentun könnte, um erfolgreich um Googles Betriebssystem herumzukommen.

BP
Benoit Pepicq
Huawei könnte sich gut mit Samsung und anderen Herstellern zusammentun, um Google aus dem Weg zu gehen.
Stimmst du zu?
702 Teilnehmer
50
50

Eines scheint allerdings sicher: Honor wird Huaweis Preis-Leistungsmarke bleiben. Das Unternehmen hat sicherlich eine klare Strategie in Bezug auf die Konkurrenz innerhalb der eigenen Produktlinien – vielleicht werden wir sie eines Tages auch erkennen können. Schon bald erwarten wir die Vorstellung des Honor 8X, einem Phablet, das sich in Bezug auf die Ausstattung etwas unterhalb des Honor 8 ansiedeln wird.

Honor scheint zu einer Marke der jungen Leute zu werden. Vielleicht passt das Unternehmen die Markenstrategie darauf an und versucht, statt Mittelklasse- vor allem Topklasse-Qualität à la Honor 8 anzubieten, eher auf eine jüngere Käuferschicht abzuzielen und von dieser zu profitieren. Jüngere Käufer tendieren eher dazu, Geld für Top-Geräte auszugeben – so lässt sich der Gewinn maximieren. Honor könnte also versuchen, sein Ansehen als Top-Marke auszubauen und sich gleichzeitig so viel Preisvorteil wie möglich gegenüber den Mitbewerbern zu erhalten. Dieser Strategiewechsel könnte sich in Bezug auf die Produktionskosten und die Anzahl der verkauften Geräte auszahlen.

Was denkt Ihr über Honor? Welche Strategie sollte das Unternehmen Eurer Meinung nach verfolgen?

Top-Kommentare der Community

  • Blaubär vor 1 Monat

    Sehe ich anders - sie werden mit ihren klasse Produkten richtig abräumen. Sie haben übrigens keine Dumping-, sondern faire Preise

  • werisdat vor 1 Monat

    Du hast ein S7, wieviel Geräte haut Samsung den so pro Jahr raus?

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Bitte lies doch erstmal die Headline!? Und zwar ganz und in Ruhe... Oder steig nicht einfach in eine völlig unsachliche und falsche Diskussion ein.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Was genau meinst Du? Da steht doch, dass es um Honor-Smartphones geht!?

    Wie wäre es, wenn Du – bevor Du mit Kanonen auf Spatzen schießt – erstmal in Ruhe zu Ende liest? Es ist schon ärgerlich, wenn man so emotional begrüßt wird.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Wir hätten in der Einleitung schreiben sollen, dass es durchaus darum geht, auch Menschen darüber zu berichten, die die Marke noch nicht kennen. Wir bekommen in der Redaktion durchaus viele Fragen, was hinter Honor steckt.

    Seid doch mal ein wenig toleranter. Ich weiss, dass das in Zeiten wie diesen nicht immer einfach ist. Aber wenn wir alle nur noch laut durcheinander schreien, keinem mehr zuhören und auf die eigene Meinung bzw.das eigene Wissen überall voraussetzen - dann wird es ganz schwierig.

92 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mir fehlte ein Bericht über die Honor Smartphones unter Huawei.

    Das Huawei Honour (ich glaube damals noch mit ou) wär ein sehr gutes und günstiges Smartphone von Huawei. Robust, Handlich etc. Leider nur ein Update auf 4.0.
    Das fehlte mir im Artikel ein wenig, wenn schon die Geschichte im Titel genannt wird.

  • Getrauen sich nur mutige, ein Honor zu kaufen? Der Slogan ist irgendwie für den A., aber Smartphones können sie bauen!

    Eines der Haupt-Kaufgründen für mich ist der Fingerprint-Sensor auf der Rückseite. Ich finde diesen so extrem praktisch, dass ich mich für kein anderes Smartphone wie Honor 7 / 8 umschauen muss.

    Ein paar Hintergrund-Infos zu Honor wären schon interessant...
    Wieviele Geräte wurden schon verkauft?
    Welches Modell hat sich wie oft verkauft?
    Wo ist der Sitz der Firma?
    Wer ist der Geschäftsführer?
    Wieviele Mitarbeiter haben Sie?
    Haben Sie eine eigene Produktion?
    Haben Sie eigene Programmierer?
    usw.

  • Naja, das 5C soll unter dem 5X liegen, wo das 5C deutlich leistungsfähiger ist?

  • Wenn sie jetzt noch damit aufhören dieses hässliche UI drüberzubügeln und stattdessen zügige Android Updates bringen, wäre ich ihr bester Kunde! Das Honor 8 ist eine wahre Schönheit, aber das schreckt mich noch ab. Ja, manch einer gibt nen sch*** auf schnelle Updates, aber ich bin halt nicht manch einer.

    • Die Updates kannst du doch manuell drüber bügeln. Dann bist du immer auf dem neuesten Stand. Schneller noch als bei Samsung!

  • Erstaunlich, dass wirklich kein Bericht über das gerade vorgestellte Honor 6x kommt

  • Thom vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich finde es schon ein wenig nervig. Huawei bzw Honor hauen ein Gerät nach dem anderen auf den Markt.

  • Th K vor 1 Monat Link zum Kommentar

    "Dazu gehört auch das noch junge und etwas geheimnisvolle asiatische Unternehmen Honor..."

    Herje, geht ja schon lustig los. Honor ist kein Unternehmen sondern einfach nur ein Name, eine Marke von Huawei.

    Geheimnis gelüftet.

    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Wir hätten in der Einleitung schreiben sollen, dass es durchaus darum geht, auch Menschen darüber zu berichten, die die Marke noch nicht kennen. Wir bekommen in der Redaktion durchaus viele Fragen, was hinter Honor steckt.

      Seid doch mal ein wenig toleranter. Ich weiss, dass das in Zeiten wie diesen nicht immer einfach ist. Aber wenn wir alle nur noch laut durcheinander schreien, keinem mehr zuhören und auf die eigene Meinung bzw.das eigene Wissen überall voraussetzen - dann wird es ganz schwierig.

      • Th K vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Wie will der Autor "Honor" denn erklären, wenn er offenbar selber nicht sonderlich gut informiert ist? Bei einem Journalisten setze ich durchaus solches Wissen in seinem Spezialgebiet voraus. Was soll ich denn vom weiteren Text erwarten, wenn schon in der Einleitung eine reine Marke fälschlicherweise zu einem eigenen Unternehmen gemacht wird?

      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Ganz so einfach, wie Du es schilderst, ist es nicht. Es ist zwar eine Marke, die zu Huawei gehört, aber trotzdem wie eine Firma in der Firma. Honor sitzt komplett autark und handelt stark unabhängig. Von daher ist Deine Behauptung so auch nicht richtig.

  • Und wieder mal ein total dummer fälschlich leitender Titel des Artikels...
    Die Geschichte der Smartphones....und dann wird nur über die Dumpingmarke Honor gefaselt.
    @ Redaktion:
    Wie wäre es mal mit einem wirklich "legendären" Artikel : Wer hatte als erstes einen Fulk HD Screen? Wer einen Dualcore...etc.
    Manche Hersteller haben schon "legendäre Smartphones" gebaut...
    HTC Desire Z, Nexus One, Oppo Find 5 , LG VU....usw...
    das wäre mal ein "historischer Artikel...

    • Die Geschichte der Smartphones....und dann wird nur über die Dumpingmarke Honor gefaselt.

      Kurz, knapp und auf den Punkt gebracht.

      Diese Marke wird bei der Geschichte der Smartphones nie ein Wörtchen mitreden und in den Annalen nicht einmal als Fußnote erscheinen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!