Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 24 Kommentare

Bei diesen Free2Play-Games für Android werdet Ihr nicht abgezockt

Bei den meisten Spielen im Google Play Store setzen die Entwickler auf das Free2Play-Modell. Es ist also möglich, den Titel ohne Zusatzkosten zu spielen, für bessere Gegenstände oder neue Levels muss man in der Regel aber Echtgeld investieren. Damit haben sich viele Gamer abgefunden, was jedoch oft stört, sind zu hohe Preise oder penetrante Hinweise darauf, doch endlich Geld auszugeben. Wie es besser geht, zeigen diese Android-Spiele.

Metallgehäuse und Gorilla Glass sind bei einem Smartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 138
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 39
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
FairesFree2Play
Daumen hoch für faire Free2Play-Spiele. / © ANDROIDPIT

Hearthstone Heroes of Warcraft

Hearthstone Heroes of Warcraft ist ein strahlendes Beispiel dafür, wie ein faires Free2Play-Modell bei einem Android-Titel aussehen sollte. Anstatt den Gamer mit Hinweisen auf In-App-Käufe zu gängeln, lässt einen der Free2Play-Titel weitestgehend in Ruhe. Er kann zwar Echtgeld ausgeben, einzelne Karten oder spezielle Extras, die ihm einen Vorteil im Spiel einbringen, stehen aber nicht zur Verfügung. Investiert der Android-Gamer Echtgeld, erhält er zwar eine größere Auswahl an Karten, wer das nicht will, kann durch gute Leistungen aber auch ein starkes Deck aufbauen. Hearthstone Heroes of Warcraft ist somit genau das Gegenteil eines “Pay-to-Win”-Titels.   

androidpit hearthstone
Die fairsten Free2Play-Spiele für Android: Hearthstone: Heroes of Warcraft. / © Blizzard Entertainment Inc.
Hearthstone Install on Google Play

Hoplite

Der Free2Play-Titel ist ein sehr forderndes Strategiespiel, in dem der Held in rundenbasierten Kämpfen antritt. Da es sich bei Hoplite um ein Rogue-like-Spiel handelt, stehen dem Android-Gamer stets neue Levels zur Verfügung, außerdem startet der Titel nach dem Ableben immer wieder am Anfang. Jeder Spielzug will also sehr gut überlegt sein.

Hoplite ist ein insgesamt hervorragendes Spiel für zwischendurch, das schon in seiner kostenlosen “Grundform” sehr umfangreich ausgefallen ist. Wer mehr will, kann sich einmalig für knapp zwei Euro einen neuen Schwung Levels sowie Herausforderungen zulegen. Dadurch ist man für kommende Monate sehr gut ausgelastet.

HoplitefuerAndroid
Die fairsten Free2Play-Spiele für Android: Hoplite. / © Magma Fortress
Hoplite Install on Google Play

Star Traders RPG

Star Traders RPG ist eines dieser Free2Play-Spiele, die man sehr, wirklich sehr lange zocken kann, ohne auch nur einen Cent auszugeben. Das liegt schlicht daran, dass diese Mischung aus Strategiespiel und Rollenspiel so viele Planeten zum Entdecken sowie taktische Möglichkeiten anbietet, seinen Raumgleiter mit besonderen Extras auszustatten. Sehr umfangreich ist auch die Möglichkeit ausgefallen, Handel mit anderen Raumschiffen zu treiben, der Kampf gegen Weltraumpiraten sowie Aliens kommt auch nicht zu kurz.

Wen es nach zahlreichen Spielstunden nach mehr Planeten und Missionen verlangt, greift zur Elite-Version. Der Preis von 3,28 Euro ist dabei absolut fair.

StarTradersRPG
Die fairsten Free2Play-Spiele für Android: Star Traders RPG / © Cory Trese
Star Traders RPG Install on Google Play

Top-Kommentare der Community

  • flooney 03.04.2015

    Kauft man bei Free2Play nichts, wird man auch nicht abgezockt.

  • Hubertus H. 03.04.2015

    Selbst Schuld! Erwartest du da etwa Mitleid? Jeder ist selbst für sein Handeln verantwortlich!

  • Björn N. 03.04.2015

    Einige Titel sind darauf ausgelegt sich items oder ähnliches kaufen zu müssen. Oft kam es mir bei einigen Titeln schon vor das der Schwierigkeitsgrad auf einmal extrem angezogen ist, wodurch man fürs weiter kommen gezwungen war Geld aus zu geben.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   27

    Was mir fehlt ist die Simpsons Springfield. Das kann man wunderbar mit allen Quasts ohne einen Cent zu investieren spielen und es macht richtig Spaß. Will man bestimmte Charaktere oder Gebäude haben ist das überschaubar von den Kosten her.

  • Ich denke einige sind frustriert und lassen Ihren Frust in solchen Foren freien Lauf. Weil die im Spiel einfach nicht weiterkommen, sind selbige noch frustrierter, so dass die allseits bekannten Frustbeulen entstehen, Wissenschaftler streiten ob diese Beulen wegen des Gegen-die-Wand-rennens entstehen.

  • Hat nichts mit schnell frustriert sein zu tun. Ich spiele es heute noch und habe Spaß dabei. Die Spielmechanik ist nunmal so gestrickt, dass sie bewußt frustriert. Deutlich mehr als andere Titel. Das Spiel ist der Inbegriff von P2W und hat in der Aufstellung einfach nichts zu suchen.

  • Hearthstone ist das übelste Pay2Win überhaupt. In keinem anderen Spiel wird die Frustration des Spielers geschickter für In-App Käufe eingesetzt.

    • Joa wenn man schnell frustriert ist, sollte man besser nichts spielen.

      •   27

        Blödsinn. Es gibt genügend Spiele bei denen ich nicht gezwungen werde dauernd Online zu spielen...
        Es gibt auch genügend Free2Play Spiele die gut sind. Mir fehlt z.B. Simpsons hier vollständig.

  • Ich würde noch Paradise Island einfügen, zwar wird einem hin und wieder gezeigt, was man mit Premium-Währung kaufen kann, aber es ist kein MUSS.
    Zudem kann man mit etwas Glück und Zeit auch zufällig Premium-Geld kriegen, auch ohne was zu zahlen.
    Das Spiel an sich macht auch Spaß ohne echtes Geld zu investieren.
    Nur manche Quests benötigen dann mehr Zeit, aber damit kann ich gut leben :)

  •   27

    Hearthstone hier aufzuführen ist doch wohl ein Witz?
    Klar kann mans kostenlos spielen aber ein besseres Beispiel für Pay to Win gibts ja wohl wirklich nicht?!
    Kostenlos - keine Chance es sei denn mit unbegrenzter Frustrationstoleranz.

    • Du kannst dir die Decks mit Gold kaufen und das geht ohne Probleme. Mit Echtgeld geht es eben nur schneller.

      •   27

        Korrekt. In die Arena komme ich für 150 Gold, ein Deck kostet 100 Gold. Und jetzt schau mal wie viel Gold du so im Schnitt bekommst. Da du gegen 80% der Spieler (ich unterstelle hier Absicht im Matchmaking) keine Chance hast bekommst du auch kaum Gold.

  • Für Clash of Clans haben einige Spieler mehrer 1000 Euro ausgegeben. Was spricht eigentlich dagegen, wenn ein Spiel derart gut ist und hohes "Suchtpotezial" hat, eine bestimmte Menge Geld dafür auszugeben. Ich kenne CoC-Spieler, die seit 2 Jahren intensiv spielen. Für eine Mitgliedschaft im Golfclub kann ich locker das Selbe ausgeben (auch wenn Golfen vielleicht gesünder ist ;-) ).

    •   30

      Golfclub ??? alles klar

      keine "Zeit" dafür

      muss leider meine 3 Yachten in Bewegung halten, setzen sich sonst Muscheln an :D

  • Kauft man bei Free2Play nichts, wird man auch nicht abgezockt.

Zeige alle Kommentare
8 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!