Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
13 mal geteilt 23 Kommentare

Smartphone-Sieger 2016: Was haltet Ihr von den EISA-Awards?

Die European Imaging and Sound Association hat entschieden: Das sind die besten Smartphones 2016. Juroren aus 50 Redaktionen in 23 europäischen Ländern kürten je einen Sieger aus vier Kategorien. Stimmt Ihr mit den Entscheidungen zum Samsung Galaxy S7, das HTC 10, das LG G5 und das Huawei P9 mit der EISA überein?

Ein Konsortium aus europäischen Technik-Journalisten hat unter anderem Smartphones unterschiedlicher Kategorien zu den besten ihrer Art gekürt. Wichtig dabei waren Kriterien wie "fortschrittlichste Technologie, die begehrtesten Features, ultimativer Ausdruck im Design, zufriedenstellendste Ergonomie und bestes Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Folgenden zeigen wir Euch die vier wichtigsten Sieger und laden Euch zur Diskussion ein.

EISA-Award 2016-2017 "Smartphone mit der besten Kamera": Samsung Galaxy S7 / S7 edge

Dass die Kamera des Galaxy S7 gute Bilder macht, ist nicht zu leugnen. Doch zumindest die Profis vom DxOMark stimmen mit dem EISA-Urteil nicht überein und platzieren in ihrem Ranking das HTC 10 weiter oben. Im Urteil schreibt die EISA:

"Die Kamera an Samsungs Flaggschiff-Duo ist in der Lage, in praktisch jeder Umgebung erstaunliche Leistungen zu vollbringen. Der Dual-Pixel-Sensor glänzt mit 12 Megapixeln in großer Größe, die den Autofokus-Vorgang mittels Phasenerkennung beschleunigen. Das Objektiv mit heller 1.7-Blende fängt mehr Licht ein und ermöglicht es, mit dieser Kamera detailreiche und schöne Bilder selbst im Dunkeln aufzunehmen. Sie können Fotos im RAW-Format speichern und Videos in 4K-Auflösung aufnehmen. Die Kamerasoftware von Galaxy S7 / S7 edge ist intelligent und einfach zu benutzen; für Gelegenheiten, zu denen für hochkreative und professionell wirkende Fotos manuelle Einstellungen erforderlich sind, gibt es den Pro-Modus."

AndroidPIT omar loves Samsung S7 edge 1387
Das Galaxy S7 ist laut EISA das beste Kamera-Smartphone. / © ANDROIDPIT

Viele der Punkte treffen auch auf andere Geräte zu, sodass nicht erkennbar wird, in welchen Punkten genau die Kamera Galaxy S7 besser sei als die des Huawei P9 oder das HTC 10. Aber das ist nicht so schlimm. Jene Geräte bekommen auch einen Award, wenngleich einen anderen.

EH
Eric Herrmann
Die Kamera des Galaxy S7/edge ist gut, aber nicht die beste aller Smartphones.
Stimmst du zu?
558 Teilnehmer
50
50

EISA-Award 2016-2017 "Mobile-Innovation": LG G5

Das LG G5 wird als innovativ bezeichnet, hat jedoch in den vergangenen Monaten wenig Erfolg damit gehabt. Auch AndroidPIT war von LGs Mut überzeugt und hat die Koreaner noch im Februar mit einem Award ausgezeichnet. Doch leider hat der nicht gereicht, um dem Gerät eine große zu bescheren. Indes fällt sein Preis schneller als bei jedem anderen Smartphone am Markt.

AndroidPIT lg g5 friends 0398
Das G5 hat Innovationen, die leider keiner will. / © ANDROIDPIT

Die EISA lobt noch, als wäre das LG nie gefloppt:

"Ist es schon für sich genommen ein faszinierendes High-End-Smartphone, so katapultiert der LG Friends Manager das G5 in die Sphären echter Exzellenz. Das innovative modulare Design lässt das Telefon je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen in jeder Situation unterschiedlich aussehen, arbeiten und sich anfühlen. Dank seiner Dualkamera mit Weitwinkelobjektiv-Option macht es außerdem hervorragende Bilder. Benutzer können mit dem CAM-Plus-Modul einen leichten Griff mit echten Tasten für spezielle Fotofunktionen hinzufügen oder mit dem 32-Bit-DAC des Hi-Fi-Plus-Moduls die Soundqualität verbessern. Das G5 ist außerdem mit einem herausragenden 5,3-Zoll-Quad-HD-Display ausgerüstet, das mit 850 Nits maximale Helligkeit und hoher Pixeldichte für perfekte Ablesbarkeit sogar im Freien sorgt."

Vor allem mit dem Moto Z steht uns der größte Gegenentwurf ins Haus. Er erlaubt die Erweiterung des Smartphones, ohne es zu öffnen geschweige denn zuerst auszuschalten. Stattdessen gibt es eine magnetische Kopplung der Elemente im laufenden Betrieb. Warum es von der EISA nicht beachtet wurde, erklären wir weiter unten.

EH
Eric Herrmann
Der EISA-Award kann das LG G5 nicht retten.
Stimmst du zu?
486 Teilnehmer
50
50

EISA-Award 2016-2017 "Consumer Smartphone": Huawei P9

Die wenig sagende Kategorie "European Consumer Smartphone" geht an das chinesische Modell Huawei P9. Zweifelsohne hat Huawei ein konkurrenzfähiges Gerät an den Markt gebracht und wir haben dafür eine Kaufempfehlung ausgesprochen. Doch gibt es auch hier von der EISA statt Kaufargumenten für das P9 eher Gemeinplätze.

"Manchmal kann man gar nicht genug Wert darauf legen, die wichtigen Dinge richtig zu machen und genau das beherzigt das Huawei P9. Ausgerüstet mit einem 5,2-Zoll-IPS-NEO-LC-Display in Full-HD-Auflösung, dem Achtkern-Prozessor HiSilicon Kirin 955 SoC und dem Betriebssystem Android 6.0 mit der Benutzeroberfläche Emotion UI 4.1, ist das P9 in einer beeindruckenden Auswahl an Oberflächen aus den unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Doch das ist noch nicht alles. Als erster Hersteller, der das fotografische Know-How von Leica in Mobilgeräte integriert, schreibt Huawei Geschichte. Die Dual-Kamera fängt mehr Licht ein und sorgt sowohl bei Fotos als auch bei Videos für größere Klarheit. Während der 3.000-mAh-Akku genug Leistung hat, um zwischen den Ladezyklen jeden kostbaren Moment aufzuzeichnen, macht das elegante Finish der diamantgeschliffenen Kanten mit abgerundeten Ecken des Unibody-Gehäuses in Kombination mit 2.5D-Glas das P9 zum ebenso praktischen wie wunderschönen Gerät."

AndroidPIT huawei p9 1446
Das P9 ist schön, schnell und vor allem preiswerter als das S7. / © AndroidPIT

Das eigentliche Argument war doch, wenn wir mal ehrlich sind, nur das eine:

EH
Eric Herrmann
Das P9 ist erfolgreich, weil es 100 bis 200 Euro weniger gekostet hat als ein Galaxy S7.
Stimmst du zu?
558 Teilnehmer
50
50

EISA-Award 2016-2017 "Advanced Smartphone": HTC 10

Die zweite Kategorie mit nichtssagender Bezeichnung ist "European Advanced Smartphone" und geht an die Taiwanische Firma HTC. Der Text für den Gewinner liest sich wie eine Mischung aus Huawei P9 und LG G5. Immerhin geht er treffend, jedoch zu knapp auf den Aspekt der verbesserten Benutzeroberfläche HTC Sense ein.

"Das HTC 10 ist nicht nur mit einer beachtlichen UltraPixel-Kamera mit 12-Megapixel-Auflösung und einer Selfie-Kamera ausgestattet, sondern glänzt außerdem mit dem aktuellsten Qualcomm-Prozessor Snapdragon 820, ergänzt durch 4 GB RAM, ein 5,2-Zoll-QHD-Display, einen 3.000-mAh-Akku und Quick-Charge-3.0-Ladegerät. Die OIS und das von doppelten Apps und Bloatware weitgehend befreite Interface HTC Sense sind nur einige der außergewöhnlichen technischen Details, die es zum besten Flaggschiff-Smartphone des Jahres machen. Wer hinter die Fassade blickt, wird noch eine ganze Reihe weiterer herausragender Features entdecken. Fügen Sie noch einen für 24-Bit-Hi-Res-Audio zertifizierten DAC für beste Soundqualität und einen bildschönen Unibody aus Metall mit abgeschrägten Kanten und Doppeltextur hinzu, und es wird deutlich, warum das HTC 10 für das „Smart“ in Smartphone steht."

Das HTC 10 ist definitv ein exzellentes Smartphone. Jedoch ist es fast zu spät, ihm die Kaufempfehlung auszusprechen, wenn man als Kaufargument Innovation und pure Android-Erfahrung sucht.

EH
Eric Herrmann
Wer ein HTC mit purem Android will, wartet jetzt auf die neuen Nexus-Geräte.
Stimmst du zu?
449 Teilnehmer
50
50

Wer bei der EISA durchs Raster fiel

Die EISA nimmt nur Kandidaten auf, die Ihr ab Oktober nach der Verkündung der Sieger kaufen könnt. Diesmal fielen also das Lenovo Moto Z oder die alten Nexus 5X und 6P sowie die noch vorzustellenden Nexus-Smartphones Sailfish oder Marlin durchs Raster. Während die Punkte der EISA für jedes der obigen Smartphones zutreffen, sind sie zum Teil bereits veraltete Momentaufnahmen. Insbesondere in den kommenden sechs Wochen werden noch einige Modelle auf den Markt kommen, die die oben vorgestellten Geräte alt aussehen lassen. Dazu gehören:

Quelle: EISA

Top-Kommentare der Community

  • NoName vor 3 Monaten

    Billiger Award....scheint so als hätte EISA einfach die Top-Smartphones genommen und dann versucht sie in den Kategorien unterzubringen.

  • Holger Kropp vor 3 Monaten

    Um hier einen qualifizierten Kommentar abgeben zu kønnen, muesste man sæmtliche Smartphones ausgiebig getestet haben. Ich gehe einfach mal davon aus, dass niemand von uns das getan hat, daher ist die Frage ob wir mit den Entscheidungen der Jury uebereinstimmen, sinnlos. Ich kann von meinem Smartphone (Note4) behaupten, dass es das Beste der Welt ist, ich hab ja kein anderes um es Gegenueber zu stellen.

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wo bleibt Sony und andere Hersteller.Der ganze Beitrag ist ja fürn Arsch.

  • DiDaDo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    "Wer ein HTC mit purem Android will, wartet jetzt auf die neuen Nexus-Geräte."

    Soll das eine Frage oder eine Aussage sein? Wenn es eine Frage ist, lässt sie sich wohl kaum mit Nein beantworten. Wenn es eine Aussage ist, warum stellt ihr diese mit einem Nein in Frage?
    Gibt/Gab es noch andere aktuelle HTC mit purem Android?

  • Nutze das S7 neben einem iPhone 6s und was die Kamera des S7 betrifft kann ich nur sagen das es eine erstklassige Kamera ist. Da kommt mein Apfel Phone nicht mit, obwohl das schon sehr ordentliche Bilder macht. Muss aber auch sagen, das dass S7 gern mal übertreibt was die intensive Farbdarstellung angeht. Das gefällt sicher auch nicht jedem.

  • nox vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich verleihe hiermit den EISA-Award in der Kategorie Awards an EISA.

  • Bei diesem Award hat man einfach die High-End-Geräte genommen und geguckt, welche Bezeichnung am besten passt.
    ,,Oh, das S7 hat die beste jeher getestete Kamera, das gibt einen Award."
    ,,Das LG G5 hat ein Alleinstellungsmerkmal, das gibt einen Award."

    Das ist die größte Farce, die ich je erleben durfte...

  • naja hatte das S7 und das S7 Edge und bin nun wieder bei meinem Note 4 gelandet sagt wohl alles keines der S7 war im Alltag spürbar schneller die Kamera war etwas besser als bei dem Note 4 aber Glas vorne und hinten hatte ständig Angst das S7 zu fest auf den Tisch zu legen somit ist das Note 4 mit Austausch baren Akku für mich das derzeit beste Handy

    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Schade nur, dass Samsung das Note 4 in Sachen Software so schleifen lässt... Gibt wirklich unglaublich viele, die Probleme mit 5.1.1 und auch 6.0 haben...
      Und auch Theme Store etc. gab es ja leider nicht für das 4er ^^

      • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Hatte bis vor kurzem noch das Note 4, und kann nichts schlechtes über 5.1.1 sagen. Muss aber dazu sagen das ich es sauber mit Odin aufgespielt habe, mit anschließendem Werksreset. Mit Marshmallow lief es sogar in Sachen Laufzeit noch besser.
        Von den vielen Problemen hab ich auch gehört.

  • Sue H vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    I don't care.
    (In einem anderen Artikel hat ein anderer User ein ähnliches Statement abgeben und wurde von Fabien drauf hingewiesen, dass die User in Form von Kommentaren auch zur Qualität beitragen sollen und dies nicht durch solche Äußerungen erreicht würde.
    Deshalb hier die lange Version:
    I don't care (and I don't love it either ;) ) soll heißen, dass mich diese Awards nicht kümmern, da ich meine Kaufentscheidung nicht durch solche Dinger beeinflussen lassen würde, sondern ob mich das Gerät überzeugt oder eben nicht.
    Wie die Award-Verteiler auf solche komischen Kategorien kommen wie European Advanced Smartphone, keine Ahnung. (Ein S7 zB ist nicht Advanced genug?)

    Ich stimme dem User NoName zu:

    "Billiger Award....scheint so als hätte EISA einfach die Top-Smartphones genommen und dann versucht sie in den Kategorien unterzubringen. "

    Mein Kommentar ist wahrscheinlich auch nicht schlauer als vorher, aber I don't care :P
    Sorry ;) )

  • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Das galaxy s7 hat wohl wirklich die beste Kamera zur Zeit. Das wurde ja schon ausgiebig von anderen Tests bestätigt. LG würde ich auch mit dem g5 die innovativste Lösung bestätigen. Allein schon ein. Metallgehäuse und trotzdem wechselbarer Akku ist schon eine Ausnahme heutzutage.

  • Bidde was? Das S7 ist jetzt also kein "European Advanced Smartphone"? Vor allem: wieso ist das HTC10 European? Gehört Taiwan zu Europa? Die Kamera ist aber echt top. Die Videos in FHD in 60fps sind sowas von smooth anzusehen...

  • NoName vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Billiger Award....scheint so als hätte EISA einfach die Top-Smartphones genommen und dann versucht sie in den Kategorien unterzubringen.

  • Ich halte von den EISA Awards oder welche andere auch immer, absolut nichts.
    Sie sind nicht objektiv und können es niemals sein.
    Mich interessieren solche oder ähnliche Bewertungen, von so genannten Experten nichts und ich würde mich auch daran niemals orientieren.

    Selbst Testberichte sehe ich extrem kritisch. Wenn, dann lese ich verschiedene und siehe da, 3 Tests 4 Meinungen ;-)
    Ein Stück weit sind die Meinungen der User interessant, diese dann mit den eigenen Präferenzen abgeglichen, ergibt dann meist ein recht gutes Gesamtbild und relativ objektive Beurteilung eines Produkts.

    Ich kaufe nur was mir persönlich gefällt und bei den beiden Marktführer aus dem iOS und Android Lager, habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht.

  • Ich finde nicht das die Juroren unbedingt was falsches sagen. Das Galaxy S7 macht einfsch wirklich krasse Bilder und auch hammer Videos in 60 Fps bei FHD. Nur beim Huawei P9 Stimme ich nicht zu. Es war und ist durchaus ein Konkurrenzfähiges Smartphone. Auch wenn es nicht so gut sein mag wir ein S7. Schlecht oder zu teuer war es auf keinen Fall.

  • Vollkommen uninteressant weil nicht objektiv gewertet wird.
    Reine Interessenvertretung - also Griff in die Tonne 🛢.
    Es sollte sowieso jeder für sich selbst wissen was er/sie braucht.

    www.avguide.ch/blog/die-award-fabrik-ein-blick-hinter-die-kulissen-der-eisa-awards

    • Super Link, danke! Das gleiche gibt es doch auch bei den Autos, scheint für mich ein gekaufter Titel zu sein, resp. bekommt wohl derjenige, der am meisten Werbung schaltet?
      Denke, das Labels bestens funktionieren und sich viele Konsumenten verleiten lassen, wenn man vor der Wahl eines Produktes steht und sich vorher nicht vertieft informiert hat.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!