Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

9 Min Lesezeit 574 Kommentare

Günstige Smartphone- und Datentarife

Update: LTE für Discounter

Ein guter Smartphone-Tarif bietet vor allem reichlich schnelles Internet, und zwar überall und preiswert. Hier findet Ihr den richtigen Smartphone-Tarif für Euer Surf-, Telefonier und SMS-Verhalten. Außerdem haben wir Tipps zu Kündigung, Tarifwechsel, Rufnummernportierung und Laufzeit. Update: Drittanbieter bekommen LTE von Telekom und Vodafone. Wir schauen die Angebote an.

Im jüngsten Update haben wir die Alternativen zu Telekom- und Vodafone-Tarifen durch LTE-fähige Tarife ersetzt. Nur diese bieten die gleiche Netzabdeckung und -Qualität wie das teure Original; wenngleich die Höchstgeschwindigkeit bei den Discountern noch etwas niedriger ist. 

Selbstverständlich könnt Ihr auch bei unserem Partner 1&1 und über deren Handyvertrag mit Handy Übersicht einen passenden Tarif aussuchen. Vorteil bei 1&1 ist, dass Ihr dort zwischen E- und D-Netz auswählen könnt.

Springt zum Abschnitt:

  • Tarif-Übersicht: Tarife der drei großen Netzbetreiber und ihre Alternativen
  • Service-Teil: Junge Leute, Kombi-Vorteile, Suche nach dem richtigen Netz

Tarife

Im folgenden Abschnitt vergleichen wir den jeweils günstigsten empfehlenswerten Smartphone-Tarif der Netzbetreiber mit Angeboten von Drittanbietern im selben Netz. Unter den Tabellen klären wir auf, welchen Mehrwert die teureren Tarife bei den Providern selbst bieten. So könnt Ihr selbst herausfinden, welcher Tarif am besten zu Euch passt.

Tarife im Telekom-Netz

  Netzbetreiber-Tarif: Telekom MagentaMobil M Nur Daten: mobilcom-debitel Internet-Flat 10.000 Telekom Aktion Kurze Laufzeit: Congstar Allnet Flat
Grundpreis 39,10 € 29,99 € (eff. 15,99) 25 €
Anschlusspreis 39,95 € 39,99 € (eff. 15,99) 20 €
High-Speed-Volumen 4 GByte LTE, 300 Mbit/s 10 GByte LTE, 150 Mbit/s 3 GByte LTE, 50 Mbit/s
Telefonieren/SMS Flatrate nicht möglich / 19 ct. Flatrate
Laufzeit 24 Monate 24 Monate 1 Monat
Besonderheiten DayFlat unlimited, HotSpot-Flat, StreamOn Music, VoLTE, WLAN Call       Highspeed-Option für LTE
Ausland EU-Roaming + Schweiz inklusive Roam like at Home in der EU EU: Roam like you're home, Rest: teuer
Zum Tarif Website Website Website

Telekom bietet viele Extras. Voice over LTE, WLAN-Calling und StreamON gibt es bei preiswerten Alternativen nicht. Immerhin wurde nun LTE für Klarmobil, Sparhandy und Congstar freigeschaltet. LTE kann Versorgungslücken in Eurer Umgebung schließen und bei großer Belastung zusätzliche Kapazitäten bieten.

Das interessanteste aus den neuen LTE-Angeboten der Discounter ist das von Congstar. Zwar bekommt Ihr etwas weniger Datenvolumen als etwa bei Sparhandy, dafür bindet Ihr Euch nicht 24 Monate an den Vertrag und könnt später kurzfristig auf günstigere Angebote reagieren.

Tarife im Vodafone-Netz

  Netzbetreiber-Tarif: Vodafone Red M Preiswerte Alternative: Otelo Allnet-Flat Classic 5GB Kurze Laufzeit: 1&1 All-Net-Flat M Nur Daten: Vodafone DataGo L 2017 Aktion
Grundpreis 12 x 29,99 + 12 x 40,49 € 24,99 € 29,99 € 27,49 €
Anschlusspreis 39,99 € 39,99 € 29,90 € 0 € (eff. -300)
High-Speed-Volumen 8 GByte bei Vertragsabschluss ohne Smartphone, LTE, 500 Mbit/s 5 GByte LTE, 50 Mbit/s 5 GByte 3G, 42,2 Mbit/s 12 GByte LTE, 500 Mbit/s
Telefonieren/SMS Flatrate Flatrate Flatrate / 9,9 ct nicht möglich / 19 ct
Laufzeit 24 Monate 24 Monate 1 Monat 24 Monate
Besonderheiten Giga-Depot, 3 Monate gratis, Wifi-Calling, Vodafone Pass, Partnerkarten-Angebot Highspeed-Option für LTE Wechsel ins O2-Netz zur Laufzeit möglich, preiswerter mit 24 Monaten Laufzeit, preiswerte Smartphones 300 € Erstattung
Ausland EU: Roam like at Home; Rest: ReisePaket Plus EU: Roam like at Home, sonst teuer EU: Roam like at Home EU: Roam like at Home
Zum Tarif Website Website Website Website

Vodafone landet im Netztest von Connect immer wieder knapp hinter der Telekom auf Platz zwei der zuverlässigsten Mobilfunk-Netze. Aber das Testergebnis zur Surf-Geschwindigkeit und Verbindungssicherheit gilt nur, wenn Ihr Vodafone mit LTE-Anbindung verwendet.

Diese erhaltet Ihr endlich im Tarif der Tochter Otelo. Die so genannte Highspeed-Option schaltet LTE mit bis zu 50 Mbit/s Down- und 25 Mbit/s Upstream frei. Üppige 5 GByte monatlich gibt es für 25 Euro pro Monat. Leider bindet Euch der Vertrag für 24 Monate, ist also nicht so gut für spontane Menschen geeignet wie das oben gezeigte Congstar-Angebot.

Anderen Drittanbietern wie 1&1 verwehrt Vodafone noch den Zugang zum schnellsten Funkstandard. Andere Alleinstellungsmerkmale eines Original-Vodafone-Tarifs gegenüber Drittanbieter-Tarifen sind Voice-over-LTE, WiFi-Calling und der Vodafone Pass für unlimitiertes Streaming. Im GigaDepot wird die nicht-verbrauchte Menge an High-Speed-Volumen vom aktuellen Monat in den nächsten überschrieben.

Tarife im Telefónica-Netz

  Netzbetreiber-Tarif: O2 Free M Günstige Alternative + kurze Laufzeit: WinSim LTE All 10 GB (monatlich kündbar)
Grundpreis 29,99 € 24,99 €
Anschlusspreis 29,99 € 19,99 €
High-Speed-Volumen 10 GByte LTE, 225 Mbit/s; danach unbegrenzt 3G, 1 Mbit/s 10 GByte LTE, 50 Mbit/s
Telefonieren/SMS Flatrate Flatrate
Laufzeit 24 Monate 1 Monat
Besonderheiten Internet-Speed nach Volumen-Verbrauch max. 1 Mbit/s, weltweite Festnetznummer, 6 Monate Sky Ticket Datenautomatik
Ausland Roam like at Home Roam like at Home
Zum Tarif Website Website

Telefónica bietet nicht nur 10 GByte Datenvolumen zum niedrigsten Preis; verglichen mit den anderen Providern. Außerdem liegt eine weitere Besonderheit beim Internet-Tempo: Nach Verbrauch des High-Speed-Volumens werdet Ihr nicht auf die üblichen 64 kBit/s sondern auf 1 Mbit/s gedrosselt, fliegt aber dafür aus dem LTE-Netz. Das Tempo reicht fürs Versenden von Fotos in WhatsApp mit erträglicher Ladezeit, falls Ihr im 3G-Netz noch Empfang habt. Tipp: Für fünf Euro mehr pro Monat könnt Ihr die Tariflaufzeit bei O2 auf einen Monat verkürzen und so praktisch jederzeit kündigen. Das lohnt sich, um für wenige Monate risikofrei das Netz zu testen.

Der günstigste Smartphone-Tarif mit Allnet- und SMS-Flat

Sind große Mengen High-Speed-Volumen für Euch nebensächlich, weil Ihr eher klassisch telefoniert und SMS schreibt? Dann lohnt sich vielleicht schon eine preiswerte Doppel-Fla LTE 500 von simply für 5,99 Euro pro Monat. Tipp: Lasst Euch sofort die Datenautomatik abschalten, denn diese ist eine Kostenfalle. Und Investiert die 2,50 Euro extra für monatliche Kündbarkeit.

Service

Angebote für "junge Leute"

Junge Leute, also nicht bloß Studenten, bekommen bei den großen Netzbetreibern Rabatte. Vodafone bietet höhere Basis-Datenvolumina in seinen Young-Tarifen. Mobilcom bietet einen Telekom-Tarif, der nach komplizierter Rechnung effektiv 26 Euro pro Monat kostet.

Smartphone-Tarife für junge Leute

  Telekom MagentaMobil Young S Mobilcom/Telekom-Handyflash-Angebot Vodafone Young M ohne Smartphone O2 Free M
"Young"-Bedingung Unter 27 Jahre 18-26 Jahre Unter 28 Jahre Student oder unter 28 Jahre
Grundpreis 26,95 € 54,95 €; effektiv 25,95 € 12 x 19,99 + 12 x 27,99 € 24,99 €
Anschlusspreis 39,95 € 39,99 €, nach SMS nur 19 Cent 39,99 € 9,95 €
High-Speed-Volumen 4 GByte LTE, 300 Mbit/s 6 GByte LTE, 300 Mbit/s 6 GByte LTE, 500 Mbit/s 15 GByte LTE, 225 Mbit/s; danach unbegrenzt 3G, 1 Mbit/s
Telefonieren/SMS Flatrate Flatrate Flatrate Flatrate
Laufzeit 24 Monate 24 Monate 24 Monate 24 Monate; 1 Monat für 29,99 € Grundgebühr
Besonderheiten DayFlat unlimited, HotSpot-Flat, StreamOn Music, VoLTE, WLAN Call Hotspot Flat, StreamOn Music & Video Giga-Depot, 3 Monate gratis, Wifi-Calling, Vodafone Pass, Partnerkarten-Angebot Weltweite Festnetznummer
Ausland EU-Roaming + Schweiz inklusive EU: Roam like at Home EU: Roam like at Home; Rest: ReisePaket Plus EU: Roam like at home, Rest: Zusatzpakete
Zum Tarif Website Website Website Website

Rabatte für Familien

O2, Telekom und Vodafone bieten Systeme, um viele Familienmitglieder mit nur einem Vertrag abzudecken. Das geht natürlich mit Rabatten einher.

  • Bei O2 kombiniert Ihr Handy, DSL oder Datentarife und erhaltet den Kombi-Vorteil. So sinken die Grundgebühren der zusätzlichen Tarife geringfügig.
  • Bei der Telekom spart Ihr mit der Family Card. Die ist aber nur unerheblich günstiger als ein komplett neuer Tarif.
  • Bei Vodafone könnt Ihr in Red+-Tarifen das Datenvolumen aus dem Hauptvertrag auf mehrere Familienmitglieder aufteilen. Die zweite SIM-Karte heißt entweder Partner- oder Kids-Karte, hat ihre eigene Handynummer und kostet je 15 oder 10 Euro extra. Kids-Karten haben statt Flatrates nur 200 Freiminuten und 50 Frei-SMS, funktionieren nicht im Ausland und werden zum 18. Geburtstag preislich zur Partner-Karte aufgewertet.

Richtig sinnvoll ist eigentlich nur das Vodafone-Angebot. Die anderen Angebote bieten so geringe Vorteile, dass sich eher eine separate Prepaid-Karte lohnt.

Findet das beste Netz für Euch

Connect, Chip und die Telekom selbst haben Ergebnisse ihrer Messungen veröffentlicht. Sowohl die Verbindungssicherheit für Anrufe als auch die Stabilität und Geschwindigkeit des mobilen Internets wurden verglichen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in großen Städten alle Netzbetreiber eine gute Abdeckung liefern. O2 schwächelt in ländlichen Gebieten und Kleinstädten mit langsamem Internet; Anrufe sind aber fast immer möglich.

Die Telekom ließ es sich vom TÜV Nord schriftlich geben: "Beste Mobilfunk-Netzqualität" für Telefonate und für Datendienste. Gemessen haben die Bonner aber selbst. Speziell präparierte Autos fuhren 400.000 deutsche Straßenkilometer ab und maßen die Erfolgsquote abgehender Gespräche sowie die Internet-Geschwindigkeit. Im Gesamtergebnis sah das dann so aus:

Die besten Netze nach Telekom-Messung (TÜV-geprüft)

  Telekom Vodafone O2
Erfolgreich aufgebaute Telefonverbindungen 88,0 % 83,8 % 73,7 %
Ausreichende Datenverbindung 89,1 % 86,4 % 79,4 %

Während also im Bundesdurchschnitt bei der Telekom einer von acht Anrufen misslingt, sind es bei O2 bereits einer von vier. Die Internetverbindung ist bei der Telekom an einem von neun Orten ungenügend, bei O2 an einem von fünf.

Die Technik-Magazine Connect und Chip haben ebenfalls ihre Messergebnisse veröffentlicht. Bei ihnen zeichnet sich ein ähnliches Bild ab:

Die besten Mobilfunknetze laut Chip und Connect

  Telekom Vodafone O2
Chip: Anrufe 92,9 % 92,9 % 70,6 %
Connect: Anrufe 91,5 % 88,0 % 67,5 %
Chip: Mobiles Internet 90,5 % 85,3 % 62,8 %
Connect: Mobiles Internet 86,8 % 81,5 % 62,2 %

Lasst Euch jetzt nicht zur Schlussfolgerung verleiten, dass Telekom und Vodafone generell eine gute und O2 eine schlechte Wahl sind. In Eurer Region kann O2 ein zuverlässiger Anbieter sein. Und dann könnt Ihr von dessen verhältnismäßig niedrigen Preisen profitieren; besonders bei O2-basierten Drittanbietern.

opensignal 5 map
OpenSignal hat Netzkarten. / © AndroidPIT

Ein Scan mit OpenSignal kann Euch helfen, die Verbindungsqualität der Netze in Eurer Region zu ermitteln. Ladet dazu entweder die App herunter oder besucht die Website mit der globalen Netzkarte.

Fazit: Deutsche Tarife bleiben zu teuer

Die alte Preisstaffelung aus Viel-zu-teuer (Telekom), Frech-teuer (Vodafone) und Zu-teuer (O2) besteht für Deutschland weiter. Günstige Tarife mit ausreichender Netzqualität gab es lange Zeit bloß in der Drillisch-Gruppe. Doch durch die Änderungen in Telekom- und Vodafone-basierten Discounter-Angeboten ändert sich das: Preiswertes LTE ist nun in allen Netzen verfügbar.

Des Weiteren sieht man immer mehr Anbieter von Verträgen mit kurzer Laufzeit. Sie sind eine gute Wahl, denn sie nehmen Kunden den Stress, fristgerecht den Mobilfunkvertrag zu kündigen um auf neue Angebote zu reagieren.

Habt Ihr vor, demnächst den Tarif zu wechseln? Wollt Ihr auch das Netz wechseln? Wird der neue Tarif günstiger oder bietet er mehr fürs gleiche Geld? Und wie wichtig ist Euch kurze Vertragslaufzeit? Hinterlasst einen Kommentar mit Eurer Tarif-Geschichte.

Top-Kommentare der Community

  •   28
    Gelöschter Account 06.11.2017

    Nur mal so ne Info nebenbei, für alle O2/E-Plus/Telefonica-Netznutzer und alle Nutzer der Telekom (zu Vodafone habe ich nichts dergleichen gefunden):

    Telefonica und Telekom analysieren sämtliche Bewegungsdaten all ihrer Nutzer (natürlich nur anonymisiert😂) und verkaufen diese an Dritte, es sei denn man hat dem widersprochen.

    Dies muss allerdings bewusst selbst erledigt werden, bei einer Neunutzung ist diese Analyse immer aktiv. Wer sich in Zukunft nicht weiter tracken lassen möchte kann dies auf folgenden Websites umstellen:

    Telefonica:
    https://www.telefonica.de/dap/selbst-entscheiden.html
    Dort kann zuerst der aktuelle Status für die angegebene Simkarte gecheckt und anschließend umgeschaltet werden. Das kann bis zu 24 Stunden dauern.

    Telekom:
    https://www.optout-service.telekom-dienste.de/public/anmeldung.jsp
    Hier müsst ihr zu eurer Telefonnummer noch euren Vor- und Nachnamen angeben, ansonsten sollte es ähnlich, wie bei Telefonica laufen.

    Lasst es euch schmecken!

  •   40
    Gelöschter Account vor 8 Monaten

    Man muss es sehen wie es ist und sich nicht die Welt eg. Deutschland schön reden: Bei Datentarifen bzw. IT bis hin zu Begriffen wie LTE oder Glasfaser ist Deutschland am Ende in Europa (u. nicht nur da). Politisch, militärisch etc. auch eine Katastrophe, im Abzocken bzw. Steuer/Abgaben kassieren fast Weltmeister, u. sonst geht auch nur alles am Stock.
    Ein Land in dem wir "gut und gerne Leben!?" Nein, wirklich nicht. Wir sind aber selbst Schuld. Macht doch keiner den Mund auf hier von den Obrigkeitshörigen.
    Wollte es nur nochmal laut gesagt haben. Hört aber sowieso keiner. Also fröhliches weiter-dösen.

  • James Blond vor 11 Monaten

    Die Telekom Tarife sind einfach zu teuer.

574 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   27
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Mal ganz ehrlich?! Von "günstig" kann man in Deutschland immer noch nicht sprechen!!! -.-


  • Das sich immer so viele über die Preise aufregen. Smartphone für mehrere 100 Euro, teilweise 1000, aber kein Geld für ein paar GB.


    •   40
      Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Dein Gedanke ist grundsätzlich falsch. Soll man etwa bis zu 1000.- für ein Smartphone zahlen und dann noch Hunderte für ein paar GB Internet? Dann mach mal solange du soviel Geld hast, solange die Anbieter mangels Kunden noch nicht Pleite sind.
      Smartphone Preise u. Internet-Anbieter-Preise haben nichts miteinander zu tun. Wer aber so blöd ist u. viel Geld für nichts auszugeben, schadet nicht nur sich selbst sondern allen anderen auch. Schon mal bemerkt den Zusammenhang? Wer es sich leisten kann zahlt eben alles ohne darüber nachzudenken. Wenn ich mir aber Deutschland anschaue, können sich das viele eben nicht mehr leisten, zumal es auch nicht berechtigt ist im Vergleich zu "vielen" anderen Ländern auf der Welt.


  • Ich war lange bei 02 und das Netz wurde immer grauenhafter.
    Dann habe ich mal bei VF nachgefragt, weil ich schon TV und Internet dort habe und bin gewechselt.
    Durch die Giga Kombi zahle ich 29.99 Euro. Allnet Flat, SMS, 14 GB Datenvolumen und ein VF Pass.
    Dort kann ich mir aussuchen was nicht auf das Volumen angerechnet wird. Hab den Music Pass und kann nun unbesorgt unterwegs streamen.
    Zusätzlich habe ich noch ein Depot. Das verbrauchte Rest Volumen wird aufgehoben, sollte ich im nächsten Monat mehr verbrauchen, wird das genommen, bevor gedrosselt wird.

    Das Netz ist ein Traum, gegenüber O2. Vorher konnte ich teilweise keine WhatsApp verschicken, trotz H+ oder die Startseite vom Browser öffnen. Oft war ich nicht erreichbar, trotz angeblich vollem Empfang. Und gezahlt habe ich fast dasselbe.
    Jetzt surfe ich immer mit 4G,sehr oft sogar mit 4G+
    Für mich hat der Wechsel gelohnt!


  • Brauche Gott sei Dank nur 1GB im Monat . Habe daher für 9.99 Euro einen 2GB Vertrag bei 1&1 abgeschlossen ( ist schon der kleinste ) Meine Frau zählt für das gleiche bei Drillisch mit Bild + auch nur 9,95 Euro denke das ist O.K .


  •   40
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Unter günstge Tarife versteh ich etwas total anderes. Leider gibt es sowas bis heute in Deutschland nicht. Gut das es noch andere Länder auf der Welt gibt wo man "gut u. gerne leben kann" u. keine Apothekenpreise zahlen muss.


  •   3
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    zu den Tarifen von Telefonica: man surft nach Verbrauch endlos im 3G-Netz bei 1 Mbit/s bis zum nächsten Monat: aber die 1 Mbit/s im 3G-Netz reichen völlig aus um TV-Sendungen ansehen zu können (Voraussetzuung hier für TV ist das Ausschalten der WLAN SCANS und BLUETOOTH SCANS im mobilen Endgerät sonst wird die Sendung ständig unterbrochen weil der Scan ununterbrochen aktiv ist) und sämtliche Videos von YouTube und Dailymotion und Vimeo undsofort können ununterbrochen angesehen werden;
    ich habe einen o2-Vertrag mit 1 GB Flatrate für 19,99 € und surfe so wie ich oben beschrieb; ist also meine eigene Erfahrung


  • Benzin wird auch teurer Bahn und Bus auch. 💩👎


  • wie sieht es eigentlich bei Lebara mit LTE aus ? bekommen die das auch noch von der Telekom freigeschaltet?


  •   40
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Man muss es sehen wie es ist und sich nicht die Welt eg. Deutschland schön reden: Bei Datentarifen bzw. IT bis hin zu Begriffen wie LTE oder Glasfaser ist Deutschland am Ende in Europa (u. nicht nur da). Politisch, militärisch etc. auch eine Katastrophe, im Abzocken bzw. Steuer/Abgaben kassieren fast Weltmeister, u. sonst geht auch nur alles am Stock.
    Ein Land in dem wir "gut und gerne Leben!?" Nein, wirklich nicht. Wir sind aber selbst Schuld. Macht doch keiner den Mund auf hier von den Obrigkeitshörigen.
    Wollte es nur nochmal laut gesagt haben. Hört aber sowieso keiner. Also fröhliches weiter-dösen.


  • Nirgendwo auf der Welt wirst du so abgezockt wie in Deutschland! Dabei rede ich jetzt nicht nur von den Handytarifen! Armes Deutschland


  • Egal, ob Prepaid oder Vertrag. Aufgebrauchtes Datenvolumen sollte mit mind. 1Mbit/s übertragen werden.

    Es werden zwar peu à peu die Datenvolumina aufgestockt ohne Aufpreis, jedoch nicht die Geschwindigkeit. Eine Zumutung ist es mit 62 kbit/s rumzueiern.


  •   20
    Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Ein guter Tarif trotzdem nachdem das Internet verbunden aufgebraucht ist minimal ein MBit pro Sekunde unter und nicht auf 32 Kilobit pro Sekunde oder 64 Kilobit pro Sekunde wo am Ende gar nichts mehr funktionieren tut. Beim Prepaid geht nach Datenvolumen Ende gar nichts mehr aber dass das auch beim Handyvertrag so ist ist schon unterste Schublade dafür habe ich o2 free


  • der O2 Free M Tarif ist Klasse! 10 GB mit LTE für nur 30 € im Monat. dazu den 2. um 5 €günstiger und DSL für 10 € im ersten Jahr. So muss das sein


    •   20
      Gelöschter Account vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Ich hatte vorher Aldi Talk 15 GB für 15 € und als ich gemerkt habe dass die Drosselung dermaßen in Keller ging und das überhaupt nichts mehr möglich war habe ich zu o2 gewechselt und mir 1 Mbit geht trotzdem noch alles flüssig. So muss das sein auch bei Prepaid


  • Die Telekom Tarife sind einfach zu teuer.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    2x O2 Free M mit 10GB Datenvolumen. Beim zweiten Vertrag gibt's monatlich 5€ Rabatt. Passt.


    • Nur das Netz ist Schrott. Kindernetz. Durch die ganzen Billig Tarife werden die Kinder angezogen und die überlasten das Netz. Jahrelang O2 gehabt, nie wieder. Selbst das man im 4G Netz eingebucht ist, hat nichts zu heißen, bei O2.


  • O2 free


  • Benutzt jemand WinSIM oder Simply??
    Tarife klingen gut. Suche für nächstes Jahr neuer Anbieter


    • Ich habe WinSim zuhause geht es sehr gut mit 4G aber sonst bin ich gar nicht zufrieden.Werde es im Januar Kündigen dann geht das große Drama wieder los was nehme ich.


    • Ich habe 15000 LTE (225 Mbit/s) von Simply, VoLTE klappt im Gegensatz zum Artikel auch ! Ich kann überhaupt nicht klagen und 24,99 sind auch einigermaßen zu ertragen :-) Monatliche Kündigung sowie die 20,-- Wechselbonus sind auch nicht zu verachten !


  •   28
    Gelöschter Account 06.11.2017 Link zum Kommentar

    Nur mal so ne Info nebenbei, für alle O2/E-Plus/Telefonica-Netznutzer und alle Nutzer der Telekom (zu Vodafone habe ich nichts dergleichen gefunden):

    Telefonica und Telekom analysieren sämtliche Bewegungsdaten all ihrer Nutzer (natürlich nur anonymisiert😂) und verkaufen diese an Dritte, es sei denn man hat dem widersprochen.

    Dies muss allerdings bewusst selbst erledigt werden, bei einer Neunutzung ist diese Analyse immer aktiv. Wer sich in Zukunft nicht weiter tracken lassen möchte kann dies auf folgenden Websites umstellen:

    Telefonica:
    https://www.telefonica.de/dap/selbst-entscheiden.html
    Dort kann zuerst der aktuelle Status für die angegebene Simkarte gecheckt und anschließend umgeschaltet werden. Das kann bis zu 24 Stunden dauern.

    Telekom:
    https://www.optout-service.telekom-dienste.de/public/anmeldung.jsp
    Hier müsst ihr zu eurer Telefonnummer noch euren Vor- und Nachnamen angeben, ansonsten sollte es ähnlich, wie bei Telefonica laufen.

    Lasst es euch schmecken!


  •   3
    Gelöschter Account 06.11.2017 Link zum Kommentar

    Lt. Aldi Talk Seite.

    ALDI TALK nutzt die Netztechnologie von E-Plus und verfügt daher über die gleiche Netzabdeckung. E-Plus bietet Ihnen eine exzellente Netzabdeckung und Übertragungskapazität in ganz Deutschland. Mit ALDI TALK telefonieren Sie im Netzverbund der Telefonica Deutschland.


  •   3
    Gelöschter Account 05.11.2017 Link zum Kommentar

    Aldi Talk mit 5,5 GB für 14.99/4 Wochen kann ich sehr empfehlen. Was besseres gibt es nicht.


    • Ja, wenn man entsprechenden Empfang hat. Weder an meinem Arbeitsplatz, noch zu Hause habe ich ausreichenden Empfang mit o2. Die Abschaltungen von Sendemasten haben ihr übriges dazu getan. Insofern keine Alternative für mich zumindest. Gilt daher auch für alle anderen o2-basierten "Billig"angebote.


    •   3
      Gelöschter Account 05.11.2017 Link zum Kommentar

      Aldi Talk gehört nicht zu o2.


    • hallo guten morgen bin Alditalk kunde und finde diese Angebote Nirgendwo kannst du mir da weiter helfen
      ich zahle zur zeit 19,99 € all inkl + 3 GB internet


      •   3
        Gelöschter Account 22.11.2017 Link zum Kommentar

        www.alditalk.de/internet-flat-xl


  • Vodafone hat mich schon vor zehn Jahre als Kunde verloren nachdem die mich beschissen haben. Und dann musste ich auch leider einen Rechtsanwalt einschalten um Recht zu bekommen. Danach hatte ich Aldi Talk was auch super ist. Und dieses Jahr bin ich zu o2 free gewechselt und bin mehr als zufrieden. Meine Rechnung ist monatlich nicht höher als 25 €.


  • Günstige Tarife gibt es nicht immer. Man muss schon etwas suchen. Das ärgerlichste ist das es den Wunschtarif nie gibt wenn man ihn braucht.


  • Schade dass die Preisspirale sich wieder nach oben bewegt... 💶😕

    Insgesammt empfinde ich 2017 als teures Smartphonejahr!

    Datenvolumen ändert sich auch nix, obwohl ja die deutschen LTE Funklizensen ja getilgt sind📱


    • Die Smartphonepreise steigen ja auch und dafür haben die Menschen komischerweise genug Geld, aber bei den Tarifen wird dann wegen ein paar Euro gejammert.


      • Ich habe lediglich einen Entwicklung beschrieben die seit 2016 spürbar ist 🤑

        Ich kauf mir auch kein 1000€ Smartphone oder will 30-50€ mtl. den Mobilfunk-Unternehmen in den Rachen schieben, wenn in meiner Gegend noch nicht mal HSPA+/LTE flächendeckend bereit steht!

        Armes Internet/LTE Deutschland, wir sind halt nicht umsonst das Schlusslicht was Netzausbau angeht! 😂 Mfg


      • @Th K.... Da geb ich dir Recht.... Bei jeden Mist wird gejammert,wir müssen sparen, auch bei einem Cent Preisunterschied an der Tankstelle wird schon gemeckert. Aber für teure Handys haben die Leute komischerweise Geld...


      • @Mr. Android
        Das war nicht speziell an dich gerichtet, sondern eine allgemeine Feststellung.


  • Untee günstig versteh ich was anderes. Die
    Tarife in Deutschland sind von den Mafia firmen die reinste verarsche. Frag mich was Tkom und Vodafone davon haben Deutschland internetmäßig in der Steinzeit zu halten. Selbst Länder wie Rumänien haben schnelleres und günstigeres Internet und Telefon Tarife. Einfach ein Witz.
    Ich war jahrelang bei Vodafone und bin kürzlich gott sei dank zu simply gewechselt. Vorher Vodafone mit 712mb internet und sms frei (sonst alles 12 cent) und jetzt bei simply für 20€ 5gb internet, alles flat und sogar EU flat inklusive 1gb und 2 kostenlose zusatz SIM.

    Hab mit dem neuen Anbieter besseres LTE als ich mit Vodafone je hatte. Und das mitten im Wald in Bayern.


  • Ich nutze PremiumSIM mit 4GB LTE und telefonieren und SMS versenden flat in alle Netze für 12.99 hat zwar Datenautomatik, aber wer auf sein Volumen achtet ist immer fein raus. Schaut einfach mal auf der Internetseite vorbei. Evtl ist es ja auch was für Euch. 👍 https://www.premiumsim.de?kw=306e9ca92d7459535da856ab7efcdd23


  •   28
    Gelöschter Account 20.09.2017 Link zum Kommentar

    Danke fürs mit dazunehmen der (nur)Datentarife!


  • Wo ist Alditalk?


    •   28
      Gelöschter Account 20.09.2017 Link zum Kommentar

      Das findest du im Prepaid-Artikel (das ist der 2. Link in diesem Text.)


  • Die Unternehmen wissen schon wie sie uns schröpfen. Hier müssten die Kartell Behörden Eingreifen.
    Wie erklärt die Industrie glaubhaft den Preisunterschied z.B. zu Frankreich?


  • Habe auch ein Angebot von Drillisch in Kooperation mit der Bildzeitung angenommen 2Gb LtE 50 Mbits sonst alles Flat + kostenlos Bildplus für 9.95 läuft über O2 habe bis jetzt noch keine Probleme was Netzabdeckung angeht .


  •   15
    Gelöschter Account 14.09.2017 Link zum Kommentar

    Bin mit dem o2 free 1GB sehr zufrieden zumal die Drosselung nicht zu weit im Keller ist. 1mbit ist eine feine Sache zum surfen das sollte Standard auch bei Prepaid werden. Alles andere ist Steinzeit.


  • Ehrlicher weise müsste dort in Deutschland stehen, denn von den Angeboten im direkten Ausland sind wir weit weg.


  • Sehr hilfreich wäre für mich vor allem eine Sektion für "Wenignutzer" (zumindest scheinbar im Vergleich zum durchschnittlichen Techi - im Bekanntenkreis wäre ich wohl eher Durchschnitt). Ich brauche einfach nicht mehr als 1GB Datenvolumen und suche daher auch eher Tarife für 10€ also für 30€.
    Wäre das vielleicht eine Option?


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      14.09.2017 Link zum Kommentar

      Möchtest du dennoch einen Vertrag um ein Smartphone günstiger zu erhalten? Wenn nicht kann ich dir unsere Prepaid-Liste empfehlen: https://www.androidpit.de/die-besten-prepaid-tarife-mit-viel-datenvolumen
      Gerade die neueren Tarife von der Telekom finde ich klasse. Nennen sich MagentaMobil Start und der L hat 1,5 GB Datenvolumen mit LTE, 100 Minuten in alle Netze und eine Flat zu Telekom-Kunden.


      •   15
        Gelöschter Account 14.09.2017 Link zum Kommentar

        Wenn Prepaid dann Alditalk....top Netzabdeckung und wo gibt es 5 GB für 15€...


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        15.09.2017 Link zum Kommentar

        Nichts gegen deine Aussage top Netzabdeckung, da es für dich sicher stimmt. Aber ich bin manchmal in Ecken, wo es nur Telekom oder Vodafone gibt und auch nur LTE oder Edge. :D


      • Das betrifft wohl jedes Netz... Wo ich wohne hat z.b. Vodafone nur ein E. T-Mobile kommt wenigstens auf ein H und o2 bzw eplus komischerweise LTE.. dabei wohne ich nur 10 km von einer Stadt entfernt und innerhalb 20 km Umkreis befinden sich insgesamt drei Stück


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        17.10.2017 Link zum Kommentar

        Genau, man muss immer schauen und testen. :)


    • Dann geh mal auf web.de und dort auf Mobilfunk und DSL. Da sind recht gute Tarife dabei. Fürs D-Netz und fürs E-Netz. Ich hab den fürs D-Netz und der reicht. Als Datentarif habe ich eh noch was anderes.


  • Ich habe gestern wie viele andere O2 Kunden auch einfach mal 15 GB geschenkt bekommen :-))


  • da haben wirs in der schweiz besser! ich hab mir alle aufgelisteten angebote angesehen, ein unglaublich unübersichtlicher angebotsdschungel! ich zahl bei der swisscom für mein inone s abo etwas über 50franken. alles flat und ein s8+. ich könnte das s8+ auch einmalig für knapp 300franken zahlen. durch die ratenzahlung zahl ich keinen rappen (cent) mehr als wenn ich alles auf einmal bezahlt hätte. bei swisscom profitierst du wenn du alle abos über einen haushalt laufen lässt (ich zahl zb. 40franken weniger).


  • Man sollte sich bei günstigen Tarifen vorher erkundigen,in welchem Netz dieser arbeitet(3g oder LTE) Ich hatte bei congstar und Sparhandy, jeweils den 10GB Tarif, nach gefragt und beide arbeiten nur im 3G Netz. Hier ist die Abdeckung und Geschwindigkeit wesentlich schlechter als im LTE Netz.


  •   28
    Gelöschter Account 01.08.2017 Link zum Kommentar

    Mal ne Anregung an euch AndroidPitianer:
    Könntet ihr vielleicht noch n neuen Beitrag erstellen, in dem ihr euch auf reine Datentarife konzentriert? Da könnte ja dann Vertrag und PrePaid gemeinsam drin stehen. Das wär für einige sicher hilfreich (mich, bzw. meine Freundin z.B.).
    Grüßle


  • Schön Isses immer wenn man mal die Daten in relation setzt. 3 GB bei 300mbit. In nicht mal 1,5 min kann man sich für den ganzen Monat das Datenvolumen leer saugen. 😀


  • 12 GB pro Monat.
    StreamON Max. für unbegrenztes Streaming in unbegrenzter Auflösung.
    Telefon/SMS-Flat
    Bestes Netz: Telekom
    Bis zu 300 Mbits
    Hotspot-Flat der Telekom
    Alle Konditionen in der gesamten EU

    -> 34,96€/Monat

    (Rabatt aus einer Online-Aktion + MagentaEINS-Vorteil, weil ich auch DSL bei der Telekom habe)


    • Ja man, Telekom Vertrag mit stream on max und du bist glücklich! Wenn andere Jammern das sie keinen Empfang haben ziehe ich mir n youtube Video mit 1440p rein! Ruckelfrei, immer und überall! Oder internetradio auf der Baustelle denn ganzen Tag, und trotzdem haste am Ende des Monats net ma ein GB von deinen 6 verbraucht, ich liebe es!


  • Noch vor kurzer Zeit gab es die Einschätzung, die Zeit der Top-Angebote ist vorbei. Glatte Fehleinschätzung denn die Marktsättigung und daraus resultierende Verdrängung fordert immer wieder neue Angebote. Egal welches Netz man nutzt oder bevorzugt um flexibel auf neue passende Angebote reagieren zu können zählen nur Verträge mit kurzer Laufzeit.


  • Aktuelles Topangebot bei Congstar, 10 GB Datenvolumen, Telefonate/SMS frei, 25 EUR Monat, im Telekom D1 Netz mit 3G/42 MBit. OK, kein LTE, aber empfunden sehr schnell und mit traumhafter Netzabdeckung, ganz klar besser erlebt als bei O2/E-Plus


  • Hallo abe bei WINSIN (Dillisch )2GB und Sprach und SMS Flat für 6;99€.und LTE ist auch dabei denke mal 10 GB drauchen nur die die unterwegs Filme sehen wollen.


  • z.Zt. 10 GB LTE Allnet-Flat bei Smartmobil für 19,90 Euro als Amazon Prime Kunde .Hier auf dem Dorf 4G bis 50 Mbits .Ich bin zufrieden...


  • Das ist ja alles schön und gut, aber was ist, wenn der Netzbetreiber nicht in der Lage ist eine vernünftige Internet Versorgung zustande zu bringen. wir wohnen in 41366, hatten bisher einen D2 Vertrag bei 1&1 ohne LTE. Da unsere neuen Handys nun auch LTE können wollten wir dies natürlich auch nutzen. Bei 1&1 war aber vor ca. 6 Mon. dies noch nicht zu einen günstigen Preis zu bekommen. Also wechselten wir zu Vodafone in den entsprechenden CallYa Tarif. Nun kommt die große Enttäuschung. Hier am Ort ist Vodafone nicht in der Lage eine akzeptable Datenverbindung bereit zu stellen. Der Max. Durchsatz liegt deutlich unter 0,5 Mbit. Wenn man mal zufällig eine G4 Verbindung bekommt, klappt es auch akzeptabel. Aber bei G3, E oder H/H+ ist es eine absolute Katastrophe. Also, Mails abrufen oder per Whats App ein Foto verschicken dauert ewig, wenn es denn überhaupt geht. Kommentar von Vodafone auf unsere zahlreichen Beschwerden- der Sender ist ausgelastet, keine Besserung in Planung - basta. Nur, als wir noch bei 1&1 waren - im gleichen Netz - gab es diese Probleme nicht. Sehr merkwürdig.


  • O2 und E-Plus sehen auf den ersten Blick verlockend aus, da man aber hier im schlechtesten Netz unterwegs ist mit erbärmlichen Datenraten muss man sie eigentlich nicht mit Telekom oder Vodeafone vergleichen. Das wäre so als vergleicht man einen Porsche mit einem Golf im Highspeedtest und sagt dann der Golf ist ja viel günstiger ;-)


    •   15
      Gelöschter Account 14.09.2017 Link zum Kommentar

      Hi ich finde o2 nicht schlecht. Weiss nicht wie du wohnst aber auf dem Dorf hat o2 eplus LTE was v


  • Wie objektiv sind eigentlich diese Beiträge auf Androidpit zu den "besten Smartphone Tarifen"?? Es werden immer nur die Tarife der Netzbetreiber sowie den üblichen Verdächtigen der virtuellen Betreiber wie 1&1 gegenüber gestellt. Hinzu kommt jetzt noch der gesponserte Tarif von Tarifhaus. Was ist mit den Drillisch-Marken Simplytel oder Yourfone? Die bieten viel günstigere Konditionen je nach Bedarf. Die zahlen wahrscheinlich keine Incentives an Androidpit und deren Kooperations-Partner. Insofern finde ich das schon sehr dreisst, hier unter dem Deckmantel einer Tarifberatung eigentlich nur Werbung für Tarifhaus und Co. zu machen. Der Markt gibt viel mehr Möglichkeiten her, sodass gerade hier eine objektive Übersicht des tatsächlichen Angebotes sinnvoll wäre, anstatt für Anbieter zu werben, mit denen man einen Werbe-Vertrag hat. Das würde auch die Kompetenz der Redaktion aufwerten, hier wirklich mal Schnäppchen zu präsentieren sowie Leistung zu vergleichen, anstatt die Leser als "dumme Provisions-Schafe" für Kooperationspartner zu nutzen.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      12.04.2017 Link zum Kommentar

      Wir verlinken in unserer Übersicht nicht nur die großen Anbieter. Du findest auch Angebote von Discountern wie Lebara, Winsim, otelo. Wir achten schon auf einen ausgewogenen Mix der Anbieter, damit jeder etwas passendes findet. Welches Angebot findest Du denn besonders gut und es fehlt dir hier?


      • Eure Zusammenstellungen sind nicht nachvollziehbar. Es geht nicht nur um einen ausgewogenen Mix, sondern um die wirkliche Vergleichbarkeit sowie das Preis/Leistung-Verhältnis der Tarife. Klar findet man Verlinkungen zu verschiedenen Anbetern auf eurer Seite. Nach genauem Lesen sogar zu SimplyTel...
        Aber die Highlights, welche in den Tabellen unter den Kategorien dargestellt sind, kann man schon einmal hinterfragen warum diese Tarifempfehlungen nun so gegeben werden:

        Kategorie "Die besten Smartphone-Tarife mit über zu 2 GByte High-Speed-Volumen"
        (Was ihr da genau mit meint - keine Ahnung. Entweder "bis zu 2 GB High-Speed-Volumen" oder "über 2 GB...".

        Sollte bis zu gemeint sein, müssten der Tarifhaus sowie der DeutschlandSim-Tarif rausfliegen mit jeweils 4 bzw. 5 GB Volumen. Preislich liegt DeutschlandSim zwar günstig, dafür ist EU-Roaming auch explizit ausgeschlossen. Wer also in grenznahen Gebieten wohnt, oder generell den Tarif auch im Ausland nutzen möchte, schaut hier in die Röhre - unabhängig vom Wegfall der Roaming-Gebühren ab Juni. Insofern vergleicht man Äpfel mit Birnen. Ganz zu schweigen davon, D-Netz Tarife mit Telefonica-Tarifen zu mischen...

        Simplytel LTE 5000 z.B. (auch von Drillisch) bietet für 19,99 €/Monat (Vertragslaufzeit ebenfalls nur vier Wochen) 5 GB mit EU-Flat an, was es mindestens auf das Niveau des Tarifhaus-Tarifs hebt. Interessant auch, dass Simplytel sowie auch Yourfone nie in den Tarifempfehlungen auftauchen. Nicht einmal bei den weiteren Tarifempfehlungen für Junge Leute - dort wird dann für das O2-Netz die "1&1 All-Net-Flat für junge Leute (E-Netz)" hervorgehoben für umgerechnet 19,99€ pro Monat bei 2 Jahren Laufzeit und nur 4 GB Volumen sowie EU-Roaming gegen Aufpreis....

        Wollt ihr Studenten und Schülern etwa wirklich einen 24-Monate Tarif für transparente "12 x 14,99 € + 12 x 24,99 €" im Monat empfehlen (was auf 19,99€ / Monat hinausläuft....)? Wobei man auch ohne Schülerausweis mit dem Simplytel-Tarif für 19,99€ besser gestellt ist? Der Geschwindigkeits-Unterschied zwischen den beiden Tarifen ist da mal zu vernachlässigen - gerade im Telefonica-Netz / O2, da hier real sowieso bei weitem nicht die angebotenen Geschwindigkeiten erreicht werden - wie ihr in euren Artikel auch selbst schreibt.

        Wenn dann noch die Werbetrommel für Tarifhaus gekloppt wird, darf man schon mal nach dem Einfluss von solchen Incentives auf die Berichterstattung von Androidpit gefragt werden...


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        12.04.2017 Link zum Kommentar

        Ich kann deinen Ausführungen schon folgen, allerdings gehst du mit der EU-Flat von deinen Bedürfnissen aus. Ich wage mich mal aus dem Fenster zu lehnen, dass nicht ganz so viele Menschen im Grenznahem Gebiet wohnen. Aber es ist eine gute Anmerkung, dass man auch noch Tarife mit guten Konditionen fürs Ausland auflisten kann. Wobei hier sich dann sowieso ab Sommer einiges ändert. :)

        Bei dem Tarif von 1&1 für junge Leute ist übrigens deine gewünschte Flat fürs Ausland inklusive und bei Simplytel "nur" 100 Minuten.

        Wenn man nur nach dem reinen Preis geht, gibt es natürlich immer günstigere Angebote. Aber man muss auf diverse Faktoren achten, um für sich das passende Angebot zu finden. Und genau hier möchte Eric mit seiner Übersicht aus diversen Kategorien einen Überblick verschaffen. Wir freuen uns aber immer, wenn wir auf gute Angebote hingewiesen werden, die wir noch mit aufnehmen können oder andere dadurch ersetzen können.


      • Ich bin nicht Kunde oder gar Mitarbeiter von SimplyTel oder Drillisch. Von daher sehe ich hier auch nicht meinen persönlichen Anbieter als Lösung für alle Bedürfnisse an. Ich habe hier Simply und Yourfone erwähnt, da sie tatsächlich günstiger sind.

        Deine Aussagen zum SimplyTel-Tarif bzgl. der EU-Telefonieflat sind falsch. Sie beziehen sich auf den 1500MB Tarif für 9,99€ pro Monat. Ich habe mich auf den 5000 MB (5GB) bezogen. Dieser bietet für 19,99 € eine vollständige EU-Telefonieflat sowie 1GB Daten-Volumen an.
        Leider kann ich hier nicht verlinken, da mir das eure Forensoftware verbietet. Schau einfach mal auf der Website von Simplytel nach.

        Deine Aussage zur inkludierten EU-Flat beim 1&1 Tarif ist ebenfalls falsch. Hier muss ich nicht einmal zum Anbieter verlinken. Scroll einfach mal rauf und schau in die Tabelle, da steht es:

        "EU-Roaming kostet monatlich extra"
        Tippfehler?

        Es ist völlig unerheblich, ob ich persönlich so eine EU-Option benötige, oder wieviel Menschen generell so etwas benötigen. Fakt ist, dass man diese Option beispielsweise bei Simplytel mit inklusive hat. Wie Du richtig geschrieben hast, entscheidet eben nicht nur der Preis, sondern auch die Leistung, die ich dafür bekomme. Beide Tarife kosten 19,99€. Der von 1&1 richtet sich an Studenten, der von Simplytel an jeden, und bindet nur für einen Monat...

        Was das Thema EU-Roaming ab Juni angeht, so ist es Spekulation, wie die Anbieter darauf genau reagieren werden bzw. Ihre Tarife anpassen werden. Eines ist aber sicher, dass Anbieter von Flatrates für den reinen nationalen Gebrauch (siehe DeutschlandSIM) sicher nicht zum selben Preis einfach EU-Roaming ab Juni ermöglichen werden.
        Es ist nämlich nicht so, dass dann ab Juni sich die Mobilnetzbetreiber der jeweiligen Länder keine Roaminggebühren mehr gegenseitig berechnen. Vielmehr gibt es Obergrenzen in einem Fair-Use Rahmen. Die Kosten dafür sind dann in den Tarifflats ihrer Kunden schon mit eingepreist, sodass dem Kunden gegenüber keine zusätzlichen Roaming-Gebühren mehr berechnet werden müssen. Für den Kunden wird es also besser. In gewisser Weise schon ähnlich, wie es heute mit den integrierten EU-Flats (z.B. von Simplytel ;) ) der Fall ist. Deswegen ist DeutschlandSIM auch so günstig, weil die Roaming direkt abgeklemmt haben und von daher nicht erwarten müssen, von anderen EU-Anbietern entsprechendes Roaming ihrer Kunden in Rechnung gestellt zu bekommen.


      • was Jaan schreibt, hat Hand und Fuß...das war differenziert verglichen und argumentativ überzeugend...Daumen mehr als verdient (von mir)


    • Das sehe ich genau so wie Jaan, sehr gut.


  •   40
    Gelöschter Account 05.04.2017 Link zum Kommentar

    Auch aktuell gibt es für mich immer noch keine "Besten Smartphone Tarife" in Deutschland. Bei den "aktuellen" Preisen muss sich das GigaByte-Angebot mind. verdoppeln. Vorher ist alles nur Abzocke (verglichen mit Preisen im Ausland)


  • Hatte lange zeit Prepaid, fonic discotel... war eigentlich immer zu frieden. bin dann irgendwann zu congstar gewechselt und jetzt ma ohne flachs: das Telekom netz spielt in ner völlig anderen liga, eigentlich is das net ma die selbe Sportart! hab mich dann doch ma hinreißen lassen und mir vor nem jahr so nen schweineteuren magenta 6Gb Lte 300Mbit/s Vertrag gegönnt und was soll ich sagen: Ich liebe es! :-) wie würde Trump sagen? im Rudel steh ich immer ganz oben! :-)


  • 2017 wird sich auch nicht viel an den Preisen ändern, leider in Deutschland noch alles zu teuer, wenn ich dagegen USA sehen, hat man Internet schon dabei ohne mehr kosten.


  • Nette Übersicht. Derzeit bin ich noch mit 250 MB mobilen Daten unterwegs. Wird wohl langsam Zeit, zu wechseln ...

    Aweh


  • Simply ist am besten. Beste P/L!! Alles andere ist im Vergleich Abzocke.


    • Da kann ich nur voll zustimmen ! Ich bin jetzt seit 4 Monaten bei "Simply ", bin hochzufrieden und kann auch noch monatlich kündigen.


  • Ich habe vor einer Woche von Fonic zu Smartmobil gewechselt. Ich habe den LTE-All Tarif. Eine Allnet Flat fürs telefonieren, und 6 Gigabyte pro Monat (50Mbit/s) surfen für 19,90 € im Monat. Wirklich schade dass ihr den Tarif nicht im Artikel erwähnt habt....


  • eine Sprach Flat braucht man garnicht mehr so dringend 👉


  • Ab 2GB? Was macht man mit 2GB mobilen Daten??? Der aktuelle Monat ist heftig: Ich bin praktisch nur unterwegs, habe in den Hotels manchmal nicht das WLAN genutzt - und 3G Watchdog sagt mir für diesen Abrechnungszeitraum 192MB voraus...


    • Aber du schaltest dein Phone schon auch mal an, oder? 😁
      Unter 2 GB liege ich eigentlich nur, wenn ich mich dauerhaft im WLAN aufhalte - aber vielleicht bin ich genau das andere Extrem und damit auch kein Maßstab


    • Wie bitte. Ich habe 50GB im Monat zur Verfügung und nutze jeden Monat mindestens 10 bis 13 davon.
      Mein höchster monatlicher verbrauch lag bei 36 GB. Ich nutze überhaupt kein WLAN mehr. Erstens ist mein Lte schneller und zweitens habe ich einfach genug davon.
      Bin zu hause bei Unitymedia Kunde und letztens hatten wir eine Störung. Somit kein Internet, kein Telefon und kein TV. Da kann ich ganz entspannt nen Film in full HD über Handy Streamen und auf dem TV schauen ohne mir sorgen zu machen. Die ganze Familie kann über meinen Zugang rein über WLAN Hotspot und es ist immer noch genug übrig.
      Waren dann in Holland im Urlaub. Habe vorher bei o2 angerufen und denen gesagt dass ich Daten brauchen fürs Ausland. konnte sie dann überzeugen meine 50GB auch für dort freizuschalten.


  • Bei ebayder kommt man an die karte ran


  • Ich zahl für meinen Vertrag 20€ pro Monat für folgende leistungen:
    Deutschland flat
    sms flat
    1gb eu roaming flat
    und jetzt kommts 40gb und diesen Vertrag habe ich zweimal


  • Ich bin damals von Base zu O2 gewechselt als man die Verträge versuchte nur noch bei O2 zu verwalten! DA wurde mir dann angeboten die 10Fache Menge an DatenVolumen wie ich sonst genutzt habe für stolze 5€ mehr! Das ganze nennt sich Datensnack und ist nur den Base-O2 wechslern angeboten worden. So habe ich mal eben aus 5GB sage und schreibe 50GB gemacht, also 45GB = 5€ mehr!
    Was kostet mich der komplette Tarif:
    mit AllnetFlat und SMS-Flat und diesen 50GB Datenvolumen habe ich letzten Monat knapp 60€ bezahlt!

    Also nur das reine Internet kostet bei mir dadurch 20€ für 50GB.

    Wer es nicht glaubt, würde euch gerne ein Screenshot anhängen damit man auch sieht dass das Datenvolumen auch verbraucht aber weiß nicht wie!


  • Die Tarife sind allgemein seit 11/12 2016 merklich teurer geworden...

    Ich hatte für Eltern und Freunde über WinSim für 24 Monate 4,99€ mtl, Flat SMS, Flat alle Netze, 2GB LTE im O2 Netz, keine Anschlussgebühr und nur die Datenautomatik noch dabei... 🤑

    Wenn man da einfach bissel nach der Automatik geht und die SMS Warnung beachtet, dann war der Preis einfach unfassbar klasse!!!

    Weisser Jemand wieso die Preise überall wieder nach oben sind??? Danke und MFG

    Aweh


    • "Weisser Jemand wieso die Preise überall wieder nach oben sind???" Hier zeigt der Kapitalismus seine hässliche Fratze: die Telekommunikationsunternehmen können es, darum tun sie es. Auch Defizite werden durch die dummen Deutschen ausgeglichen. Beispiel: T-Mobile USA hat massenhaft Verluste eingefahren und das dt. Unternehmen, welches dahinter steckt, hat finanzkräftige Kunden, die für ein x-faches der ausländischen Konkurrenz telefonieren und surfen. Telekommunikation in D ist sehr teuer, obwohl D dicht besiedelt ist - im Gegensatz zu skandinavischen Ländern, wo man trotz insgesamt höherer Lebenshaltungskosten weniger für Telekommunikation bezahlt.
      Auch der Wegfall der EU-Roaminggebühren ab 15. Juni 2017 führt nicht weit genug, was Konkurrenz für dt. Anbieter bedeuten könnte. Kein ausländisches TK-Unternehmen muss mir eine SIM-Karte veräußern, wenn ich nicht meinen ständigen Wohnsitz in jenem Land habe. Auch bei Prepaid kann der Anbieter bestimmen, in welchem Land seine Flat-Rate gilt und wo nicht.
      Siehe hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/roaming-das-aendert-sich-bei-der-handynutzung-im-ausland-a-1089762.html
      "Tatsächlich hat der Gesetzgeber zu Roaminggebühren bei Flatrate-Verträgen keine Regelung getroffen, sagt André Schulze-Wethmar vom Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland (ECC). Möglich sei, dass Anbieter im Ausland nur die Aufschläge allein berechnen - garantiert sei dies aber nicht. Die Mobilfunkbetreiber könnten etwa in ihren Geschäftsbedingungen eine Klausel einfügen, dass die angebotenen Flatrates nur in Deutschland gelten. Dann würden Telefonate im Ausland auf Minutenbasis abgerechnet, erklärt Schulze-Wethmar."
      Oder auch hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/roaming-gebuehren-viviane-reding-sieht-abschaffung-durch-kungelei-gefaehrdet-a-1123818.html


  • Bei Vodafone gibt momentan mega Angebote mit doppeltem Datenvolumen für Leute unter 27J.: https://www.vodafone.de/privat/service/abi-agenten.html?c_id=print_soo_abiagenten .Den Code muss man allerdings via FB anfordern.


  • Ich zahle 16,95€ und bin im Vodafone Netz unterwegs.
    4GB ( 42MB/s ) und SMS/Telefonie Flat + Monatlich kündbar.
    Gibt es bei Freenetmobile und läuft über Klarmobil.


  • Aldi hat besten Tarif... 5GB für 14.99 oder 1,5GB für 6.99€...Natürlich ohne Vertrag.. Wenn ich überlege bei Fonic kosten 500MB fast 10€


  • Frankreich, free.fr
    3,99€/Monat
    Daten: - 50GB LTE, danach auf 3G gedrosselt
    Telefonie: - Festnetz in 80 Länder der Welt inklusive (ab 2017 irrelevant in der EU), Mobilnummern Frankreich inklusive
    SMS: - unbegrenzt inklusive zu franz. Nummern
    und das alles auch pro Jahr 35 Tage von außerhalb des Heimatlandes Frankreich.

    Wenn auch sonst das meiste in Frankreich teurer ist, so ist es bei der Telekommunikation deutlich günstiger.
    Kündigung zu jedem Monat, keine Mindestlaufzeit.

    Das nenne ich fair.


    • das nenne ich mal Tarif, beneid die franzosen

      mein österreichischer Tarif
      5gb lte, 50mbit
      2000min sms und telefonie
      9,99€
      mtl. kündbar


  • Habe 400 Freiminuten, 100 SMS und 4GB LTE im Vertrag stehen & das für nur 12,99€ monatlich.
    also ich kann mich nicht beklagen. Vertrag über 1&1 und von GMX gebucht :D

    trixi


  • Ich bezahle 6,99€ für 2GB, 200 Telefoneinheiten und 100 SMS. Der Vertrag läuft über 1&1, wird aber über gmx.de gebucht. Gefunkt wird über Vodafone. 😄


  • Wenn ich in Deutschland die preise sehe und dazu die Leistung dann wird mir schlecht , vorallem beim D Netz 199 Euro im Monat für eine Daten flat, hallo geht's noch abzocke hoch zehn.


  •   16
    Gelöschter Account 10.12.2016 Link zum Kommentar

    Drei Anmerkungen zu eurem Artikel:
    1. Telekom Magentamobil M: Spotify heißt schon seit einiger Zeit Apple Music 😉 😀 (d. h. die Konditionen gelten jetzt für Apple Music)
    2. Handy-Vertrag kündigen: Der Beendigungszeitpunkt kann nicht nach Wunsch festgelegt werden. Spätestens drei Monate vor Vertragsende kündigen ist wichtig, damit der Vertrag nicht automatisch verlängert wird. Du kannst zwar jederzeit kündigen, aber der Vertrag läuft trotzdem bis zum offiziellen Vertragsende! Und Sonderkündigung ist (fast) unmöglich, es sei denn du bist nachweislich tot oder absolut zahlungsunfähig. Dann akzeptiert der Anbieter die Sonderkündigung aus reinem eigenen Interesse. (Wen es interessiert, meine Erfahrungen mit Sonder-/vorzeitiger Kündigung http://ebblogs.com/mobiles/telefonica-verbindung-von-base-und-o2-2/)
    und damit 3. direkt zu diesem Anbieter, der seit Monaten nicht aus den (Negativ-)Schlagzeilen kommt - und das nicht zu unrecht. Gerade in diesem Fall sollte man es sich momentan wirklich zweimal überlegen, ob man damit in den nächsten Jahren glücklich wird. Geld ist nicht alles...


  •   27
    Gelöschter Account 10.12.2016 Link zum Kommentar

    2000min
    2000sms
    20gb
    50mbit/s
    14,90€

    in Österreich


  • Angebote gibt es zum Glück ja genug.^^


  • 5.99€ O2 Netz guckt euch das mal an.
    www.verivox.de/mobilfunk/tarifdetails/?offerId=rateId-3832&partnerId=1&subPartnerId=0&campaignId=&siteId=1&addUtmParams=false&phoneNumberPorting=true


  • Ich benutze derzeit o2 Blue All in S in Kombination mit o2 Free für 24,99€ im Monat, ist eine All Net Flat. Hab 1GB Highspeed Volumen und surfe danach mit 1 mbit im 2G/3G Netz weiter, funktioniert ohne Probleme.


    • Hab genau den gleichen.. und besser für den Preis geht es nirgens... Danke an O2 das endlich mal einer die Drosselung "aufgehoben" hat... 👍👍👍👍


  • Schön dass Ihr Simply jetzt aufgenommen habt. Ich habe den Tarif schon seit Monaten und bereue nichts.

    Aweh


  • Schade, das man für den Tarif ohne Begrenzung an Datenvolumen 200 Tacken auf den Tisch legen muss. Das hat sich dann die Telekom selber versemmelt.

    Ich zahle für meinen Tarif 20 Euro für:
    Telefon flat in alle deutschen Netze
    SMS-Flat
    1GB datenvolumen / Drosselung 64kbit/sec ohne Datenautomatik
    (Telekom Magenta S) (Glaube der heißt so)


  • Wieso wird in diesem Beitrag O2 in die Rubrik "unlimitiert" gesteckt? Unlimitiert ist es nicht!


  • Blurryface
    • Blogger
    23.09.2016 Link zum Kommentar

    Ich habe 7GB LTE (220 MBit/s, Allnet-Flat Telefonie, Allnetflat SMS, Allnet-Flat MMS und inkl. EU-Roaming Flat für 24.99€
    Für mich ein gutes Gesamtpaket. 😆


    • Angeber ;) Sag uns wenigstens noch wo man sowas bekommt.

      Marko


      • Blurryface
        • Blogger
        24.09.2016 Link zum Kommentar

        😂
        Habs direkt über Vodafone.
        Als Neukunde sicher schwer zu kriegen. Als Bestandskunde schon ehr. Habe bei meiner Vertragsverlängerung gesagt, was ich will und wenn ich es nicht kriege, gehe ich zu einem anderen Anbieter. Habe satte 5GB extra und 20€ mtl. Gutschrift bekommen.
        Normal wäre in meinem Tarif nur 2GB und die o.g. Flats für 44.95€
        Im Zweifel auch einfach mal eine Beschwerdemail schreiben. Da melden sich dann kompetentere Leute, als die es bei der normalen Kundenbetreuung sind.


  • 200€ im Monat für Internet und zum Telefonieren....ziemlich krank das man dafür so viel ausgeben müsste.


  • Tim E.
    • Mod
    23.09.2016 Link zum Kommentar

    Oben in der Tabelle mit den unlimitierten Highspeedangeboten haben sich 2 kleine Schreibfehler eingeschlichen.
    Einmal steht in der Telekom Spalte unter Besonderheiten "HotSport Flat" statt "HotSpot Flat" und in der O2 Spalte steht "1 Milticard" statt "1 Multicard".


  • "schnell"


  • Für alle die ein Smarty mit 2ter Simkarte oder ein Tablet haben. Die Telekom verschenkt wieder Datenverträge mit sechs Monaten Laufzeit und zwei Datenpässen zu je 5 GB. :D

    https://www.t-mobile.de/data-comfort-free/0,26298,28534-_,00.html?ref=432063-160814127467o727391&partnerid=432063-160814127467o727391&affmt=2&affmn=326


  • Prepaid/Wertkartentarif Österreich : Anbieter eety
    6GB LTE
    1000 Minuten telefonieren
    500 SMS

    für 12,90€


    • Tja in Österreich, leider schaffen es die Betreiber mit Hilfe der Gesetze, daß die Tarife hier in Deutschland immer deutlich teurer sind als in anderen Ländern.

      Hab mich grad mal bei eety umgeschaut, so einen Prepaidtarif hätt ich auch gern. Leider werden das aber die Netzbetreiber in DE zu verhindern wissen. -.-


    •   25
      Gelöschter Account 23.09.2016 Link zum Kommentar

      Geil. Da wäre ich wieder dafür einen Kanzler von euch wieder zu uns einzuführen


  •   33
    Gelöschter Account 15.08.2016 Link zum Kommentar

    Für Leute, die nicht extrem viel am Smartphone hängen, vertraglich ungebunden sein wollen, für die empfiehlt sich meiner Meinung nach der Aldi Talk Tarif
    Paket 300 - mit 300 Telefon Minuten oder SMS in alle deutschen Netze und 750 MB Internet Flatrate.
    Das ganze für schlappe 7,99 Euro mtl.
    Zwei meiner Geräte laufen damit hervorragend, ansonsten habe ich einen Telekom Mobiltarif L mit Multi-Sim.


  • Tchibo hat ihr Kunden gerade ohne Aufpreis auf LTE umgestellt


  • Das Erstellen des Artikels hat sicher viel Mühe bereitet, doch ist es nicht so, wenn man damit fertig ist, gibt es schon neue Tarife, Sonderangebote und wie immer mit einem * oder ** oder *** oder **** wa dann ein neues Bild ergibt.
    Was Ausland betrifft, wer direkt im Ausland ist soll besser bnichts mir Roomingverträgen machen, sondern sich dort eine PrepaidCard kaufen, in Italien sind das 9,00 Euro mit 2 GB Datenvolumen zum Surfen und über den Datenweg telefonieren über WhatsApp, oder be WlanVerbindungen, fast in jedem Kaffee über das Internet.


  • Ich mache schone ein weile aus solche Artikel aufmerksam auf Netzclub aber leider wird es immer noch nicht erwähnt obwohl es danke kostenlosem Internet ohne Kosten und wenn man mehr braucht ist es immer noch günstiger Alls alles andere hier www.netzclub.net


    •   33
      Gelöschter Account 15.08.2016 Link zum Kommentar

      Tarife? So geht's auch:

      www.spusu.at/

      www.google.de/amp/www.golem.de/news/spusu-telefonica-will-billig-discounter-nicht-ins-o2-netz-lassen-1608-122668.amp.html?client=ms-opera-mobile&espv=1


    • Und wie häufig wird man bei Netzclub von Werbe-SMS genervt?
      Außerdem lahme 7,2Mbit/s. Und ich finde nirgendwo eine Option für 2GB UND 150 Inklusiveinheiten für SMS und Telefonie.


      • Aldi Talk bietet 600 Inklusiveinheiten(Telefon & SMS) +1,5 GB Internetvolumen für 12,99€ an


      • Bei eety gibt es aber für den gleichen Preis 1000 Inclusiveinheiten und 6 GB LTE Internetvolumen mit 50 Mbit/s, aber leider halt nur in Ösiland.


      • Im Monat so 3 SMS und für Kinder ist es das beste, weil wenn man kein Geld hat kann man weiter Internet haben reicht alle mal für whatsapp und so, wer ladet schon mit dem Handy filme, dafür hat man Zuhause ein PC und fesnetz. Daher reicht die Geschwindigkeit voll aus.


  • Ich habe es ganz Außergewöhnlich :)
    Habe ein Internet Tarif im Handy (Lte unlimitiert ungedrosselt um 25) Telefoniere sehr wenig
    Habe Zuhause dann auch kein WLAN
    Mache sehr wenig mit Laptop
    Bin trotzdem auf 95 Gb diesem Monat gekommen :)


    • Und wie teuer?


      • Ich kann da nur spekulieren, aber ich denke, dass er von o2 ein einmaliges Angebot bekommen hat.

        6 € mehr im Monat, dafür 10faches Datenvolumen. Solch eine SMS bzw. Angebot gab es nur für 2 Millionen Kunden und ich war leider nicht dabei :(


  • Auch wenns dumm klingt. Schaut mal bei Verivox. Hab bei denen einen O2 Tarif bekommen mit All Net Flat, 4GB Volumen + 1 GB Volumen im Ausland für 13€. Fast unschlagbar.


  • "Schauen wir uns die vergleichbaren Tarife mit viel Highspeed-Volumen an."
    Gefolgt von einer Tabelle mit einem Vertrag der Telekom mit einem jämmerlichen Gigabyte Datenvolumen...
    "viel" sind auch in Deutschland erst alles ab 4 GB und ganz bestimmt nicht 1, 2 und 3 GB...


  • Warum sind hier keine Tarife von 1und1? Ich mein, 6GB für im 1. Jahr 9,99€ und im 2. Jahr 14,99€ sind unschlagbar.


    •   33
      Gelöschter Account 15.08.2016 Link zum Kommentar

      Kannst du mal genau sagen, welcher Tarif das ist?


  • Ich bin ja einer der glücklichen Menschen die für den Aufpreis von 5,-€, 50GB statt 5GB von O² bekommen haben als e-plus zu O² wurde.
    Wenn das so ohne Probleme geht, frag ich mich schon was dann diese lächerlichen Tarife sollen.


  • Vielleicht noch ein Tipp: Es gehen zwar weniger als 1% der Briefsendungen verloren, gerade bei Kündigungen hat man aber manchmal den Eindruck, als würde irgendein mysteriöses Briefbermudadreieck viel mehr davon verschlucken.
    Schickt man eine Kündigung frühzeitig ab, also z.B. 5 Monate vor Vertragsende bei dreimonatiger Kündigungsfrist, reicht meistens normale Briefpost. Hat man die Kündigungsbestätigung nach einigen Wochen, belegt das in der Regel die Wirksamkeit der Kündigung und bestätigt damit auch deren fristgerechten Eingang.
    Erhält man diese Kündigungsbestätigung nicht, oder wird allgemein die Zeit für eine fristgerechte Kündigung knapp, z.B. nur noch eine Woche oder wenige Tage, sollte man nicht an den Kosten für ein Einschreiben mit Rückschein sparen, auch wenn dafür ein paar Euro fällig werden. Der Rückschein bestätigt den (hoffentlich) fristgerechten Eingang der Kündigung durch Unterschrift des Empfängers und wird in der Regel von Gerichten als Beleg für eine fristgerechte Kündigung anerkannt.
    Sollte die Rufnummernmitnahme bei einer frühzeitigen Kündigung noch nicht beantragt werden können (normalerweise 120 Tage vor Vertragsende und bis zu 30 Tage danach), sollte eine separate Beantragung der Rufnummernmitnahme dennoch möglich sein (geht ja auch noch nach Vertragsende, also logischerweise nach der eigentlichen Kündigung).
    Ob die Email als schriftliche Kündigung akzeptiert wird, kann in der Regel den AGBs des Anbieters entnommen werden.
    Erhält man die Kündigungsbestätigung in dieser Form, ist ein Ausdrucken oder eine andere Form der Sicherung zu empfehlen.
    Bei kanppen Fristen kann ggf. neben der Email auch ein Fax mit qualifizierter Sendebestätigung (Kopie der ersten Seite) ein probates Mittel sein, die Kündigung noch fristgerecht zuzustellen.

    http://www.123recht.net/Zur-Beweiskraft-eines-OK-Vermerkes-im-Fax-Sendebericht-__a34145.html


  • Vom Grundsatz eine super Übersicht um sich nach seinem potentiellen stimmigen Mobilfunktarif zu orientieren.
    Ob das nun jeder individuell für sich stimmig findet oder nicht, steht eben aufgrund der Individualität einfach nicht zur Depatte.
    Ein Vertrag in höhe für 49,99€ ist für mich zu teuer was einem anderen Menschen wiederum als Schnäppchen erscheint um nur ein Beispiel zu nennen.
    Hier kommt es auch auf die Bedürfnisse drauf an... ich zb. benötige keine Internetflat da ich alles über Wlan regel...

    Daher finde ich diese regelmäßige Übersicht super und danke dafür Eric...👍


  • In Österreich gibt es einen neuen Billigtarif für Wertkarte.
    1000 Minuten Telefonieren
    500 SMS
    6 GB Datenvolumen
    Für 12,90€


  • Da fehlen aber noch einige Schnäppchen Tarife wie 1&1 (2 GB und 100 Minuten bzw. 100 SMS) oder ähnliche von WinSim (Datenautomaitk!!!) für 6,99 € pro Monat.

    Das dürfte für viele sinnvoller sein - selbst wenn sie ab und zu mehr Einheiten haben. Einfach mal nachrechnen!!!


  • Man kann auch im Internet einen für sich besten Tarif finden und berechnen lassen. In Österreich heißt die Seite : www.tarife.at Und Flat heißt hier unlimitiert. Das habe ich aber nur beim Internet. Zahle 26€ im Monat, und habe unlimitiertes Internetdatenvolumen. Auch wenn ich 1 Million GB verbrauchen würde, es kostet immer noch 26€.


    • Habe auch unlimitiertes mobiles Internetvolumen!

      Werde nur ab 400MB auf 63kb gedrosselt ;-)


      • Meins ist bis zu 10 mbits schnell, aber hat durchschnittlich so 5-6mbits. Gedrosselt wird da nichts. 63kb nur? Da ist ja nichts mehr mit YouTube, und auch Seiten wie Facebook laden ewig 😕


      • Das ist dann der feine, GROSSE Unterschied zwischen DE und AT :-)


      • Ach ja, aber sobald das EU Gesetz bezüglich der Abschaffung der Romingkosten in Kraft gesetzt wird, können wir uns auch die fetten Datentarife uns besorgen.


      • @Mike: Nein. Inklusivvolumen (Flatrate) kann vom Provider so festgelegt werden, dass es nur in einem bestimmten Land in Anspruch genommen werden kann. Die Abschaffung der Roaming-Gebühr ist mehr oder weniger ein zahnloser Tiger.
        Siehe u. a. hier:
        http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/roaming-das-aendert-sich-bei-der-handynutzung-im-ausland-a-1089762.html
        [...] Tatsächlich hat der Gesetzgeber zu Roaminggebühren bei Flatrate-Verträgen keine Regelung getroffen, sagt André Schulze-Wethmar vom Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland (ECC). Möglich sei, dass Anbieter im Ausland nur die Aufschläge allein berechnen - garantiert sei dies aber nicht. Die Mobilfunkbetreiber könnten etwa in ihren Geschäftsbedingungen eine Klausel einfügen, dass die angebotenen Flatrates nur in Deutschland gelten. [...]
        [...] Wer eine Sim-Karte aus dem Ausland mit billigeren Tarifen auch zu Hause nutzen möchte, muss weiter mit Zusatzgebühren rechnen. Das sogenannte permanente Roaming könnte marktschädigend wirken, fürchtet die EU-Kommission. Daher dürfen Anbieter ab einer gewissen Menge an Anrufen, SMS oder Daten Aufschläge verlangen. Der günstige Vertrag aus England wäre in Deutschland auf Dauer also nicht attraktiv. [...]


  • Am besten zu einem Mobilfunkshop schauen, der alle Anbieter unter einem Dach vereint. Denen ists für normal egal, welchen Anbieter sie verkaufen. Die sind noch eher bereit, für einen den passenden Tarif mit dem besten Empfang anzubieten.


  • Was ich jedem empfehlen kann: mobile.1und1.de/tarife-fuer-junge-leute

    - All-Net-Flat
    - Internet-Flat mit 4 GB Datenvolumen (falls man sich nicht für die SMS-Flat entscheidet oder dem Bluetooth-Lautsprecher)
    - keine Datenautomatik, dafür optionale Buchungsoptionen, falls das Volumen mal aufgebraucht ist (500 MB für 2,99 EUR oder 2 GB für 9,99 EUR)

    Und nur bis heute 2 Jahre lang für 14,99 EUR im Monat im O2-/E-Plus-Netz (danach 19,99 EUR im Monat), oder für 19,99 EUR im Monat dauerhaft im Vodafone-Netz


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      31.05.2016 Link zum Kommentar

      Und was machen Leute über 28 Jahren? :D


      • Neukunden, die über 28 Jahre alt sind, können den Tarif dennoch bestellen. (Insider-Tip) ;) Nur bestehende Kunden haben nicht die Möglichkeit. Neukunden, die ihn bestellen, haben dann später nur keine Möglichkeit mehr, einen Tarifwechsel in diesem Tarif durchzuführen, falls es einen neuen Young-Tarif mit neuen Konditionen gibt.


      • Du weißt doch Sophia, man ist nur so alt, wie man sich fühlt...
        Als, bekomme ich jetzt mit knapp 42 Jahren den junge Leute Rabatt?


  • Bei mir ist es so:
    Vertrag bei Smartmobil.
    5GB LTE
    Festnetz Flat
    Handyflat alle Netze
    SMS FLat

    Kostenpunkt: 17.99 Euro und nach 12 Monaten 24.99 Euro
    Ich hatte Glück, denn als ich den Tarif abgeschlossen habe, hatte ich 4GB drin, aber an dem gleichen Tag, hat Smartmobil dann 1GB drauf gelegt. Anruf beim Service und die haben das dann geändert.

    Finde ich sehr gut. Hatte vorher Congstar, wo ich für 3 GB (kein LTE) und eine Festnetz Flat schon 30 Euro berappt habe.
    Davor hatte ich lange Vodafone zu noch teureren Konditionen.
    Der Witz ist, dass ich gar kein Vielsurfer/Verbraucher bin. Ich brauche, wenn es ganz hoch kommt, mal 1.5 GB im Monat. Heute ist der 22.05 und ich habe, seit dem 01.05 gerade mal knapp 600mb verbraucht. Warum dann so ein großer Tarif, werden manche fragen.
    Ganz einfach: Ich möchte mir keine Sorgen machen müssen und auch nicht sparen bzw. nachdenken, was ich jetzt machen kann und was nicht.
    Dabei habe ich eigentlich nicht das Empfinden, wenig zu machen. Ich lade Bilder und Videos (z.B.WA) immer unterwegs, schaue auch mal ein YT Video, oder lade einen Podcast runter, wenn mir danach ist. Fahrpläne, Maps, bisschen surfen, Übersetzer, Dropbox, Drive usw.
    Nur weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, wie ich so viel Volumen verbraten soll. Streaming brauche ich nicht, meine Musik liegt auf der Karte und ich bin auch nie in Situationen, wo ich unterwegs Netflix streamen müsste. Und was anderes fällt mir nicht ein.

    Schon als der Smartphone Boom anfing und 99% aller User 200-300 mb Flats hatten und 500 mb noch als viel galten, hatte ich einen 1GB Tarif.
    Deswegen ist mir auch die Datenautomatik völlig egal. Erstens werde ich die sowieso niemals sehen und zweitens, sollte es doch mal der Fall sein, bin ich froh, nicht sofort auf unbenutzbare Geschwindigkeiten zurück zu fallen.
    Auch wenn die Preise hierfür eine Frechheit sind, dass muss man auch mal sagen. 100 mb für 2 Euro.. Im Ernst?


    •   58
      Gelöschter Account 01.06.2016 Link zum Kommentar

      Smartmobil hat einen schweren Schönheitsfehler, der sich über all deren Tarife hindurch zieht: Ist das Inklusiv-Volumen (und ggf. die drei, darauf folgenden Zwangs-Datenautomatiken!) aufgebraucht, dann geht die Geschwindigkeit auf sagenhafte 16 kbit/sec zurück (während andere Anbieter hier zumindest 56 oder 64 kbit/sec bieten). Bei dieser Geschwindigkeit, dauert sogar das Versenden und Empfangen einfacher Text-e-Mails qualvolle Sekunden!


  • ALDITALK IST SEHR ZU EMPFEHLEN...WO SONST GIBTS 5 GB FLAT FÜR 15 EURONEN.HAB ICH IN KEINEM VERTRAG GESEHEN ODER NIRGENDS ANDERST


  • Rahmenvertrag DRK/Vodafone mit alles Flat und 5GB LTE für nen Zwanni im Monat ;) Dazu noch andere Vergünstigungen wo kein Tarif für Normalsterbliche mithalten kann .... Vielleicht mal einen Artikel wert, was sind Rahmenverträge und wer kann sie abschließen etc ;)


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      11.05.2016 Link zum Kommentar

      Bei Rahmenverträgen hat man wieder das Problem, dass es hier viele verschiedene Konditionen für verschiedene Firmen geben kann. Daher ist eine Auflistung eher kontraproduktiv.


      • war ja nur ne Idee. Viele Arbeitnehmer wissen teils gar nicht, das ihr Unternehmen so etwas anbietet.


  • Könntet ihr bitte in den Tabellen noch bemerken, ob nach Ablauf des Datenvolumens eine Datenautomatik greift? Solche Verträge fallen bei mir grundsätzlich aus.


  •   9
    Gelöschter Account 10.04.2016 Link zum Kommentar

    Hier sieht man wieder klar, dass der Typ der diese schlechten Artikel reinstellt...keine Ahnung hat...hier ein Bsp..."Die Formulierung sollte ungefähr so lauten: “Sehr geehrte Damen und Herren, hier­mit kündige ich...." uiuiui...also mal ehrlich...hiermit kündige ich in einem Schreiben das man wegschickt? Hiermit? Ja klar...mit was sonst als hiermit (mit diesem Schreiben)...


  • web.de sollte man noch erwähnen. 1GB und 500 Freiminuten für 6,98 € ist ein praxistauglicher Tarif. O2 oder Vodafone kann man wählen.


  • Unter 25-jährige Kunden bekommen kostenlos das doppelte Datenvolumen? ich will die 12 gb, kann ich die nicht bekommen, auch nicht kostenplichtig weil ich zu alt bin? hab ich das richtig verstanden?


  • Winsim ist ja schon ganz schön günstig und ich schau mir den Tarif schon eine ganze Weile an. Ist da irgendein Haken, abgesehen vom Netz, den ich übersehe?


  • Gut finde ich den Anbieter, wo man sein Tarif selbst zusammenstellt und danach richtet sich dann auch die Verbindlichkeit gegenüber des Anbieters.
    Bisher bin ich bei VF mit einem viel zu teuren Tarif (Ich Kackvogel) Kunde denn, ich gehe nur über mein Wlan ins Netz und telefoniere wenn überhaupt mal alle zwei Monate mit jemanden alles Andere läuft über Festnetz. 3x darf man raten ob mein VF Tarif mit 39,99 Euronen wirklich Not tut und denke nein, das tut nicht Not das das Not tut und wechsel dann was weis ich wohin.

    Edit:
    Mittlerweile steigt man in dem ganzen Tarifjungel ehe nicht mehr durch mit all den Zusatzklauseln und so weiter.


  • 14,99€ 5GB Flatrate + 5€ zum telefonieren reicht mir (Aldi talk). Falls die GB innerhalb von 30 Tagen nicht ausreichen sollten, wieder 5GB für nur 3€ für die restliche Zeit. Für mich unschlagbar.


  • Was will man im Jahre 2016 mit einer sms Flatrate
    Whatsapp 😄

    selbst mit gedrosselter Internetverbindung kann ich noch glasklar und problemlos über WhatsApp telefonieren


  • SMS Flat, Telefon Flat und 2 GB LTE, per Telefon bei o2 als Vertragsverlängerung für 13,50€ (ohne Handy) einfach n bisschen verhandeln und nicht alles wie aufm Papier nehmen ;)


    • nicht schlecht, gibt es bei WinSim (auch O2) aber für 7 Euro. Einfach ein wenig vergleichen und vielleicht auch mal ins Internet schauen ;) SCNR


  • Bin seit einer Woche bei EWE.Zahle 9,90€ für 500mb Internet Festnetz Handy Kostenlos und bekomme das Sony M4 Aqua für 0€.Tarif Wenn Ihr das Samsung S6 oder Z5 nimmt Zahlt Ihr mit dem Tarif L 29,90€


  • Bin seit diesem Monat bei EWE Tel.Habe da auch mein Festnetzanschluß und bekomme für 9,90€ Festnetz Handy Flat Internetflat.


  • Bei Vodafone gibt es ebenso eine Datenautomatik im Vertrag. Habe meinen selber im November erweitert und habe seid dem eine.


  • Also ich habe zum 20.01.2016 den "Heino Computerbild Tarif" abgeschlossen!!! War 12 Jahre Kunde bei 02 direkt und wollte aber immer bei einem Netzbetreiber bleiben, aber leider trennen wir uns jetzt. Aber bleibe dem O2 Netz treu, womit ich sehr zufrieden bin.
    Hatte vorher den O2o mit 15 cent für alles und für 9,99€ 300 MB dazu gebucht. Muss sagen habe fast nie telefoniert, monatl. Kosten immer unter 15 €.

    Aber die 300 MB reichen nicht mehr. Wollte so um 1 bis 2 GB haben.
    Also bei D1 und D2 gibts nichts annhernd so günstiges!!! Nirgends wo!!!

    Also der Tarif ist bei Smartmobil.de sollte ja jedem beim Stichwort Heino klar sein.

    Beinhaltet im O2 Netz mit dem LTE 2000 Aktionstarif für Computerbild Leser:

    Telefonflat in alle Netze

    SMS Flat in alle Netze

    2GB LTE Highspeedvolumen

    EU-Vorteil inklusive: 100 Min oder SMS plus 100 MB

    und monatl. Kündbar.

    Kostaquanta: 12,99 €


    • Habe ebenfalls seit Mitte Januar diesen Tarif, weil ich mich nicht mehr für 12 oder 24 Monate binden wollte. Ich glaube günstiger bekommt man nirgendwo einen vergleichbaren Tarif.


      • WinSim (auch o2, drillich), 9,- Euro, wenn es monatlich kündbar sein soll, bei 24Monate 7,- Euro. Nur bei der EU Option bin ich nicht sicher (ist mir nicht wichtig, daher habe ich nicht drauf geachtet).


  • stimmt das eigentlich das man bei manchen "billig/günstig" Datenvolumen Anbietern kein WhatsApp,Facebook und co nutzen darf?


    •   58
      Gelöschter Account 12.01.2016 Link zum Kommentar

      Nö. Es gibt sogar e-Plus-Prepaid-Angebote, bei denen Whatsapp unbegrenzt mit drin ist.


  • Ihr habt das beste komplett vergessen. Netzclub :Immer kostenloses Internet, kostenlose SIM,.Besser geht's nicht. Für immer kostenlos


    • Kostenlos so wie Du es schreibst, ist da nix. Etwas günstiger vielleicht, aber dafür werbefinanziert. Soll heißen, man wird per SMS, MMS und E-Mail mit Werbung zugeschüttet.Muß ich nicht wirklich haben. Nichts für ungut! 😉


      •   58
        Gelöschter Account 12.01.2016 Link zum Kommentar

        Für so etwas legt man ein Spam-eMail-Konto an, in das man nie oder nur alle paar Wochen mal rein schaut. Fertig.


      • Geht allerdings bei SMS und MMS schlecht. Aber so ein E-Mail Konto habe ich auch.


  • Ich nutze gerne Verträge. Prepaid ist einfach viel zu unattraktiv im Hinblick aufs Gesamtpaket.
    Bin jetzt von o2 zu Vodafone gewechselt und bereue es keine Sekunde. Dank Red one spare ich im Monat noch etwas und was o2 im Tarif weniger kostet ist dann an Hardware wieder teurer. Im Schnitt zahle ich nicht mehr, habe aber ein spürbar besseres Netz hier bei mir und auf dem Land.


    •   58
      Gelöschter Account 12.01.2016 Link zum Kommentar

      Sorry, aber bei Vodafone sind die Preise doch, ähnlich wie bei der Telekom, geradezu erschreckend. Minuten-, Flatrate- und Datenvolumenpakete so manch anderen Anbieters liegen zum Teil bei einem Bruchteil dessen, was Vodafone verlangt - sogar mit Smartphone und Vertragsbindung.

      Im Moment schaue ich mich gerade mal wieder nach einem neuen Smartphone um und schwanke zwischen Lumia 950 XL und Galaxy Note 4. Da ich die horrenden Preise für Geräte ohne Vertrag ein wenig abmindern/strecken möchte, geht das für mich derzeit nur über Angebote mit Zweijahresvertrag. Hier liegt Vodafone für vergleichbare Leistungen zum Teil fast 100% über den Angeboten anderer Marktteilnehmer, die zum Teil sogar das Vodafone-Netz nutzen.


  • Gibt's so'n Artikel auch speziell für prepaid?
    Ja, es gibt so einen Artikel auch für prepaid! Das hatte ich oben übersehen, sorry. :$


    • Ja genau das ist auch meine frage immer nur Verträge sowas will doch keiner mehr so richtig, ich kann da netzclub sehr ans Herz legen da hat man Internet kostenlos dabei zwar nur 100 MB aber danach geht nur der Speed runter und es reicht locker für whatsap z.b


  • Die App DCS-Monitor ist großer Mist. Weder die gesammelten Daten, noch die daraus resultierenden Vorschläge waren bei mir brauchbar. Beim Datenverbrauch wurde bei mir regelmäßig auch der im WLAN mitgezählt.
    Ich hab deshalb wieder deinstalliert.


    •   19
      Gelöschter Account 25.12.2015 Link zum Kommentar

      Stimmt.
      Außerdem greift das blöde Ding nur auf Daten der bekannten Vergleichsportale zurück. Und die sind uninteressant.


  •   58
    Gelöschter Account 14.12.2015 Link zum Kommentar

    Mal im Ernst: Was sind denn das für Angebote? Eine simple Google-Suche bringt attraktivere Konditionen ans Licht.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      15.12.2015 Link zum Kommentar

      Welche Tarife findest du denn besser? Wir sind immer für aktuelle Angebote aufgeschlossen.


      •   19
        Gelöschter Account 25.12.2015 Link zum Kommentar

        Wir erwarten aber das Ihr als Redakteure das recherchiert, und nicht wir für Euch.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        05.01.2016 Link zum Kommentar

        Machen wir natürlich. Dennoch kann es sein das Macdroid das perfekte Angebot kennt, dass vielleicht nicht aktiv auf den Seiten der Provider beworben wird.


      •   58
        Gelöschter Account 12.01.2016 Link zum Kommentar

        Geht die Sache doch mal, wie jeder normale Interessent an Smartphone.-Verträgen an. Definiert ein paar typische Szenarien, wie z.B.:

        a) keine Vertragsbindung, kein gebundletes Smartphone, 300 bis 400 Minuten Telefonie/SMS, 1 GB Datenvolumen

        b) Beliebtes Smartphone (Galaxy S6, iPhone 6s,, LG G4...) mit 24 Monaten Vertragsbindung, Telefonie-Flatrate, > 1 GB Datenvolumen

        c) usw.

        Dann schmeißt Ihr Google an und arbeitet Euch - wie normale Internetnutzer auf der Suche nach Schnäppchen - durch die jeweils ersten beiden Seiten der Google-Resultate. Ich wette, Ihr werdet Angebote finden, die deutlich günstiger, als viele, der von Euch genannten sind. Gerade manche "Vermittler" bundlen oft Geräte und Verträge zu Preisen und Konfigurationen, die die Original-Provider gar nicht selbst anbieten.

        Zudem wäre es in solch einem Artikel m.E. auch wichtig, noch intensiver auf Stolperfallen ("Datenautomatik", Netzbeschränkungen bei Flatrates, Ausschluss bzw. abgedrehte Preise für bestimmte Leistiungen, Facebook-Zwang bei der Registrierung beim Anbieter, total überhöhte Smartphone-Preise etc.) hinzuweisen.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        12.01.2016 Link zum Kommentar

        Danke, genau so machen wir es und auch von Discountern selbst bekommen wir Angebote zugesendet.


      •   58
        Gelöschter Account 12.01.2016 Link zum Kommentar

        Eure Ergebnisse sagen meiner Erfahrung nach leider etwas anderes... Aber Schwamm drüber.

        Was ich auch mal sehr interessant fände, wäre, wenn Ihr Euch mal in den Dschungel wagt und persönlich bei einem Laden der Anbieter oder gar großen Märkten auftaucht und dort ein ganz bestimmtes Anliegen loszuwerden versucht. Es ist schon unglaublich, wie die Vertragsverkäufer praktisch aller Anbieter nicht versuchen, Euren Wünschen gerecht zu werden, sondern Verträge mit möglichst hohen Provisionen zu verkaufen.

        Die Krönung habe ich unlängst in einem MediaMarkt erlebt, bei dem der Verkäufer - äußerst ungeschickt und durchschaubar - versucht hat, alle meine Wünsche (Samsung Note 4 bzw. Lumia 950 XL plus 200 bis maximal 400 Minuten Telefonie, 1GB Internet ohne anschließende, teure "Datenautomatik") geflissentlich zu ignorieren: Außer den gewünschten Geräten blieb von meinen Vorstellungen nichts übrig. Alles, was er mir anbot, hatte Telefonie-Flatrates und bis zu 3GB Datenvolumen, mit anschließender "Automatik", obwohl die dort vertretenen Provider alle auch andere, zum Teil deutlich günstigere Pakete im Programm haben. Als Krönung zu den hohen Gebühren wurde mir dann noch ein "unschlagbar günstiger Preis" für das Note 4 genannt, für den ich bei renommierten Online-Händlern schon fast ein gutes Refurbished-Gerät - ohne jegliche Vertragsbindung! - kaufen kann... (Muss ich noch erwähnen, dass das einzige Vorführ-Note 4 defekt war?)

        Da sind verdammt viele Abzocker und - ja, ich wage es auszusprechen - Betrüger in den Handyshops unterwegs, denen das Handwerk gelegt werden muss. Was die wohl so manchem nicht so versierten Kunden unterjubeln...? Hier könntet Ihr mal journalistische Finesse zeigen. Traut Euch.


  • Das sind doch alles Schrott Tarife! D1 3Gig Flat in alle Netze 25 Euro Prepaid! Gibts bei Lebara!


  •   19
    Gelöschter Account 02.12.2015 Link zum Kommentar

    Wenn ihr schon WEB.DE aufführt dann bitte komplett machen und GMX.DE dazu. Bieten das Gleiche an.


  • Ich kann nicht meckern mit meinem Tarif

    O2 für junge Leute (bis 26)
    Telefon flat
    Festnetz flat
    SMS flat
    3gb (6gb) lte bis glaube 100mbit
    1 gb EU-packet
    Napster Musik flat
    Und eigene Festnetz nummer

    Für regulär 40€ Monatlich
    Durch junge leute Vorteil 5 euro günstiger und 6gb ..
    Durch Kollegen der hei o2 arbeitet bekomme ich sogar 24 Monate 10€ Rabatt, sprich bin 24.95 für alles dabei


    • Das nenne ich mal ein Schnäppchen, Glückwunsch.


    •   58
      Gelöschter Account 12.01.2016 Link zum Kommentar

      Tja... Blöd, wenn man kein junger Leut mehr ist und niemanden kennt, der bei bzw. für den Provider arbeitet.


  • Winsim hat im oben genannten Tarif das Volumen von 1GB auf 500MB gesenkt.


  •   9
    Gelöschter Account 10.11.2015 Link zum Kommentar

    Das ganze Netz gut Netz schlecht nervt...wenn man nur maulen kann dann sollte man sich vorher mal mit dem Thema beschäftigen. Man sollte sich auch fragen warum ein Netz schlechter wird (und da hat E-Plus/O2 die kleinsten Probleme). Jeder will nen Handy was dauerhaft am Netz hängt...nen Tab noch dazu und nen zweites Handy...usw...damit treibt man das Netz an die Grenzen


  • Total lächerlich die Angebote in deutsch.
    In sehr vielen EU Ländern spricht man von 50 GB Datenvolumen.


  • Vielsurfer-Tarife im D-Netz und dann haben alle nur 1GB, das "viel" surfen ist damit echt der blanke Hohn. :D


    •   19
      Gelöschter Account 03.11.2015 Link zum Kommentar

      Also ich habe noch etwas Zeit, Januar 2016, aber ich suche mindestens 5GB, 10GB wären mir lieber, um endlich meine Homecloud richtig zu betreiben.


    • Wieso? Viel surfen kannste mit einem GB.
      Viel streamen vielleicht nicht unbedingt.


  • Von Base(E-plus) habe ich zu t-online gewechselt, im Alpenvorland hat man nur mit t-online sicher ein Anschluss. Auch auf den Vorbergen kann ich jetzt telefonieren. Ist doch auch wichtig bei Unfällen. Also nicht nur auf Kosten schauen. Constar macht gute Angebote.


  • C. F.
    • Blogger
    09.10.2015 Link zum Kommentar

    Ich habe für beide Smartphones den O2 Blue All-in M Professional Tarif zusätzlich mit EU-Roamingflat und zahle derzeit insgesamt 51,60€, also 25,80€ pro Gerät. Da kann ich nicht meckern.


  • C. F.
    • Blogger
    09.10.2015 Link zum Kommentar

    Ich habe für beide Smartphones den O2 Blue All-in M Professional Tarif zusätzlich mit EU-Roamingflat und zahle derzeit insgesamt 51,60€, also 25,80€ pro Gerät. Da kann ich nicht meckern.


  • Ich Trottel habe es verpennt meinen E-Netz Vertag zu kündigen. Jetzt muss ich mich noch fast 11 Monaten rumärgern, bis ich wechseln kann.


  • Sry, aber Ihr könnt doch Tarife mit 1-Monat Laufzeit nicht mit 24Monate Verträge vergleichen...


  • Klar sind 10 Punkte pro Post ne nette Sache (wer ein Fan von diesem levelgedönst ist), allerdings hättest du wenigstens hier die Beiträge zu einem bearbeiten können. Wenigstens für die Übersicht.

    Grüße

    Edit: Eigentlich wollte ich es unter Wolfgang Nitzsches Post stellen. Aber ich denke mal das Edit reicht jetzt ;)

    dolos


  • Ich arbeite viel mit Flickr, da habe ich mit meinem Note 4 den Vorteil Fotos in genialer Auflösung zu sehen, bezahle aber wegen der riesigen Datenmenge auch dafür. Die Flickr App läßt keine Steuerung der Datenmenge/Bildqualität zu...


  • Ein Problem ist beim z.B. Telekomnetz das zwar mit LTE geworben wird, dieses aber gerade bei Prepaidtarifen nicht zugeschaltet wird obwohl es verfügbar wäre. Man behält es aber Vertragskunden vor.


  • Bei mir im Büro in München ist mit Eplus weder telefonieren noch Datenübertragung möglich. Mit O2 bekomme ich immerhin ein wenig Empfang (2 Balken) mit Telekomnetz immer guten Empfang - Daten und Telefonie.


  • Guter Tipp zur App DCS!!!!


  • also ich bin Bei smartmobil!! 3Gb Lte 50mbit allnetfalt

    vorher hatte ich d1 (nur 3g) und d2 (lte tarif) in stadt wo ich wohne (Leipzig) ganz oki. aber bei meinen Schwiegereltern auf den Land war d1 sowie schlecht und d2 gar nix nur notruf!!!! ( landsberg Saale) jetzt mit 02/eplus volles 4g mitten of den Acker!! und das alles für 19€ einfach top und mega guter Service!!! für mich is d2 das schlechste netz jetzt in Deutschland!!


    • Wie schon einige angemerkt haben, ist es sehr stark von den persönlichen Gegebenheiten. Bei mir ist es z.B. genau anders (D-Netz wesentlich besser) - aber dafür gibt es ja spezielle Karten, bei denen man prüfen kann, welches Netz am besten passt!

      RBL


    • Klar, wenn man in einem Gebiet wohnt, wo o2/e-Plus mal nen Mast aufgestellt haben und die Region auch nich großartig verlässt... ist das natürlich optimal. Wenn es mal zum Urlaub in Richtung Nordsee / holländische oder dänische Grenze geht... dürftest du dich ärgern, dass du nicht mal Lebenszeichen per Handy absetzen kannst.


    • Alleine für deinen Nick und deine City gibt es einen Daumen Hoch ;)


  • Also ich nutze nun seit ein paar Monaten den Telekom Magenta Mobil L Tarif für 44,95€ im Monat.
    Am Anfang hatte ich pro Monat 3 GB Highspeed Volumen mit bis zu 100 MBit/s zur Verfügung, die Telekom hat nun aber auf 4 GB und 300 MBit/s aufgestockt. (Ohne Zusatzkosten)
    Für mich ist das der ideale Tarif, zumal man sich bei der Telekom nicht über die Netzqualität beschweren kann.
    Selbst in den ländlichsten Gebieten habe ich noch 4G.


  • Also ich arbeite mittlerweile 9 Jahre im Mobilfunk, hier ein paar hinweise:

    Prepaid kann zum Ende eines Monats gekündigt werden.
    Postpaid gibt es mit auch mit einer Flex-Laufzeit. 1 Monat oder 24 Monate. Je nach Variante kann auch zum Ende des Monats gekündigt werden bzw. 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Warum steht denn das nicht im Text?

    Bei einer Portierung für Prepaid Karten fallen in der Regel 25-30 Euro an. HIER muss das Geld als Guthaben auf der Karte vorhanden sein. Das gilt aber nicht für Postpaid Verträge. Die laufen über ein typisches Girokonto des Vertragsinhabers.

    Eine Kündigung sollte auf alle Fälle schon vorher gekündigt werden, korrekt. Der Vertrag verlängert sich sonst um ein weiteres Jahr und hat wieder 3 Monate kündigungsfrist zum Ende der Vertragslaufzeit. Hinzu kommt auch je nach Tarif eine höhere Grundgebühr dazu!

    Und über Netzabdeckung kann man sich echt streiten. Am Ende ist der Kunde enttäuscht weil er mit seiner ach so tollen Telkom Karte keinen Vertrag hat, während der o2 Kunde keine Probleme hat.

    Das beste kommt ja jetzt... Warum empfehle ich bitte einem Kunden einen Volumentarif wenn dieser ca. 10€ - 15€ kostet und ich hierfür bereits eine ALLLNET-Flat bekomme? Warum soll der Kunde für 500 MB das gleiche zahlen wie für 1GB Datenvolumen, wenn es das gleiche Netz ist, nur ein anderer Anbieter.

    Das schlimme ist, das der Mobilfunkmarkt so undurchsitig ist und ihr mit diesem Artikel nicht wirklich weiter helft.

    Achja, zur Datenautomatik wird auch nicht erwähnt, dass man diese in der Regel kündigen kann?


    •   58
      Gelöschter Account 13.01.2016 Link zum Kommentar

      "Achja, zur Datenautomatik wird auch nicht erwähnt, dass man diese in der Regel kündigen kann?"

      Bei so manchem Anbieter (z.B. Smartmobil.de) ist die Datenautomatik Vertragsbestandteil und nicht separat kündbar.


  • Ich nutze seit neuesten den Telekom Vertrag Magenta Mobile M.
    Etwas teurer als die Konkurrenz, doch dafür auch qualitativ um Längen besser (persönlicher Vergleich Vodafone und Aldi-Talk).

    Super Netzausbau, krass schnelles LTE.
    Ich bin sehr zufrieden und froh mich kurz vor Abschluss gegen 1&1 entschieden zu haben.


    • Sorry, bin bei 1 und 1 und zufrieden wie nie, Komplett-Flat, D2 Netz, 2GB Volumen, 20 EUR. Super Service. Nur SMS nicht drin, aber wer braucht die?


      • Der Vergleich von Äpfel mit Birnen.... Nimm den D2-Vertrag mit LTE und dem Volumen und schon kannst dir die 20 € abschminken. ;-)


      • Ich simse trotz Smartphone auch heute noch. Whatsapp ist für mich weiterhin nur "Spielerei von Kiddies". Außerdem lesen bei einer SMS deutlich weniger Personen mit als bei Whatsapp.


  •   49
    Gelöschter Account 25.09.2015 Link zum Kommentar

    Solange die App das WLAN nicht mit misst bringt sie nix, weil die Daten die ich heute im WLAN verbrauche könnte ich morgen schon im Datennetz brauchen.


  • was heißt bei klarmobil denn D-Netz, unbekannt welcher Provider? "Provider" dahinter selbst ist klarmobil->Mobilcom Debitel, genutzes Netz ist das von Vodafone in dem Fall.


  • Also, ich hab einen Tarif bei 1&1 mit 8GB Flatrate und telefonieren in alle Handynetze und Festnetz sowie SMS unbegrenzt für 39,90 im Monat und bin voll zufrieden. Und das im D2 Netz im Nürnberger Raum. D1 das ich zuvor hatte für so einen Tarif hatte mich zuvor 85,90 bei Telekom gekostet. Ein Hoch auf 1&1.


  • Was ist denn eigentlich das berühmte D-Netz? Ich hab hier oben nur Im Telekom Netz LTE, und LTE möchte ich auch haben?


    • Die meisten Tarife "D-netz-Qualität mit xxx GB Highspeed-Volumen" sind i. d. R. nur Lockangebote, die LTE suggerieren sollen (meistens im Telekom-Netz), aber ii Wirklichkeit nur im 3G-Netz funken. Ich komme aus Norddeutschland und brauche LTE, weil das 3G-Netz nicht fläckendeckend ausgebaut ist. Habe mich daher für Vodafone Callya mit LTE entschieden. 19,90 € im Monat... inkl. 1 GB Flat und 100 Freiminuten/SMS.

      Frk


  • Hey Leute, was haltet Ihr von Lebara Mobile? Die scheinen echt gute Tarife zu haben, sogar im Telekom-Netz.


    • Ich würde sagen, dass das Lebara ganz ok ist, Bekannte von mir (Afrikaner) nutzen Lebara seit Jahren, weil man damit u.a. auch supergünstig ins Ausland telefonieren kann und Beschwerden hab ich noch nicht gehört.


  • Ich kann nur von Web.de die Tarife empfehlen.
    Die Arbeiten bei dem Thema Handyvertrag mit 1und1 zusammen. der größte Tarif kostet 12,99€ hat 3 GB Datenvolumen und 400 frei min/SMS.
    Und Vorteil ist noch man kann sich vorher noch das Netz aussuchen. ob eplus oder d2.

    Und was günstigeres habe ich noch nicjt gefunden :)


  •   22
    Gelöschter Account 20.09.2015 Link zum Kommentar

    Vodafone smart XL kostet sonst 49€ und durch Rabattierung,von 5€ jeden Monat, a 24Monate mit HW, jetzt nur 45€.

    Flat in alle Netze
    SMS Flat
    1,5 GB LTE INTERNET Flat und nach Bedarf ,kann gegen Bares, nochmal s aufgestockt werdeün .
    Keine Anschluss Gebühren und ich verabschiede mich damit, von mein call now endgültig.

    Hab nun dadurch ein neues Smartphone und ob nun aufladen mit call now ,oder gleich ein Vertrag ,nimmt sich gleich null was .