Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kompakte Smartphones im Vergleich

Update: Kompakte Smartphones 2019
Kompakte Smartphones im Vergleich

Smartphones wachsen immer weiter. Jährlich stellen die Hersteller ihre neuen Flaggschiffe mit immer größeren Bildschirmen vor. Doch es gibt noch immer genügend Nutzer, die ein handlicheres Smartphone wollen. Wir stellen Euch unsere Auswahl der besten, kompakten Smartphones in diesem Artikel vor.

Springt direkt zum Abschnitt

Warum werden kleine Smartphone immer größer?

Vor ein paar Jahren hatten Smartphones ganz andere Größen als heute. Noch das iPhone 8 hatte ein 4,7 Zoll großes Display, zu einer Zeit, als viele Android-Smartphones schon weiter gewachsen waren. Auch Sony veröffentlichte lange Zeit die Compact-Modelle als kleinere Versionen der aktuellen Flaggschiffe. Doch mit jeder neuen Smartphone-Generation wachsen die Bildschirme immer weiter.

Viele Displays messen heute mehr als 6 Zoll, einige Smartphones kratzen sogar an der 7-Zoll-Marke. Dennoch wachsen die Geräte selbst nicht unbedingt an. Die Hersteller verzichten mittlerweile auf übermäßig dicke Ränder - Verbesserungen bei der Display-Technologie machen es möglich. Auch die Tatsache, dass Kameras mittlerweile oft in einer Notch sitzen oder anderweitig aus dem Display-Rand wegwandern trägt dazu bei, dass die Ränder dünner und die Displays größer werden, ohne das eigentliche Smartphone anwachsen zu lassen. Smartphones mit Displays von bis zu 6 Zoll gelten deshalb heutzutage als kompakt, da sie kaum größer als sind als frühere Modelle mit viel kleinerem Bildschirm.

Google Pixel 3

Das Pixel 3 wirkt auf den ersten Blick wie ein geschrumpftes Pixel 2 XL. Mit seinem 5,5 Zoll großen Display ist es noch immer handlich. Im Vergleich zum Vorgänger ist das Design aktueller, die Ränder oben und unten schmaler. Darin finden noch immer die Frontkamera und die zwei nach vorne gerichteten Stereolautsprecher Platz. Von "randlos" ist das Pixel 3 allerdings noch ein ganzes Stück entfernt.

Pixel 3 10
Das Pixel 3 hat eine der besten Kameras. / © AndroidPIT

Das Google Pixel 3 ist natürlich ein High-End-Gerät. Im Inneren stecken der Qualcomm Snapdragon 845 und 4 GByte Arbeitsspeicher. Wie bei Google üblich gibt es außerdem ein reines Android, für das der Hersteller vor allem direkt Sicherheitspatches und auch neue Versionen verfügbar macht. Nicht umsonst bekamen Pixel-Nutzer die Beta von Android Q als erste.

Beim internen Speicher habt Ihr die Wahl zwischen 64 und 128 GByte. Auf eine Speichererweiterung müsst Ihr aber beim Pixel 3 verzichten, ebenso gibt es keinen Kopfhöreranschluss. Dafür überzeugt die Kamera oder besser gesagt die Kamera-Software des Pixel. Auch wenn Google hier nur auf eine Kamera setzt, macht das Google Pixel 3 ausgezeichnete Bilder in allen Lagen. Mittlerweile gibt es das Pixel 3 auch immer wieder zu einem reduzierten Preis, hier heißt es Ausschau halten.

iPhone XS

Obwohl das iPhone XS nicht das günstigste Smartphone in Apples aktueller Modellreihe ist, ist es das kompakteste. Mit seinem 5,8 Zoll großen OLED-Bildschirm ist es noch immer recht handlich. Man kann es ohne Probleme mit einer Hand bedienen. Klar, es gibt eine Notch, die sicher nicht jedem gefällt. Aber in Sachen Display gehört das iPhone XS zum Besten, was Ihr kaufen könnt.

iPhone xs 01
Das iPhone XS hat eines der besten Displays. / © AndroidPIT

Im iPhone XS steckt mit dem A12 Bionic von Apple außerdem einer der schnellsten Chipsätze auf dem Markt. Leider macht sich das bei iOS nicht immer bemerkbar. Bei vielen Apps hingegen, gerade bei den AR-Anwendungen, spielt der Prozessor seine Leistungsfähigkeit aus. Auch die Kamera liefert richtig gute Bilder. Und noch etwas: Die Notch ist zwar breit, beherbergt aber auch die Technik für die 3D-Gesichtserkennung. Und die ist, anders als bei vielen Android-Smartphones, nicht nur schnell und zuverlässig, sondern funktioniert auch im Dunkeln.

Weiterer Vorteil: Apple wird dieses Smartphone noch einige Jahre mit Software-Updates versorgen und Ersatzteile dafür liefern.

Sony Xperia XZ2 Compact

Klar, das Sony Xperia XZ2 Compact ist nicht das modernste Smartphone in dieser Liste und trotzdem ist es noch durchaus interessant - zumal Sony aktuell keine Compact-Modelle mehr auf den Markt bringt. Das Display ist hier 5 Zoll groß und gehört damit zu einer aussterbenden Gattung. Das HDR-Display mit seiner Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel beeindruckt mit einer tollen Darstellung.

AndroidPIT sony xperia xz2 compact 2655
Das Xperia XZ2 Compact spielt ganz vorne in der Kompaktklasse. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Die restliche Ausstattung kann sich ebenfalls noch immer sehen lassen. Abstriche gegenüber den gleichzeitig veröffentlichten Sony-Flaggschiffen muss man nicht machen. Das Xperia XZ2 ist außerdem wasserdicht und hat einen 2.870 mAh großen Akku, der für die Größe des Gerätes durchaus angemessen ist. Bei der Kamera hat Sony nachgelegt und liefert bessere Fotos als die Vorgänger. Musikfreunden wird es nicht gefallen, dass hier kein Kopfhöreranschluss vorhanden ist. Insgesamt spielt das Xperia XZ2 Compact aber noch immer vorne in der Kompaktklasse - zumal es günstiger ist als das Nicht-Compact-Modell, bei praktischer gleicher Leistung.

Samsung Galaxy S10e

Als Samsung Anfang des Jahres die neue Galaxy-S10-Reihe vorgestellt hat, war das S10e mit von der Partie und ist der heimliche Star der aktuellen Galaxy-Familie. Mit seinem 5,8 Zoll großen AMOLED-Bildschirm hätte es vor ein paar Jahren sicher nicht als kompakt gegolten, 2019 ist es das aber definitiv. Das Design ist hochwertig, die Verarbeitung einwandfrei. Im Unterschied zu den beiden größeren S10-Smartphones gibt es beim S10e keine gebogenen Display-Ränder, was einigen Nutzern sicher entgegenkommt. Eingefasst ist das Display in sehr schlanke Ränder.

samsung galaxy s10e 02
Der heimliche Star der S10-Reihe: Das Galaxy S10e. / © AndroidPIT

Verzichten muss man auf den im Display integrierten Fingerabdrucksensor, dafür funktioniert der im Einschaltknopf untergebrachte Sensor einwandfrei. Trotz der kompakten Größe steckt im kleinen S10 die Leistung der Großen. Hier arbeitet ein Exynos 9820 an der Seite von 6 GByte RAM. So gibt es keinen Bereich, wo einen das S10e mit seiner Leistung im Stich lassen würde.

Wer einen Klinkenanschluss bevorzugt, findet ihn beim kleinen Galaxy, und auch der Ton über die Lautsprecher ist kraftvoll. Abstriche muss man hier bei der Kamera machen - zumindest was die Anzahl der verbauten Kameras angeht. Statt vier Kameras gibt es zwei. Wichtiger als die Quantität jedoch: Bei der Qualität gibt es nichts zu meckern. Bei guten Lichtverhältnissen sind die Fotos großartig und auch bei Nacht noch immer beeindruckend.

Xiaomi Mi 9 SE

Das Mi 9 SE des chinesischen Herstellers ist eine abgespeckte Version des Mi 9. So ist auch das Display mit 5,97 Zoll etwas kleiner. Verstecken muss sich das OLED-Panel aber dennoch nicht. Es hat eine Full-HD-Plus-Auflösung und eine gute Farbqualität. Mit dem Snapdragon 712 steckt ein recht leistungsfähiger Chip im Mi 9 SE, der zusammen mit den 6 GByte RAM für ein Mittelklasse-Smartphone eine ausgesprochene Leistung bietet.

AndroidPIT xiaomi mi 9 se notch
Das Xiaomi-Smartphone bietet ein gutes OLED-Panel. / © AndroidPIT

Die Triple-Kamera mit ihrem 48-Megapixel-Hauptsensor ist ähnlich gut wie die des großen Bruders. Dafür gibt es aber keinen Klinkenanschluss, nur durchschnittlichen Lautsprecher-Sound und auch der 3.070 mAh große Akku reicht nicht weit. Ein Tag ist drin - mehr aber auch nicht. Immerhin gibt es 18-Watt-Schnellladetechnik, womit der Akku innerhalb von einer halben Stunde wieder zur Hälfte gefüllt ist.

Der Akku ist aber wirklich der Hauptkritikpunkt. Ansonsten gibt es aber angesichts einer einwandfreien Leistung und einer guten Kamera nichts zu beanstanden.

Welche kompakten Smartphones überzeugen Euch? Nennt uns Eure Tipps in den Kommentaren!


Dieser Artikel wurde am 20. Mai 2019 komplett überarbeitet. Kommentare können daher aus dem Zusammenhang gerissen sein.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  •   26
    Gelöschter Account 15.02.2016

    Und was definierst du als "Das Beste"? Das ist relativ. Für dich ist das S6 das Beste. Für mich ist aktuell, immer noch das G3 das Beste und für den Nächsten wiederum etwas Anderes. Also eher schwierig würde ich meinen.

182 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Galaxy s7 hat für mich die optimale Größe und gehört für mich auch zu den kompakten Phones.


  • Ich hatte schon 5,7, bin jetzt aber wieder bei 5,2. Unterwegs für mich ideal. Ich gehöre allerdings auch nicht zu denen die mit dem Smartphone vor der Nase draussen rumlaufen.


  • Ich finde es schade, dass ihr kompakte Smartphones listet, aber die wirklich Kompakten wie das Palm auslasst


  • Xperia Z3 Compact... Das warn noch Zeiten


    • Stimmt, ist aber vom ZX2 total überholt worden! Endilich genug interner Speicher und ein USB-C der 10 mal soviel Steckzyklen aushält.


  • Nutze hier beruflich noch das Xperia Z5c dual,
    Super Gerät, immer noch tauglich für alle Apps die ich brauche.
    Auch der Akku hält gut über den Tag im Job.


  • Kompakt ist bei mir 5 Zoll und nicht mehr. Aber das wird nur noch in den Geschichtsbüchern stehen.


  • ich bin fast 2meter gross und benutze zurzeit das Redmi Note 7 mit 6,3zoll Durchmesser. Das passt für mich tiptop!


  • Da muss ich den anderen hier zustimmen. Die Kompaktheit eines Smartphones sollte man nicht an der Bildschirmdiagonale, sondern an den Außenabmessungen beurteilen.

    Ich finde mein X compact durchaus kompakt und das ist eine Abmessung, die auch einen vernünftigen Akku möglich macht.


  • Weiß zwar nicht was daran kompakt sein soll aber jedem das seine. Das iPhone 7 mit 4,7 Zoll sowie iPhone 8 sind kompakt.


    • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Kompakt ist wohl für jeden ein etwas anderer Begriff. Für mich, der gern große Smartphones mag ist schon das Huawei p20 pro kompakt. Gerade wenn ich zwischendurch das Xiaomi Mi Max 3 verwende kommt mir das Huawei regelrecht winzig vor, was sich aber nach 1 bis 2 Tagen wieder in kompakt einpendelt.


    • Dann wohl eher das iPhone SE oder doch lieber iPhone 4S 😉


  • gafu vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Warum wird immer die Displaydiagonale verglichen und nicht die tatsächliche Gerätegroße?

    Bis auf das XZ2 Compact ist keines der genannten Smartphones kompakt (und vollwertig) und auch das ist vielen schon zu groß.

    Warum ist das iPhone7 aufgelistet, aber nicht das iPhone8?

    Sharp bietet übrigens einige kompakte Geräte und eines davon (Aquos C10) ist auch in D verfügbar.

    Die Liste ist Müll, sorry...


  • Uhm XZ2 Compact hat 5" Zoll. Und bitte mal die Außenmaße vergleichen und die Preise.... Tabelle ?


    • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      nach den Kommentaren zu urteilen hat man diesen Fehler in über 7 Monaten nicht gefixt. Erwarte also nicht, dass man jetzt die Diagonale des XZ2 Compact noch korrigiert... ^^


      • H.E. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Das ist zwar sehr Schade, und daran merkt man aber wieder super deutlich was man bei APit von Sony hält und wie sehr hier Kommentare gelesen werden und was die Leser dort für einen Stellenwert haben.

        Alle Daten kann man vom Xperia XZ2 Compact hier nachlesen.

        ://www.sonymobile.com/de/products/phones/xperia-xz2-compact/specifications/


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Oh, das hätte nicht passieren sollen. Danke für den Himweis, ich habe es denke überall korrigiert. :)

        @H.E.: Also ich halte viel von Sony, wenn sie nur endlich mal ein neues Z Ultra bringen würden. :D

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!