Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
33 mal geteilt 46 Kommentare

Die besten Gadgets für Euer Smartphone: Einmal Volltanken für einen Euro bitte!

Smartphones sind an sich schon sehr vielfältige kleinen Spaßpakete. Dank gewisser Extras kann man aus ihnen noch mehr Unterhaltungswert herausholen. Wir zeigen Euch die coolsten und nützlichsten Gadgets hier. Derzeit verscherbelt Arctic Power Banks für 99 Cent. Das sollte Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3642 Teilnehmer
top gadgets androidpit
Macht mehr aus Eurem Smartphone mit diesen Gadgets. / © ANDROIDPIT

Die besten Android-Gadgets: Arctic Power Bank 2200

Arctic verschleudert derzeit seine praktischen Powerbanks für gerade mal 99 Cent. Mit 2.200 mAh könnt Ihr die meisten Smartphones fast voll laden. Innerhalb von vier Stunden ist die Bank selbst wieder vollständig geladen und Euer (ausgeschaltetes) Smartphone sollte sie innerhalb von zwei Stunden wieder füllen.

Die zylindrische Power Bank 2200 ist 23,1 x 89 Millimeter groß und wiegt 79 Gramm. In Ihrer Packung befinden sich zwei Micro-USB-Kabel.

Power Bank 2200 BK F00
Einmal Volltanken für 99 Cent, bitte! / © Arctic

Die besten Android-Gadgets: Sphero

Sphero ist ein kleiner Ball, der per Fernbedienung mit dem Smartphone gesteuert werden kann (Reichweite: ca. 30 Meter). Der Ball rollt durch die Gegend und erreicht dabei Geschwindigkeiten von 2 Metern pro Sekunde. Die Lichtfarbe des Android-Gadgets kann per Smartphone beliebig angepasst werden, und in Verbindung mit rund 25 Apps für Android und iOS wird der Ball zum Multi-Spielzeug. Sphero ist zudem wasserdicht und mit einem optionalen Noppenüberzug auch offroadtauglich, zwei kleine Sprungschanzen gehören zum Lieferumfang.

copilot premium de
Klein, bunt und rund: Das ist Sphero - mit und ohne Noppenkleid. / © Sphero

Gravis bietet auch weitere Varianten der Roll-Drohnen mit Android-Apps an. Den Sphero Ollie etwa gibt es bei Gravis für unter hundert Euro. Den Sphero 2.0 (den Ball) für 129,90 Euro


Link zum Video

Die besten Android-Gadgets: Arctic P614 BT, Bluetooth-Kopfhörer

Arctic P614 BT sind Bluetooth-Kopfhörer, die sich per NFC mit dem Smartphone koppeln lassen und neben Musikwiedergabe auch das Telefonieren per Headset ermöglichen. Über Bedienknöpfe an der linken Ohrmuschel können die wichtigsten Funktionen des Musikplayers gesteuert werden, ein Multifunktionsbutton ermöglicht außerdem die Annahme oder Abweisung von Telefonanrufen. Im Webshop des Herstellers kosten die Kopfhörer knapp 40 Euro.

google play music
Die Arctic P614 BT klingen gut und halten lange. / © ANDROIDPIT

Die besten Android-Gadgets: hi-Call, die Handschuhe mit dem Fingertelefon

Mit Smartphone-Handschuhen kann man inzwischen keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorlocken, doch mit den hi-Call-Handschuhen hat der Hersteller hi-Fun das Prinzip auf augenzwinkernde Weise weitergedacht. Handschuhe, mit denen man mit dem Daumen und kleinen Finger telefonieren kann - was erst mal nach einer Schnapsidee klingt, hat hi-Fun einfach umgesetzt. Das Beste ist: Es funktioniert wirklich! Auch wenn die Empfangs- und Sprachqualität nicht die beste ist (immerhin spricht man durch eine Lage Stoff), sind die Handschuhe alltagstauglich und fallen mit ihrer schwarz-grauen Zurückhaltung auch nicht unnötig auf, sofern man nicht gerade mit ihnen telefoniert. Die Handschuhe kosten bei Amazon 29,99 Euro. Sicherlich eines der cooleren Gadgets für Euer Android-Smartphone.

pixel dungeon
Mit den Handschuhen hi-Call könnt Ihr mit den Fingern telefonieren. / © ANDROIDPIT

Die besten Android-Gadgets: Jabra Solemate Max Bluetooth Lautsprecher

Hochwertige Lautsprecher zum Musikhören im Wohnzimmer oder am Schreibtisch sind eine nette Sache. Doch dürfen wir nicht vergessen, dass unser MP3-Player gleichzeitig unser Telefon ist. Wenn also jemand anruft, müssen wir schnell reagieren können. Noch besser, wenn wir das ganze freihändig erledigen können. Jabra liefert mit dem Solemate Max für 149 Euro nicht nur satten Sound über Bluetooth 3.0, sondern verbaut auch ein Mikrofon und ist somit eine vollwertige Freisprecheinrichtung. Das Pairing mit dem Android-Gadget erfolgt einfach via NFC und der verbaute Akku soll 14 Stunden halten.

Jabra SolemateMax
Taugen auch als Freisprecheinrichtung: Die Lautsprecher der Familie Jabra Solemate Max. / © Jabra

Die besten Android-Gadgets: TP-LINK TL-PB10400 Powerbank

Die Achillesferse moderner Smartphones ist und bleibt der Akku. TP-Link tankt moderne Smartphones drei- bis fünfmal auf. Die zwei USB-Anschlüsse laden mit einer Stromstärke von entweder einem oder zwei Ampere; insgesamt speichert das Gadget 10.400 mAh. Natürlich kann man auch zwei Geräte auf einmal laden. Der Quader misst rund 9 x 4 x 4 Zentimeter, wiegt 240 Gramm und hat wie viele Powerbanks eine LED-Lampe. Bei Cyberbort kostet er knapp 25 Euro.

TP Link PB10400 628
Länger durchhalten mit der Powerbank von TP-Link. / © TP-Link

Die besten Android-Gadgets: Parrot A.R. Drone 2.0

Wer noch immer keine Drohne hat, sollte sich langsam mal eine zulegen. HD-Videos aus hundert Metern Höhe sind für den knapp 290 Euro teuren Parrot A.R. kein Problem. Leider lässt er Akku nur zehnminütige Flüge zu. Der Profi packt einfach Zusatzakkus zu je 41 Euro ein und verlängert den vollautomatischen Ausflug, bis der Speicher voll ist. Wer lieber von Hand steuert, macht dies mit der FreeFlight-App. Aber Achtung: Die WLAN-Steuerung des an sich coolen Android-Gadgets reicht nur 50 Meter weit.

parrot ardrone 2
Luftaufnahmen automatisch oder manuell: Die A.R. Drone macht Euch zum Super-Landschaftsfotografen. / © Amazon


Link zum Video

 

33 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Ali A. 09.11.2014

    Genauer, Bitte :D
    Das wäre übrigens eine super Idee. Daraus könnte man: "Die Besten mitgelieferten Kopfhörer (bei Smartphones)", "Die besten In-Ear Kopfhörer", "Die besten Over-Ear- Kopfhörer", "Die besten On-Ear- Kopfhörer" machen. Die letzten 3 könnte man in Preisklassen unterteilen und schon habt ihr ein paar interessante Lückenfüller :D (Sorry, aber manchmal sind die Lückenfüller uninteressant)

  •   50
    Matze 09.11.2014

    Zu dem Ball: Unter hundert Euro, sehr witzig, 99,90€. Da sagt man im Volksmund 100€.
    Und wer sich so etwas kauft hat eindeutig zu viel Geld. Also Iphonler oder Samsungianer 😁😁😁

    Zu der Freisprecheinrichtung: Diese paar Sekunden, die man abgelenkt ist, ist man auch beim Zigaretten anzünden.
    Aber ist schon etwas sinnvolles, ich habe die (jetzt kommt Schleichwerbung) Parrot CK3100 LCD. 😁😁

46 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!