Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Bluetooth-Lautsprecher für Euer Smartphone

Update: Zwei Wichtel-Preise im Detail
Bluetooth-Lautsprecher für Euer Smartphone

Bluetooth-Lautsprecher sind ein Game Changer im Haushalt: Mit ihnen folgt Euch gute Musik überall hin. Vorausgesetzt natürlich, die Speaker klingen auch gut. Wir haben tragbare Bluetooth-Lautsprecher getestet und zeigen Euch vor Weihnachten passende Sonderangebote. Auf der Suche nach dem besten Bluetooth-Lautsprecher könntet Ihr hier fündig werden.

Weihnachtszeit ist Liederzeit. "Last Christmas" ertönt an jeder Ecke und kein Tag vergeht mehr, an dem nicht irgendwo der Glockenklang ertönt. Wir stellen Euch zwei Modelle vor, die Ihr in unserer Wichtel-Aktion gewinnen könnt.

Tronsmart T6

Lautsprecher im Flaschenhalter-Format wurden besonders in Verbindung mit der Marke Ultimate Ears populär bei Radfahrern. Tronsmart bietet mit dem T6 ein günstiges und trotzdem gut klingendes Pendant an. Statt knapp 200 Euro verlangt Tronsmart nämlich schlanke 40 Euro für seinen 360-Grad-Lautsprecher.

AndroidPIT tronsmart t6 7291
Ebenfalls handlich, ebenfalls stoffüberzogen ist der Tronsmart T6. / © AndroidPIT

Der Tronsmart T6 ähnelt der teuren Konkurrenz zunächst mit dem bunten Stoffkleid. Doch ein Blick auf die Details offenbart wichtige Alleinstellungsmerkmale. Am Boden befindet sich ein Bassreflex, am Deckel hat er einen Ring zum Verstellen der Lautstärke.

AndroidPIT tronsmart t6 7288
Der Bassreflex schwingt zum Beat. / © AndroidPIT

Die Anruftaste macht deutlich, dass der Tronsmart T6 auch als Freisprechanlage eingesetzt werden kann. Das kann bei der Fahrradfahrt in ruhigeren Umgebungen oder beim Einsatz im Büro hilfreich sein, sofern niemand mithört. Anstelle von Bluetooth könnt Ihr auch das mitgelieferte Aux-In-Klinkenkabel verwenden. Zum Umschalten zwischen Kabel- und Bluetooth-Betrieb müsst Ihr dann nur kurz den Power-Button drücken. Wenn Ihr den T6 über das mitgelieferte USB-Kabel aufgeladen habt, hält er 15 Stunden durch.

AndroidPIT tronsmart t6 7301
Der Telefon-Button macht deutlich: Der Tronsmart T6 ist auch eine Freisprecheinrichtung (für's Fahrrad). / © AndroidPIT

Vom Klang her macht der 25-Watt-Lautsprecher eine gute Figur. Hi-Fi-Freunde werden klare Höhen vermissen. Und im Stand auf dem Tisch fängt der T6 gelegentlich an zu tanzen, wenn der Bassreflex zu stark schwingt.

Und jetzt kommt das Beste: Ihr habt in der Adventszeit die Chance, den Tronsmart T6 zu gewinnen. Macht dafür mit bei unserem Wichteln. Und für den Rest des Monats könnt Ihr den T6 per Coupon-Code KC5MLQEH acht Euro günstiger haben.

Tronsmart Mega

Unsere jüngte Einsendung kommt von Tronsmart. Der Mega klingt so wie er heißt: Mega laut! Die Musikleistung beträgt zweimal 20 Watt. Leider verzerrt der Klang etwas, wenn Ihr in die hohen Lautstärkebereiche kommt. Doch bei moderater Zimmerlautstärke klingt der Tronsmart recht sauber. Vor allem sein weites Stereo-Feld sorgt etwa beim Filmgucken für tiefe Atmosphäre.

AndroidPIT tronsmart bluetooth speaker 2017 4941
Der Tronsmart Mega ist Mega-laut. / © AndroidPIT

Neben Bluetooth 4.2 mit NFC-Kopplung beherrscht der Tronsmart Mega auch das Playback von MicroSD-Karten und aus analogen Quellen über den Line-in-Eingang.

AndroidPIT tronsmart bluetooth speaker 2017 4936
Der Ausschalter ist ein Schiebeschalter. / © AndroidPIT

Die Bedienung erfolgt über das Touchfeld auf der Oberseite. Die Akkulaufzeit beträgt rund 15 Stunden. Er misst 5,7 x 19,3 x 8,2 Zentimeter und wiegt rund 660 Gramm.

Ihr habt in der Adventszeit die Chance, auch den Tronsmart Mega zu gewinnen. Macht dafür mit bei unserem Wichteln. Und für den Rest des Monats könnt Ihr den Mega per Coupon-Code YRDAPMRD neun Euro günstiger haben.

Anker SoundCore 2 Weihnachts-Edition

Die kleinen Bluetooth-Speaker von Anker sind oft die besten. Das gilt auch für den SoundCore 2: Der klingt klasse und hält lange durch. Mit der Weihnachts-Edition wird er auch ansprechend verpackt und gleich mit Klinkenstecker geliefert. So lässt er sich auch ohne Bluetooth etwa als einfacher PC-Lautsprecher verwenden.

AndroidPIT Anker Soundcore Boost Soundcore 2 5
Der Anker SoundCore 2 klingt so filigran wie er aussieht. / © AndroidPIT

Anker SoundCore Boost

Fürs Bad oder draußen eignet sich der SoundCore Boost dann aber besser. Der ist nämlich nach IPX5 gegen Strahlwasser geschützt. Mit seinem USB-Anschluss eignet er sich außerdem als Powerbank. Seine Besonderheit ist der UP-Button für mehr Bassleistung. Aber für wirklich guten Klang braucht Ihr den nicht – den liefert der Speaker auch so. Hi-Fi dürft Ihr Euch jedoch nicht erhoffen. Dafür, dass er das doppelte des oben gezeigten Tronsmart-Speakers kostet, klingt er nicht doppelt so gut.

AndroidPIT Anker Soundcore Boost Soundcore 2 2
Der Anker SoundCore Boost hat Bums. / © AndroidPIT

Anker SoundCore Pro

2017 will Anker mit dem SoundCore Pro aufmischen. Mit stolzen 110 Euro ist er teurer als die bisherigen Modelle des Herstellers. Im Klangtest überzeugt er vor allem durch überraschend hohe Maximallautstärke. Seine Musikleistung beträgt insgesamt 25 Watt, sagt Anker.

AndroidPIT anker soundcore pro 0322
Der Anker SoundCore Pro knallt! / © AndroidPIT

Der kleine Krachmacher misst 197 x 70 x 66 mm und wiegt 600 Gramm. In einer Halbkugel mit einem Radius von zehn Metern sorgt er für eine gute Geräuschkulisse im Freien. Doch nur bei einem Abstand von ein bis zwei Metern merkt man etwas vom Stereo; ansonsten klingt es nach Mono.

AndroidPIT anker soundcore pro 0317
Der Anker hat 2 Treiber mit vier Membranen. / © AndroidPIT

Der Klang ist ausgewogen, jedoch im Bereich der Mitten etwas unsauber. Im typischen Einsatzbereich Picnicdecke zwischen etlichen Leuten, die sich ohnehin unterhalten, dürfte das nicht stören: Lautes Hintergrundgedudel bleibt lautes Hintergrundgedudel. Wenn ein bisschen Bass dabei ist, und davon liefert der SoundCore Pro genug, geht das in die Hüfte.

AndroidPIT anker soundcore pro 0331
Der Anker Soundcore Pro lädt Euer Smartphone. / © AndroidPIT

Zu den Features zählen Spritzwasserschutz nach IPX4, eine USB-Schnittstelle zum Aufladen Eures Smartphones, NFC für schnelles Koppeln, ein CVC-Mikrofon zum Freisprechen und ein AUX-in, aber keine Google-Cast-Anbindung für die Integration ins Smart Home. Der 8.000-mAh-Akku soll 18 Stunden durchhalten: genug für die meisten Picnics.

Teufel Boomster

2017 hat Teufel seinen Boomster neu aufgelegt. Im Test konnte der Boomster überzeugen; sowohl Klang, als auch die Akkulaufzeit sind bei dem Bluetooth-Lautsprecher klasse. Aber mit fast 300 Euro ist er bestimmt kein Schnäppchen. Und durch seine Abmessungen von 14,5 x 37 x 18 Zentimetern und mit 3,35 kg fällt er auch physisch ins Gewicht.

AndroidPIT teufel boomster 2017 2013
Der Teufel Boomster ist auch ein DAB-Radio / © AndroidPIT

Dafür kann der Boomster auch als Radio verwendet werden. Über den analogen Klinen-Eingang lässt er sich notfalls auch mit dem Computer oder Smartphone verbinden. Ansonsten gibt es Bluetooth und NFC; WLAN und damit eine Cast-Funktion fehlt jedoch. Diese müsste man mit einem Chromecast Audio oder einem Amazon Echo Dot nachrüsten.

Teufel Bamster

Für nur 140 Euro bekommt Ihr von Teufel den Bamster. Er hat weniger "Boom" als der unten gezeigte Boomster XL, kostet dafür aber auch weniger als ein Viertel. Sein Stereo-Klang ist klasse, und abgesehen von der Bassleistung ist er uneingeschränkt geeignet für stationäre sowie mobile Einsätze. Lest Euch am besten unseren ausführlichen Test durch:

Jetzt kaufen: Teufel Bamster für 139,99 Euro

AndroidPIT teufel bamster 7820
Macht sich auch als Soundbar gut: Der Teufel Bamster. / © AndroidPIT

Teufel Boomster XL: Der Ghettoblaster

Himmlischer Sound dringt aus dem Teufel Boomster XL. Dabei ist es dem 10 Kilogramm schweren Bluetooth-Lautsprecher vom Berliner Audiospezialisten egal, ob klassische Musik, deutscher Schlager oder moderne Popmusik aus seinem 3-Wege-System kommen. Nahezu alle Musik-Genres spielt der Boomster XL mit klar definierten und sauber voneinander getrennten Höhen und Mitten ab. Der druckvolle Bass sorgt für zusätzliche Akzente.

Dank integriertem Akku und dem mitgelieferten Tragegurt lässt sich der Boomster XL, wie in den guten alten 80er Jahren, auch als Ghettoblaster verwenden. Dabei kann die Party locker über 8 Stunden gehen, da der Akku in unserem Test die Herstellerangaben übertroffen hat.

AndroidPIT Teufel Boomster XL Ghettoblaster 9914
Selbstbewusste Nutzer können mit dem Teufel Boomster XL auch durch die Stadt ziehen. / © ANDROIDPIT

Zwar bietet der Boomster XL von Teufel einen himmlischen Sound, aber leider ist der Preis diabolisch: 599 Euro verlangt Teufel für die moderne Interpretation eines Ghettoblasters aus den 80er Jahren. Aber wer bereit ist, diese Summe auf den Tisch zu legen, wird mit hervorragendem Sound belohnt.

TicHome Mini

Der TicHome Mini lässt sich leger am Gürtel tragen. Das Besondere: Bei WLAN-Empfang beherrscht er auch Google Assistant. In dem kleinen Wicht steckt nämlich vollwertige Google-Home-Technologie. Aber nebenberuflich ist er ein ganz normaler, portabler Bluetooth-Speaker wie der Rest der hier gezeigten Bande.

AndroidPIT mobvoi tichome mini 4828
Okay Google: Spiel ein wenig Musik! / © AndroidPIT

Auch dieser Lautsprecher ist gegen eindringendes Wasser geschützt. Sein Klang ist jedoch so naja; für ein wenig Radio oder zum Anhören der Nachrichten ist er jedoch ein guter Verstärker und sicherlich besser geeignet als die Lautsprecher im Smartphone.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • C. F.
    • Blogger
    19.03.2016

    Wer sich für bluetooth-Lautsprecher interessiert - einfach hier weiterlesen und den Artikel von AP in die virtuelle Tonne treten: http://www.lautsprecher.org/ Das sind richtige praxisnahe Tests.

  • julsi 10.06.2015

    Bose Soundlink Mini:)

  • Nerventoeter 04.01.2016

    Ich denke alle hier vorgestellten Lautsprecher kosten unter 100,- €. Alles andere wäre Overkill. . . Und dann stellt ihr LG für 179,- € und Samsung für sogar 344,99 € rein. Wisst ihr überhaupt noch was ihr schreiben sollt oder lest ihr euren eigenen Artikel selber nicht mehr ?

  •   40
    Gelöschter Account 10.06.2015

    Promotion-Links in Text verpacken und damit Geld verdienen. Wow. Und täglich grüßt das Murmeltier.

168 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • mein tipp: Libratone Zipp Mini. Super chic. kann auch internetradio. ausserdem anschluss zum laden das smartphones. kannte die firma bis vor kurzem auch nicht aber sehr feine sache!


  • Mein Tipp für wirklich guten und ausgewogenen Klang in der um 100€ Klasse : JBL Flip 4👍!
    Wer ihn hört , der wird zugeben müssen, dass er jeden Cent wert ist.


  • Tronsmart. "der Bassreflex". Das ist höchstwahrscheinlich eine Passivmembran. Bassreflex ist eine Gehäuseart im Lautsprecherbau, und kein Ding. Den Bassreflex gibt es nicht. Nur ein Bassreflexgehäuse, welches auf dem Prinzip des Helmholtzresonators fußt. Die Passivmembran verhält sich ähnlich der Luftfeder eines Bassreflexrohrs. Ähnlich, nicht gleich.

    Gelöschter Account


  • Wirklich guten Sound bekommt man für etwas mehr Geld von eigentlich allen Lautsprechern von Jbl


  •   29
    Gelöschter Account 13.12.2017 Link zum Kommentar

    Top-Kommentare 19.03.2016, 10.06.2015...
    Neuschreiben wär sicher einfacher.
    btw. sehr undhandlich die Dinger. Ich hab seit gestern JBL GO und bin überzeugt. Lange Laufzeit, klarer klang und sehr handlich, lässt sich gut an einem Karabinerhaken am gürtel befestigen. (nein. ich lauf nich durch den bahnhof und hör dabei musik)


  • Ziemlich komisch, dass hier gleich zwei Geräte einer No-Name-Marke vorgestellt werden, während (zu Recht) etablierte Hersteller wie Bose oder JBL keine Erwähnung finden. Solche Artikel kann man nicht ernst nehmen... Wenn man jemandem wirklich Freude bereiten will, schenkt man ihm einen Bose SL Mini 2 oder etwas von JBL.

    Gelöschter Account


    •   17
      Gelöschter Account 13.12.2017 Link zum Kommentar

      Komisch das die meisten no name marken einfach manchmal besser sind und länger halten! nicht immer ist das teuerste von teuersten das beste ;-)


  •   17
    Gelöschter Account 13.12.2017 Link zum Kommentar

    Ich kann nur die marke JBL oder Böse weiterempfehlen haben gute sound qualität


  • Wahnsinn der Ghettoblaster. Da brauch ich noch ein Träger mit dazu.


  • Wer wirklich guten Sound haben möchte greift garantiert nicht zu irgendein Tragbaren Bluetooth Lautsprecher.
    Fürs Klo sind die ganz ok aber guten Sound bekommt man da sicher nicht.


    • Da täuschst du dich aber gewaltig... Mein Bose SL Mini 2 ist im Dauereinsatz, immer und überall. Und dabei liefert er Top-Soundqualität. Wer ein gut aussehendes, hochwertiges, gut klingendes und erschwingliches Gerät sucht, ist hier goldrichtig.


  • Klare Empfehlung der Marshall kilburn portable Bluetooth Lautsprecher. klingt einfach göttlich und hat ganz nebenbei auch noch Regler für Volume, Bass und Treble an Board. Aktuell für 210 Euronen bei Amazon.


  • hey leute,
    ich hatte 2 Jahre lang den Bose Soundlink mini und war eigentlich ganz zufrieden. Habe mir im Sommer den Beoplay A2 von Bang & Olufsen gekauft und muss sagen dass ich vollends zufrieden bin. Klang und Verarbeitung rechtfertigen hier den hohen Preis wie ich finde. Hier eine tolle Seite www.blauer-zahn.de mit vielen Infos rund um B & O Speaker.

    VLG


  • KEF Muo..ich liebe sie :) Für so nen kleines Teil, bester Sound(für einen Bluetooth Lautsprecher..)


  • UE MEGABOOM???


  • picnic ist englisch. Sollte wohl eher Picknick heißen oder?


  • DOCKIN D Fine vermisse ich persönlich und JBL Extrem


  • Wo sind die Xiaomi Lautsprecher geblieben? Preis Leistungs Verhältnis sind sie sehr gut


  • Dynaudio, Serien XEO und FOCUS nicht zu vergessen, allerdings nur für drinnen.


  • JBL...JBL...JBL...JBL..JBL

    FrankJohnGelöschter Account


  • Ich bin nach 2 Jahren immernoch mit meiner Jbl charge 2 Ultra zu frieden:)

    John


  • Sehr gute empfehlenswerte Seite wer Qualitative zu Top Preis/Leistung sucht ob Bluetooth Lautsprecher oder Bluetooth Kopfhörer findet auf kabellose-kopfhörer.ch/kabellose-kopfhoerer ganz bestimmt und noch kostenloser Versand Weltweit

    Gelöschter Account


  • Hier mal eine absolut empfehlenswerte Seite wenn man sich nicht so ganz zwischen Zweien entscheiden kann. Er hat dort ne riesige Anzahl an Speakern zum Vergleichhören und ist im HiFi-Forum/ YT aktiv http://switcher.oluvsgadgets.net


  •   40
    Gelöschter Account 27.02.2017 Link zum Kommentar

    Riva Turbo X - geht klanglich nix drüber für das Geld. Kosteten mal 299 €, werden zur Zeit für 227 € gehandelt - was man immer noch kritisieren könnte denn in USA kosten sie direkt über die Riva-Homepage 159 US$.


  • Wie siehts mit dem JBL Charge 3 aus?
    Besitze das Gerät und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Sound.


  • Toll, neue Geräte wurden dem Artikel hinzugefügt, aber die Geräte aus dem Uralt-Test sind nicht mehr im Handel. Das nenne ich mal eine "gelungene" Aktualisierung. Der ADAC schleppt schließlich auch nicht mehr den Opel Malta in seinen Listen mit rum. Ansonsten: ich bin eifriger AndroidPit Leser und freue mich, dass es euch gibt.


  • Und JBL wird nicht mal erwähnt? Oder hab ich es überlesen?


  • Der Link zu wireless Audio multiroom läuft übrigens ins Leere.... Findet nichts


  • Ich bin mit meiner Bose soundlink Mini 2 auch ganz zufrieden.....


  • warum kramt ihr eigentlich einen so alten Artikel wieder raus?? schreibt ihn doch wenigstens neu. 🙄


  • Die Firma AUKEY sollte hier auch nicht fehlen.
    Habe selbst den SK-M7 und den SK-M8 im gebrauch.
    Guter Klang zu einem fairen Preis.


  • Wer einen tollen Klang haben möchte ohne unnötigen Schnick-Schnack der ist mit dem Bose SoundLink Mini (erste Generation) BESTENS bedient.
    NFC und so ein Schrott braucht kein Mensch.
    Ich brauche eine kleine Box die ordentlichen Sound abgibt.
    Bose SoundLink Mini!

    Habe alles ausprobiert...SoundLink Mini ist der Beste in dieser Größe!


  • Was ist mit der UE Megaboom? Momentan die beste für mich, Wasser dicht, Staubdicht und super Sound. Übrigens perfekt für den Strand.😉


  • Ich würde die Heco Ascada Btx 300 empfehlen.
    Vorallem der Preis ist sehr sehr heiss.
    https://www.google.de/search?q=heco+ascada&client=ms-android-samsung&source=univ&prmd=sivn&tbm=shop&sa=X&ved=0ahUKEwjK3MKuttLOAhWFIsAKHYJ2CLgQ1TUIIg&biw=412&bih=628&dpr=3.5#spd=4950868878425761021&spud=0

    Ist zwar nicht zum rum schleppen gedacht, aber die Technischen Daten sind schon sehr gut.

    Nicht zu vergessen die sind auch diese:

    https://www.otto.de/p/heco-ascada-600-tower-vollaktive-bluetooth-standlautsprecher-534200381/#variationId=534200382

    Ich selber bevorzuge dann aber doch passiv Speaker die von einem noch viel fetteren Verstärker über Kabel befeuert werden.

    Für Leute die etwas mobiles haben wollen ist die Bt aptx methode ja okay.

    Wer aber doch nur etwas festest Zuhause haben will bekommt fürs selbe Geld hochwertigere Kabel Gebundene Systeme.

    Ist zumindest meine Meinung.

    Ich Nutze Bi Amping und im Stereobetrieb kommen da 4×280 Watt Sinus bei einem Klirrfaktor von 0,0008 Ohm an die zwei Passiv Stand Boxen.

    Bei Dolby 6.1 werden 6 Speaker mit mit jeweils über 2x200 Watt Sinus angefeuert.

    So gute Aktiv Verstärker in mehreren Boxen wären viel zu teuer. Ich denke einfach das man mit einem guten Verstärker oder Receiver mehr ereicht und das auch mit weniger Geldeinsatz.


  • Auch eine Empfehlung: Envaya Mini von Denon. Selten so gute Ausgewogenheit gehört zu diesem Preis. Unschlagbares Preis-Leistungs Verhältnis.


  • Der neue Bamster zu 139€ (derzeit 10% Rabatt möglich) ist eine Wucht!


  • Bose Soundlink Mini 2? JBL Charge 2?


  • Kein wirklich berauschender Artikel, sehr oberflächlich und wenig informativ meiner Meinung nach.


  • ... ue megaboom ist für mich der Beste den man noch locker mit sich rumtragen kann ...
    ... wasserdicht, steuerbar mit eigener App
    sogar zum ein und ausschalten brauche ich nicht an den speaker ... geht alles mit der App ...
    eigener Equalizer ...!
    koppelbar mit nem zweiten speaker...
    und man kann dann auch noch von 2 geräten gleichzeitig streamen...
    hab den Sound direkt im laden mit jbl & Co verglichen ...
    nur erheblich größere und teurere Geräte
    bringen besseren Sound ...
    hab meinen für 170 geschossen ... liste: 299

    Denis


  • Ein Test von Bluetooth-Kopfhörern wäre auch nicht schlecht ;)


  • was ist mit den UE Boom? gibt's die in Deutschland nicht?


    • Die UE Boom gibt es natürlich in Deutschland auch. Ich habe die UE Boom II im Einstaz, tolles Gerät für Outdoor.


  • Beitrag ist doch für´n Müll


  • Ich sag nur wer sich mit Audio-Technik auskennt nimmt nix von der Breiten Masse, der greift eher zb zu Marshall . Ich empfehle den Marshall Killburn . Ist ein Top Bluetooth Lautsprecher der auch noch einen Satten Sound produziert.


    • Wow, der sieht ja klasse aus. Jetzt hast Du mich echt angefixt 😉. Kann der auch an den Fernseher angeschlossen werden?


  • Bose XL schafft es in die Liste.. Der Wahnsinn. Wie hat er das den geschafft? ^^^Sorry eure Listen finde ich immer... nun sagen wir mal vorsichtig - weniger hilfreich...


  • Habe den bose Sound link mini und bin nach wie vor zufrieden, wenn noch was anderes dann den Zeppelin air von B&W der hat nen eingebauten d/a Wandler und preislich ist der auch nicht soviel teurer.


  • Beolit 15 von B&O ist der Beste überhaupt.


  • philips fidelio p9, zwar etwas teuer, aber meiner meinung nach nicht zu toppen! ich hab ihn schon seit 2 jahren, ist aber immer noch für mich ungeschlagen. ausserdem kann man ihn als zusatzakku benutzen für das smartphone


  • Was mir immer wieder und häufiger auffällt ist, dass die Artikel völliger Schrott sind und man die richtig guten Tipps zu jeweiligem Thema erst erhält wenn man sich die Kommentare durchliest. TRAURIG!


  •   43
    Gelöschter Account 20.03.2016 Link zum Kommentar

    die Entwicklung geht in die falsche richtung es sollte nur smartphones geben die musik nur via Kopfhörer Abspielen können. jeder meint es müsse jeder ihre musik lieben. Bluetoothboxen sind ja gut und recht sollten aber nicht akku oder batterie betrieben sein,nur via steckdose


  • Hier mal was richtiges (:
    Mit vielen Auszeichnungen.
    Da giebt es wenig Konkurrenz.

    Digital Verstärker, vollwertiges 2 Wege System mit Gewebe Kalotten, Papiermembran aus den 50.gern + Subwoofer.
    Mdf Gehäuse und neustem aptX Standart.





    http://www.heco-audio.de/de/downloads/ascada-300-btx


    • Die Ascada 300 ist einfach fantastisch! Kraftvoller, detaillierter Klang, schlichtes und edles Design. Jeden Cent wert!


  • C. F.
    • Blogger
    19.03.2016 Link zum Kommentar

    Wer sich für bluetooth-Lautsprecher interessiert - einfach hier weiterlesen und den Artikel von AP in die virtuelle Tonne treten: http://www.lautsprecher.org/ Das sind richtige praxisnahe Tests.


  • Ich bleibe bei meinem bose Sound link mini

    Gelöschter Account


  • Die wirklich "besten" sind nicht in der Liste ➡sinnloser "Test" (bzw. Advertorial) wenn man es denn so nennen darf.


  •   15
    Gelöschter Account 19.03.2016 Link zum Kommentar

    Selten so einen schlechten Artikel gelesen, die wirklich guten Geräte von Teufel, JBL und auch die von Sony fehlen total.


  • Wo ist eine gescheite Übersicht? Wo sind aktuelle Preise? Wo ist erkennbar, welche Gerät das beste ist? Nach welchen Vorgaben testet ihr? Wo sind die Testergebnisse aufgeschlüsselt?
    Oh, und das wichtigste: Wo ist der Test?


  • Super & interessanter Artikel! ;)


  • wenn nan sich "Auf die Suche nach den besten BT Lautsprechern macht" sollte man vielleicht nicht nur die testen die einem als kostenloses Testmuster zugeschickt werden.
    zudem, sollte es laut Definition nur einen Besten geben.


  •   35
    Gelöschter Account 19.03.2016 Link zum Kommentar

    Nach wir vor stimmt bei diesem Artikel so vieles nicht.

    Die "besten" Lautsprecher und dennoch sowas hier im Artikel zu sehen: "Wirklich ein ausgereiftes Produkt?"

    BOSE fehlt immer noch wie auch viele andere. Ich weiß immer noch nichts über den Klang der Geräte, mit " einfach hervorragend " kann ich in Bezug auf Musik des Kef Muo absolut nichts anfangen.


  • Für mich ist die Größe ausschlaggebend, ein Ziegelstein ist für mich nicht "transportabel". Vielleicht sind meine Ansprüche und die von Kollegen und Freunden nicht hoch genug, aber die JBL GOs machen für ca. 30 Euro wirklich einen guten Job im Kleinformat. Wenn einem ein starker Bass nicht so wichtig ist, bekommt eine Menge Klang und Lautstärke geboten, die sogar im schulischen Einsatz einen Klassenraum gut beschallt. Unsere Sprachenlehrer haben ihre CD-Player, nachdem ich einige GOs zum Testen besorgt habe, erleichtert in die Tonne getreten.


  • lepa bts02 hammer teil für 80€


  • Denon Envaya Mini kann ich nur empfehlen!


  •   39
    Gelöschter Account 05.01.2016 Link zum Kommentar

    Kann den UEBoom auch nur empfehlen.


  • Aus Teufel's Produktportfolio
    - BT Bamster z.Zt 109 inkl In Ear Hörer
    - Rockster XS 179€

    Beides hochwertige Speaker, die ich nur empfehlen kann


  • Kein JBL und kein Bose, sorry der Test ist Müll und eigentlich nur nen Versuch Anker Zeugs an den Mann zu bringen.

    Setzen 6!


  • " Alle mobilen Bluetooth-Lautsprecher hier kosten unter 100 Euro und fallen so ins typische Gadget-Budget. Alles darüber wäre Overkill für den gelegentlichen Einsatz."

    Den Overkill-Preis gleich mal um das 3,5-fache getoppt!
    Oder bekommt man gleich 4x den "Samsung R7" für den Preis!?!


  • JBL charge 2...super klar, super Bass, super Akkulaufzeit und mittlerweile unter 100 € zu haben.


  • JBL Xtrem ist auch mega gut.


  • Zwar teurer, aber dafür mich die besten Bluetooth-Lautsprecher: Harman-Kardon Omni 10 und Omni 20.

    Denis


  • das beste ist und bleibt Bose


  •   5
    Gelöschter Account 04.01.2016 Link zum Kommentar

    UE Boombox (der "große") etwas älter, dafür aber meiner Meinung nach der beste BT-Speaker!


  • Bose soundlink 💪


  • Ihr habt die UE boom vergessen


    • Die Logitech UE Boom kenne ich Live, das Ding ist der Hammer.
      Gehört einem Kollegen, er hat damit einen Raum mit ~60m² und 20 Leuten nicht nur sehr dezent unterhalten.
      Vor allem ist das Teil laut Logitech (und diversen Videos) extrem Outdoor-tauglich.


  • Teufel boomster
    beschallt eigentlich alles:D


    •   5
      Gelöschter Account 05.01.2016 Link zum Kommentar

      Ist aber nicht mehr mobil, hol dir doch gleich den Rockster und binde ihn dir mit Seilen auf den Rücken.


      • wieso nicht mehr mobil?
        klar das teil ist schwer und vergleichsweise groß aber man kann es trotzdem überall mithinnehmen


  • Den Samsung R7 Wireless 360 finde ich vom Design absolut top, aber den Preis von fast 400€ finde ich mehr als überzogen...


  • Ich denke alle hier vorgestellten Lautsprecher kosten unter 100,- €. Alles andere wäre Overkill. . . Und dann stellt ihr LG für 179,- € und Samsung für sogar 344,99 € rein. Wisst ihr überhaupt noch was ihr schreiben sollt oder lest ihr euren eigenen Artikel selber nicht mehr ?


    • Da hast du absolut recht, es wird immer lustiger hier...


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      05.01.2016 Link zum Kommentar

      Wir haben den Text etwas angepasst, da es anscheinend zu Missverständnissen gekommen ist. Die mobilen Lautsprecher in diesem Artikel kosten alle unter 100€ und von diesen haben wir in der Einleitung gesprochen. :)


  • Teufel's BT Bamster

    Derzeit kriegt man den bei Teufel inkl. In-Ear Aureol Groove Ohrhörer für 99€


  • hab den lg p7 music Flow und der ist richtig toll ausgeglichen


  • Ernsthaft? Ihr macht einen "die besten Lautsprecher" Artikel und es kommen 3 von Anker und 2 von LG vor?? War nirgends als Advertorial gekennzeichnet... Und wenn es kein Advertorial war, ist es einfach nur ein richtig schlechter Beitrag ohne Mehrwert für den Leser. Dann lasst euch lieber noch 2 Tage Zeit und testet wirklich verschiedenen Lautsprecher und erstellt daraus einen echten Testartikel... Mit solchen Schundartikeln versaut ihr euch die Glaubwürdigkeit.


  • Ähm.... Da fehlen einige sehr gute Produkte. Wie wurde getestet?


  • für die Preise was die Dinger kosten, ist die Klangqualität bei allen miserabel. Hatte einige aus dem Test probegehört und andere. Nicht mal der Bose Soundlink hört sich gut an. hab mir jetzt selber n Bluetooth Akku Lautsprecher gebaut. Für 80 Euro 1000x besserer Klang und längere Akkulaufzeit.


  • Ich habe die Creative D100 (40 Euro) und bin damit mehr als zufrieden


    • Jupp, war jetzt ein paar mal bei Amazon für 30€ im Angebot, da hab ich auch zugeschlagen. Wenn auch relativ groß (nix für unterwegs), hat er ein angenehmes Klangbild.


  • Ohne Bose oder JBL zu erwähnen ist dieser Artikel vollkommen schlecht recherchiert und scheint eher Werbung für Anker-Lautsprecher zu sein.


  • Teufel Rockster XS


  • Mein Vater eins von Bose. Und klein ist es im Vergleich was da raus kommt.
    Unglaublich was Bose da gebaut hat.
    Sau teuer und sau gut 🙌

    Wollt ich abstauben weil er's kaum nutzt. Nix zu machen. Rückt es nicht raus das gute Stück 😟

    Edit: es ist ein SoundLink


    • und ein papa wie ich hat ein soundtouch 20 daheim plus dazu die soundtouch fähige tv soundbar (zum koppeln), gibt das geld gern aus und würde es auch nie hergeben ;-)

      ich sag nur Hammer was da raus kommt!!! :-)


  • Wo bleiben denn die ganzen UE Lautsprecher?


  • Warum ist der Xiaomi Portable Wireless Bluetooth Speaker im Haupt-Bild abgebildet aber findet hier keine Erwaehnung?
    18-20Euro mit Versand aus China banggood.com/Original-Xiaomi-Portable-Wireless-Bluetooth-Speaker-For-Smartphone-p-958837.html


  • UE Mini Boom für knapp 60 Euro macht mächtig radau und man kann zwei Stück gleichzeitig miteinander koppeln für stereo


  • Hi. Ich habe mir den JBL Charge 2 zugelegt. Mit etwa 130 € zwar etwas teurer aber es hat sich absolut gelohnt. Sehr klar und mit mehr als ausreichend Leistung. Klasse finde ich den 7000mAh Akku der auch als Powerbank dient zudem lassen sich bis zu drei Geräte gleichzeitig mit dem Lautsprecher koppeln. Der Sound kommt satt rüber Dank der seitlich angebrachten Driver. Zum Tragen in der Hand nicht ganz leicht aber doch seine gummierte Oberfläche lässt es sich gut halten. Zeit kleine Nachteile hat er. Zu einem ist er nicht Spritzwasser geschützt, was aber auch fast egal ist, zum anderem hat er keinen seitlichen Schutz für die beiden Driver. Das kann beim Transport in der Tasche problematisch werden. Nicht desto trotz eins der besten Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt.


  •   9
    Gelöschter Account 10.06.2015 Link zum Kommentar

    Die UEBOOMBOX ist der Knaller.Hab damit eine ganze Baustelle beschallt.Der Klang ist geil,die Bässe satt und alles Ultralaut.Nur zu empfehlen.Kostet auch einiges die Kiste,aber sie war ihr Geld mehr als Wert.
    Lg Burn


  • A. K.
    • Mod
    10.06.2015 Link zum Kommentar

    Müll ist nichtmal mehr eine Beschreibung für das, was hier geliefert wird. Facepalm.
    Kein Mensch, der auch nur nen Funken Anstand besitzt, würde meiner Meinung nach für Androidpit arbeiten. Aber Hauptsache das Gehalt stimmt, nicht wahr?


  •   40
    Gelöschter Account 10.06.2015 Link zum Kommentar

    Promotion-Links in Text verpacken und damit Geld verdienen. Wow. Und täglich grüßt das Murmeltier.


  • im m9 is sowas serienmässig ^^


  • Wie kommt Ihr bei dem Sony Lautsprecher auf die 10 Hertz Bässe? Aus dem kleinen Gehäuse dürfte das auch aktiv nicht möglich sein


  • "Daher haben wir uns die Bluetooth-Lautsprecher angeschaut und sagen Euch, welche den Sommer zum Hit machen?"
    wie kommt das Fragezeichen denn da her? 😰


    •   40
      Gelöschter Account 10.06.2015 Link zum Kommentar

      Vielleich weil man sich gar nicht die Lautsprecher (im Original), sondern vielmehr die Artikelbeschreibungen der Hersteller/Anbieter angesehen hat???
      Dann kann man nämlich gar nicht wissen, womit der Sommer ein Hit wird und setzt einfach ein Fragezeichen dahinter ;-P

      Cress


  • Der von Sony ist schon Nett aber Teuer.. Ohhh mannn


  • Wo ist denn der Xiaomi aus dem Eingangsbild?


  • Beachgroove mit 12 Stunden Laufzeit, klasse Klang und 2000 mah Akkupack zum Handy aufladen. Dazu Spritzwassergeschützt. Ich liebe das Teil. Kostet etwa 50 Euro.


    • Muss ich absolut zustimmen. Ich habe per micro SD Karte sogar eine längere Laufzeit bekommen. Musste jedenfalls bei einer Playlist von ca. 16 Stunden nicht laden und der Klang ist absolut toll. Selbst draußen bei einer Grillparty hat er einen tollen und satten Klang, ist sehr stabil und wertig verarbeitet und wie gesagt Spritzwassergeschützt! Steht dem Bose Soundlink Mini in keinster Weise nach...


  • Es gibt halt echt so unglaublich viele Bluetooth Boxen da ist es schwer überhaupt alle zu testen.
    Hier hab ich einen ganz guten Vergleich gefunden von drei Stk unter 40€. Klar gibts noch viel mehr bei der Preis-Kategorie aber immerhin etwas.
    www.youtube.com/watch?v=v-wX0EIuX5w


  • letzlich ist es doch egal,welchen bt speaker man nimmt,denn nerven tun die dinger alle in der öffentlichkeit wenn die kiddies mit irgendwelcher rotzmusike durch die gegend dröhnen


  • Denon Envaya oder wie man den schreibt, bester Lautsprecher für seinen Preis!


  • Phillips SBT 30, super Akkulaufzeit, Tonqualität und sehr Robust, ideal für den Outdoorbereich. Kosten 35€


  • Der beste ist unangefochten der Bose Soundlink Mini.
    Warum taucht der hier nicht auf?

    ...oder hat Bose hier kein Geld, wie die anderen, bezahlt, dass die nicht in der Liste auftauchen?

    In der Liste ist größtenteils Geräusche-Schrott, den man nicht wirklich einem anspruchsvollen Ohr anvertrauen sollte! Paßt aber natürlich zu diesem Portal. Immer wieder miserabel recherchierte Artikel :-(


    • Dem muss ich widersprechen. Hatte den Bose Soundlink bis vor kurzem und habe ihn durch den günstigen JBL Charge II ersetzt, welcher besser klingt, länger läuft und deutlich günstiger zu haben ist. Aktuell gibts den im Magentashop für 88€.

      Ist aber auch ne ganz andere Kategorie als die hier vorgestellten Mini-Brüllwürfel.


    • srsly ?

      Der beste ist unangefochten der Bose Soundlink Mini.

      Wie kann man Bose nur gut finden, kauf dir doch gleich Beats oder so, also sorry aber Bose geht mal gar nicht.


      • Ich habe auch den Beats dagegen gehalten. Das klingt einfach nur künstlich. Mag für HipHop toll sein. Bei Hand gemachter oder rockiger Musik, ist der Bose einfach besser :-)

        Aber klar ist das auch ein Stück persönlicher Geschmack...


    •   2
      Gelöschter Account 30.04.2016 Link zum Kommentar

      habe auch den bose mini, ganz klar feines teil, bissel viel bass aber mitm equilizer kein thema, suche noch nen laden für nen neuen akku fals meiner mal platt sein sollte, mein mini ersetzt die fehlende sound bar an meinem sony tv XD


  • Bose Soundlink Mini.. schon ewig im fast täglichen einsatz einfach gut


  • Habe den JBL Flip II und bin damit vollauf zufrieden. Akkuausdauer ist nicht so toll aber für einen Grillabend oder einen Nachmittag am See reicht es allemal. Und der Klang ist wirklich Spitze :-)


  • Ich lese bei AP fast nur noch beste das beste dies. Was macht ihr, wenn ihr alles beste gefundet habt, schreibt ihr dann die besten der besten threads von AP :-)


  • Ich benutze nurnoch meine 2 Bose Soundlink Air.. kein Bluetooth, aber Airplay und vorallem kann ich den Akku wechseln.


  • Bose Soundlink Mini!


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      10.06.2015 Link zum Kommentar

      Dieser zählt dann nicht mehr unbedingt in das günstige Preissegment.


      • Günstig ist Schrott. Warum habt Ihr dann diese völlig falsche Überschrift. Entweder schreibt Ihr dann "die billigsten" oder Ihr stellt dann wirklich auch die BESTEN vor und nicht diesen schwachsinnigen Artikel.

        Oh man wie peinlich seid Ihr denn eigentlich :-(


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        10.06.2015 Link zum Kommentar

        Eric hat in der Artikeleinleitung auch geschrieben, dass es hier erst einmal um die günstigen Lautsprecher geht.


      • Das mag ja sein, aber das Ding ist sein Geld wenigstens wert, ich bezweifle, dass ich guten Sound schon für 10 Euro bekomme 😉


      •   19
        Gelöschter Account 12.06.2015 Link zum Kommentar

        Was heißt "günstig"? Manchmal kann ein höherer Preis unter dem Strich günstiger sein. Besser als weiche Begriffe, die jeder anders interpretiert, wären feste Preisgrenzen.


      • Ach hier geht es erstmal um die günstigen?
        Und was macht dann der Samsung für 400 Euro da?
        Da haben die bestimmt wiedermal ordentlich was springen lassen für die Werbung.
        Tut mir leid AP aber so nicht, ihr reitet euch selbst ins aus, früher konnte man echt was auf eure Ratschläge und Tests geben aber ihr habt die Seele eurer Seite verkauft.
        Sehr schade


      • grundsätzlich nicht richtig: guter sound kostet eben, und 200,- aufwärts muss man schon rechnen. alles andere ist rausgeschmissenes Geld - klangtechnisch qualitativ gesehen, meiner Meinung nach...

        ich glaube nicht, dass eure Artikel reine Werbung sind, aber ihr habt oft schon eher einen kiddy-schreibstil.

        besser wäre ein Artikel mit einer Einteilung in preisgruppen gewesen so wie bei den Smartphones auch.
        aber ihr könnt ja besser werden ;-)


  • Ich habe die Frage gestern schon mal bei einem anderen Test gestellt.
    Warum sind das die besten Lautsprecher? Was waren denn die Testkriterien? Warum sind genau diese ausgesucht worden? Wie ist denn getestet worden?`Subjektiv oder auch Labor?

    Ein bisschen mehr Infos wären schon sehr nett. So wirkt es auf mich eher wie Werbung.


  • Wo bleibt UE Boom?. 360° Suround Sound mit eigener App, Eigener Equalizer (in der App), Mann kann sich mit mehreren UE Boom Geräten verbinden und somit die Lautstärke verbessern, 15H Akku Dauer(hab die Boxen schon seit 2 Wochen und musste sie nur 1 mal laden.), Wasserdicht, gibt es in verschiedenen Farben, passt in jede Tasche (nicht in die Hosentasche :) ).


  • Das geht hier ja im Sturzflug bergab.

    In jedem Artikel ein hirnloser Einleitungsspruch
    "Musik ist seit der Erfindung von Bluetooth-Lautsprechern endlich mobil geworden"

    Aha.... google mal GHETTOBLASTER, WALKMAN, oder IPOD ??

    Die scheinbare Qualität der Lautsprecher anhand der Wattzahlen - 3 statt 2 Watt - Watt soll das ???

    Komisch, das über etwas nicht unerhebliches bei diesem Thema kaum ein Wort verloren wird: KLANG

    Und beim nächsten Artikel gibt es High-End - wahrscheinlich ab 79,99 Euro - und die sind dann noch besser als die oben genannten besten Lautsprecher.

    Wieder mal ein nett getarntes Advertorial mit vielen Shopping-Links - DANKE.


  • Warum im Artikelbild ein Xiaomi Speaker, der nachher gar nicht vorgestellt wird?:/ Oder soll der Highend sein?


  • Bose Soundlink Mini:)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!