Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Von elegant bis sportlich: Die besten Smartwatches 2019
Samsung Galaxy Watch Hardware Wearables 6 Min Lesezeit 286 Kommentare

Von elegant bis sportlich: Die besten Smartwatches 2019

Update: Neue Angebote

Der Smartwatch-Markt ist riesig. Es gibt etliche Geräte, die eine gute Performance bieten und schick aussehen und das zu allen möglichen Preisen. Doch die große Frage ist: Welche Smartwatch ist die richtige für meine Bedürfnisse? Wir haben eine Liste der besten Smartwatches für Euch zusammengestellt.

Schneller Zugriff auf die verschiedenen Abschnitte:

Die vielseitigste Smartwatch (iOS): Apple Watch Series 4

Es ist unmöglich, über Smartwatches zu sprechen, ohne direkt an die Apple Watch zu denken. Apple führt in diesem Bereich und das hat etwas zu bedeuten.

Apple hat den OLED-Bildschirm seiner Uhr um 30 Prozent vergrößert und erreicht damit 1,78 Zoll bei einer Auflösung von 448 x 368 Pixel und dünneren Kanten. Der neue S4-Prozessor ist leistungsfähiger, hat zwei Kerne und bietet ein besseres Akkumanagement. Außerdem ist die Apple Watch Series 4 bis zu 50 Meter wasserdicht und hat einen  elektrischen Herzfrequenzmesser. Außerdem hat die Uhr eine für Smartwachtes riesige Speicherkapazität von 16 GByte und ist in einer Version mit eSIM erhältlich. Allerdings ist sie auch sehr teuer.

AndroidPIT apple watch series 4 front
Apples Watch 4 hat viel zu bieten. / © AndroidPIT

Die vielseitigste Smartwatch für Android-Nutzer: Samsung Galaxy Watch

Wenn Ihr allerdings ein Android-Smartphone besitzt, ist eine Apple Watch nicht die richtige Wahl. In diesem Fall ist die Galaxy Watch von Samsung die interessanteste Option. Es handelt sich um eine verbesserte Version der Samsung Gear 3.

Sie ist in zwei Größen erhältlich: eine 46-mm-Version mit 1,3-Zoll-Bildschirm und eine Variante mit 42 mm großem Gehäuse und 1,2 Zoll großem Bildschirm. In beiden Versionen ist der Super-AMOLED-Bildschirm sehr hell und passt sich an die Lichtverhältnisse an. Die größere Version gibt es auch mit eSIM. Dank Gorilla Glass DX+ und IP68 ist die Galaxy Watch auch bestens geschützt.

Samsung setzt weiterhin auf Tizen OS. Als Prozessor kommt ein Exynos 9110 mit zwei Kernen zum Einsatz. Der Speicher ist 4 GByte groß.

Wenn Euch die Galaxy Watch gefällt, Ihr aber etwas sportlicheres wollt, empfehle ich die Galaxy Watch Active.

AndroidPIT samsung galaxy watch 46 front
Samsung setzt auf Tizen OS. / © AndroidPIT

Die Smartwatch mit der besten Akkulaufzeit: Huawei Watch GT

Vielleicht seid Ihr auf der Suche nach einer Smartwatch mit guter Akkulaufzeit, sodass Ihr Euch keine Sorgen machen müsst, dass die Uhr zwischendurch schlapp macht. Der 420 mAh große Akku der Huawei Watch GT hält bis zu zwei Wochen durch und das schaffen nicht viele. Wenn Ihr nur die Uhrenfunktion nutzt, ohne sie mit Eurem Smartphone zu synchronisieren, hält sie sogar einen ganzen Monat lang durch.

Für Sportler ist die Uhr ebenfalls eine gute Wahl, denn mit 46 Gramm ist sie sehr leicht. Da sie bis zu 5 ATM wasserdicht ist, könnt Ihr auch damit schwimmen. Obwohl die Specs im Vergleich zu anderen Smartwatches  im Allgemeinen niedriger erscheinen mögen, rechtfertigt sich das durch die lange Akkulaufzeit.

huawei watch gt 10
Die Huawei-Smartwatch hat einen großen Akku. / © AndroidPIT

Die stilvollsten Smartwatches

Emporio Armani Connected - Design und Qualität am Handgelenk

Obwohl wir Smartwatches manchmal mit Sport und eher lässigen Uhren assoziieren, gibt es auch Modelle, bei denen Design im Vordergrund steht. Emporio Armani hat eine lange Geschichte mit seinen traditionellen Armbanduhren, und seine erste Smartwatch bleibt diesen Prinzipien treu. Hier wurde großen Wert auf Design und Qualität gelegt. Auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine herkömmliche Uhr, nicht sperrig, aber mit allen Funktionen einer Smartwatch.

Die 512 MByte RAM reichen vollkommen aus, doch die Leistung des Snapdragon Wear 2100 ist nicht die Beste. So kommt es zu Verzögerungen beim Öffnen von Anwendungen. Andererseits wirkt sich das schlankes Design auch auf den Akku aus. Den müsst Ihr täglich aufladen. Kurz gesagt, die Emporo Armani Connected sieht am Handgelenk sehr gut aus, zählt aber in Sachen Leistung nicht zu den Besten.

Emporio Armani 04
Eine Smartwatch kann auch gut aussehen. / © AndroidPIT

Michael Kors Access - raffinierte Eleganz

Wie das Armani-Gerät sieht die Michael Kors Access eher wie eine traditionelle Uhr aus. Hergestellt aus Edelstahl, ist sie der Linie treu geblieben, die der berühmte Designer bei seinen analogen Uhren verfolgt. Integriert sind alle möglichen Funktionen.

Der AMOLED-Bildschirm ist 1,19 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 390 x 390 Pixel und sitzt in einem 41 mm großen Gehäuse, das recht leicht ist. Wer eine sportlichere Option sucht, kann das Armband einfach austauschen. Die Access hat ein GPS-Modul und unterstützt Google Fit. Außerdem ist sie wasserdicht bis zu einer Tiefe von 30 Metern.

Michael Kors smartwatch 13
Immer mehr Hersteller wollen Smartwatches modisch machen. / © AndroidPIT

Die beste Smartwatch für den Sport: Fitbit Versa

Wenn Ihr auf der Suche nach einer Smartwatch seid, die Euch bei all Euren sportlichen Aktivitäten begleitet, widerstandsfähig ist und alle Aktivitäten überwacht, seid Ihr bei der Fitbit Versa richtig.

Aufgrund des Designs halten viele die Uhr für eine günstigere Variante der Apple Watch Series 4, die noch leichter und dünner ist. Das LC-Display ist 1,34 Zoll groß und die Fitbit Versa überzeugt mit einer guten Akkulaufzeit. Wir empfehlen sie daher Sportlern, denn die Uhr hält gute vier Tage durch. Damit müsst Ihr nicht fürchten, dass die Uhr während des Trainings den Geist aufgibt. Die Schwäche? Es gibt kein GPS. Wenn Ihr das braucht, müsst Ihr Euer Smartphone mitnehmen.

Darüber hinaus ist sie aufgrund ihres Preises eine der interessantesten Smartwatches: Sie kostet weniger als 200 Euro.

AndroidPIT fitbit versa hero1
Erinnert an die Apple Watch, oder? / © AndroidPIT

Beste Hybrid-Smartwatch: Withings Steel HR Sport

Hybrid-Smartwatches sind Uhren, die ästhetisch wie eine traditionelle Uhr aussehen, aber mit einem Smartphone verbunden werden können und Funktionen von Smartwatches bieten. Die Withings Steel HR Sport, erhältlich in Schwarz oder Weiß, ist eine diskrete Smartwatch, die ihren Dienst verrichtet, ohne dabei Aufmerksamkeit zu erregen.

Als Erbe der Nokia Steel HR behält sie ihren sportlichen Look. Sie besteht aus Edelstahl und verfügt über eine analoge Hauptuhr, die die Uhrzeit anzeigt, und eine sekundäre Uhr, die in Prozent anzeigt, wie viel von Eurem Tagesziel Ihr erreicht habt, etwa wie viele Schritte. Sie ist nur 13 mm dünn und mit 56 Gramm gleichzeitig leicht. Die Steel HR Sport bietet mit GPS und Herzfrequenzsensor zwei der gefragtesten Funktionen bei Smartwatches. Laut Hersteller soll der Akku bis zu 25 Tage durchhalten.

Withings Steel HR Sport 06
Die Hybrid-Smartwatch bietet einen klassischen Look. / © AndroidPIT

Die günstigste Smartwatch: Mobvoi TicWatch E2

Wenn Ihr eine Smartwatch mit vielen Funktionen sucht, aber nicht viel ausgeben wollt, ist die Mobvoi Ticwatch E2 die beste Wahl. Sie ist günstig, bietet viele Funktionen und erledigt ihre Aufgabe sehr gut.

Das Display misst hier 1,39 Zoll und das AMOLED-Display bietet eine Auflösung von 400 x 400 Pixel. Es gibt 512 MByte Ram und 4 GByte Speicher. Für gut 160 Euro ist das eine gute Ausstattung. Ganz zu schweigen vom 415 mAh großen Akku, der eine wirklich gute Laufzeit bietet.

Für diesen Preis müsst Ihr aber natürlich auch auf einige Funktionen verzichten: Es gibt keine automatische Helligkeitsanpassung, kein NFC und das Design ist sicherlich nicht das schönste.

Mobvoi ticwatch E2 03
Eine gute Option, wenn Ihr nicht viel ausgeben wollt. / © AndroidPIT

Benutzt Ihr bereits eine Smartwatch? Für welches Modell habt Ihr Euch entschieden und warum? Schreibt es uns in die Kommentare.

286 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Was ist mit der Mobvoi Ticwatch Pro. Wenn ihr schon Mobvoi erwähnt dann bitte auch diese denn sie kann locker mit der Samsung Galaxy Watch mithalten und hat ein SEHR interessantes Feature. Ich würde sie allen anderen Vorziehen und kosten um die 200€


  • Diese Uhren sind nicht schlecht, aber meine Garmin Vivoactive3 ist auch nicht dabei, und ich finde diese sehr gut, sie hat GPS, gut zu handhaben und macht was ich brauche... Akku sehr schnell aufgeladen... nur mal so ... ;-)


  • Garmin Fenix und jetzt neu aber nicht billig die garmin Marq: Saphirglas, Titan Gehäuse, drei Satellitensysteme, 41000 Golfkurse, topografische Karten für ganz Europa, 32GByte Festspeicher, 2100 Skipisten, Schlafüberwachung, Pulsoximeter, bis 12 Tage Akku, 100Meter wasserdicht,...


  • Nutze schon jahrelang keine Smartwatch mehr, da ich nicht wirklich einen Mehrwert sehe.


  • sie sieht der Apple etwas ähnlich aber das stört mich nicht


  • Amazfit Bip ist irgendwie nicht da.... Die kann 25 Tage ohne Aufladung und hat GPS Empfänger und Pulsmesser und das ganze für weit unter 100,- Euro. Das einzige was stört, sie schaut der Apple Watch ähnlich ;-)


  • Die beste,vielleicht nicht die schönste aber jeden Fall die mit dem besten Preis Leistungsverzeichnis ist und bleibt die Amazfit bip.


  • Bin immer noch von meiner Gear S3 Classic begeistert und finde sie optisch wesentlich besser als die Galaxy Watch ( natürlich Geschmackssache)
    deswegen werde ich sie auch weiter nutzen.


  • bni vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Wieso lasst ihr eigentlich immer die Garmin Fenix Uhren weg?


  • Die von Armani und die Huawei Watch GT gefallen mir optisch gut, der Rest gefällt mir optisch nicht.


    • Optik spielt auch noch Rolle aber technisch muss auch was drin sein. Hab neulich beim Chinesen auf dem Wochenmarkt eine Smartwatch gesehen für 25 Euro , die optisch mit der Apple Watch gleich stand aber technisch unterste Schublade.


  • die Galaxy Watch LTE ist auch mit esim von O2 erhältlich


  • Die aktuelleste Samsung Sportsmartwatch ist nicht die Gear Sport, sondern die Watch Active, welche ich persönlich wirklich auch als daily smartwatch empfehlen kann.


  • Ich bevorzuge die Honor Watch Magic, die ich seit zwei Monaten intensiv und mit Freude nutze, als Sports Tracker und als Armbanduhr. Diese Uhr hat mich in fast allen Bereichen positiv überrascht, nur die Wetteranzeige ist Quatsch.


  • Die Amazfit Bip hätte man auch erwähnen können. Eine sehr funktionelle Smartwatch und Sporttracker mit einem sehr! gutem Akku. Sie kann entweder mit der Originalapp von Xiaomi benutzt werden oder mit einer anderen, die übrigens viel mehr Funktionen hat.
    Sie hat auch eine Art Display, wo die Uhrzeit Wetter, Schrittzahl usw. ständig sichtbar sind, ohne dass der Akku schnell entlädt.
    Einziger Nachteil ist die ungenaue Schrittzählung. Aber darunter leiden alle Sport Tracker, auch die super teuren.
    Man braucht nur auf den Amazon Seiten zu lesen.


  • Sorry, die Nokia HR Steel ist absolut mickrig, was ihre Funktionen angeht. Sie sieht allenfalls gut aus, aber auch nur die Version mit dem schmalen Rand. Und die ist leider sehr klein.


  • Apple Watch 👍


  • Also an dem Text zur Fitbit Ionic merkt man, dass der Artikel aufgefrischt ist, den die Ionic ist schon länger nicht mehr der "Newcommer" bei Fitbit. Das ist derzeit eher die Versa Lite Edition. Die Ionic ist aber nach wie vor noch die Fitbit-Smartwatch mit den meisten Hardware-Features.


  • Ich habe nach der Sony Smartwatch 3 mich für die TicWatch C2 entschieden, da sie mit AndroidWear läuft, und mir Geräte von Samsung, Apple und Huawei/Honor aus Prinzip nicht ins Haus kommen, die können gerne gut sein das streite ich nicht ab, aber ich kann mit deren Firmenpolitik mich nicht anfreunden.


  • Bei der Kategorie "Beste Akkulaufzeit" muss eigentlich unbedingt eine TicWatch Pro stehen. Durch das 2. Display hält die einfach am längsten.


  • Na ja, die Nokia Watch ist ja schön, hat auch gute Funktionen. Aber man lese mal die Rezensionen auf Amazon. Reichlich Beschwerden über beschlagenes Display. Das gleiche Problem hatte ich nach einer gewissen Zeit auch. Sah übel aus. Habe sie daher abgegeben.


  • Ich hatte verschiedene Uhren mein Smartphone ist ein iPhone XR die Apple Watch wollte ich nicht weil sie kein rundes Display hat da testete ich die Huawei Watch 2 die Pulsdaten und Schlafanalyse wurde angezeigt das war super aber das Display war mir zu klein, die Ticwatch Pro schönes Display aber Pulsdaten nur im Minutentaket und mit anderen Fitnessprogramme wollte sie nicht funkt. Und wlan immer Abbruch sowie jeden Tag zum Laden das kann nicht sein Werbung 5 Tage verbunden mit iPhone XR nächster Test Samsung Gear s3 frontier Pulsdaten schlafanalyse funkt. Und als Dreingabe Anrufe Annahme und Anrufe tätigen mit der Uhr super.


  • tox vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Habe grade meine Samsung S3 bekommen.
    Die Uhr geht zurück. Man mags nicht glauben, aber sie ist mit meinem Samsung-Tablet nicht kombatibel. Schwache Leistung.


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Hallo tox, herzlich willkommen bei AndroidPIT! :)
      Das ist wahrlich verwunderlich, sind die Uhren ja praktisch mit allen Android-Geräten kompatibel, wenn ich nicht irre ab Android 4.4. Welches Samsung-Tablet nutzt du denn?


      • tox vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn man lange genug sucht, findet man die Antwort bei Samsung (und in den entsprechenden Foren).

        Kann leider keinen Link einstellen.

        Die Uhr ist zu KEINEM Samsung-Tablet kombatibel, egal mit welchem Android.
        Ich nutze mein Tablet als Telefon mit aktuellem Android, es ist mir völlig schleierhaft was Samsung hier treibt.


      • Ungewöhnlicher Anspruch, die Uhr mit einem Tablet koppeln zu wollen. Hast Du kein Android Smartphone?


      • tox vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Soll ich zusätzlich noch ein Smartphone mitschleppen, wenn ich mit meinem Tablet telefonieren kann und es ein voll funktionsfähiges Android an Bord hat? Bloss weil die Uhr alleine nur rudimentär funktioniert?
        Davon abgesehen ist die Laufzeit unterirdisch (auch wenn man alle unnötigen Funktionen deaktiviert), das GPS unbrauchbar wegen dauernder Verbindungsabbrüche und der Schrittzähler zählt munter Schritte wenn ich nachmittags ein Nickerchen mache.
        Ich bin froh, dass ich die Uhr weiterverkaufen konnte.


  • Die Productspecs zur Galaxy Watch fehlen leider noch, stattdessen sind die der Gear Sport zweimal da.


  • Wenn ich brav bin, bekomme ich morgen die Ticwatch C2. Zumindest auf den Bildern und in Kombination mit Funktionen und Preis gehört sie aus meiner Sicht in die Aufzählung


  • hatte schon ALLE Smartwatches durch.egal ob Samsung oder Huawei.akkulaufzeit Katastrophe.
    hab mit vor ca 2monaten eine garmin fenix 5plus gegönnt.die Akkulaufzeit ist unschlagbar.hält locker über 3wochen.

    David


  • bni vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo Androidpit-Macher schaut mal über den Tellerrand. Garmin, Polar und andere Hersteller haben Smartwatches mit Akku Laufzeiten von denen ihr immer noch träumt.


  • Sorry, aber bei der besten Akkulaufzeit liegt ihr falsch. Die Amazfit Bip hält über 1 Monat.


  • Bekomme die Ticwatch Pro zu Weihnachten...


  • Habe mir die Galaxy Gear 3 Classic geholt ( neben Huawei Watch Classic 1 hatte ich vorher die schönsten Watch für mich ) bin total zufrieden . Akku Laufzeit ca.3 Tage . Alles funktioniert perfekt . Kann nur sagen würde ich jeder Zeit wieder kaufen. Allerdings kaufe ich mir sowas immer gebraucht. Habe sie mir 3 Monate alt mit Rechnung und Verzichtserklärung ( ist enorm wichtig wegen Garantie ) für 110 Euro gekauft.


  • Ich habe mir die Fossil Q Explorist 4 zugelegt und bin eigentlich sehr zufrieden. Das OS (Wear OS) läuft absolut rund. Nur der Akku könnte besser sein. Aber dank Schnellladetechnik ist der Akku ruckzuck wieder voll. Und gut sieht sie auch aus.


  • Leider habe ich die Erfahrung gemacht: die perfekte Smartwatch gibt es nicht.

    Man muss immer Kompromisse eingehen. Entweder nimmt man einen Fitnesstracker/Sportuhr, hier ist meist der Akku gut, aber die Smartwatch-Funktionen rudimentär. Oder eine Smartwatch, dann sind aber meist die Fitnessfunktionen beschnitten oder nicht korrekt.

    Hab aktuell die Galaxy Watch in rosé gold hier, optisch ein Träumchen, tolles Diplay, Benachrichtigungen kommen sofort an (im Gegensatz zur Ionic), Bedienung mit der Lünette komfortabel.

    Leider hält der Akku gerade mal 1,5 Tage, d.h. doch jeden Tag ans Ladegerät.

    Schritte werden erst ab 15+ gezählt, Etagen bei mir gar nicht.... Hallooooo, das ist doch nicht die erste Watch von Samsung 🙄 warum ist die Software so dermaßen unausgereift?

    Und dafür 300 € aufwärts zu verlangen (je nach Modell) ist frech...


    Aber schön ist das Teil schon 🤩


    • Ich hab auch die Galaxy Watch in der 46mm Variante. Deine Probleme mit der Software kann ich nur teilweise nachvollziehen. Etagen werden bei mir ziemlich akkurat erfasst. Dass die Schritte erst ab 15 zählen ist zwar nervig, machen aber viele Hersteller ähnlich um Fehlzählungen zu vermeiden. Eine Einstellung um das änderun zu können wäre allerdings wünschenswert.
      Mit der Akkulaufzeit der kleineren Version ist Samsung ja allerdings von Anfang an ziemlich offen umgegangen und hat kein Geheimnis daraus gemacht, dass der Akku nur maximal zwei Tage hält. Meine 46mm Watch muss ich etwa alle 5-6 Tage ans Netz hängen, in Anbetracht der Funktionen halt ich das für einen guten Schnitt.
      Finde auch den Preis in Anbetracht der vielfältigen Funktionen (Fitness ist ja auch sehr vielfältig vorhanden) nicht zu hoch gegriffen. Klar, günstiger wünscht man es sich immer, aber wenn man eine wirklich gleichwertige Uhr sucht findet man auch nichts bedeutend günstigeres.


  • A. K.
    • Mod
    vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Seit es Pebble und Sony am Smartwatchmarkt nicht mehr gibt, sind Smartwatches für mich total uninteressant geworden.


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich nutze auch nach mittlerweile fast vier Jahren immer noch die G Watch R, was man vor allem an der Akkulaufzeit merkt, da die mittlerweile nur noch knapp über einen Tag hält ^^
    Aber wirklich einen Nachfolger finde ich nicht... Ich mag die Samsung-Uhren wegen dem Design, der Bedienung (Lünette) und vor allem der wesentlich besseren und effizienteren Software gegenüber Wear OS, aber die Gear-Watches funktionieren halt nur mit Samsung-Geräten zu 100% und davon habe ich aktuell keins und plane vorerst auch nicht, mir wieder eins zu holen.
    Wear OS ist totaler Müll und die Apple Watch (auch die Series 4) ist hässlich. Hm ^^


    • G watch R ist auch ein tolles Gerät.Einfach Akku wechseln dann hält er wieder länger.


    • Tim, Du sagst es- wear OS ist immer noch einfach nur schlecht. Weißt Du, welche Funktionen mit Tizen auf Android 'other than' Samsung nicht arbeiten? Ich habe mit Gear S3 und Huawei Mate 9 keine sicher zu benennenden Probleme. Es könnte sein, dass das Kippen des Handgelenks zum Anzeigen des Watchface eine dieser Funktionen ist, die nicht immer zuverlässig arbeiten.


    • @Tim: Nutze die Gear S3 Frontier zusammen mit dem view20 und kann keinen Nachteil bzw. Funktionen feststellen, die nicht funktionieren. Ich weiß also nicht, was du meinen könntest. Sicher, dass du diese Kombi, Samsung Smartwatch + Nicht-Samsung-Smartphone, auch irgendwann mal selbst ausprobiert hast?


  • marc vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Die beste Smartwatch für Sportler ist die Garmin Fenix 5


  • NilsD vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Die Ticwatch E hatte ich paar Tage hier und die Misfit Vapor. Die Vapor ist etwas dicker, aber insgesamt meiner Meinung nach etwas eleganter. War im Angebot trotzdem noch gut 60 EUR teurer, hab mich aber trotzdem für die Vapor dann entschieden. Der Akku könnte etwas größer sein und die Performance schneller. Aber das Problem haben die meisten Geräte noch mit WearOS.


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    So wirklich für mich ist leider nichts dabei, einfach weil mir alle zu klobig sind. Aktuell nutze ich die Moto 360 2. Generation in der "kleineren" Version und selbst die sieht seltsam aus.

    Tim


    • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Wie wäre es denn mit einer Apple Watch? Würde sicherlich perfekt zum Pixel 2 passen :D


      • Ich denke schon, dass die Apple Watch mit Abstand allemal alle Wear OS Uhren hinter sich lässt. Nur: Dazu müsste man auf ein iPhone umsteigen. Und davor möge man mich bitte dauerhaft bewahren.


      • ist leider wahr. ich habe seit längerem die Applewatch im Einsatz, welche deutlich besser funktioniert als der komplette restliche Smartwatchmarkt.
        Von Handy her würde ich sogar tatsächlich gern auf Android wechseln. Nur der Geräte halber, von der Software her haben beide Systeme gleich viele Vor- und Nachteile.

        Aber:
        ich finde keine geeignete Smartwatch :(


  • An einem Test der Stratos wäre ich auch sehr interessiert :-)


    • ich auch hab sie mir nämlich heut gekauft, dauert aber wohl noch bisschen von China hierher


    • Ich habe die Amazfit Stratos. Für den Preis kann sie relativ viel, aber mir hat auch diese Uhr gezeigt, dass man eine Smartwatch wegen ihrer Vibration allenfalls ganz gut als Wecker gebrauchen kann, wenn man seine Partnerin/seinen Partner nicht wecken will, wenn man früher raus muss.
      Die Menüführung ist in meinen Augen grottendämlich.
      Perfekt zeichnet sie Radeltouren auf.
      Aber allemal ist eine Smartwatch auch in meinen Augen immer noch mit Abstand besser, als ein Gerät am Handgelenk, das nur die Uhrzeit anzeigt und dann womöglich noch Tausende von Euros kostet.

      Edit:
      Ich gehe inzwischen 3x/Woche zum Schwimmen. Wie einige andere Sachen auch macht die Stratos auch das Zählen der Bahnen mal richtig, dann spinnt sie aber auch mal.


  • J.K.
    • Blogger
    12.04.2018 Link zum Kommentar

    Könntet ihr mal die Amazfit Stratos testen? Die nutzt eine andere Displaytechnologie und das Betriebssystem ist natürlich auch nicht Wear-OS. Dadurch sollen wesentlich längere Laufzeiten und eine bessere Ablesbarkeit möglich sein.


    • J.K., die Helligkeit im Raum ist enttäuschend. Super ablesbar wird sie erst bei starkem Lichteinfall.
      Und wesentlich länger ist die Laufzeit auch nicht, wenn man sie eifrig nutzt.


  • Hier fehlt mir die Fossil Q Explorist. In meinen Augen die schönste Smartwatch.


  •   11
    Gelöschter Account 12.04.2018 Link zum Kommentar

    Aktuell verwende ich die Gear S3 Frontier.
    Bin mit der Akkulaufzeit und Funktionsumfang zu frieden.
    Klar hat diese ihre bestimmte Vor- und Nachteile – reicht mir jedoch für das Radfahren, Joggen und gelegentlich schwimmen vollkommen aus.

    Für Statistik und Detail Freunde würde ich evtl. zu einer anderen Uhr raten.


  • Ich nutze die Huawei Watch 2 pro und bin zufrieden damit :)


  • Das Aktivieren des Bildschirms über Lünette kann man deaktivieren!


  • Ich habe die Samsung Gear 3 und bin zu 90 % zufrieden mit ihr.
    Mich nervt das Display. Entweder kannst da das always on Display so einstellen, das die Zeit und Werte immer angezeigt werden. Oder du stellst es so ein, das es sich bei bestimmten Bewegungen einschaltet. Was ja auch ok ist. Blöd nur, das die Lünette auch zum aktivieren des Displays genutzt wird. Da komm ich ständig gegen. Kostet alles Strom


  • Für mich ist meine Fossil Q Marshal immer noch eine der besten und schönsten Uhren. Ok, sie hat einen Flattire, na und?! Rein optisch entspricht sie aber immer noch einer originalen Uhr. Akkulaufzeit sind bei mir rund 2 Tage bevor sie aufgetankt werden muss und selbst das geht verhältnismäßig schnell vonstatten. Dazu dann auch noch AW 2.0....passt :-)


  • Wie könnt ihr die neue Uhr von Tag Heuer hier nicht aufführen? mit Abstand die schönste und beste Uhr. Wieso taucht sie nicht auf?


    • Vermutlich weil die günstigeren Modelle, wohl doch mehr können.
      Aber da hast du recht. Von der Optik ist die Tag Heuer echt gut gelungen. ....da gibt es ja nun auch schon einige Modelle und sie steht definitiv auf meiner Februar 2018 Einkaufsliste .


  • Ein analoges mechanisches Meisterwerk bis ich six feet under bin.

    Ω

    Dirk1109Gelöschter Account


  • Enox WSP88 V 2 läuft autark mit Android 4. Das Smartphone fürs Handgelenk


  • Ich findi die Polar M600 sehr intressant.


  • Ich hatte nun schon ein paar Uhren. Die fossil ist die beste


  • Ich habe seit einem Jahr eine Pebble Time round. Die perfekte Uhr für mich! Schade, dass es pebble nicht mehr lange geben wird. Ich trage meine jetzt noch so lange wie es geht und dann schaue ich mich nach was neuem um.


  • Ich habe jetzt seit genau 2 Jahren die LG Watch R und bin immer noch sehr zufrieden damit. Da es bisher keine größeren Innovationen bei den Uhren gab, werde ich sie auch noch eine zeitlang tragen.


    • Welche Innovaion wäre dir wichtig? Welche Schwäche sollte das Upgrade beseitigen?


      • Also ich habe auch die G Watch R.
        Wenn das selbe Gerät mit 4-5 Tagen Akkulaufzeit, einem bisschen dünneren Rand ums Display und Lautsprechern kommen würde, würde ich mir eine neue holen.
        Aber ich bin mit der Uhr so zufrieden, dass keine Smartwatch die seitdem erschienen ist mir besser gefällt.


  • Ich Lese hier immer wieder Pebble, seit ihr nicht auf dem Laufenden. Pebble wird verkauft und dann gibt es kein Support, Garantie und keine Ersatzteile mehr. Warum denn Pebble wenn es nichts mehr gibt?


  •   40
    Gelöschter Account 17.12.2016 Link zum Kommentar

    "Wanderer freuen sich über den Höhenmesser, GPS, das Barometer und den Geschwindigkeitsmesser. "

    Und wenn sie länger als 2 Tage unterwegs sind auch über 15KG mehr Gepäck wegen Kabeltrommel und Stromaggregat.

    Gelöschter AccountJohn


    • Haben die doch ohnehin dabei, um ihr Smartphone zu laden 😉

      Katy B.Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 17.12.2016 Link zum Kommentar

        Na dann ist das Ganze ja ein Abwasch. Kurze Auszeit beim Almöhi und 3 Waldschnäpse später😜


    • Es gibt doch auch Kurbelpowerbanks oder Solarladegeräte. Das Teil ist schnell geladen.


      •   16
        Gelöschter Account 06.05.2017 Link zum Kommentar

        Nein. Das Gerät mag vielleicht schnell geladen sein, aber eine Powerbank nicht. Kurbelpowerbanks sind dann wirklich der letzte *. wenn du damit DIREKT die uhr lädst, viel spass beim langen kurbeln. Oder du hast eine schlechtes Teil, welches keinen Spannungsregler hat und kurbelst zu schnell -> Uhr putt


  • No. 1 D5+ ist auch eine nette Watch, ausreichend Speicherplatz, GPS, WLAN, SIM, etc für unter 100 Euro und hübsch zudem.


  • Ich nutze die Gear S2 seit circa einem Jahr und muss sagen das ich mit ihr sehr zufrieden bin. Es ist zwar schade das man mit ihr nicht telefonieren kann aber naja...so dringend ist es nicht. :D


  • Izzy
    • Blogger
    16.12.2016 Link zum Kommentar

    Und ich nutze eine, die ganz ohne Cloud auskommt. Hat den Hersteller schließlich nicht zu interessieren, wie viele Schritte ich pro Tag zurücklege, wann und wie tief ich schlafe, etc. Die entsprechende Funktionalität ist natürlich trotzdem gegeben :)


  • max d.
    • Blogger
    16.12.2016 Link zum Kommentar

    Muss zugeben smartwatches haben noch lange nicht das Potential ein täglicher Begleiter zu sein. Für zwischendurch ein cooles Teil aber mehr halt nicht. Sowohl eine Sony smartwatch 3 für den Sport als auch eine fossil konnten bei mir bis jetzt noch nicht Punkten.


  • Die Zen Watch 3 könnte meine alte LG ablösen. Bin schon länger auf der Suche nach einem Ersatz mit richtig rundem Display. Muss nur noch etwas im Preis sinken.


  • Die LG Urbane schafft höchstens zwei Tage. Toller "Langläufer".
    Die beste Smartwatch ist definitiv die S3... bestes und intuitivstes OS, ein tatsächlich langlebiger Akku und eine top Performance. Und schick ist sie auch, zumal es sie in zwei Ausführungen gibt


  • Ich nutze die S3 Classic und bin wirklich zufrieden. Armband aus Leder mir gefällt es.


  • wenn's günstig sein soll, die alte pebble gibt's für Ca. 70 €


  • Zum jetzigen Zeitpunkt haben Smartwachtes noch keinen wirklichen Mehrwert, und der Akku hält auch zu kurz. In 2-3 Jahren werde ich mich mal nochmal umsehen.


    • Izzy
      • Blogger
      16.12.2016 Link zum Kommentar

      Oh? Der meiner Pebble Time Steel hält eine ganze Woche. Da ist der Akku meines Smartphones schneller leer, der hält nämlich nur 4-5 Tage...


  • gibt es denn noch SmartWatches außer der Sony SW3 die eine reflektierende Schicht hinter dem Display haben? so kann man die Zeit sehen, obwohl das Display "aus" ist.


  • nur... Samsung Gear S2...


  •   14
    Gelöschter Account 05.06.2016 Link zum Kommentar

    Hallo Technik Freunde UND AndroidPIT Team :) , was haltet ihr von Pebbles NEUESTEN Smartwatches (2. Generation), welche im Moment bei Kickstarter supported werden!?
    Beste Grüße


    • A. K.
      • Mod
      05.06.2016 Link zum Kommentar

      Hi Iron, die neue Pebble Generation kommt meiner Wunschsmartwatch schon sehr nahe, da ich aber sehr selten Schmuck trage (außer dem Jawbone UP2, welches ich gewonnen habe ;)), wird sie mein übriges Handgelenk nicht schmücken. Was hältst du denn von ihr, bzw was gibt's denn neues außer der Optik? Die dünneren Ränder gefallen mir besonders, wobei ich mich mit Funktionen und Technik noch nicht beschäftigt habe.
      Gruß


    • Habe die neue Pebble Time 2 über Kickstarter bestellt. Das über 50% grössere Display bei gleicher Gehäuseabmessung des Vorgängers, dazu noch ein Herzfrequenzmesser und das Ganze für weniger als 200.-! Da konnte ich nicht wiederstehen.


      • Geht mir ebenso. Die neue Time 2 gefällt mir sehr gut und liefert neben dem Mehrwert der Smartwatch eben auch noch das, was eine Uhr ausmacht. Jederzeit die Zeit ablesen können und die Uhr über Tage hinweg ohne laden benutzen können.


  •   43
    Gelöschter Account 05.06.2016 Link zum Kommentar

    Die besten Android-Smartwatches
    der titel ist immer noch falsch! da gehört keine samsung gear (tizen) und keine peble hin.
    weiter unten ist es korrekt
    In unserem Kaufratgeber stellen wir die besten Smartwatches vor, die mit Android-Smartphones kompatibel sind.das wäre eigentlich der bessere titel

    Gelöschter Account


  • Ich warte noch auf mehr funktionalitäten.

    Bin auch gespannt auf die Ifa


    •   43
      Gelöschter Account 09.05.2016 Link zum Kommentar

      was für funktionen?


      •   58
        Gelöschter Account 06.06.2016 Link zum Kommentar

        Na irgendetwas Sinnvolles. ;-)


  • Meine LG watch R müsste Montag oder Dienstag eintreffen. ich bin gespannt. meine Arbeitskollegin hat eine Moto 360 2nd Generation und ist begeistert.


  • Die Uhr wie ich sie mir vorstelle gibt es leider noch immer nicht. Die "Pebble Time Steel geht schon mal in meine Richtung, auch von der Optik. Vielleicht weiss ja jemand von euch ob man mit der Pebble die Audioabspieler ("Musik-Apps") komplett bedienen kann (vor, zurück, laut, leiser, und natürlich in der Bibliothek navigieren). Was mir überhaupt nicht gefällt ist dass die meisten nur aus Kunsstoff sind oder nur Kunststoffarmbänder haben. Ich ziehe Edelstahl vor.


    • Naja, mittlerweile sind doch viele Edelstahl-Uhren mitsamt Edelstahl-oder Lederarmband am Start. Samsung, Huawei, Fossil.
      Die Preise sind mittlerweile wohl akzeptabel und das Design geht endlich mehr in Richtung einer Uhr als der eines armmontierten Taschenrechners.
      Klar, jeder hat da so seinen eigenen Geschmack, aber die Auswahl an Designs ist ja doch schon etwas breiter gefächert als noch vor 2 Jahren.
      Das Problem bleibt vielmehr für Leute bestehen, die eher kleine Uhren bevorzugen. Für die gibt es derzeit eher weniger an Auswahl.


    • Izzy
      • Blogger
      06.06.2016 Link zum Kommentar

      Bei der Pebble Time Steel geht das mit vor/zurück sowie play/pause von Haus aus. Für mehr Funktionalität wird allgemein die App "Music Boss" empfohlen (Android app + Pebble Watchface) – habe ich aber noch nicht probiert, da noch nicht benötigt :) Da mir die originale Pebble-Soft zuviel "nach Hause telefoniert" (ein Problem, das AndroidWear Geräte von Haus aus haben ohne eine Alternative zu bieten), läuft meine Time Steel mit Gadgetbridge (https://github.com/Freeyourgadget/Gadgetbridge – gibbet auch bei F-Droid), und ich bin sehr zufrieden damit (näheres dazu übrigens in meinem Artikel https://android.izzysoft.de/articles/named/smartwatch-privacy "Smartwatches und Privatsphäre – ein Widerspruch?").

      Die Pebble kam zwar mit Lederarmband, aber es gibt auch Edelstahl-Armbänder dafür. Und angeblich soll sich ja jedes 22mm Armband vom Uhrmacher anklemmen lassen :)

      PS: Lauter/leiser geht auch von Haus aus (zumindest mit Gadgetbridge – vermute einmal, ebenso mit der "offiziellen App"). Ein Blick ins Wiki bei Gadgetbridge klärt die Details :)


  • Ich nutze nun seit gut einem halben Jahr die Huawei Watch und kann sagen, dass sie mir ein treuer begleiter geworden ist. Klar, Android Wear ist ein sehr sperriges OS, wenig intuitiv und braucht ne Menge Fummelei bis es so läuft, dass es auch einen wirklichen Mehrwert bietet. Ich nutze die Smartwatch aber von Beginn an weniger als Ersatzgerät denn als Verlängerung.
    Konkret heißt das, dass die Smartwatch mir als konventionelle Uhr und als Info-Center dient. Ich nutze sie nicht als Handheld am Arm oder als Taschenrechner. Ich nutze sie als an den Kleidungsstil anpassbares Accessoire mit Benachrichtigungsfunktion. Ich war zu Beginn skeptisch ob Smartwatches überhaupt soweit sind sich irgendwie nützlich zu machen und das Design der ersten Modelle war ja auch mehr oder weniger für den Popo.
    Aufgrund des Designs fiel meine Wahl auch auf die Huawei Watch. Außerdem bekam ich sie günstig im Bundle mit dem Mate S. Seitdem begleiten mich beide Geräte durch den Alltag.
    Die Huawei Watch hält locker 2 Tage durch, allerdings lade ich eh alle Geräte über Nacht. Einfach, weil ich sie jeden tag voll einsatzbereit benötige.

    In meinen Augen sind Smartwatches derzeit noch viel zu eingeschränkt in der Usability - ich spreche hier aber nur aus Erfahrung mit AndroidWear. Das liegt aber schlicht und ergreifend am OS, welches mit viel Wohlwollen wohl als bescheiden bezeichnet werden darf. Hier muss sich verdammt viel tun um mit AndroidWear auch zukünftig eine sinnvolle Basis zu bieten.


  • Seit wann ist die Gear S2 eine Android (Wear) Smartwatch?


  • weis jemand ob man das metalband für die moto 360,2015 einzeln kaufen kann


    • Ja. Google mal. Achte auf die Armbandbreite! 22 mm bei der größeren Variante. Oder meinst Du mit 'das Armband' das Original von Motorola?


  • Und worin liegt der informative Mehrwert in diesem uralten, lediglich kurz aufgewärmten Artikel???

    Viele Grüße - Steffen

    _________

    Dieser Beitrag wird ständig erneuert, so dass nachfolgende Kommentare unter Umständen deplatziert wirken können.


    •   43
      Gelöschter Account 29.12.2015 Link zum Kommentar

      es giebt auch noch leute die das noch nicht gelesen haben,da im internet genügend platz ist schadet es auch nicht es wäre besser statt dem ewigen gemekere über ältere Artikel etwas das man schon gelesen hat nicht anzuklicken etwas anzuklicken das einem interesiert.andernfals sucht mann nur krampfhaft etwas zum meckern.kannst ja wen du Freude am meckern hast an meinen Schreibfehlern rum nörgeln.


  • Schade, dass Smartwatches so teuer sind. Ich denke, dass mehr Smartwatches verkauft werden würden, wenn sie nicht so teuer wären wie manches Handy.


  • Was Preis-Leistung angeht kann ich mit die LG G Watch empfehlen, gerade kostet sie bei Amazon 80€


    • Korrekt! Und sie kann das, was (abgesehen von WLAN und Puls Messung) alle anderen Android Wear Smartwatches auch können.

      Einen Nachteil hat die alte G aber, sie sieht einer Apple Watch aus der Entfernung recht ähnlich (vergleichbare Grundform, aber eckiger und Krone fehlt) gerade iPhone Besitzer sprechen einen häufig an, ob es einer Apple Watch ist.

      Meine muss noch durchhalten. Einzig die Huawei ist vom Design für mich intressant. Die ist aber deutlich zu teuer. Die Moto... Flattire Design im Display ist für mich ein No-Go. Schade eigentlich...


      • Kann mir einer sagen wozu man smartwatchs braucht....um über wlan im internet zu surfen..oder real racing 3 zu spielen...oder um online einzukaufen...??!!?????
        .


      • Ganz vereinfacht, um das Handy in der Tasche zu lassen.
        Einkaufszettel (Google keep) geschmeidig abhaken.
        whatsapp/Telegram/Threema lässig am Handgelenk lesen während in der Kneipe die anderen alle 15 min aufs Handy schauen. Im Auto die Antwort der Messenger diktieren.
        Mir die Verkehrslage per Google Now vor Fahrtantritt anzeigen lassen und ggf eines andere Route wählen.
        Mir die Navigation beim zu Fuß gehen in der fremden Stadt auf die Uhr schicken lassen..
        usw...

        brauchen? Auto, tv, Smartphone brauche ich auch nicht...


      • @karim: In erster Linie um die Zeit anzuzeigen. Aber natürlich auch Anrufe und SMS anzeigen, wenn das Smartphone z.B. am Arbeitsplatz in der (Hosen-)tasche bleiben muss, aber man trotzdem keinen Anruf und keine SMS verpassen will. Das war z.B. mein Beweggrund. Pulsmesser, Schrittzähler, Touchscreen, usw. brauche ich nicht und da war die Pebble mit über 1 Woche Akkulaufzeit für mich genau die Richtige. Und da das Memory LCD oder auch ePaper (nicht zu verwechseln mit eInk) genannte Display auch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar ist, gibt es derzeit auch keine bessere Alternative für mich.


      • Antwort diktieren. Gut gedacht. Aber wenn ich auch nur einen Bruchteil! einer Sekunde überlege, was ich sagen will, bricht die Aufnahme sofort ab und die Antwort geht raus (Moto 360 2).


      • Kannst du auch abbrechen. Hast doch 5 Sek Zeit. Und man denkt halt nach was man sagt, bevor man redet. Sollten viele hier tun und sollte eigl etwas Grundlegendes sein.


  • Im Titel steht “Die besten Android Smartwatches“ und ihr führt die Samsung Gear S2 auf.. Da kann man den Artikel ja direkt ernst nehmen :)


    • Obwohl ich - schon alleine aufgrund der langen Akkulaufzeit - die Pebble klar besser als alle anderen Smartwatches finde, muss ich hier allerdings auch sagen, dass sie bei den besten Android-Watches nichts zu suchen hat. Richtiger wäre wohl: "Die besten mit Android-Phones kompatiblen Smartwatches".


    • Kannst nicht lesen oder? Es stand extra da, dass weiter unten auch Uhren mit anderen Systemen genannt werden. Lesen und verstehen!


    •   17
      Gelöschter Account 01.01.2016 Link zum Kommentar

      Wenn man das Gelesene auch kognitiv verarbeitet, kann man den Artikel durchaus ernst nehmen. Oberflächliches Lesen genügt dafür jedoch nicht. Natürlich wird die Gear S2 mit Tizen betrieben, doch sie kann mit Android-Smartphones (und vermutlich bald auch mit iOS-Geräten) genutzt werden.

      Worauf Du anspielst, wäre dann richtig gewesen, wenn der Titel des Artikels "Die besten Android Wear-Smartwatches" gelautet hätte. Hat er aber nicht, deshalb mein Rat: Ruhig etwas mehr Aufmerksamkeit auf den Inhalt und weniger auf "Kritik um jeden Preis"-Mentatlität verwenden...

      EniL


  •   29
    Gelöschter Account 07.12.2015 Link zum Kommentar

    Werde mir wohl zu Weihnachten die Gear S2 classic holen...spricht mich einfach an

    Sven S.Gelöschter Account


  • Bin am überlegen die Asus Zenwatch zu holen, finde den Preis perfekt und will eigentlich keine 300€+ für eine Uhr ausgeben, die in 3-4 Jahren technisch überholt ist. Wäre sie rund wäre ich sofort am Start


    • Naja andere geben mehrere 1000 Euro für eine Rolex aus.
      Diese Technik ist schon zum Zeitpunkt des Kaufs veraltet. :-)

      EniLGelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        07.12.2015 Link zum Kommentar

        Autos mit Verbrennungsmotor sind auch technisch komplett veraltet, und trotzdem fährst Du eines, oder? Oder hast Du etwa zeitgemäß einen Tesla?


      • Klassische Uhren sind nie veraltet, denn auch dort werden immer noch "Fortschritte" (wenn auch nur im Sekundentakt) erzielt ;-)


      • Nein ich fahre einen BMW mit Hybrid Motor.
        Also technisch nur zur Hälfte veraltet.

        EniL


      • Streitet ihr etwa schon wieder über normale Uhren und Smartwatch????

        Männer .... Männer :-)

        Gelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        08.12.2015 Link zum Kommentar

        Das sind ganz normale alltägliche Männergespräche ;-)


      •   43
        Gelöschter Account 08.12.2015 Link zum Kommentar

        wenn diese Streitereien normale alltägliche Männergespräche sein sollen,wäre das ein Grund mich um operieren zu lassen.aber dann wären die altäglichen normalen frauengespräche ein grund für dasselbe.so kommen wir nicht weiter


      • C. F.
        • Blogger
        08.12.2015 Link zum Kommentar

        So kommen wir nicht weiter? Wo möchtest Du denn hin?


      • Werner, du hast echt Ahnung!
        Eine Uhr mit gutem Automatikwerk lebt noch und ist aktuell, wenn der ganze Elektronikkram schon dreimal recycelt wurde. Denn da brauchst du keinen, der ständig neue Software herausbringt um aktuell und vor Schadsoftware geschützt zu sein.


      • Klar, die kann ja auch nichts, außer die Zeit anzeigen. Ein Stein braucht auch keinen technischen Support.


  • Ich bin wieder am Start


  • Wenn ihr für eure liebsten noch etwas zu Weihnachten braucht....
    Wäre jetzt vor Weichnachten die beste Gelegenheit :-)


  • Und worin liegt der informative Mehrwert in diesem uralten, lediglich kurz aufgewärmten Artikel???

    Viele Grüße - Steffen

    _________

    Dieser Beitrag wird ständig erneuert, so dass nachfolgende Kommentare unter Umständen deplatziert wirken können.


  • Hallo,

    was ist die beste Smartwatch zum Sport machen?

    Das heißt Musik über Watch und BT Kopfhörer(ohne Smartphone) und am Besten auch noch GPS zum aufzeichnen des Laufes....Jemand einen Tipp?

    Ich warte ja als auf die Moto 360 Sport. Aber Motorola scheint diese vor Weihnachten doch nicht mehr raus zu bringen :-( (sonst hätte man ja mal was gehört)


    • Ich besitze die Sony Smartwatch 3 und ich denke diese ist für deinen Zweck am bestengeeignet. Integriertes GPS und Musik per BT-Hörer ohne Handy sollte funktionieren. Am besten einfach mal googeln. Komme mit dem Akku gut über zwei Tage.

      Gruss


      • Hey, ich danke dir.

        Und das zu einem echt guten Preis. Design technisch gefällt sie mir jetzt nicht sonderlich (Finde rund schöner....), aber trotzdem vielen Dank für den Tip.

        Zumal die MOto 360 SPort vorraussichtlich 300€ kosten wird.

        LG


      • Kein Problem ;)

        Ich habe die Uhr mit Metallarmband, jedoch gibt es verschiedene Ausführungen (Gummibänder schwarz, weiss, rosa, und neongelb).
        Ich finde die Moto360 auch sehr schön, jedoch ein wenig Dick (in der Höhe), darum habe ich mich für die SW3 entschieden :)

        Habe eigentlich nur eine Antwort gegeben, weil ich glaube, dass die SW3 die einzige ist welche integriertes GPS hat. Bitte korrigiert mich, wenn ich Mist erzähle.
        Hoffe du kannst dich entscheiden :)

        Gruss


      • DAS war auch der Grund warum ICH mir die SW3 gekauft habe...
        Als einzige GPS integriert ;)
        Und P/L passt auch aber die bezahlen wohl AP zu wenig für Werbung *gg*


  • Was für verrauschte Foto von Moto...


    •   43
      Gelöschter Account 14.11.2015 Link zum Kommentar

      was für ein sinnloser kommentar nehmt ihr an einem Wettbewerb teil wer am besten motzen kann?die von android pit können schreiben was sie wollen es wird nur gemotzt wieso öffnet ihr diese artikel denn noch? ihr musstet doch nichts bezahlen

      Gelöschter AccountFL©GNI


  • Ich habe noch nie soviel falsche Informationen auf einmal bekommen wie in diesem Artikel.


  • Wozu ne smartwatch....ich leg wert auf ne richtige Armbanduhr mit offener unruhe oder uhrwerk.sieht besser aus...


    • Wozu eine Unruhe und Uhrwerk?...
      Ich lege Wert auf Benachrichtigungen an die Smartwatch. 😁

      Gelöschter AccountBodo P.RudiGelöschter Account


    • Mein Gott, was sollen denn immer diese total sinnfreien Kommentare? Hier geht es nicht um Uhren, Mann!

      Gelöschter AccountGelöschter Account


      •   43
        Gelöschter Account 15.11.2015 Link zum Kommentar

        hier schreiben eben auch apple fanboys und denen gehts eben nur ums motzen. und nicht um die artikel


      • Was haben Apple Fanboys mit klassischen Uhren zu tun?
        Selten so einen Quatsch gelesen!


      •   43
        Gelöschter Account 07.12.2015 Link zum Kommentar

        ich habe nicht geschrieben das die apple fanboys etwas mit klassischen uhren zu tun haben!
        ich habe geschrieben das die apple fanboys mit MOTZEN zu tun haben.reihe bitte wen du etwas liest bitte die buchstaben richtig aneinander


      • Um was geht es denn sonst, um Äpfel oder Kartoffeln?


  • Jaja die AP Artikel aus der Mikrowelle....Kurz angewärmt und dampfend serviert. Man kann vom Formfaktor der Uhren halten was man will, mich als jahrelangen Casio G-Shock Träger kann das nicht so leicht schocken. Ich denke sobald die Moto 360 2015 in akzeptable Regionen um die 250 Euro kommt, gehört sie mir.
    Ich denke im Bereich um die 200 Euro werden gute Smartwatches im Bereich der teuren Fitnessarmbänder wildern können und dort Ihren Markt finden. Geschichten wie Pulsmessung und Anbindung an mein Runtastic wären auch für mich ein wesentliches Kaufkriterium. Nur sind mir solch Displaylose Bänder von Jawbone z.B. einfach a) zu hässlich und b) zu teuer für das was sie machen. Wenn ich also überlege das ein gutes Fitnessband mal locker mit 100 Euro zu Buche schlägt und will ich was gescheites mit Anzeige auch gerne 150 Euro. Dann kommen wir langsam schon auf 100 Euro an die Smartwatches ran die über den Tag noch etwas mehr Wert bieten.
    Besonders beim Biken oder Laufen mal eben einen Blick auf die Performance werfen zu können, würde für mich den Reiz einer solchen Uhr ausmachen. Das ein Gerät mehr rappelt wenn eine von 40-60 täglichen Mails eintrifft, die Wahts App Nachrichten nicht mitgerechnet brauche ich dabei weniger. ;)


  •   26
    Gelöschter Account 09.09.2015 Link zum Kommentar

    "Man kann die Watch Urbane derzeit noch nicht kaufen; auch gibt es noch keine Info zu Preis oder Release."
    Liebe, liebe AP: Wenn ihr alte Artikel schon neu mit ein paar Aktualisierungen neu aufwärmt, dann BITTE, aktualisiert kosnequent! Oder dürfen wir uns jetzt raussuchen, was an eurem Artikel richtig ist und was sich zeitlich überholt hat?


  • @Volkan: Für SW für wenig Geld. Bin sehr zufrieden damit. Habe leider im April noch 50 Euronen zu viel gezahlt :-(. War aber auch da schon günstig...


  • Dieser Artikel sollte eigentlich "Alle Android-Smartwatches der großen Hersteller aus den letzten 2 Jahren" heißen, oder? 😂


  •   26
    Gelöschter Account 08.09.2015 Link zum Kommentar

    Die Gear Fit gefällt mir.
    Ist auch eine Angenehme Uhr.
    Zwar nicht ganz zeitgemäß aber für mich gut.


  • Eine sehr gute Uhr. Bin sehr zufrieden damit.


  • Langsam reicht es aber mit diesen ganzen hässlichen Spielzeuguhren.


  • Ihr habt vergessen die neue Textpassage gelb zu markieren!


  • Finde die Samsung Gear S sehr Geil


    •   43
      Gelöschter Account 09.09.2015 Link zum Kommentar

      die gear s ist aber keine android uhr die hat nicht einmal ein rechtes betriebsystem darauf


      • Oben kritisierst Du Leute für ihre Kritik, die darauf hinweisen, dass im Artikel Smartwatches ohne Android aufgeführt werden und jetzt motzt Du selber rum das die Gear gar keine Android Smartwatch ist! Du drehst Dich wie ein Fähnchen im Wind!


      •   43
        Gelöschter Account 07.12.2015 Link zum Kommentar

        ich glaube du musst lernen zu lesen ich habe niemanden kritisiert der darauf hiengewiesen hat
        dass im Artikel Smartwatches ohne Android aufgeführt werden


  • Warum ist der No Name simvalley "-Smartwatch AW-420.RX" mit Android 4.2, BT, WiFi, 1GB-RAM nciht aufgenommen worden ab wohl es das Kompletteste System im Smartwatch Sektor ist ???

    Es hat ein Vollwertiges Android OS und ist wie ein Smartphone mit allem ausgestattet und somit unabhängig.
    ich kenne nitzs vergleichbares aktuell auf dem Markt oder habt ihr Angst soetwas zu zu geben ???

    Technische Daten:
    Android-Smartwatch: vollwertiges 3G-Smartphone für Ihr Handgelenk
    Modernes IPS-Display: farbbrillant, kontrastreich, blitzschnell und energiesparend
    Luxusausstattung: hochwertiges Edelstahl-Gehäuse, extrem kratzfeste Saphirglas-Beschichtung, angenehmes Armband
    Hochwertiger Touchscreen mit 4-cm-Display (1,54 Zoll), 240 x 240 Pixel
    Leistungsstarker Prozessor: schnelle DualCore-CPU mit 1,0 GHz
    RAM: 1 GB
    Großer Speicherplatz:16 GB für Ihre Apps, Musik, Videos und mehr!
    Wetterfestes Edelstahl-Gehäuse in schickem Schwarz
    Präzise Steuerung über Eingabestift
    Navigation: GPS, G-Sensor, E-Kompass, 9-Achsen-Lagesensor
    Betriebssystem: Android 4.2.2 JB mit Google App-Pack
    Auf der ganzen Welt erreichbar: Quadband GSM 850/900/1800/1900
    Vertrags- und SIM-Lock-frei: einfach Ihre Micro-SIM-Karte einlegen (Format: Micro-SIM)
    Datenübertragung: HSPA bis 7,2 Mbit/s, WLAN bis 150 Mbit/s, Bluetooth 4.0
    Winzige 3-MP-Kamera für Fotos und Videos
    Mit Vibrationsalarm
    Mediaplayer-Funktion: MP3, MIDI, Ogg, PCM, WAVE, JPEG, GIF, BMP, PNG, MPEG
    Mit komfortabler Ladeschale
    Beeindruckende Akkuleistung (600 mAh), Standby bis zu 75 Stunden
    Maße: 45,3 x 44,3 x 14,1 mm, nur 90 Gramm inkl. Akku
    Smartwatch inklusive Stift, Akku, USB-Ladekabel, Schraubenzieher, Schnellstart-Anleitung


    • Naja das die Smartwatch nicht reingenommen wurde ist verständlich, sie ist total hässlich, schwer und einfach ein riesen Klotz...


    • Ganz einfach weil das Ding nur ein schlechter Witz ist.
      Die ist ja noch hässlicher und klobiger als die Apple Watch.


    •   58
      Gelöschter Account 09.09.2015 Link zum Kommentar

      Meine Erfahrung mit Pearls Simvalley-Geräten: Wenn man wirklich Glück hat, halten die Teile zwei Wochen lang. Wie hatten insgesamt drei Handys dieser "Marke", keines davon funktionierte mehr als 10 Tage. Zum Glück wohnen wir in der Nähe von Pearl, so dass wir uns den Spaß mit dem Tausch gönnten. Nach dem dritten defekten Gerät war dann aber auch für uns der Geduldsfaden gerissen.


  • Ich finde auch die Tizen Smartwatches gehören hier hin, ob man es will oder nicht Samsung Smartphones machen einen hohen Prozentsatz der Konsumenten aus und sind daher auch von Interesse. Vor allem weil nach meinem Geschmack auch aktuell mehr Optionen geboten werden. Trotz allem lassen sich doch auch die APKs installieren auf anderen Hersteller Smartphones.


    • Zur Info: Die Gear S2 und Gear S2 classic unterstützt JEDES Android Smartphone ab Android 4.4

      EDIT: Sorry, habe gedacht es wäre ein aktueller Kommentar mit Bezug auf die Gear S2.


      •   58
        Gelöschter Account 09.09.2015 Link zum Kommentar

        Kann passieren (ist es mir unten ja auch), weil bei AP immer wieder uralte Artikel samt Kommentaren recycled werden.


  • Die Gear S hat hier nichts zu suchen. Sie funktioniert ausschließlich mit Samsung Galaxy Handys und ist somit nicht für den allgemeinen Markt bestimmt Dank eigenem OS und das heißt Tizen und nicht Android!!! Somit ist man immer gezwungen ausschließlich Samsung Geräte zu nutzen. Bei Android Wear ist das nicht so. Eine Smartwatch 3 z.B. funktioniert auch mit einem Asus Smartphone.


    •   58
      Gelöschter Account 09.09.2015 Link zum Kommentar

      "Die Gear S hat hier nichts zu suchen. Sie funktioniert ausschließlich mit Samsung Galaxy Handys ..."

      Kurz: Quatsch.

      Ergänzung: Habe gerade erst gesehn, wie alt dieser Beitrag ist und dass er sich wohl nicht auf die jüngsten Samsung Smartwatches bezieht. Sorry.


  • Meiner Meinung steckt Android Wear noch in den Kinderschuhen. Bin von Gear Live und Sony Smartwatch 3 wieder auf eine Samsung Gear 2, da Tizen mit Akku Laufzeit (Gear 2 4 Tage/ Gear Fit bis 6 Tage), Telefonfunktion ( mit Uhr Telefonate annehmen und ausführen) und Bedienkomfort noch der Gear Wear voraus ist.


  • A. K.
    • Mod
    03.05.2015 Link zum Kommentar

    Ich habe das Gefühl, der Verfasser hätte nur die Datenblätter und Bilder der Uhren studiert und keine selbst in der Hand gehabt. Oder er hat mehr Ahnung aber keine Lust ein wenig detaillierter Einblick zu gewähren. Anders kann ich mir so einen oberflächlichen Artikel nicht erklären. Wenn ich wirklich auf der Suche wäre, dann müsste ich nach Dem Artikel also allein nach dem Aussehen entscheiden?


    • Na, bestimmt schon. Zumindest mal bei MediaMarkt/Sarturn... ;)


    •   58
      Gelöschter Account 09.09.2015 Link zum Kommentar

      "Ich habe das Gefühl, der Verfasser hätte nur die Datenblätter und Bilder der Uhren studiert und keine selbst in der Hand gehabt. ..."

      Hey, das ist die AndroidPit-Standardvorgehensweise.


  • Ich kann mich noch erinnern, als meine Freunde mich fragten, warum ich mir einen PC kaufen würde. Den braucht doch kein Mensch! Dann wurde ich ausgelacht, als ich mir ein Handy und später ein Smartphone zulegte. Bei einem Tablet verhielt es sich ähnlich. Man kann doch viel besser mit einen Notebook im Internet surfen. Jetzt das ewige Geplänkel mit den Wearables. Sicher braucht man diesen technischen Schnick-Schnack nicht. Aber es gehört halt zur technischen Entwicklung. Ob sich ein Produkt durchsetzt, wird der Markt entscheiden. Und diese Entscheidung hat jeder Einzelne zu verantworten. Basta!


  • Schade das kein Platz für je ein Foto der Uhren war!


  • Kann nicht verstehen das man sich so ein Nonsens kauft.


    • Stimmt, hab auch nur Festnetz, ich glaube an das Pferd.

      SebGelöschter Account


      •   50
        Gelöschter Account 29.04.2015 Link zum Kommentar

        Ich kann diesen idiotischen Spruch nicht mehr lesen. Einige Leute rechtfertigen mit diesem Spruch jeden neuen Schwachsinn. Meistens wird er gebraucht, wenn die Pro-Argumente fehlen.


    • Und wieso hast du dir dann eine gekauft, wie du letztens geschrieben hast in einem deiner Kommentare?


    • Musst du ja auch gar nicht verstehen, Joerg.

      Ich gehe z.B. nicht in ein Bordell, du findest das vielleicht ganz toll ;-).


  • Die Gear S ist doch keine Android Smwartwatch... Tizen ist doch das System. Was macht sie dann in diesem Vergleich?


  • Die Apple Watch wird sowieso alle anderen wegfegen.


  • was ist mit der Intel Basis peak?


  • Liebes AndroidPit Team,
    da hat sich an zwei Stellen der kleine Fehlerteufel eingeschlichen :)
    Im Abschnitt von Asus ZenWatch ist die Rede davon, dass Asus auf dem Smartphone Markt kein spektakulärer Hersteller ist, aber im Smartphone Bereich früh glänzen konnte ;)
    Und im Abschnitt der LG G Watch ist im ersten Satz dann doch wieder die Rede von der Samsung Gear Live.
    Besser aufpassen bei Copy and Paste ;-P
    Ansonsten schöner Artikel und sehr interessant.
    Letztendlich muss schließlich jeder selbst entscheiden, ob eine Smartwatch einen Nutzen für ihn selbst hat oder nicht.


  • Samsung Gear S ,zur Zeit das Mass der Smartwatches!


    • Wenn man auf noch klobigere Teile und diese Totgeburt von Tizen steht, sicher...


      • Totgeburt??? Es ist tatsächlich so das dieses Modell aktuell das Maß der Dinge darstellt. Sie ist als erste Smartwatch überhaupt unabhängig vom Smartphone - da eigener Nanokarten Slot / UMTS Modul. Man kann Sie per Bluetooth koppeln, muss es aber nicht. Man kann damit direkt telefonieren, SMSen & surfen. Und Sie ist überhaupt nicht klobig, hatte sie neulich mal kurz um im Laden. Auch die Displaytechnik der Uhr... ähnlich wie bei den Smartphones von Samsung also das zur Zeit Beste was man überhaupt haben kann wenn es um Innovation & Energieeffizienz geht. Aber gut... alleine durch Tizen hält der Akku schon länger durch wie unter Android Wear... ;-)


      • Und wie lächerlich soll das aussehen in seine Uhr zu quatschen und sie dann ans Ohr zu halten?

        Gelöschter Account


      • Ich Frage mich gerade, wieso ich auf einer Uhr surfen sollte, wenn ich ein Handy dabei habe....

        Bodo P.Gelöschter Account


      • äh erste ?
        Schon mal nur als Beisp. von der Omate True Smart gehört ?
        wobei es Dinger mit den von dir beschriebenen Funktionen schon länger auf dem Asienmarkt gibt.


      • @Rexxar
        Dafür kann die Uhr aber noch andere, z.T. ganz sinnvolle Sachen.


      • DiDaDo, das Problem hatten wir doch schon mal. Mit dem ersten Handy vor 100 Jahren haben wir uns doch noch zum Telefonieren in die nächste Schaufensterecke verkrochen.
        Das wird schon kommen, dass wir auf unsere Handgelenke einreden.


  •   50
    Gelöschter Account 21.02.2015 Link zum Kommentar

    Android Wear das beste auf dem Markt? Haha! Wenn das tatsächlich so wäre, dann würde es schlecht um die Android Smartwatches stehen... Wobei, wenn ich mir das so überlege, dann ist das ja der Fall... Vor allem wegen dem schwachen Android Wear! Zum Glück gibt es noch andere, die weiter sind und an nicht auf AW setzen.


  • Bei dem Teil mit der ASUS Smartwatch ist ein Fehler


  • Also Sony ist schon ziemlich ausgereift und vor allem zuverlässig.Leider ist Sony auf dem Android Wear Zug aufgesprungen....ist meines Erachtens ein Fehler.Kann es zwar verstehen aber wie hier schon angemerkt bleibt zum Schluss nur die individuelle Entscheidung zum Aussehen eines Model, da technisch und Software ähnlich bis identisch sind.Das ist langweilig und entspricht nicht dem Wesen einer Uhr.....die vor allem in der Ausrichtung der eigene Identität liegt.Nicht für jeden aber doch für viele.Darüber hinaus sehe ich im aktuellen Zustand der Android Wear auch keinen wirklichen Vorteil...da kann ich mich aber auch täuschen.Ich habe mich jedenfalls gegen dieses System und für Sony entschieden.Gefallen tut mir hier nur die von Asus.Moto kann man komplett vergessen...nicht nur technisch .Für mich ein kompletter Ausfall .Alle gemein ist das sie bessere weg-werf Produkte sind...auch meine.Die Frage ist nur wie viel es einem das Wert ist.Illusionen sollte hier sich diesbezüglich niemand machen.


    • @mapatace
      "Moto kann man total vergessen, nicht nur technisch", schreibst Du.
      Nur bedingt nachvollziehbar. Über Geschmack lässt sich nicht streiten, folglich bleibt 'nur' der zweite Teil, die Technik. Und hier melde ich gleichfalls ein Fragezeichen an. Die 360-2 hat wohl die gleichen Innereien wie die viel gelobte Huawei Uhr....

      Ich denke, der Schwachpunkt ist Android Wear.


  • Also ich finde dass man die einzige Smartwatch die in der 4ten Generation ist gar nicht mit diesen one-shoot Uhren vergleichen kann
    diese werden immer nur durch ihr Aussehen bewertet aber die einzige Smartwatch die Musik abspielen kannn und auch noch Gps mitbringt wird hier nur am Rande erwähnt ich habe nun meine 4 Generation am Handgelenk und kann nur über diese Testberichte lachen.Eins ist sicher die Smartwatch 4 von Sony wird auch die meine werden.
    Mit freundlichen Grüßen

    Georges Zimmer


  • "Eckig-rund und äußerst elegant: die Asus ZenWatch"... Prust! Die sieht aus wie ... Sch...
    "Zeitlos, schön und rund: die Motorola Moto 360" ... Da sind Kratzer auf dem Glas schon vorprogramiert! Außerdem viel zu groß!


  • Freue mich schon auf den Blick jenseits Android Wear.

    Auch wenn (oder gerade weil) bereits gut über ein Jahr am Markt dürfte man auch so einen Exoten wie die Pearl Smartwatch noch einmal anschauen:

    simvalley MOBILE 1.5"-Smartwatch AW-414.Go

    Ja, ist ein wenig prototyp-artig-klobig das Design, aber da vollwertiges Android Smartphone (sic!) inkl. SIM-Karte, ist es funktionsseitig fast unschlagbar.

    Hat zwar keinen Pulsmesser im Armband, aber GPS, Bluetooth etc., vollwertigen Google Play-Store Zugriff, damit Facebook, WhatsApp, Runtastic/ Runkeeper etc. aber auch Spotify direkt installierbar und komplett ohne "Mutterschiff" (also ohne ein per Bluetooth verbundenes Smartphone) einsatzfähig.

    Hab das Ding seit über einem Jahr am Arm - was soll ich mit da mit so einem "Bluetooth-Accessoire" a la Android Wear herumschlagen?!? ;)


  • Meine Freundin muss mich seit einer Weile bremsen nicht die 360 zu kaufen... Weiß nicht warum aber Ich will sie haben.


  •   13
    Gelöschter Account 02.02.2015 Link zum Kommentar

    bei asus habt ihr zweimal "Smartphone markt" geschrieben, das 2. müsste wohl "smartwatch" heißen


  • Also ich besitze die erste G Watch und ich bin völlig zufrieden damit. Ne neue und schönere Smartwatch mit Android Wear werde ich mir erst holen wenn es nen grösseren Sprung von der G Watch gibt (Die G Watch R oder die SW3 lohnt sich für mich im Moment nicht wirklich)


  • Ändert den Titel in "... die ihr Anfang 2015 kaufen könnt".


  • konnte der taiwanische Konzern auf dem Smartphone-Markt früh glänzen, ZenWatch sei Dank...meint ihr nicht Smartwatch :)


  • Ich frage mich immer: Wird der Nachfolger der Moto 360 ,Motorola Moto 370' heißen???


  • Android Wear das zur Zeit Beste was es gibt??? Wer dass behauptet, hat noch keine nie Gear S getestet. Solange Android Wear hier funktionell auf Soft- wie auch Hardwareebene nicht mithalten kann, ist es für mich nicht interessant.


  • Casio G-Schock für Arbeit und was elegantes für Freizeit.


  • Ich habe die G Watch R jetzt seit zwei Wochen im Einsatz. Ich finde sie wirklich nicht klobig.
    Wenn man Google Fit deaktiviert und nicht dauernd damit spielt kommt man auf drei Tage Laufzeit. Find ich soweit OK.
    Den bahnbrechenden Mehrwert von einer Smartwatch konnte ich noch nicht erkennen. Das ganze steckt aber noch in den Kinderschuhen und das dachte ich auch von meinem ersten Smartphone :-)
    Android Wear ist einfach noch nicht wirklich brauchbar. Ich vermisse einige Einstellungen, die für mich bei so einer Uhr Sinn machen würden. Zum Beispiel würde ich gerne den Kinomodus mit Vibration nutzen. Das geht nur mit einer Bastellösung. Oder wie die Möglichkeit einzustellen wie lange das Display an bleibt. Oder eine anständige Tastensperre, ich lande oft ungewollt im Menü. Die app babytime finde ich nicht gut.
    Was mich tierisch nervt ist folgendes Phänomen.: Ich habe ein digitales Watchface (Watchmaker) und nutze die Einstellung, dass das Display nicht dauernd an ist. Wenn ich nun auf die Uhr tippe um sie aufzuwecken, wird kurz das Watchface aus dem gedimmten Zustand mit falscher Uhrzeit angezeigt. Einen Moment später schaltet die Uhr um auf das normale Watchface und korrigiert die Zeit. Manchmal dauert es aber so lang, dass in dieser Zeit das Display schon wieder aus geht und ich nur die falsche Zeit gesehen habe. Das nervt als Liebhaber von Funduhren.
    Manchmal werden die Benachrichtigungen einfach nicht an die Uhr weitergehen, dann braucht sie einen Neustart.

    Mal schauen was daraus wird...


    • Zu deinen Problemen habe ich ein paar tips. Wenn du den Watchmaker nutzt, kannst du in den Einstellungen auswählen, wie lange das Display an bleiben soll. Hier sind zwar auch die Zeiten vorgegeben, aber da findet man schon die richtige für sich. Das Problem mit dem gedimmten Display kriegt man in den Griff,indem man das gewählte Watchface dahingehend bearbeitet, das man die Layer die im gedimmten Modus zu sehen sind löscht und die, die man im hellen Modus sehen will, auf "bright only" stellt. Aber ich gebe zu, das noch ein wenig Bugfixing nötig ist. Insgesamt aber trotzdem derzeit mein Lieblingsnerdspielzeug.


  • samsung gear v700 ist auch ganz ok


  •   37
    Gelöschter Account 01.02.2015 Link zum Kommentar

    AP weiss bereits jetzt, daß alle 2015 ggf. noch erhältlichen "Smart Watches" schlechter sind als die hier angeführten und kann daher bereits einen Favoriten nennen?

    Wenn ihr mir nun noch die Lottozahlen für nächsten Samstag per PN zukommen lassen würden, ich wäre begeistert...


  • >Pebble<


  • Ich besitze die LG G Watch R und muss sagen, dass ich sie keineswegs klobig finde. Auch an meinem wirklich kleinen Handgelenk sitzt sie perfekt und wirkt nicht überdimensioniert. Aber das ist ja Geschmackssache ;-)


  • Wer eine neue Uhr kaufen will, hier ein günstiges Modell, das ihr ersteigern könnt http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=221671697163&alt=web

    Ace