Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Must-Have-Apps für Android: Diese Apps solltet Ihr Euch ansehen
Samsung Galaxy S9 Apps 9 Min Lesezeit 46 Kommentare

Must-Have-Apps für Android: Diese Apps solltet Ihr Euch ansehen

Bei der Suche nach den Top-Android-Apps haben unsere Leser mitgeholfen. Die wichtigsten Kategorien und deren Must-Have-Apps findet Ihr hier. Die Apps wurden von Euch als die besten Android-Apps für Alltag, Unterhaltung, Selbst-Organisierung, Kommunikation oder Recherche eingestuft. Außerdem haben wir zwei Redaktionstipps für verschlüsselte E-Mails hinzugefügt.

Kaum eine App, egal ob auf Android oder iOS, funktioniert gänzlich ohne Datenanbindung. Falls Ihr also sämtliche Vorzüge der Apps nutzen wollt, dann checkt, ob Euer Smartphone-Vertrag noch mit einem ausreichend großem Datenvolumen ausgestattet ist. Ist das nicht der Fall, dann empfiehlt es sich einen Blick auf den Handyvertrag-Vergleich unseres Partners 1&1 zuwerfen. Vielleicht haben die einen besseren Tarif für Eure Bedürfnisse im Angebot, so dass Ihr grenzenlos Spaß mit den hier vorgestellten Apps habt.

Top-Kategorien der Must-Have-Apps:

Was sind die wichtigsten Messenger-Apps für Android(PIT-Leser)

Fast 86 Prozent der Umfrageteilnehmer erachten WhatsApp als den wichtigsten Messenger. Die App an sich ist zwar nicht besser als die Konkurrenz, jedoch macht ihre einschüchternd große Verbreitung die Facebook-Tochter auf kurze Sicht alternativlos. Das sollte aber nicht den Blick darauf versperren, dass es deutlich bessere Messenger-Apps gibt.

Verwandte Themen

whatsapp delete messages inactive
Bei WhatsApp kommen essenzielle Features wie das beidseitige Löschen von Nachrichten spät, manchmal nie. / © AndroidPIT

Der Markt ist reich an WhatsApp-Alternativen. 17,2 Prozent nutzen den Facebook Messenger, der sich übrigens ohne Facebook-Konto nutzen lässt. Telegram (15,5 % der Stimmen) liefert eine ähnlich gute Verbreitung, lässt sich jedoch problemlos auf Tablets installieren oder auf mehreren Geräten parallel und unabhängig von Smartphone verwenden. Threema (16,5 Prozent der Stimmen) berücksichtigt Eure Privatsphäre und verzichtet auf Datensammlung. Jeder zehnte Umfrageteilnehmer hat für Skype gestimmt. Etliche nutzen mehrere Messenger parallel. WhatsApp hat sie eben doch nicht alle.

Was ist die beste E-Mail-App für Android?

Bei der E-Mail-Verwaltung scheiden sich die Geister. Manche von uns bekommen nur rund 100 E-Mails pro Woche, andere bekommen stündlich so viele. Entsprechend unterscheiden sich die Anforderungen an den Client: Braucht Ihr viele Filter, automatisierte Sortierung und Antworten aus Vorlagen? An erster Stelle steht natürlich die klassische Gmail-App, die auf Android-Smartphones vorinstalliert ist. Von der Alternative Google Inbox muss man sich seit der Verkündig des Aus' leider langsam verabschieden. 

gmailconfirm
Bei G-Mail könnt ihr Euch extra eine Bestätigung einblenden lassen, damit keine Mail mehr versehentlich zu früh gesendet wird. / © AndroidPIT

Braucht Ihr einen kompakten Open-Source-Client, der bequem mit Postfächern auf unterschiedlichen Servern umgeht? Dann ist K-9 Mail Euer Freund.

Sicherheit und Verschlüsselung sind Themen, die bei den meisten E-Mail-Clients nicht vorkommen. Die beiden Dienste Tutanota und Protonmail sind angetreten, um Datensicherheit und Komfort zu vereinen. Beide speichern sämtliche Mails auf den Servern verschlüsselt ab. Allerdings verwenden beide eine hausgemachte Verschlüsselung, die mit anderen Diensten nicht kompatibel ist. Heißt also: An andere E-Mail-Adressen gehen die Mails klassisch unverschlüsselt raus oder aber nur als Link auf eine sichere Seite von Protonmail bzw. Tutanota. Wer vertrauliche Daten versendet, kommt um einen der beiden Dienste trotzdem nicht herum!

Was sind die besten Maps- und Navi-Apps für Android?

Google Maps ist wohl der bekannteste und beliebteste Kartendienst. Die vorinstallierte App begeistert durch aktuelle Daten zu Restaurants und Geschäften, die es unter anderem fleißigen Nutzern zu verdanken hat. Aber auch wie hoch der Andrang ist und Indoor-Karten sind dabei. Das Kartenmaterial hat Google mit Flugzeugen und Streetview-Autos gesammelt und daraus eine der detailliertesten Karten erstellt, die der Öffentlichkeit zugänglich ist.

google maps busy hours
Wann wird der Ort am häufigsten besucht? Hat er noch offen? Google Maps ist der smarteste Kartendienst. / © AndroidPIT

Ihr umfahrt Staus, seht Fahrpläne, findet offene Geschäfte, gute Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Mit oder ohne Internetverbindung wird Google Maps Euch schnell ans Ziel bringen und Euch warnen, wenn das Geschäft am Ziel bei Ankunft schon zu hat. Bucht Taxis, Ubers und künftig noch mehr Fahrdienste, um dahin zu reisen.

Großartige Google-Maps-Alternative: HERE Maps

Ebenfalls sehr beliebt und eine gute Alternative zu Google Maps ist Here Maps. Der einst von Nokia initiierte Kartendienst ist inzwischen in der Hand eines Konsortiums bestehend aus den Automobilherstellern BMW, Daimler und Audi, einer Gruppe von asiatischen Investoren und auch Intel. Mit Hochdruck arbeitet diese Gruppe daran, HERE Maps zu einem potenten Gegenspieler von Google Maps zu entwickeln.

here maps
Here Maps ist Offline-First. / © AndroidPIT

Er liefert etliche derselben Features wie Indoor-Karten, Fahrrad-Navigation, Offline-Karten und ähnliche Tricks. Beim Navigieren warnt er Euch, wenn Ihr das Tempolimit überschreitet. Das kann Google Maps nicht.

Was ist der beste Musik-Player für Android?

Poweramp, VLC und Phonograph sind beliebte Musik-Player. VLC ist kostenlos, Poweramp Meister der lückenlosen Wiedergabe und Phonograph einfach eine schöne Alternative aus Deutschland. Minimalistisch und schnell ist der Musicolet Musikplayer.

poweramp material de
Poweramp ist Euer liebster Musikplayer. / © AndroidPIT

Aber natürlich ist das Angebot an Musik-Playern im Google Play Store noch viel größer. Einen Liste mit weiteren Alternativen und Honorable Mentions haben wir an dieser Stelle für Euch zusammengesammelt:

Die besten Wetter-Apps für Android

Die neusten Wetter-Informationen erhaltet Ihr laut unserer Umfrage aus WeatherPro; zumindest 35 Prozent von Euch schwören drauf. Der Wetterdienst ist genau, liefert etliche Datenpunkte und genaue Sieben-Tage-Prognosen.

weatherpro
WeatherPro oder nix: Euer Favorit der Wetter-Apps für Android. / © Screenshots: ANDROIDPIT

Gleich dahinter kommt die mittlerweile im vollen Funktionsumfang kostenpflichtige Alternative WarnWetter vom DWD.

Was ist der beste Dateimanager für Android?

Über der Hälfte von Euch verwendet laut unserer Umfrage einen der drei folgenden Dateimanager: FX Datei Explorer, Total Commander oder Solid Explorer. Diese glänzen durch gute Übersicht, Netzwerk-Integration und Filter-Optionen. Aber auch der Amaze File Manager hat viel zu bieten.

 

Was ist die beste Notiz-App für Android?

Google Notizen (ehemals Keep) hat unglaublich viele Fans. Viele bevorzugen die Notiz-App, weil sie auf immer mehr Modellen bereits vorinstalliert ist, sich regelmäßig synchronisiert und einfach zu benutzen ist. Hinzu kommen eine vielseitige Unterstützung von Notizzettel-Formaten, zeit- und ortsbasierte Erinnerungen und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Nicht schlechter sind die Notiz-App OneNote oder Evernote.

google keep 2017 de
Google Notizen ist ein echter Keeper. / © AndroidPIT

Mit welchen Apps kann ich in Android Hintergrund, Klingeltöne und App-Symbole verändern?

Eine der bemerkenswerten Erkenntnisse aus einer unser Leserumfragen zu Euren Favoriten-Apps ist, dass mehr als doppelt so viele Leute einen Launcher installieren oder wenigstens das Hintergrundbild ändern, als einen Klingelton herunterladen.

rootless launcher
Der Rootless Launcher bringt Pixel-Feeling auf Euer Smartphone. / © AndroidPIT

Launcher haben wir bereits im Detail in einem separaten Artikel vorgestellt. Mit ihnen könnt Ihr auch App-Icons und mehr ändern. Klingeltöne gibt's am schnellsten und im absoluten Überfluss bei Zedge. Apps für verschiedenste Hintergrundbilder findet Ihr in unserer Liste.

Was ist die beste Tastatur für Android?

Google hat mit dem Gboard einen Volltreffer gelandet. In kürzester Zeit konnte es zum alt-etablierten SwiftKey aufschließen. Die Tastatur hat viel zu bieten und wird dank regelmäßiger Updates auch immer besser. Aber natürlich gibt es auch zahlreiche andere Alternativen. Die besten findet Ihr hier:

gboard
Gboard ist mit GIF-Suche und Stickern der Publikumsmagnet. / © Android Police

Mit welcher App kann ich in Android am besten Fotos bearbeiten?

Auch bei der Nachbearbeitung Eurer Fotos teilt sich der Markt gefühlt in zwei Lager auf: Viele nutzen Google Fotos, um schnell und einfach Bilder zu bearbeiten, während für etwas mehr Funktionen und Anpassungen zu Snapseed gegriffen wird. Andere nennenswerte Dienste sind Lightroom, Photoshop Express und Pixlr.

AndroidPIT bildbearbeitung snapseed
Mit Snapseed lässt sich allerhand anpassen. / © AndroidPIT

Mit welchen Apps kann ich auf Android Serien und Filme streamen?

Ohne Zweifel ist Prime Video durch die Anknüpfung an das Amazon-Abo besonders beliebt. Filme und Serien könnt Ihr hier außerdem dank einem Fire TV Stick bequem auf dem Fernseher angucken. Aber natürlich ist da auch Netflix, wo viele zusätzlich zu Amazon auch noch ein Abo haben.

Amazon Prime Video Offline microSd
Die meisten von Euch nutzen Amazon Video. / © ANDROIDPIT

Ihr streamt keine Filme und Serien, sondern habt eine Platte voller Video-Dateien? Dann haben sich hier der MX Player und VLC als gute Abspiel-Apps hervorgetan. 

Gibt es für Android gute Shopping-Apps?

Natürlich wurde auch der eCommerce mobil. Leute kauften wie verrückt Weihnachtsgeschenke auf dem Handy. eBay wird mit seinem Plus-Konto zum Widersacher von Amazon Prime. Facebook eröffnet den Marketplace und gräbt den eBay Kleinanzeigen Wasser ab. Und Mode-Shopper kommen um Zalando wohl nicht herum.

Was sind die besten Büro-Apps für Android?

Google Drive eignet sich hervorragend zum Verwalten und Erstellen von Dokumenten. Aber auch Microsoft Office365, das inzwischen in gutem Umfang auch für Android verwendbar ist, liefert viele Funktionen. Googles Steckenpferd ist die Zusammenarbeit, bei der Dutzende Mitarbeiter gleichzeitig im selben Dokument herumfuhrwerken können. Microsoft wiederum punktet mit einer hervorragenden Verbreitung und Interoperabilität, verlangt aber für alle Features ein kostenpflichtiges Abo..

Was sind die besten Nachrichten-Apps für Android?

Bei Nachrichten-Apps gibt es entweder die Apps der einzelnen Verlage oder Magazine, oder es gibt Aggregatoren und Feed-Reader. Feedly, Flipboard und Co. sammeln Nachrichten mehrerer Quellen und bereiten sie in einheitlichem Layout für Euch auf. 

Was ist die beste Kalender-App für Android?

Falls der vorinstallierte Kalender in Eurem Smartphone nicht gut genug ist, gibt es reichlich Alternativen zu allen erdenklichen Preisen. 149 Calendar ist ein deutsches Ein-Mann-Projekt mit viel Zuspruch. aCalendar+ gibt es gelegentlich preiswerter als für den anberaumten Preis von 3,99 Euro. Und natürlich hat hier auch Google mit seinem einfachen Kalender ein Wörtchen mitzureden.

Was ist der beste Browser für Android?

Sind Chrome oder der vorinstallierte Browser nicht das, wonach Ihr sucht? Firefox, Edge und andere bieten neue Ansätze für Tab- und Lesezeichen-Management und sind oftmals viel besser als Chrome. Spielt herum!

Fazit

Täglich kommen hunderte neue Apps im Play Store hinzu. Dabei wird es immer schwieriger, gute Apps im Play Store zu finden. Die hier vorgestellten Apps sollen nur ein Ausgangspunkt sein und Euch dazu anregen, selbst die richtige Alternative für Eure Bedürfnisse zu finden. Hinterlasst gerne einen Kommentar, wenn Ihr eine ganz besondere Perle entdeckt habt. Vielleicht nehmen wir sie in einem Update in obige Übersicht auf.


Der Artikel wurde im Dezember 2018 aktualisiert. Ältere Kommentare beziehen sich möglicherweise auf frühere Versionen und können daher aus dem Zusammenhang gerissen erscheinen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

46 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • hallo, wurde das spiel : match de pics (kombinier die bilder) aus dem playstore entfernt? :-(


  • Teste privat immer wieder neue Smartphones und Apps. Jedoch lese ich nie von Blackberry Hub und weiteren BB Apps auf Android. Meiner Meinung nach die beste Emailapp überhaupt inkl. Kalender und Kontakte. Warum werden die BB Android-Apps nie berücksichtigt?


  • Jonny vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Listen-App gibt es wie Sand am Meer...bin vor kurzem auf die 'Elephant's App' gestossen. Sehr einfach strukturiert,nicht mit Funktionen überladen und intuitiv bedienbar...bereits fester Bestandteil auf meinen Geräten.


  • ich suche schon länger eine Übersetzer App von Englisch ins Deutsche und umgekehrt zum mail lesen und schreiben, sollte für Android und IOS verfügbar sein


  • Als mächtiges Mailprogramm kann ich Aquamail empfehlen.
    Bin damals von K9 umgestiegen und habe es nicht bereut. ;-)


  • Kleine Info am Rande: Google News & Wetter wurde unlängst durch Google News ersetzt.


  • Musik-> Poweramp...Jepp, Tastatur->SwiftKey...Jepp, Maps etc. ist eh klar, Mails nur Outlook für mich mit dem 365er Abo (Auch Word und Excel laufen mittlerweile Perfekt für die mobile Anforderung) welches auch auf Android genutzt werden kann mit der besten Synchro zwischen SP und PC (Win10) und IMAP. Browser für mich nur Chrome, da ich da die perfekte Synchro mit meinem Chrome am PC habe, da ist nichts gestückelt es läuft alles wie aus einem Guss, egal an welchem Gerät man momentan arbeitet. Adobe Lightroom ist auch sehr gut um mit Synchro am mobilen Gerät und am PC zu arbeiten, dazu ein sehr gutes Programm am PC um die Bilder der Kompaktkamera zu entwickeln aber eben auch mobil gut zu gebrauchen um da einiges mit Verbindung zur Kamera sofort machen bzw. schauen zu können.
    Ansonsten ist das eh für jeden Geschmack was anderes aber es gibt mittlerweile echt qualitativ hochwertige Software für die Androiden.
    Was mir hier noch gefehlt hat sind die Launcher, welche nach wie vor das Gerät erst wirklich smart im Gebrauch und den optischen Bedürfnissen entsprechend machen, bei mir seit der ersten Stunde Nova Prime und die Entwicklung der Progs ist wirklich gut.


  • Woolf vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Noch immer kein opera browser. Recherchiert ihr eigentlich überhaupt oder gibt's nur copy/paste?


  • @Sophia Neun / @ Patrick / @ Karsten > ich freue mich für euch, dass ihr Spiele-Apps so toll findet und euch Freizeitvergnügen bereitet.

    Mir selbst ist diese "Sucht" nach virtuellen Siegen und Punktejagden in einem Computerspiel völlig fremd und kann mir selbst auch absolut keinen Reiz daran vorstellen.

    Gruß vom Rudolf


  • Nach dem Smartphone-Kauf prüfen, was zu deinstallieren / deaktivieren ist und dann nur noch nach wirklichem Bedarf aus dem Play Store bestmöglich geprüfte und bewährte Apps dazu nehmen. Keine Spiele-Apps. Und das Tool läuft maximal rund und problemlos.

    Hossi


  • Nicht jede App ist hier Must-have. Facebook z.b
    WhatsApp hat fast jeder.


  • Einfach den Google Play Account auf Türkisch stellen, und sich über Ultra günstige Preise freuen.


  •   45
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die genialen Möglichkeiten und die Art der Wortersetzung (bis hin zu einem aufgrufbaren Touchpad für die Cursorsteuerung und und und) die BlackBerry-Tastatur UN-ER-REICHT macht! Sie ist als apk. ganz einfach zu installieren....

    https://cobalt232.github.io/blackberrymanager/

    Überden Manager erhält man zwar die Möglichkeit einige andere (gebührenpflichtige) Anwendungen dauerhaft gratis zu installieren, aber die Tastatur ist das Sahnestück!


    • die BlackBerry-Tastatur nutze ich auch, ist echt verdammt klasse.

      Gelöschter Account


      •   45
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Wer einmal mit dieser Tastatur gearbeitet hat und das "Hineinwischen" von Wortvorschlägen direkt aus der Tastatur verinnerlicht hat, empfindet jedes andere Keyboard als unpraktischen Müll... Allein die Cursorstuerung, Clipboardsteuerung und die Layer unter der Tastatur (Schnellantworten, Sonderzeichen) sind der Hammer.... Aber es ist wie es ist- wat de Bur net kennt, dat frett he nich!*
        (*Für die Süddeutschen: Plattdeutschsprache- Was der Bauer nicht kennt, dass isst er nicht!)

        Einfach mal anschauen und gedanklich zulassen:

        https://www.youtube.com/watch?v=AifmA62uXhA


  • Nein Nein Nein... MiXplorer ist doch ganz klar der beste Dateimanager den es gibt


  • Ich habe gerade alle Kommentare durchgelesen und ich empfehle eingentlich sonst keine Apps. Von einer Tastatur bin ich aber wirklich begeistert. Es soll ja wirklich Tastaturen geben, die mitlesen. Da gibt es aber WRIO.
    Die kann gar nicht mitlesen, da sie kein Internetzugang hat. Ausserdem sind da die Tasten am grössten. Shift und Löschen sind als Gesten hinterlegt und es ist möglich ganze Sätze als Kurzwahl zu speichern. Zum Beispiel deine EMailadresse mit nur zwei Tasten eingeben.
    Natürlich voll konfigurierbar. Schaut die App einmal im Play oder auch App Store an.


  • waze ist bei mir der absolute Favorit unter den Navis


  • Es war nicht anders zu erwarten, Apps der Big Player Google und Facebook immer ganz vorne dabei. Aber gerade das macht die Konzerne so gefährlich. Ich rate jedem, deaktiviert oder deinstalliert die Apps und weicht auf Alternativen aus. Achtet auf Apps ohne Werbe- und Social-Media-Modul (im Play Store nach Ad Detector suchen AppBrain Ad Detector ist super). Das kommt in erster Linie Euch selbst zu Gute und wenn viele so verfahren, uns allen.

    Gelöschter Account


    • Jens vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Warum nutzt du überhaupt ein Smartphone? Mit Android ? Allein um Google kommt man kaum vorbei.

      A


  • verstehe nicht warum man sich das Gerät immer mit fremden Apps vollknallen muss. Und was die Tastaturen betrifft die loggen alle alles mit.Egal welche du nimmst. Ich hab nix zu verheimlichen mir egal.Aber SwiftKey ist die beste. Danach kommt für mich Gboard. Google bietet doch alles an was man braucht. Und wenn nicht dann Microsoft Apps. Ausspioniert wirst du von allen.😄😄


    •   31
      Gelöschter Account 23.02.2018 Link zum Kommentar

      Warum soll man akzeptieren, was der Hersteller meint an für ihn günstigen Apps vorzuinstallieren? Es gibt meist alternativ qualitativ bessere Apps.


    • Grad die Google-eigene Software und deren Apps sind i.d.R. doch qualitativer Müll.

      Von Maps hab ich mich mittlerweile auch verabschiedet, mittlerweile leider viel zu überladen mit den sinnlosesten Funktionen und nervig bei Einblendungen und Benachrichtigen (jaja, kann man ausstellen. Aber sich durch die Einstellungen zu hangeln ist ja schon eine Qual).

      Insofern setze ich lieber auf selbst gewählte, hochwertige Apps.

      H G


    • > Ich hab nix zu verheimlichen mir egal.

      Ein ganz dummer Satz, der ganz sicher nicht stimmt!

      Würde die ganze Zeit jemand neben Dir herlaufen und protokollieren, was Du den ganzen Tag machst, würdest auch Du Dir das ganz schnell verbitten. Aber genau das macht Google, nur siehst Du die Bits nicht, die "neben Dir herlaufen" und glaubst deshalb, Du hättest nichts zu verbergen.

      Microsoft, Facebook, Apple, Yahoo und viele andere machen das gleiche. Aber es gibt Alternativen, die das nicht machen. man muss sich nur bemühen, sie zu finden. Im Forum habe ich schon mehrfach Alternativen genannt und wie erklärt, wie man sichtbar macht, was im Hintergrund passiert.

      Selbst hier im Magazin gab es von Izzy entsprechende Artikel.

      Gelöschter Account


      • Aber was glaubst du wieviel Leute wirklich was zu verbergen haben? Denk mal nur was es im Netz alles für Kriminelle Machenschaften gibt. Anfangen von Kinderpornografie bis hin zum Terrorismus. Es geht im Netz nicht immer darum das man einfach ausspioniert wird und dann alles gegen einen verwendet wird. Wie im alltäglichen Leben, wo auch die Polizei Leute kontrolliert, oder wo es überall Kameras gibt, so gibt es auch im Netz zum Glück Kontrolle. Stell dir vor in deinem Haus wurde schon öfters eingebrochen, und deshalb kommt nachts mehrmals ein Wachdienst vorbei um das Gebäude zu kontrollieren. Da wärst du bestimmt auch froh wenn da jemand aufpasst, anstatt das Kriminelle es zu einfach haben wieder einzubrechen.


      •   45
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Okay, dann hast du also kein Problem damit, dass man dich im Netz mit Kinderschändern und Terroristen gleichsetzt und dich prophylaktisch einem Generalverdacht aussetzt? Beklag dich dann aber nicht, wenn du durch einen fehlerhaften Algorithmus morgens um 06.00 Uhr Besuch vom MEK bekommst... Und du keinen Schadensersatzanspruch für die aufgerammte Wohnungstür hast. Oder wenn du bei einer Fahrzeugkontrolle in Inpol und/oder Polas irrtümlich als "ED-behandelt" auftauchst und dich die Männer in Uniform "auf links drehen". Oder wenn dein Kreditantrag/Mobilfunkvertrag/Versicherungsantrag ohne Begründung abgelehnt wird, weil dein "Scoring" nicht stimmt und du nie erfährst, dass eine falsche Postleitzahl dafür gesorgt hast, dass du angeblich in einem Stadtteil mit geringer Bonität lebtest und das Zünglein an der Waage war. Oder deine Weigerung deine Vitaldaten über eine App an deine Krankenversicherung zu geben (obwohl sie in einer Werbeaktion mit verbilligten Monatstarifen ausdrücklich dafür geworben hat) und man nun annimmt, dass du etwas zu verbergen hast und ein erhöhtes Versicherungsrisiko darstellst.
        Ich erschrecke mich manchmal über die Naivität, die fehlende Phantasie...und das diese Menschen wie ich Wahlrecht haben...


      • Aries vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        > Wie im alltäglichen Leben, wo auch die Polizei Leute kontrolliert, oder wo es überall Kameras gibt, so gibt es auch im Netz zum Glück Kontrolle.

        Richtig, die Polizei! Aber nicht Google, Facebook, Microsoft, Apple und Yahoo. Und vor allem nicht ansatzlos. Das möchte ich nicht einmal von der Polizei. Das entscheidet immer noch ein Staatsanwalt.


      • Staatsanwalt Polizei selbe Suppe. Willkür Tagesordnung. Wer nicht getrackt werden will muss im Ozean auf dem Grund leben


      • Jetzt weißt du auch wieso die politische Machtverteilung ist wie sie ist


      • @J.G. Seltsame Ansichten. Wenn mir die Polizei die Tür kaputt macht, weil einer von denen falsch recherchiert, dann dürfen die gefälligst auch die neue Tür bezahlen. Eine Fahndung basiert auch nicht auf irgendwelchen Facebook- oder Google-Daten.
        Der Teil mit der Kreditablehnung geht schon eher in die richtige Richtung. Aber auch hier werden keine Daten von Facebook oder Google genommen. Die Daten bekommen sie von der Schufa und anderen Datensammlern, die sich für deine Kreditwürdigkeit interessieren. Das kannst du auch nicht umgehen in dem du Facebook und Google meidest.
        Der eigentliche Grund für die Datensammlung von Facebook und Google ist, um dich besser kennenzulernen. Je nachdem wieviele Daten du denen zur Verfügung stellst, kennt dich Google besser als deine Mutter und teilweise als du dich selber. Und wenn man jemanden richtig gut kennt, dann weiss man welche Werbung man ihm schicken muss und wie man seine Meinungen und Ansichten beeinflussen kann.


  •   13
    Gelöschter Account 27.12.2017 Link zum Kommentar

    Als Datei-Explorer nutze ich am liebsten den ES Datei Explorer. SwiftKey nutze ich auch schon seit Jahren und habe Gboard als zweite Tastatur installiert. Allgemein finde ich SwiftKey komfortabler.


  • Cheetah Keyboard ist für mich die beste Tastatur. Yandex beste Browser.


    • Du bist aber mutig. Von Cheetah kommt mir seit Jahren keine App mehr auf das Smartphone.


      •   13
        Gelöschter Account 27.12.2017 Link zum Kommentar

        Die einzige App von denen die ich noch hab ist ein RAM-Booster. Den hab ich aber auch nur, weil er Apps in den Ruhezustand versetzen kann. Und das ganze mal Ausnahmsweise ohne Werbung.


    •   29
      Gelöschter Account 23.12.2017 Link zum Kommentar

      Ich hab die Tastatur vor längerem mal ausprobiert aber als ich gemerkt hab dass die von Cheetah ist, instant gelöscht. Von swiftkey zu gboard mittlerweilen


    • Ob von Cheetah oder jemanden anders, bei Tastaturen bin ich ganz sensibel. Die können alles mitloggen.


      • Stimmt. Das ist auch der Grund warum ich AnySoftKeyboard nutze und empfehle. Auch wenn es andere Tastaturen gibt, die vielleicht von der Nutzung her besser sind. AnySoftKeyboard ist Open Source, anpassbar und überträgt keine Daten.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern