Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Die besten Android-Alternativen zum iPad mini
Apple iPad mini (2019) Hardware Huawei 3 Min Lesezeit 121 Kommentare

Die besten Android-Alternativen zum iPad mini

Apple hat vor Jahren das Tablet salonfähig gemacht und mittlerweile bietet der Hersteller vier verschiedene Varianten an. Das iPad Mini ist dabei das Modell für die Westentasche. Doch auch unter den Android-Tablets gibt es einige dieser, sagen wir, handlicheren Modelle. Wir zeigen Euch die besten Android-Alternativen zum iPad Mini.

Viele der folgenden Tablets sind ähnlich groß wie das aktuelle iPad Mini, bieten ähnliche Leistung, sind aber nicht selten günstiger als das Apple-Tablet. Aktuell verlangt das Unternehmen aus Cupertino nämlich mindestens 449 Euro für sein Gerät. Wir zeigen gleich große Alternativen vom Highend- über Mittelklasse- bis Einstiegs-Tablet.

Huawei MediaPad M5

Zugegeben, das Huawei MediaPad M5 fällt mit seinem 8,4 Zoll großen Display etwas größer als das iPad Mini aus, würden wir aber trotzdem noch zu den mittlerweile selten gewordenen kleinen Modellen zählen. Das Huawei-Tablet hat eine ähnlich hohe Displayauflösung und bietet mit dem HiSilicon Kirin 960 ordentlich Power unter der Haube.

IMG 0423
Das MediaPad M5 sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch unter der Haube viel zu bieten / © AndroidPIT

Außerdem ist das MediaPad M5 bereits bei diversen Online-Händlern für knapp 300 Euro zu haben. Im Test des MediaPad M5 überzeugte das Tablet mit seiner guten Verarbeitung, satten Sound und guten Performance.

Lenovo Tab4 8 Plus

Weniger Leistungsstark, aber dafür genauso handlich wird es beim Lenovo Tab4 8 Plus. Mit dem Snapdragon 625 mit 4 GByte RAM als Antrieb hat man immer noch genug Power für Spiele, Surfen im Netz und das Angucken von Videos. Grafisch aufwendige Spiele werden aber schnell zum Problem.

lenovo tab 4 8 plus 01
Den Fingerabdrucksensor bringt Lenovo im Power-Button unter. / © Lenovo

Dafür ist das Lenovo Tab4 8 Plus bereits für unter 200 Euro zu haben und damit perfekt für alle geeignet, die keine Highend-Performance brauchen und den Geldbeutel nicht zu weit öffnen wollen.

Amazon Fire HD 7

Das Amazon-Tablet Fire 7 bietet zwar nicht die gleiche Spitzen-Performance wie das iPad Mini, ist aber dafür etwas handlicher als das Apple-Pendant. Bei einem solch verlockenden Startpreis ab 44,99 Euro bei der dann aber sogenannte Spezialangebote aka. Werbung auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden, muss man natürlich Abstriche machen. So löst das Dispkay nur mit 1.024 x 600 Pixeln auf, als Antrieb dient ein auf 1,2 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor 1,3 GHz mit 1 GByte RAM und die Kameras eigenen sich wohl nicht einmal für vernünftige Videotelefonie.

Amazon Fire HD 8

Etwas mehr hat das rund 90 Euro teure Fire HD 8 von Amazon zu bieten. Hier gibt es immerhin bereits 1,5 GByte RAM, HD-Auflösung und Dual-Stereo-Lautsprecher. Doch wie schon beim Fire 7 eignet sich das Fire HD 8 für Nutzer, die nach einem handlichen aber keinem Highend-Tablet suchen. Denn abseits vom Surfen im Internet, gucken von Videos und Lesen von Artikeln, ist der Spaß mit den Amazon-Modellen begrenzt.

amazon fire hd 8 kids edition
Das Fire HD 8 gibt es auch in der Kids-Edition, mit diesem fetten Bumper als Schutzvorrichtung. / © Amazon

iPad Mini setzt sich in seiner Marktlücke fest

Wie man bereits in unserer Liste sieht, ist es im Bereich der handlichen Tablets dünn geworden. Immer weniger Hersteller bauen noch Highend-Tablets und diese sind dann in der Regel mindestens 10 Zoll groß. Dadurch hat sich Apple mit der neuesten Version des iPad Mini wieder in seiner Marktlücke einen Platz gesichert.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Nordlicht2112 vor 4 Wochen

    @eric
    Selten so einen so unsinnigen Kommentar zu Tablets gehört.
    Wer Tablets als Kindercomputer betitelt hat sich damit nie wirklich beschäftigt und wohl auch nie mit einem iPad gearbeitet.
    iPads ersetzen mittlerweile bei vielen Usern den PC.

  • Karsten 🍩😋🥛 vor 4 Wochen

    (wenn ein Artikel aktualisiert wird, dann bitte auch die Kommentare mit berücksichtigen. Kommentare aus dem Jahr 2015 passen nicht so richtig zu dem Inhalt). 😉

    ES GIBT KEINE ALTERNATIVEN MIT ANDROID MEHR!!!!
    Die einzige Alternative zum iPad wäre ein Tablet mit Windows.
    Android hat bei Tablet einen dermaßen miesen Updateservice, das es sich nicht lohnt, dafür Geld auszugeben.

    Die Amazon Fire HD als Alternative zum iPad Mini vorzustellen, ist ja echt Lacher 😅... Die lahme Kiste würde ich nicht mal meinen Hund antun. Für die 50 Euro geht man schön essen und trinken und hat man mehr davon. Da ist noch Android 7 drauf ohne Update auf 8.

    Selbst mein Neffe (10) hat gemeint, daß das Fire hd 8 für Kinder ".... total scheiße ist." und der hat noch kein Smartphone.

  • Ulmer vor 4 Wochen

    Von der Performance gibt es null Alternativen zu den iPads. Egal in welcher Größe.

  • Frauke N. 19.11.2015

    richtig, wenn man mal eins hat möchte man es gegen nichts anderes tauschen.

121 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Soeben habe ich es bestellt. Werde berichten.


  • Ich bin gespannt auf das neue Samsung Tab S5e.


  • Eine sehr gute Alternative zum iPad Mini wäre die Nintendo Switch 👌. Hab mir das Gerät geholt und echt begeistert. Auch im Web surfen funktioniert sehr gut.


  • Damals wollte ich das Huawei Mediapad m5 kaufen aber da es in Wien keiner lagernd hatte habe ich mich für ein IPad der 6ten Generation entschieden und ich muss sagen das ich schon ein wenig enttäuscht bin was den langsamen Fingerprinthomebutton anbelangt und die sehr schlecht platzierten Lautsprecher an der Unterseite die sehr Mono klingen und bei hoher Lautstärke das Tablet vibrieren lassen.Aber was mich fast am meisten stört ist das nicht laminierte Display was bei jedem tippen klappert.Bin sehr stark am überlegen ob ich nicht doch noch auf das Huawei umsteige.


  • Was soll diese Scheisse

    "Antrieb dient ein auf 1,2 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor 1,3 GHz mit 1 GByte RAM"

    solche Autoren sollte man wirklich entlassen, die ihren Mist nicht einmal durchlesen bevor sie ihn veröffentlichen.


  • Welscher dieser Tablets bittet 5 Jahre Update?


  • hallo liebe leute. Also ich finde ein Tablet könnte man als Kindercomputer bezeichnen. Nur Kinder arbeiten mit so einem Ding. Am schlimmsten sind ja immer noch die Kinder Tablets. Hatte mal einen Kumpel der so ein Scheiß Teil gehabt hat. Das Teil war fürchterlich. Selbst der PlayStore war noch nicht mals drauf, obwohl wir das Vieh über APK nachgerüstet haben. Aber Android ist doch nicht für Tablets geeignet. Google hat ja nicht umsonst den Support für Tablets eingestellt. Somit wird Android nicht mehr für Tablets optimiert. Das Pixel C war ja das letzte Android Tablet. Daraus lernen wir, dass solche Geräte eher Kindercomputer sind. Ich empfehle eher so ein Notebook wie das matebook von Huawei.


  • (wenn ein Artikel aktualisiert wird, dann bitte auch die Kommentare mit berücksichtigen. Kommentare aus dem Jahr 2015 passen nicht so richtig zu dem Inhalt). 😉

    ES GIBT KEINE ALTERNATIVEN MIT ANDROID MEHR!!!!
    Die einzige Alternative zum iPad wäre ein Tablet mit Windows.
    Android hat bei Tablet einen dermaßen miesen Updateservice, das es sich nicht lohnt, dafür Geld auszugeben.

    Die Amazon Fire HD als Alternative zum iPad Mini vorzustellen, ist ja echt Lacher 😅... Die lahme Kiste würde ich nicht mal meinen Hund antun. Für die 50 Euro geht man schön essen und trinken und hat man mehr davon. Da ist noch Android 7 drauf ohne Update auf 8.

    Selbst mein Neffe (10) hat gemeint, daß das Fire hd 8 für Kinder ".... total scheiße ist." und der hat noch kein Smartphone.


    • Das kommt doch darauf an, was man damit machen will. Für ein bisschen surfen, E-Mails lesen, Musikhören und sogar Videos gucken reichen die Fire Tablets völlig. Auch online einkaufen ist überhaupt kein Problem. Da muss ich doch keine 400 € ausgeben.
      Amazon lieferte bisher übrigens immer wieder mal Updates, auch noch nach Jahren, wenn auch vor allem Sicherheitsupdates.
      Und als Kind, das ein teures Tablet will, und das nicht selber zahlen muss, würde ich auch sagen, dass sie nichts taugen. Das beweist absolut gar nichts.


    • Folge Dir in allen Punkten, Karsten!!


  • Vom Design und Leistung ist das iPad mini spitze. Jetzt wo die Falt Smartphones langsam in den Markt starten, wird das Tablet bald verschwinden


  • Von der Performance gibt es null Alternativen zu den iPads. Egal in welcher Größe.


    • Schwachsinn, das MediaPad von Huawei ist sauschnell, das auch hier im Artikel erwähnt wird.
      Habe es selbst, weiß also wovon ich rede. ;-)


      • Aber du hast kein aktuelles iPad und weisst deshalb nur sehr bedingt, wovon du redest.


      • Ja, und?
        Aber ein Verwandter, den ich oft sehe, hat ein aktuelles ipad, wenn wir schon dabei sind. ;)
        Und ich durfte es schon öfters, auch länger, verwenden, also weiß ich sehr wohl wovon ich rede. Und das ipad ist jetzt nicht wirklich viel schneller als mein Mediapad von huawei. Bei apps sieht es vielleicht wiederum anders aus, aber der Vorposter hat auch von der Performance gesprochen.
        Außerdem bevorzuge ich Android. ;-)


      • Wenn es für seine Zwecke schnell genug ist, und andernfalls würde er es kaum als sauschnell bezeichnen, ist es doch egal, ob das iPad noch schneller ist.


      • Saubedarfsgerechtschnell!


      • Schwachsinn? Welchen Gurkenprozessor hat denn das Mediapad? 😂😂😂 Und wenn Du das Gerät selbst nutzt dann tut es mir leid. Hab meines nach einer Woche retourniert da Performance wirklich was anderes ist😉


      • Mach mal bisschen Bildbearbeitung, 3D Anwendungen etc.....Nur durch das Menü scrollen zu können ist keine Performance


  • Ich nutze Notebook, Tablet (8,4 Zoll) und Smartphone. Ich finde es immer wieder schade wie der eigene Nutzungsbedarf (und der von Freunden) verallgemeinert wird. Jeder ist doch unterschiedlich und man sollte sowas aus meiner Sicht nicht verallgemeinern. Das Tablet ist für mich ideal für unterwegs, wenn ich den Laptop nicht rausholen kann oder will. Mit dem Tablet kucke ich Videos, schreibe E-Mails und surfe im Intertnet. 8,4 Zoll ist für mich ideal von Größen-Leistungs-Verhältnis her. Ist nicht besonders aktuell, funktioniert aber für meine Ansprüche ohne Abstriche einfach perfekt. Beim Handy nutze ich neben Telefonie und Nachrichten und Mails abrufen hauptsächlich zum Surfen, schreiben tue ich damit wenig, nervt weil so klein. Aufs Tabs könnte ich verzichten, wenn ich ein Smartphone hätte, das mindestens 7 Zoll groß ist, oder mit faltbarem Display, das man auf mindesten über 7 Zoll aufklappen kann (mehr ist aber immer besser) ... darum freue ich mich auch, wenn sich die flexiblen Displays irgendwann wirklich zur Marktreife entwickelt haben.


    • @ Karl: Schau Dir mal das Mate 20x an. Ist in jeder Hinsicht ein Top Gerät. Bin da echt sehr happy mit obwohl ich die letzten Jahre eher nicht so mit Huawei konnte. Aber in der Größe ist es quasi Konkurenzlos gut. Akku, Kamera und Performance sind top.


      • Hi Ulmer, danke dir, ich kenne das Gerät und ziehe es in betracht, aber es ist mir noch zu teuer....


      • @Karl E
        Ich habe mir das Mate 20x auch vor ein paar Wochen zugelegt und seitdem fristet mein iPad 12,9" ein Schattendasein und wird kaum noch genutzt. Für mich das beste Smartphone das ich in den letzten Jahren gekauft habe und das mein iPhone XS Max ersetzt hat.
        Keine Ahnung was du für Preisvorstellungen hast, aber es gibt immer wieder gute Angebot. Ich habe es für 799,- plus einem Einkaufsgutschein von 100,- plus Huawei Fotodrucker CS60 bekommen.
        Den Preis ist das Gerät definitiv wert.


  • Sind Tablets überhaupt noch relevant? Mir fällt niemand in meinem Freundeskreis ein der überhaupt noch sowas besitzt.. Sehe auch wenn ich ehrlich bin keinen Sinn mehr in Tablets, jetzt wo Smartphones selbst mit 6 Zoll+ noch einigermaßen handlich sind. Kleine Tablets sind sowas von unnütz. Bei größeren Tablets Richtung 10 Zoll sehe ich schon eine Zielgrupper aber weniger scheint einfach keinen Sinn mehr zu machen, vorallem da diese oft echt dicke Ränder haben, wodurch sie nur noch unhandlicher und größer sind.


    • Also ich nutze eher kompakte Smartphones, lese und schreibe zu Hause aber lieber mit meinem 10,5 Zoll Tablett. Ein 7 oder 8 Zoll Gerät macht auch für mich eher weniger Sinn. Ich fahre eigendlich immer seltener PC oder Laptop hoch, da surfen,lesen und schreiben mit dem Tab im Fernsehsessel einfach bequemer ist.


    • Sehe ich völlig anders. Das neue Ipad Mini wird sogar gleich zweimal gekauft und für die Arbeit verwenden wir die großen Ipads.


    • @Gianluca Di Maggiore
      Da sieht man mal wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind.
      In meinem Freundes- und Bekanntenkreis hat fast jeder ein Tablet. Und ich bin einer der wenigen der nebenbei noch einen PC nutzt. Der Rest erledigt das Meiste mit dem Tablet. Lediglich im Android Bereich sind die Tablets eher bedeutungslos geworden. iPads spielen da inzwischen in einer ganz anderen Liga und kommen dem PC immer näher.


  • Tablet ist für mich nur mit S Pen interessant alles andere mache ich mit Phone .


    • So habe ich auch mal gedacht. Aber es geht auch mit einem Stylus, z.B. dem "Hama Active Stylus", wenn man sich daran gewöhnt hat. Bei Samsung ist das aber etwas schwierig, da die Samsung-Tablets eine schlechte Handballerenerkennung (Palm rejection) haben.


  •   43
    Gelöschter Account 21.11.2015 Link zum Kommentar

    BENUTZEROBERFLÄCHE: Nicht vorhanden
    ist schon klar das ein applegerät keine benutzeroberfläche hat


    • Mit Benutzeroberfläche wird der Hersteller Aufsatz gemeint, z.B. TouchWiz oder Xperia UI


      •   43
        Gelöschter Account 18.03.2016 Link zum Kommentar

        das weiss ich doch auch, mein kommentar bezog sich auf iPad mini 3: Technische Daten im artikel oben


  • Also ein Android Pad hat's echt schwer gegen ein ipad zu bestehen. (Air2)
    Fängt schon bei der Verarbeitung an, und endet bei der Qualität des OS.
    Das nexus9 hat ein zwei Macken wo es nicht ganz heranreicht. Aber als Android Tab eine Alternative.
    Natürlich sind IOS und Vanilla zwei verschiedene Dinge.
    Ich liebe beide.
    Die anderen sind ja eher Eigenkreationen die PlayStore kompatibel sind.
    Die Geschmäcker sind ja verschieden und jeder soll kaufen was ihm zusagt.


  • Es gibt keine Alternative zu einem Gerät mit IOS


    • traurig, aber wahr im tabletbereich


    • Besser gesagt es gibt derzeit ( leider ) keine Alternativen zu Apple. Alles andere ist ein Kompromiss. Kaum ein anderer Hersteller ist willig seine Geräte so gut zu verarbeiten, geschweige denn so einen vorbildlichen Service anzubieten. Und was noch viel ärgerlicher ist ist das Google scheinbar kein interesse da drann hat, Android sicher zu machen.
      Von dem Unterschied IOS = Absoluter Datenschutz und KONTROLLE vs. Android = .....naja das Gegenteil halt.... , mal ganz zu schweigen.

      Mich ärgert das derzeit sehr.
      Entweder ich entscheide mich für Apple und muss sehr viel Geld bezahlen, oder ich entscheide mich für die Gefühlt 1000 Kompromisse.


      • Ich habe zwei Android-Tablets, und bin vollauf zufrieden damit.
        Die Fire 7 und 8 reichen zum Surfen, Mails und andere Texte lesen oder Musik hören auf dem Sofa völlig und ich spare 90 % des Kaufpreises der teuren Alternativen (im Angebot gibt's die Tablets teilweise noch deutlich günstiger). Zum "richtigen" Arbeiten kommt ohnehin nur der PC in Frage, und für unterwegs reichen dann auch 5,5 Zoll Displadiagonale.
        In meinem Fall sind die günstigen Android-Tablets die beste Alternative.


    •   43
      Gelöschter Account 21.11.2015 Link zum Kommentar

      Kai Uwe B da hast du recht selbst ein windowsphone ist um längen besser


  • Recherchieren Note 6.
    Als ich den Artikel gelesen hatte suchte ich erst mal verwirrt nach dem Datum,könnte ja sein das es ein älterer Artikel ist.
    Was sehen meine Augen vor gut zwei Stunden!
    Mal abgesehen von diversen Onlinehändlern wird das iPad mini 3 von Apple überhaupt nicht mehr angeboten und wurde durch das weitaus bessere iPad mini 4 ersetzt.
    Laut Computerbild ist das iPad mini 4 das aktuell beste Tablet unter den 7- bis 8-Zoll-Geräten.
    Leider erlaubt mir androidpit keinen link von wegen spam usw.also selbst bei Computerbild nach lesen.


    •   43
      Gelöschter Account 21.11.2015 Link zum Kommentar

      willst du das alter eines artikels wissen musst du schauen wie alt die letzten kommentare sind


  • iPad mini? Galaxy Tab S8? Wer braucht Tablets mit um die 8 Zoll? Keiner. Aussterbende Spezies, IMHO.

    Ein Phablet ab 5.5 Zoll ist viel handlicher, man kann damit sogar noch telefonieren. Fürs Sofa dürfen’s dann auch 9 oder gar 12 Zoll sein.


    • Also ich brauch mein iPad mini und würde mir auch sofort wieder eins kaufen, wenns kaputt geht. Wozu sollte ich also mit meinem Phablet (6 Zoll) spielen oder surfen? Mein 10 Zoll Tablet liegt meist nur noch in der Ecke, genauso wie zwei Netbooks. Ich finde, 8 Zoll Geräte sind keineswegs am Aussterben.


      • Sehe ich genau so. 8 Zoll ist perfekt. Eignet sich sehr gut für die Couch und man kann es auch ohne Probleme für unterwegs nutzen. Ein 10 Zoll Gerät würde ich nicht mit mir rum schleppen wollen.


  • Obwohl es das iPad Mini 4 seit ein Paar Monaten gibt nehmt ihr das iPad Mini 3 welches nicht mehr ist als ein iPad Mini 2 mit FingerPrint?

    Irgendwie lustig, wenn dann solltet ihr auch aktuelle Hardware nehmen egal ob Apple oder nicht...

    Apple Link: http://www.apple.com/de/ipad/compare/

    Alleine schon das Display welches erst vor einigen Tagen als momentan bestes Display eines Tablets getestet wurde wird hier gar nicht betrachtet.

    Link: http://www.maclife.de/news/ipad-mini-4-bestes-tablet-display-welt-10072103.html

    Noteboockcheck: http://www.notebookcheck.com/Test-Apple-iPad-Mini-4-Tablet.150707.0.html

    Frank


    •   43
      Gelöschter Account 21.11.2015 Link zum Kommentar

      aber als dieser artikel geschrieben wurde gab es das i pad mini 4 vermutlich noch nicht


  • Der Vergleich hinkt doch arg. Ein Apple-Produkt, welches mit iOS läuft, kann man bestenfalls durch ein Produkt mit iOS ersetzen - und dieses Betriebssystem haben nun einmal Apple-Endgeräte wie das iPad (Mini). Android-Geräte kann man gut miteinander vergleichen: wenn bspw. Angry Birds auf Produkt A läuft, läuft es auch auf Produkt B.
    Wenn meine Kollegin auf Android umsteigen wollte, müsste sie sich a) sehr viele Apps neu kaufen oder b) auf jene App verzichten, wenn sie nicht für Android verfügbar ist. Und c) lassen sich Daten einer App nicht mitnehmen (es sei denn über eine Cloud, was aber nicht alle Apps unterstützen).
    Solch ein Vergleich richtet sich bestenfalls an Neukunden, welche bisher kein solches Gerät besaßen. Aber dann dürfte man nicht von "Alternative" reden, sondern es einfach "Vergleich" nennen. "Alternative" setzt voraus, dass man ein Produkt schon hat.


    • Das stimmt so nicht, Alternative ist eine aufgezeigte Wahlmöglichkeit zwischen mehreren Modellen und setzt keinesfalls voraus, daß man eines davon schon hat, sondern bietet die freie Wahl welches man nun kaufen möchte und zwar unabhängig ob nun Android oder iOS.

      Gelöschter Account


      • Der Duden schreibt zur Alternative
        1. freie, aber unabdingbare Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten; das Entweder-oder
        2. zweite, andere Möglichkeit; Möglichkeit des Wählens zwischen zwei oder mehreren Dingen
        Okay, aber zwei Systeme unterschiedlicher Architektur miteinander zu vergleichen ist trotzdem sehr gewagt - vor allem dann, wenn man ein System schon einsetzt und das Zweite damit vergleicht.


  • Habe seit ca. 5 Monaten das iPad mini 2. War bisher sehr zufrieden mit dem Gerät - schnell und 1a verarbeitet. Möchte noch anmerken das mit iOS 8 alles etwas träger geworden ist - geht aber noch in Ordnung.
    Vor 2 Wochen habe ich mir nun das Nexus 9 LTE gekauft - und ich bin von diesem Gerät und auch von Android 5 begeistert!!!
    Tolles Display mit einer wesentlich besseren Farbdarstellung im direkten Vergleich zum iPad. Klasse Sound durch die nach vorne ausgerichteten Lautsprecher (kein vibrieren wie beim iPad). Super Verarbeitung des Gerätes - nichts rutscht oder lässt sich eindrücken, auch kein Bleeding (zu sehen bei meinem iPad unten links beim booten). Super Software - Android 5 rockt auf diesem Gerät. Kein Ruckeln und megaeinfache Bedienung - ehrlich: iOS ist für mich wesentlich komplizierter in der Bedienung.
    Zu den Apps möchte ich noch was sagen: Es gibt welche die laufen besser und sind schöner unter iOS - aber genauso ist es auch bei Android. Schaut Euch mal Apps wie z.B. die von OTTO oder von der Jobbörse auf dem iPad an. Einfach vergrößert - sieht absolut sch... aus - sorry.
    Und der größte Grund mich für ein Nexus 9 zu entscheiden - ANDROID!!!
    Ich kann meinen Bildschirm so anpassen wie ich das will! Habe Widgets die ich dahin platzieren kann wo ich will! Das System ist wesentlich aufgeräumter als unter iOS! Ich kann (mit root) Systemsoftware die ich nicht benötige deinstallieren, usw.

    Das iPad ist ein tolles Gerät - aber aufgrund des geschlossenen Systems extrem langweilig und undurchsichtig! Ich möchte mein Tablet so anpassen wie ich das will (möglichst viel zumindest) und nicht alles von Apple vorgegeben bekommen. Bis auf den Wechsel des Hintergrundfotos kann man da nicht viel machen - gääähn.


  •   22
    Gelöschter Account 23.02.2015 Link zum Kommentar

    ipad mini 3 ist voll die verarsche selber prozessor
    wie der vorgänger nur der touch id und goldene
    farbe und dafür 389 verlangen
    Ich persönlich warte auf das galaxy tab s2
    soll ja sogar 32gb bekommen


    • Ich sehe die Apple Produkte nicht als Verarsache.
      Qualität hat seinen Preis ! Qualität endet nicht am Gehäuse, sie beginnt erst da. ualität Support und Ökosystem. Das will bezahlt werden.


      •   22
        Gelöschter Account 23.02.2015 Link zum Kommentar

        trotzdem 100 € mehr verlangen nur
        wegen einem fingerabdruck und neuer
        farbe aber den prozessor vom vorjahr
        verwenden wie beim vorgänger
        würdest du etwa ein teureres galaxy 5 kaufen
        dass die selben specs hat wie das s4?


      • Sorry. Hab Müll geschrieben. Hast schon recht damit.


  • Ich habe meinen Laptop( 12Zoll) durch ein Netbook (10Zoll) ersetzt. Dann das Netbook durch ein Smartphone( 4Zoll) ergänzt. Seitdem es Phablets gibt habe ich mein Smartphone und mein Netbook durch eben jenes ersetzt.
    Nun nutze ich nur noch das Samsung Mega 6,4 Zoll Phablet und alles andere liegt "in der Ecke". Zur Not läßt es sich damit telefonieren. Mailen, kontakten und arbeiten ebenso wie spielen, Musik hören, fernsehen, navigieren, Bücher lesen....ect...Allrounder :-) lg Caro


  • Das Nexus soll Knacken wenn man dieses Drückt... Das Sony wäre eine Alternative.. Habe aber das Tab S und das ist der Hammer. Habe Berichte über das Nexus Gelesen.. Schade...


    •   58
      Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

      Das Nexus splittert sogar, wenn man sich drauf stellt... ;-)


    • Es gibt ein neues Modell bzw neue Revision.
      Fehler wurden beseitigt.
      Sonst hätte ich es nicht gekauft wie bei Beginn. Vor allem das Display mit Lichthof und durchscheinen am Rand war nicht akzeptabel. Aber wie gesagt. Hab das neuere Modell.


  • Also ich hab jetzt das nexus9 2nd rev. einen ganzen Tag im gebrauch. Ich bin begeistert.
    Das nexus9 performt unglaublich gut für ein Android Tablet. Ein Tablet das sich in Performance und flüssiger Bedienung nicht verstecken muss gegen Apple Air. Der nvidia Soc hat richtig Dampf !
    Ich war ja anfangs doch etwas unsicher ob ich nicht doch ein Apple Tablet kaufen soll.
    Btw - Boomsund und doppelt tippen zum einschalten sind klasse.
    Sorry Apple. Vielleicht beim nächsten mal.


  • warum ist hier kein dell venue 8 7000 vertreten?


  • IPad nehmen gerade mal 13% aller verkauften Tablet ein.Die allermeisten kaufen No-Name-Produkte für 100 €.Wann kommst ihr eigentlich mal in der Gegenwart an ?


    •   58
      Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

      Und diese 13% des Marktes bescheren Apple etwa 60% des Marktumsatzes und aufgrund höherer Margen fast 80% der Markterlöse.

      Was schert die Apple-Leute ein No-Name-Tablet für 100,- Euro? Richtig: Nichts.


  • das mit dem nicht das Wasser reichen können würde ich jetzt schon aber mal kurz näher definiert haben wollen....

    also so spontan fällt mir nicht viel ein was ich mit den anderen beiden os's besser machen könnte.


    •   58
      Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

      Zitat: "also so spontan fällt mir nicht viel ein was ich mit den anderen beiden os's besser machen könnte."

      Dann kennst Du die beiden anderen OS nicht.

      (M)Ein kleiner Erklärungsversuch...:

      a) iOS:
      - Hier sind alle Apps stets optimal auf die verwendete Systemsoftware angepasst und unterstützen all deren Features. Führt eine neue OS-Version neue Funktionen oder gar ein komplett neues GUI-Design ein, so werden alle für diese OS-Version freigegebenen Apps diesen Neuerungen folgen, während unter Android ein komplettes GUI- und Funktions-Tohuwabohu herrscht. Entwickler von iOS-Apps haben zudem den Anspruch, die jeweils neueste Entwicklungsumgebung zu nutzen, bei Android-Entwicklern ist das eher beliebig.

      - Es gibt von den allermeisten Apps i.d.R. entweder perfekt auf Tablet-Dimensionen angepasste Tablet-Versionen oder das Tablet-Layout ist (in der Mehrzahl) Bestandteil der (Universal-) App. Auf 8" oder 10" aufgeblähte Smartphone-GUIs trifft man unter iOS, ganz im Gegensatz zu Android, praktisch nie.

      - Ein Blick in Googles Play Store zeigt recht schnell, dass sich die hohe Zahl der dort vorhandenen Apps vor allem daraus ergibt, dass dieser, nahezu unkontrolliert, vor miesesten App-Versuchen, Abzocker-Apps und Kopien von Kopien von erfolgreichen Apps geradezu überquillt. Die Anzahl der wirklich Tablet-geeigneten Anwendungen jedoch ist - vor allem im Vergleich zu Apples App Store - unglaublich gering.


      b) Windows 8.1/10:
      - Praktisch jedes moderne Windows-Tablet mit Intel Atom-Prozessor kommt mit einer vollwertigen Windows-Version daher. Die Zeiten des abgespeckten und spezialisierten Windows 8 RT sind vorbei. Dies bedeutet, dass auf solchen Geräten nicht nur sog., touch-optimierte "Metro"-Apps. sondern auch viele (aufgrund von Prozessor- und GPU-Leistung natürlich nicht alle) "normalen" Windows-Anwendungen genutzt werden können. Vernünftige Auflösungen bringen fast alle mit, die Rechenpower auch und Geräte, wie Microsofts Surface oder Lenovos Yoga Tablet 2 fügen dem ganzen sogar noch recht gute Hardware-Tastaturen hinzu.

      - Möchte man nur "mit den Fingern arbeiten", bietet die Kachel-GUI Microsofts mit weitem Abstand (auch vor iOS) das schlüssigste Bedienkonzept. Keine winzigen Icons, obskure Ordnersysteme/Limitierungen und nur schwer skalierbare Widgets trüben die Nutzung. "Metro" ist von jedem Tablet-Neuling zwischen sechs und sechsundneuzig sehr schnell erlernbar.

      - Zugegeben, Microsofts App Store ist im Vergleich zu den Konkurrenten eher winzig, aber ähnlich, wie bei Apple findet hier eine vernünftige Vorsortierung statt, so dass Primitiv-, Abzocker- und Ideenklauer-Apps sowie potentielle Schädlinge (vor allem durch irrwitzige Zugriffsanforderungen, wie bei Android fast schon Standard) praktisch kaum zu finden sind. Man muss aber natürlich zugeben, dass die Gefahren, die von anderer, Non-App Store-Seite in Zusammenhang mit Windows drohen, auch nicht zu verachten sind.


      Ich halte Android für ein sehr gutes Smartphone-Betriebssystem, das seinen Usern viel (vielleicht zu viel) Gestaltungsmöglichkeiten gibt. Ein gutes Tablet-OS ist es aber m.E. nicht.


      • Ich halte nicht viel von Metro und finde die Bedienung jetzt auch nicht wirklich intuitiv. Habe letztes Jahr für einen Kollegen ein Windows Tablet eingerichtet und ihm anschließend die Bedienung erklärt. Eine Woche später durfte ich nochmal antanzen und ihm nochmal alles erklären. Menüs sind oft unsichtbar und müssen erst per Wischgeste eingeblendet werden.


      •   58
        Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

        "Menüs sind oft unsichtbar und müssen erst per Wischgeste eingeblendet werden."

        Hui! Und das ist unter Android (wenn man mal auf die jüngeren Versionen schaut) nicht so? Wo ist denn das Problem, sich weniger als eine Handvoll Gesten zur Steuerung eines Tablet-OS zu merken?


    • Muss ehrlich sein, wer auf Tablets den Unterschied nicht kennt, hat noch nie ein Android Tablet mit dem iPad verglichen. Das sollte man definitiv mal machen. Auf einem Blatt Papier, auf dem Funkionen draufstehen, sieht man es nicht. Macdroid hat es sehr gut beschrieben.


  •   58
    Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

    Was für eine schräge Zusammenstellung, die viele echte iPad-Alternativen (z.B. die Lenovo Yoga Tablets - sowohl als Android-, als auch gerade als Windows-Versionen) nicht einmal erwähnt und statt dessen nur auf vermeintliche Leistungsmonster setzt.

    Aber Hauptsache, es stehen mal wieder Klick-fördernd "Apple" und "iPad" im Artikel... Dass Android auf Tablets iOS oder Windows 8.1/10 nicht im Geringsten das Wasser reichen kann, wird hierbei wieder mal angesichts des üblichen Tech Spec-Fetischismus glatt "übersehen"...


  • also das Display des galaxy tab s 8.4 ist echt ein Traum. kann gar nicht genug davon bekommen.
    Hab mir jetzt dennoch aber ein low budget Windows Tablet geholt (hp stream 7 - Aufgrund der bald möglichen Option xbox one Games auf's tab streamen zu können) und ich muss sagen...holla, ms macht zur Zeit vieles richtig. Windows 10 wirkt sehr gut durchdacht, und für die 99 Euro die das tab gekostet hat man zum couchsurf media Vergnügen zusätzlich noch einem vollwertigen pc in der Hand. Preis/Leistung natürlich immer berücksichtigen.

    will sagen, für das was diese 99€ können, brauche ich nicht mehr zwangsläufig n ipad.


  • Da fehlt eindeutig das Xiaomi Mi pad


    •   58
      Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

      ...welches man hierzulande an jeder Straßenecke bekommen kann...


    • Und über welchen dubiosen Online-Händler ohne Garantie und Gewährleistung wird das dann importiert?


  • War heute beim mediamarkt. Wollte mir das gebogene LG ansehen. Keins mehr da. Dann bin ich spaßeshalber zu den Tablets.
    Ipad Air2, nexus9 (2nd rev.), Sony Z Tab .
    Huuuii allesamt.


    Hab dann das nexus9 in der neuen Revision gesehen und sofort gekauft. Sieht aus wie ein riesiges nexus5.

    So wie ich lieber ein aufgebohrtes nexus5 gesehen hätte, so hätte ich lieber wieder ein nexus7 von Asus gesehen.
    Ok- Boomsound und double tap to wake sind auch nett am nexus9. Das neue Display ist wieder Sahne.

    Bei Apple Air oder mini passt halt alles an Apps. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

    Jetzt hab ich drei aktive Geräte hier rumliegen, was ich eigentlich nicht wollte.
    Ip5 n5 n9


  • Für mich gibts leider garkeine Alternative zu den iPads da leider keine der Anwendungen die ich benötige auf Android nicht verfügbar sind und die Windows Tablets zuviel Power bräuchten um die Anwendungen zum laufen zu bekommen.

    Sachen wir iMPC oder iMPC Pro und iMaschine in Verbindung mit einem externen Controller wie meiner MPC Element gibt es leider nicht auf Android, somit bleibt mir da nichts anderes übrig als auf iOS zu switschen.


  • Xiaomi MiPad


  • Ich denke Tablet's sind tot? War doch auch ein Artikel von Euch? Was denn nun?


  • die Displays der tab s Reihe sind einfach nur geil....


    • Geschmackssache. Knallt mir deutlich zu arg.
      Aber definitiv eins der Besten Amoleds. Habs mir heute erst wieder angeschaut.


      • Du kannst jederzeit die Darstellung anpassen! bei"professionellem Foto" liegst du glaub ich sogar im idealen RGB-Farbraum!


  • MiPad? :D


  • Das seh ich auch so mit dem iPad mini 2. Kurz nachdem das mini 3 rauskam, hab ich mir das mini 2 gekauft, mit Wifi und 32 GB für 339 Euro. Damit liege ich in der Preisklasse der hier vorgestellten Tablets. Unterschied zum iPad mini 3 ist nur Touch ID, sonst ist alles identisch!


  • Größter Konkurrent des iPad mini 3: iPad mini 2.
    TouchID ist ja wirklich nice, aber keine 100€ wert.


    • 100 Euro sind das wenigste. Biometrische Daten hast lebenslange. Einmal im Netz für immer.


      •   58
        Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

        Wenn Du Dich mit dem Touch-ID-Sensor von Apple auch nur 10 Sekunden beschäftigt hättest, wüsstest Du, dass dessen Speicher nicht auslesbar ist. Die Speicherung und Erkennung der (bis zu fünf) Fingerabdrücke findet im entsprechenden Chip statt. Der Chip gibt nur (einfach gesagt) "O.K." oder "nicht O.K." an das Device weiter; mehr "Leitungen nach draußen" gibt es nicht.


      • Dann hoffen wir dass dies so ist.
        Bei mir in der Familie sind 2 iPhone, 2 Air und drei nexus. Und solange ich keinen Bedarf sehe , wird das auch nicht genutzt.
        Zur Info - ich hab mich damit beschäftigt


      •   58
        Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

        "Dann hoffen wir dass dies so ist. "

        Für den Fall, dass dem nicht so ist, kannst Du immer noch den Alu-Hut aufsetzen. ;-)

        Ach ja, zum Vergleich: Die Daten der Figerabdruckscanner in Samsung-Geräten werden im Dateisystem abgelegt. Selbst, wenn diese verschlüsselt vorliegen, sehe ich darin ein wesentlich höheres Risiko.


      • Selbst wenn man die Daten irgendwann durch "Zauberei" oder sonstwas auslesen könnte, dann wäre es trotzdem nur ein sinnloser Hashcode aus dem sich der Fingerabdruck nicht rekonstruieren lässt.


  • Die Angaben zum iPad sind ja wohl ein Witz. Die Datentabelle besticht durch "keine Angabe" und die Preisinfos im Text beziehen sich nur auf die UVPs, wo die Straßenpreise doch deutlich drunterliegen. Wieso wird hier so schlecht recherchiert?

    Gelöschter Account


    • Die Tabelle wird automatisch vom System erstellt. In der Datenbank ha man das iPad anscheinend noch nicht richtig aufgenommen. Daher auch so unlogische Punkte wie "Android-Version: Nicht vorhanden". Macht die Sache jetzt auch nicht weniger schlimm, erklärt sie aber.


    •   58
      Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

      Welche iPad-Straßenpreise liegen "deutlich" unter den UVPs Apples?


      • 50 Euro bei den 16 GB-Versionen kann man sparen, immerhin 10 - 15%. Und damit ist die Aussage beim Vergleich mit dem Z3 Tab compact nicht mehr korrekt.


  • unter 10 Zoll kommt mi nix ins Haus.


  • Nokia N1 ?


  •   31
    Gelöschter Account 21.02.2015 Link zum Kommentar

    Tablets schön und gut, aber haben die Dinger echt ne Zukunft?


    • Ich glaube, ja.


    • Mit Windows auf jeden Fall - mit Android wahrscheinlich auch... Ich nutze mein Rechner privat so gut wie gar nicht mehr und stellenweise geht mit Android einiges sogar besser...


      • Eher umgekehrt. Wenn man sich mal anschaut, dass der Hauptanwendungsbereich eines Tablets Medienkonsum, Casual-Games und Internetsurfen ist, wirkt Windows überflüssig. Ist doch genau das, warum Microsoft seit 10 Jahren keine Windows Tablets etablieren kann. Natürlich gibt es irgendwo diese Kunden, die gleichzeitig eine Schnittmenge aus Laptop und Tablet brauchen und für diese ist ein Surface super, aber für oben genannte Anwendungsbereiche sind iPads und Android Tablets deutlich besser. Ein vollständiges Desktop-OS braucht man nicht, um auch der Couch im Internet zu surfen. Mit angepassten, guten Apps holt man viel mehr raus und hier führt iOS (und selbst Android) deutlich.


      • Windows war bis Windows 7 auch unbenutzbar für touch und Windows 8 ... ja gut, netter Versuch. Aber Windows 10 z.B. fühlt sich jetzt schon echt gut an und ein Windows für alles ist auch nice. Preislich nehmen sich die Tablets (Surface steht mit den Ultrabooks in Konkurrenz) nichts und warum sollte man sich bei einem Tab nicht den vollen Funktionsumfang eines PC gönnen? Microsoft würde ich nie abschreiben. Die sind n bissl langsam mit allem, ok, aber wenn die am Ziel sind, dann immer richtig. Grade jetzt wo auch Balmer weg ist und Nadella das sagen hat...


      • "warum sollte man sich bei einem Tab nicht den vollen Funktionsumfang eines PC gönnen?"

        1. Weil das "Surface steht mit den Ultrabooks in Konkurrenz". Auch preislich. Die Kunden wollen nicht >800€ für ein Gerät ausgeben, welches nur auf der Couch für Videos, Casual-Games und Surfen genutzt wird. 200-400€ ist für die meisten schon weitaus genug, um diese Anwendungsbereiche zu realisieren. Beispielweise reicht ein iPad Mini 2 völlig aus und selbst das günstigste Surface wäre schön das Dreifache. Klar, ein Surface kann VIEL mehr, aber wenn man es nicht braucht, braucht man es nicht.

        2. Weil der volle Funktionsumfang nicht benötigt wird. Es reicht, wenn ein Tablet das kann, was der Kunde von ihm verlangt. Der volle Umfang eines PCs bringt auch die Probleme eines PCs mit sich. Android und iOS sind leichter einzurichten, benötigen weniger Pflege, sind stärker auf Touch ausgerichtet, bieten einen klaren, übersichtlichen Aufbau und sind im App-Angebot um Längen voraus. Den Kunden ist es wichtiger, die neusten (touch- & tabletoptimierten) Spiele und Apps zu haben. Was alleine schon eine eigene App der regionalen Zeitung ausmacht, ist immens. Ein Betriebssystem, das alles kann, ist nicht in den Bereichen auf dem Niveau, auf das sich ein anderes OS spezialisiert hat. Es mag ja eine tolle Sache sein, per Splitscreen im Internet zu surfen und gleichzeitig eine Power Point Präsentation vorzubereiten, aber was bringt einem das, wenn es keine YouTube App gibt?


      •   58
        Gelöschter Account 22.02.2015 Link zum Kommentar

        Wenn das Yoga Tablet 2 10" mit Windows 10 kommt und im aktuellen Preisrahmen bleibt, ist es meins. Da kommen weder Android noch iOS funktional auch nur ansatzweise heran.


      • Lesen & verstehen ist nicht so dein Ding? Ich hab das Surface ausgeklammert, weil es preislich in anderen Ligen spielt. Windowstabs bekommst du zum selben Preis wie Androidtabs.

        Dein schreibsel zu den Apps ist ja wohl Schwachsinn hoch 9... Youtubeapp.....lol ... Die "App" nächste dir unter Windows mit Chrome mit ein paar Klicks mal eben selbst.


      • @Siniox

        Haha lol rofl lmao hihi

        Aber ich merke schon, dass du es einfach nicht verstehen willst. Man könnte noch ewig diskutieren, aber den Blick auf den Durchschnittskunden hast du schon längst nicht mehr im Blick.


    • Schwer zu sagen...
      Ich merke, dass ich meins kaum noch nutze, seit ich mir das Note 4 geholt habe.
      Das Display ist hier auch groß genug für alles und Videos schauen tue ich eh mit dem Chromecast auf dem Fernseher.
      Aber es gibt sicher noch viele Leute, die für das Surfen, Videos schauen und vielleicht auch Spiele spielen das Tablet nutzen.
      Mein Vater zb nutzt täglich das iPad, weil ihm auch die Geräte mit um die 6 Zoll nicht groß genug sind.
      Mit dem Handy telefoniert er nur und hört Musik.


    • Na, wenn se schön und gut sind ;)

      Mittelfristig definitiv.


    • Die 10 zoll tablets schon


    • Also bei uns in der Firma sind unsere etlichen Z2 Tabletts mittlerweile unabkömmlich geworden.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern