Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 31 Kommentare

Die Android-Highlights 2016

2016 ist jetzt Geschichte und brachte so manchen Flop mit sich. Aber es gab auch einige Highlights und so manche Dinge, an die wir uns noch in einigen Jahren erinnern werden.

Interessante Smartphone-Innovationen

Moto Mods

Eine der spannendsten Neuerscheinungen stammt von Lenovo: Die Moto Mods. Gemeint sind dabei gar nicht so sehr die anfänglich erhältlichen Mods, die nur wenig kreativ oder überzeugend waren. Vielmehr macht die Plattform einen guten Eindruck und es wird in den kommenden Monaten eine Menge weiterer Mods geben, die das Potenzial der Moto Mods ausreizen. Ein Tango-Mod dürfte darunter sein, außerdem steht eine innovative Autohalterung an. Die Zukunft spricht Mod und derzeit gibt es keine weitere, funktionierende Plattform für modular erweiterbare Features bei Smartphones: Project Ara ist de facto tot und LG hat seinen Friends die Freundschaft gekündigt.

AndroidPIT lenovo moto z review 3581
Hasselblad-Kamera-Modul für die Moto-Mod-Plattform / © AndroidPIT

Lenovo macht außerdem klar, dass die Mod-Plattform nicht nur ein vorübergehender Werbe-Gag ist. Stattdessen wird die Plattform auch in der nächsten Z-Generation zum Einsatz kommen. 

Xiaomi Mi MIX

Das Xiaomi Mi MIX hat im November für Aufsehen gesorgt: Es ist eines der ersten Smartphones, dessen Front fast vollständig vom Display eingenommen ist. Lediglich unten ist ein kleiner schwarzer Streifen vorhanden, hinter dem sich zum Beispiel die Selfie-Cam versteckt. Um dieses Design umzusetzen, musste Xiaomi zwar tief in die Trickkiste greifen, hat es aber dennoch geschafft, das Mi MIX in Serie zu fertigen. Somit ist es keine Vaporware, was ja leider bei solchen Konzeptankündigungen oftmals der Fall ist.

AndroidPIT Xiaomi mi mix 2570
Xiaomi Mi MIX: Der Rand fällt extrem schmal aus. / © AndroidPIT

Das Ende von CyanogenMod

Dieser - zunächst etwas widersinnige - Punkt hat eigentlich eine ausführlichere Würdigung verdient. Wer ist schon froh darüber, dass das CyanogenMod-Projekt am Ende ist? Dass die wichtigste Community-Android-Distribution nicht mehr zu haben ist? Dass viele Cyanogen-Mitarbeiter ihre Jobs verloren haben? Also eher Flop-verdächtig? Ja, unbedingt.

Aber auch nein. Ich freue mich darüber, dass es engagierten Entwicklern gelungen ist, nach dem Aus von Cyanogen Inc. sich zu berappeln und als Ersatz LineageOS auf der Taufe gehoben zu haben. Dieses ist ein Fork von CyanogenMod und wird dessen Erbe antreten. Noch ist LineageOS in der Findungsphase, aber die Hoffnung besteht durchaus, dass die Entwickler den CyanogenMod-Nachfolger zu altem Glanz führen können.

Das zeigt die Stärke eines Open-Source-Projekts. Zwar ist der kommerzielle Sponsor erst einmal weg, aber es geht trotzdem weiter. Hoffentlich wird LineageOS an die goldenen Zeiten von CyanogenMod anknüpfen können. Ohne das Community-Android wären viele Smartphones oder Tablets längst ausrangiert, weil keine neue (oder genügend schnelle) Firmware mehr vom Hersteller veröffentlicht wird.

AndroidPIT lineageos
Dem Ende von CyanogenMod folgt ein hoffnungsvoller Neubeginn. / © ANDROIDPIT

Android 7.x Nougat: Bemerkenswerte neue Features

Sind die ganz großen Highlights bei Android 7.x Nougat Mangelware? Vielleicht. In der AndroidPIT-Redaktion gibt es aber Stimmen, die auf einige tolle Verbesserungen bei Android Nougat verweisen: Eric feiert zum Beispiel die neuen Seamless-Updates. Denn jetzt gibt es keine quälend langen Wartezeiten mehr, bis ein Update installiert ist. Und auch der Optimiere-Apps-Dialog ist ein Ding der Vergangenheit. Bastian wiederum mag, dass in den Einstellungen die Darstellungsgröße der UI anpassbar ist. Mein perösnliches Nougat-Highlight ist übrigens der Splitscreen-Modus für Apps.

Was waren 2016 Eure Highlights?

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tolle Smartphones gab es wie das HTC 10 oder S7 Edge. Dazu die wohl beste Smartwatch bisher (auch wenn sie kein Android nutzt) mit der Samsung Gear S3. Android entwickelt sich, wobei hier wohl irgendwann das Ende der Fahnenstange erreicht sein wird, da das System eine dringende Überarbeitung bzw. eine komplett neue Basis benötigt.


  • C. F.
    • Blogger
    08.01.2017 Link zum Kommentar

    Mein highlight 2016?.........mein neues Smartphone Sony Xperia X compact. Das einzige aktuelle Smartphone mit 4,6" Bilddiagonale (außer iPhone), das meinen Anforderungen entsprochen hat. Ich habe lange überlegt, habe nachgelesen, war mal überzeugt, mal wieder nicht. Aber was nützt all das lesen, das vergleichen von irgendwelchen trockenen Daten? Nichts, wenn man es nicht täglich nutzt. Also - 2 Stück gekauft, eines für meine Frau und eines für mich. Bei der Einrichtung auch gleich das update auf Android 7.0 bekommen - passt. Das Display ist genial, im Vergleich zum Z3c ein Quantensprung nach vorne. Die 3GB Ram absolut ausreichend und der Prozessor mit seinen 6 Kernen mehr als schnell genug. Alles läuft schnell und flüssig. Natürlich auch gleich eine neue MicroSD Karte rein - fertig. In der Hand engegen aller Unkenrufe sehr wertig und ein Handschmeichler. Für mich perfekt. Mein highlight 2016.

    Lukas


  • Irgendwie geben die neuen Androidversionen nix an Besonderheiten ( meine Meinung) muss Samsung ,in Bezug auf Sicherheitsupdates, aber mal loben. Jetzt kam für mein Note 4 der etwas größere Dezember Patch. Immerhin ist ja die Zeit mit den Updateversorgung vorbei !


    •   32
      Gelöschter Account 08.01.2017 Link zum Kommentar

      Läuft auf jeden Fall :

      www.curved.de/news/aktuelles-sicherheitsupdate-fuer-android-stopft-kritische-sicherheitslecks-447363?utm_source=fbanddai&utm_medium=owned_social

      Sicherheitslecks in den Treiber und es lässt dich... natürlich so kalt !!

      Da gibt es nichts zu loben,Samsung ist nach wie vor Schlecht in der Hinsicht !!


      • "Laut Google sei davon aber kein Nutzer betroffen gewesen"

        Außerdem ist der Patch vom 5. Januar. Ich denke, da kann man Samsung und Co. mal noch verzeihen, dass sie drei Tage danach noch kein Update gebracht haben.

        Zudem steht dort nirgends, welche Geräte alle von dem Problem betroffen sind. Google selbst weiß anscheinend seit dem 5. Dezember davon und hat das Loch trotzdem erst im Januar gestopft...

        Samsung ist ehrlich gesagt noch einer der besten Hersteller, was die Sicherheits-Patches angeht...


      • @Tim das ist auch so.

        Desweiteren werden die Samsung Apps shr gut gepflegt.

        Bekam vor kurzem ein Update vom auf chrome basierenden S Browser dabei wurde wieder sehr gut mit gedacht.

        Branding freie Firmwares werden auch sehr sehr oft aktualisiert.

        Seit dem ich mein s6 Edge habe wurde die Firmware 12 mal aktualisiert.


  • Mein Highlight war, das Android 7 immer noch nicht auf meinem 7 Edge ist :( Bullshit


    •   32
      Gelöschter Account 08.01.2017 Link zum Kommentar

      Dann kauft man sich so etwas nicht ,oder man muss sich eben mit der langen Wartezeit abfinden .

      Da hier Provider und Samsung als Hersteller ,es verzögern.

      So leid es mir tut,aber hier ist Samsung kein Gutes Beispiel für .

      Aber ein Trost hast Du trotzdem ,es geht anderen Herstellern auch so ,wenn die Geräte nicht aus dem eigenen Hause Google kommen und nicht Nexus, oder Pixel heißen .


      • Naja als S7 Nutzer wüsste ich jetzt nicht wirklich was ich von Nugat haben sollte. Bei Android tut sich doch schon lange nicht mehr viel. Und vieles was kommt gab es bei Samsung zuvor schon. Interessanter und wesentlich spannender ist da schon Samsungs neue Ui. Hat aber keine eile den es läuft prima wie es ist und (wichtig) es kommen regelmäßig Sicherheitsupdates ☺


      •   32
        Gelöschter Account 08.01.2017 Link zum Kommentar

        Regelmässig genau ,Sicherheitsupdates vom November oder Dezember ..sehr gut ?


      • Das Pixel wäre schon ein sehr interessantes Gerät gewesen, jedoch kam es ein bisschen zu spät im Jahr. Da haben wohl die Vielzahl der potentiellen Käufer schon woanders zugeschlagen, denn es ist zweifellos ein tolles Gerät.


      • Es kommt bei Samsung nahezu monatlich eine gepatche Firmware + Sicherheitsupdates heraus.

        Die eigenen Apps werden auch bestens gepflegt.


      •   32
        Gelöschter Account 10.01.2017 Link zum Kommentar

        @Aladan

        Leider und es ist auch zu teuer angesetzt ,falls die Preise mal sinken sollten was aber wohl nicht passieren wird ,wäre es nach einem Jahr schon wieder uninteressant,da der Support dafür bald wieder ausläuft.

        Ach So @Olaf Gutrun wusste ich gar nicht,deswegen hat das S7 auch schon Android 7.1.1 richtig ? ;)

        Was der aktuellen Firmware von Google entsprechen sollte.

        "nahezu monatlich eine gepatche Firmware + Sicherheitsupdates "

        Redest Du hier von Beta Software-Updates ?


      • @Mogwai nein auch ältere Androidversionen werden oft noch gepatcht.

        Kann man ganz gut bei samfirmware.com sehen wie oft neue Firmwares erscheinen.

        Marshmallow fürs s6 wurde bestimmt 6 mal erneuert.


      •   32
        Gelöschter Account 10.01.2017 Link zum Kommentar

        Mein Altes Tab 4 hat noch Android 5.1.1 bekommen ,dann war auch da Schluss ,wo ich dachte die alte Kiste bekommt bestimmt nichts mehr .


    • Ja und? 90% der neuen Funktionen hat das S7 jetzt auch schon...
      Und das S7 edge läuft ja auch so anständig


      •   32
        Gelöschter Account 08.01.2017 Link zum Kommentar

        Ich würde eh warten damit.

        Man liest nämlich viel das mit der Beta Android 7 fürs Samsung ,der Akku ziemlich schnell runter sein soll.


      •   32
        Gelöschter Account 08.01.2017 Link zum Kommentar

        @ Tim

        Ja und ? Aber meist mit veralteten Sicherheit s Updates ,das Große Major Update ist noch nicht mal das Schlimmste und die so tollen Neuen Funktionen,des Samsungs .


      • @Mogwai

        Davon höre ich ehrlich gesagt zum ersten mal ^^ das allgemeine Feedback ist eher, das die Akkulaufzeit weitesgehend identisch ist.

        Und ja, meist veraltete Sicherheits-Patches. Nicht.
        Ich habe hier das Tab s2, Note5 und S7 edge, alle würden schon vor "längerem" mit dem Dezember-Patch versorgt und die Tage wird auch der Patch für Januar verteilt.
        Die A-Reihe wird ebenfalls versorgt und das Note4 ebenfalls, obwohl es bereits über zwei Jahre alt ist.

        "[...] und die so tollen Neuen Funktionen,des Samsungs ." Geht der Satz moch weiter oder war es das?


      • Tim, kannst du mir sagen, was du dir von Android 7 am S7edge erwartest?

        ich glaube nämlich, dass die meisten einfach nur ein Update haben wollen um irgendwas updaten zu können ohne zu wissen wozu.

        Tim

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel