Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 7 mal geteilt 13 Kommentare

Deus Ex, Morphopolis und weitere neue Spiele kurz angespielt

Vergangene Woche haben wir Euch sechs kleine Spiele zum Zocken für Zwischendurch vorgestellt (zur Vorstellung), dieses Mal gibt es mit Deus Ex: The Fall und Morphopolis zwei epische Titel, in die es sich lohnt, mehr Zeit zu investieren. Action-geladene Unterhaltung und liebevoll animierte Evolution warten auf Euch, und für die Gelegenheitsspieler stellen wir doch noch ein paar kurzweilige Spiele vor.

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1745
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2650
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
apps spiele deus ex
Deus Ex wurde auf der E3 2013 siebenfach ausgezeichnet. / © SQUARE ENIX Ltd

Deus Ex: The Fall

Deus Ex: The Fall ist kein Spiel für Zwischendurch: Der Titel aus der Deus-Ex-Serie spielt im Jahr 2027 und ist sehr stark an Human Revolution angelehnt, das letzte Spiel der Serie für PC und Konsolen. The Fall ist erfreulicherweise keine Portierung, sondern ein ausgewachsenes Spiel, das für mobile Geräte und Touch-Steuerung optimiert ist. Als früherer SAS-Geheimagent Ben Saxon muss der Spieler eine globale Verschwörung aufdecken, in die globale Konzerne verstrickt sind. Neben der anspruchsvollen Grafik besticht Deus Ex mit der ausgewachsenen Handlung und verschiedenen Spielmodi. Das Spiel kostet 5,99 Euro im Google Play Store.

Deus Ex: The Fall Install on Google Play


Link zum Video.

Morphopolis

Morphopolis ist kein Spiel im traditionellen Sinne, vielmehr wird eine wunderbar ausgestaltete, wundersame Welt geboten, mit der auf verschiedene Arten interagiert werden kann. Ihr steuert eine wachsende Zahl von Insekten durch eine unglaublich detaillierte Flora und Fauna in 2D. Handgezeichnete Hintergründe und Figuren erwecken die Welt zum Leben, während das Abenteuer Euch auf eine fantastische Transformations- und Entdeckungsreise schickt. Im Point-and-Click-Stil werden Rätsel gelöst, Gegenstände gesammelt und Minispiele freigeschaltet, und immer wieder verwandelt sich die Spielfigur, um in der Nahrungskette aufzusteigen, wodurch sich wieder neue Möglichkeiten ergeben, mit der Welt zu interagieren. Morphopolis ist kann zum Preis von 3,04 Euro im Google Play Store heruntergeladen werden.

Morphopolis Install on Google Play


Link zum Video.

LEGO Ninjago REBOOTED

Die LEGO Ninjas muten eher wie Jedis in einer futuristischen Zukunft an. Das Spiel birgt lange Korridore, Aufzugsschächte und gefährliche Laser, und die LEGO Ninjas müssen den durchgeknallten Wissenschaftler Cyrus Borg und seine Armada ausschalten. Das Spiel ist ein Endlos-Runner, vier verschiedene Ninjas stehen zur Auswahl, um Akrobatik und Schwertkunst unter Beweis zu stellen. Verschiedene Power-Ups verleihen ihnen weitere Kräfte, und neben dem Spielmodus mit Handlung gibt es noch eine endlose Highscore-Variante. LEGO Ninjago REBOOTED ist kostenlos erhältlich und scheint frei von In-App-Käufen zu sein.

apps spiele lego ninjago
Echt bewegliche LEGO-Männchen: Ninjago-Action. / © The LEGO Group
LEGO® Ninjago REBOOTED Install on Google Play

Atomic Fusion

Habt Ihr in Physik und Chemie gut aufgepasst? Atomic Fusion bringt Euch das Periodensystem wieder näher. Als Atom bewegt Ihr Euch durch die Welt der subatomaren Partikel und absorbiert Protonen und Elektronen, um neue Elemente zu bilden. Die Reise fängt bei Wasserstoff an und führt quer durch alle Elemente, bis hin zu den absonderlich benannten, deren Namen man sich schon in der Schule nicht merken konnte. Materie, Anti-Materie, Plasma-Wellen und Photonen sowie jede Menge Reaktionen und Kettenreaktionen lassen Atomic Fusion aber viel spannender werden. Das Quantum Trost: Atomic Fusion ist kostenlos im Google Play Store erhältlich, nach den ersten zehn Leveln muss aber der Rest des Spiels als In-App-Kauf freigeschaltet werden.


Link zum Video.

Sir Hoppity

Sir Hoppity zeigt, wie sich ein Achtjähriger ein Abenteuerspiel vorstellt: Nur mit einem magischen Karottenschwert bewaffnet, steuert Ihr Sir Hoppity durch den dunklen Wald, die endlose Wüste und schließlich zum Vulkan und Drachenhort. Unterwegs lauern Springspinnen, wütende Wespen und Schlingel-Schlangen, und natürlich gilt es, Schätze zu finden und Abenteuer zu bestehen. Sir Hoppity kombiniert 3D-Grafik und Kinderzeichnungen auf originelle Art zu einem lustigen Adventurespiel im klassischen Sinn. Sir Hoppity ist für 73 Cent im Google Play Store zu haben.


Link zum Video.

94 Grad

Bei den aktuellen Temperaturen wärmt Ihr mit 94 Grad Eure Hirne so richtig auf. Das Spiel liegt voll im Trend der Quizspiele (zur Meldung) und bietet eine nette Variante: Nach dem Prinzip “Kalt, warm, heiß” testet 94 Grad Euer Allgemeinwissen in Bereichen wie Geographie, Logos, Geschichte, Geometrie, Technik, oder Geschwindigkeit. Auf einer Antwort-Grafik setzt Ihr eine Nadel, je näher Ihr an der richtigen Antwort liegt, desto höher steigt die Temperatur. Richtig, die Antwort liegt bei 94 Grad. Das kostenlose Spiel ist eine heiße Sache!

94 Grad Install on Google Play


Link zum Video.

Shuttle Scuttle

Shuttle Scuttle ist ein schneller Weltraum-Shooter im Retro-Stil. In einer fernen Zukunft bedrohen Außerirdische unser Sonnensystem, denen Ihr in 32 Action-reichen Leveln Einhalt gebieten müsst. Unterwegs müssen Astronauten gerettet werden, viele Boni rüsten Euer Shuttle auf, und Endgegner treten Euch entgegen. Die 8-Bit-Grafik von Shuttle Scuttle lässt die Herzen von NES-Fans höher schlagen, dazu gibt es die passende Chiptune-Musik. Shuttle Scuttle bietet Retro-Unterhaltung für 1,46 Euro.


Link zum Video.

Colossatron

Colossatron stellt das Spielprinzip von Tower Defense auf den Kopf: Ein Monster führt Krieg gegen die Menschheit, zerstört ganze Städte und entwickelt die schlimmste Waffe aller Zeiten. Diesmal könnt Ihr der Schurke sein und übernehmt die Kontrolle über Colossatron, die gigantische Roboterschlange, die alles zerstören will. Colossatron wird immer länger und mächtiger, die Schlachten immer größer, wenn das Militär zu Land, zu Luft und zu Wasser gegen Euch vorgeht. Das explosive Spiel ist von den Machern von Fruit Ninja und Jetpack Joyride und ist im Manga-Stil gehalten. Wie jedes Ungeheuer aus Japan will Colossatron die ganze Welt erobern. Das Spiel ist zum Preis von 69 Cent im Google Play Store erhältlich.

Colossatron Install on Google Play


Link zum Video.

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Endlich ist deus ex verfügbar. Freut mich riesig da ich die Reihe liebe. Ich finde gute Umsetzungen auf den Mobile Devices sind ein Muss, verschmelzen die Systeme doch eh bereits stark. Siehe kommende next-gen-Titel in denen Mitspieler sogar per Tablet Drohnen steuern etc.

  • Bei 94 Grad sollte es im ersten Satz wahrscheinlich "eure Hirne" und nicht "Euro Hirne" heissen ;-))

    Deus Ex sieht im Trailer verdammt gut aus, das Game hole ich mir. Auch 94 hört sich nicht schlecht an.

  • Deus Ex war schon auf dem Rechenknecht genial! Bin gespannt wie es auf nem Androiden ausschaut!

  • Schade das keine Bewertungen bei sind und sind das auch in App kàufe Spiele oder in sich abgeschlossene.Deutsch oder nur auf englischsprachig ?

  •   18

    Danke für die Tipps!
    Gerade Deus Ex finde ich interessant...

    • Gerne... viel Spaß mit Deus Ex!

      •   18

        Ja, die PlayStore-Kommentare waren wieder göttlich! Danach läuft das Spiel überhaupt nicht und zwar auf keinem Gerät.
        Allerdings hatte ich auf dem N5 keine Probleme und das Spiel sieht auch gut aus. Irgendetwas mache ich falsch... bzw. Was machen Einige Leute nur mit ihren Geräten???
        Das wäre mal ein schöner Aufreger der Woche.

      • Oft kommen Apps (gerade Spiele) in den Play Store, die noch nicht ausgiebig getestet wurden oder noch nicht mit allen Geräten kompatibel sind. MIt den ersten Updates wird es oft behoben, siehe GTA San Andreas zum Beispiel...

  • Ich weiß ich wiederhole mich... aber ich mag die Entwicklung hin zu Handyspielen einfach nicht!
    Deus Ex hätte man doch auch für Vita bringen können... Naja wäre vermutlich ein Kommerzieller Flop.

    • Aber der Trend ist doch ganz klar: Die Geräte werden leistungsfähiger, die Anwendungen natürlich auch.

      • Das bestreite ich auch nicht und mir ist natürlich klar das die Firmen in erster Linie gewinnorientiert handeln müssen... Dennoch mag ich diese Richtung nicht.

      • Naja, ich glaube, die anderen Plattformen werden deswegen nicht aussterben. Für mich geht es darum, auf jeder Plattform innovative Spiele anzubieten, die jeweils optimiert sind... ein Point-and-Click-Adventure auf dem Smartphone oder Tablet sollte dann auch mit guter Touch-Steuerung kommen und sich zunutze machen...

      • Also für mich war ein primärgrund zum kauf eines smartphones ja das zocken. Frage: gibt es bei deb gebannteb spielen auch welche mit gameoad steuerung? Touch ist super bei zmb strategiespielen, aber doch nicht vei shootern...

7 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!