Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 28 Kommentare

Der Google Assistant gelangt auf OnePlus 3 und 3T

OnePlus ist einer der ersten Smartphone-Hersteller, die den Google Assistant per Update nachliefern werden. Damit ist der KI-Sprachassistent nicht länger Pixel-exklusiv. Das erheblich preiswertere OnePlus 3T soll in entsprechenden Märkten per Software-Update das neue Feature erhalten und wird damit technisch zum teuren Google-Gerät nahezu aufschließen.

Googles Assistant ist nicht länger ein exklusives Feature des teuren Pixel oder Pixel XL. Auch andere Smartphone-Hersteller dürfen den KI-Sprachassistenten jetzt ausrollen. OnePlus ist einer der ersten und kündigt die Botschaft für das aktuell zum Kauf erhältliche OnePlus 3T an:

Trotz seiner turbulenten Update-Politik und der zum Teil schleppenden Versorgung mit Patches ist der chinesische Hersteller nicht müde, das nächste Killer-Feature für den Flagship-Killer so schnell wie möglich an Mann und Frau zu bringen.

Der Assistant wird auch für das nicht mehr zum Kauf erhältliche OnePlus 3 ausgerollt werden. Damit werden OnePlus 3 und 3T annähernd gleich stark sein wie Googles Smartphones, jedoch mit Preisen von 439 oder 479 Euro deutlich günstigere Alternativen sein als das Pixel mit 759 oder Pixel XL mit 899 Euro.

Google hat den Assistant auf dem #MWC17 für weitere Hersteller freigegeben. Auch das Moto Z Force hatte ihn als Update erhalten. Das LG G6 bringt ihn ab Werk. Android Wear 2 Uhren haben ihn ebenfalls bzw. bekommen ihn per Update. Das bei uns noch immer nicht erhältliche Google Home setzt auf die lernfähige Sprachsteuerung.

Da als Systemvoraussetzung nur Android 6.0 Marshmallow gilt, kommen rund eine halbe Milliiarde Geräte theoretisch für ein Assistant-Update in Frage. Unsere Foren-Community hat schon einen passenden Thread eröffnet und die Mitglieder halten sich gegenseitig gespannt auf dem Laufenden, wer den Assistant als nächstes bekommt:

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Frk 24.03.2017

    "Trotz seiner .... zum Teil schleppenden Versorgung mit Patches"
    Wo habt ihr das denn her? Habe auf meinem 1+2 den Sicherheitspatch März 2017 drauf, das haben die meisten Großen noch nicht.
    Ich will keinen Google-Assistenten auf meinem Smartphone, für mich also überflüssig!

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • weiß denn jemand zufällig wann der Assistent auf dem Galaxy a3/17 gelangt? über infos würde ich mich freuen.


  • Irgendwie merkwürdig. Habe alles was man braucht und auch eingerichtet und auch zum Laufen gebracht. Aber was obwohl es in Google so eingestellt war (Regler gesetzt etc) ums verrecken nicht geht bei mir ist, das das Smartphone auch mit "OK Google" aus dem Standby zu wecken (nicht nur wenn es am Ladekabel hängt oder eh schon aus dem Standby ist)

    Es geht einfach nicht, sonst funktioniert es. Wie kann das sein? Ich weiß nicht was ich noch ändern könnte ..


    • Was für ein Gerät hast du denn? Du brauchst dafür einen speziellen Prozessor, der dies auch unterstützt, ansonsten geht das natürlich nicht


  • Bezüglich Updatepolitik bei OnePlus.
    Viele Leute regen sich immer wieder auf, dass das Oneplus 3 bzw. 3T so schnell mit updates versorgt wird, deren ältere Smartphones allerdings ins leere gucken.
    Es scheint so als hätte OnePlus vergessen, dass es auch noch Leute gibt die ein One oder Two haben.
    Erst letztes gab es noch ein OxygenOS update fürs Two.
    Allerdings noch basierend auf Marshmellow.
    Versteht mich nicht falsch, ich bin absoluter OnePlus fanboy und mein Two ist seit release der RR-Rom ohnehin auf Nougat.
    Versteh nicht wieso das immer so lange dauern muss.


  • Ich hab kein Pixel und kein oneplus und trotzdem den Google assistant + Pixel launcher schon seit fast 5 Monaten. Genauso wie Google Allo (der den mit nutzt) und muss sagen: für mich ist er großartig, ich liebe alle Features davon. Ich verstehe nicht warum alle die ihn auch haben wollen sich nicht einfach besorgen


    • Ach ja ... und wie ??? (Hab'n Samsung Galaxy S7 edge und Nougat 7.0)


      • Ich kann leider keine Links versenden, deswegen so hier... forum.xda-developers.com/android/apps-games/google-pixel-experience-launcher-dialer-t3478907 (da kommt ein www. Davor)

        Einfach über eine Nougat Rom deiner Wahl drüber flashen

        Edit: ansonsten gibt's hier auch ein relativ cleanes Pixel Android für dein Smartphone forum.xda-developers.com/s7-edge/development/rom-supernexus-build-1-t3399248


      • Es möchte nicht jeder wegen einer Spielerei wie dem Assistenten auf seine Garantie verzichten.


  • Ich hatte die Google App auf Englisch (US) umgestellt und nach ein paar Minuten konnte ich dann Google Assistant nutzten - auf deutsch! Jedoch sind alle Google Ergebnisse englisch.
    Wenn man die Sprache wieder auf deutsch umstellt, verschwindet der Assistant auch wieder...

    Ich weiß jetzt nicht, ob man den jetzt auch anders bekommt, ohne die Sprache zu ändern.


  • Kommt der nun mit einem Update von oxygen os oder durch ein Playstore Update?


  • Spätestens jetzt ist das OnePlus 3T eine vollwertige Alternative zum Google Pixel.


    Jau, is irgendwie Downgrade auf Pixel Niveau....
    Is das 3t jetzt wirklich so mies wie nen Pixel?


  • Durch dir Rom vom Resurrection-remix os, genieß ich auf meinem Galaxy Note Edge schon seit Dezember 2016 Android 7.1.1 Und damit auch den Google Assistent 😁😋🤣😍😎


    •   25
      Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

      Und? Lohnt es sich? Oder nur eine Spielerei?


  • Kommt der nicht auf alle Smartphones über den PlayStore? Ich hab den schon vor paar Wochen erhalten, aber deaktiviert, weil ich nicht so gerne mit meinem Handy spreche.


  • Kommt er nicht als Play Store Update?


  • "Trotz seiner .... zum Teil schleppenden Versorgung mit Patches"
    Wo habt ihr das denn her? Habe auf meinem 1+2 den Sicherheitspatch März 2017 drauf, das haben die meisten Großen noch nicht.
    Ich will keinen Google-Assistenten auf meinem Smartphone, für mich also überflüssig!


    • Das würd ich auch gern wissen.Bis jetzt das Phone mit den schnellsten androidupdates, das ich hatte.


    • Man ist hier halt sehr Huawei-Fanboy und daher wird sowieso so gut wie nie über OnePlus berichtet. Alle Android-Seiten berichten regelmäßig darüber, auch wenn es neue Farbvarianten gibt etc., nur hier nicht.
      Daher wird dann auch gerne mal so eine Behauptung aufgestellt, dass OnePlus eine schlechte Updateversorgung hätte.
      Also mein Huawei Mate S hing immer 6 Monate mit den Sicherheitspatches hinter her, auch als es ziemlich neu war und hat 650€ gekostet, mein OnePlus 3T ist wie erwähnt so aktuell wie sonst kein anderer Hersteller. Hatte HTC, Sony, Huawei und OnePlus ist definitiv mit Abstand am schnellsten unterwegs, was Updates betrifft.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern