Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 9 mal geteilt 11 Kommentare

Galaxy S5: Der beste Vertrag für Dich

Während sein Kaufpreis ohne Vertrag langsam unter die 400 Euro sinkt, wird das etwas betagte und bereits überholte Samsung Galaxy S5 bei den Providern noch immer als Top-Smartphone gelistet, wenn sie es Euch scheinbar großzügig subventionieren. Wir zeigen Euch die besten Galaxy-S5-Tarife und klären Euch über ihre wahren Kosten auf.

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
3644 Teilnehmer

Das Galaxy S5 war 2014 eines der hochwertigsten Android-Geräte. Natürlich will man sich den Spaß an seinem High-End-Gerät nicht damit vermiesen, dass ständig das Internet gedrosselt wird oder dass die Sprachqualität mies ist. Also zeigen wir Euch, bei welchen Anbietern Ihr einen richtig guten S5-Tarif bekommt, der Euch keinen Strich durch die Premium-Rechnung macht

Der beste S5-Tarif der Telekom 

Für wen ist das der beste S5-Vertrag? Für Nutzer, denen ein Netz mit exzellenter Abdeckung das Wichtigste ist, sodass sie wirklich selten in Funklöcher tappen. Denn in diesem Punkt ist die Telekom noch immer ungeschlagen.

Was muss ich zahlen?

Der S5-Vertrag "MagentaMobil M mit Handy" der Telekom kostet im Online-Shop 29,95 Euro zuzüglich einmalig 29,95 für die Bereitstellung des Mobilfunk-Dienstes. Ab dann zahlt Ihr zwei Jahre lang monatlich 44,95 Euro.

Das macht dann zusammen 1.138,70 Euro.

Was bekomme ich?

Der LTE-Zugang gibt Euch 50 MBit/s, jedoch wird nach 1,5 Gigabyte Datenverkehr gedrosselt. Das reicht nur für vorsichtigem Gebrauch. Ihr solltet also nach wie vor auf Streaming verzichten, wenn es nicht unbedingt nötig ist. À propos Streaming: Für 9,95 Euro pro Monat könnt Ihr Spotify-Musik streamen, ohne Euer Inklusivvolumen zu verbrauchen.

Telefonieren und SMS versenden könnt Ihr mit dem S5-Tarif der Telekom zum Pauschalpreis. VoIP-Dienste dürft Ihr nutzen.

Der beste S5-Tarif von O2 

Für wen ist das der beste S5-Vertrag? Dieser Tarif ist besonders zu empfehlen für Vielreisende. O2 bindet Euer S5 nicht wirklich an einen Vertrag, sondern bietet eine Finanzierung zum Vertag an. Und je nachdem, welchen Verrag Ihr dazu wählt, erhaltet Ihr mehr oder weniger Rabatt. 360 Euro Rabatt gibt es schon beim O2 Blue All-in L, und den schauen wir uns jetzt mal näher an.

Was muss ich zahlen?

Der Tarif an sich würde 39,99 Euro pro Monat kosten, würde Euch O2 nicht mit 15 Euro pro Monat für den Kauf des S5 danken. Der "Aktionsrabatt: Handy mit Tarif" läuft aber nur 24 Monate; der zusätzliche Rabatt bei Online-Bestellung von monatlich vier Euro entfällt schon nach zwölf Monaten. Zu den Tarifgebühren kommt die Finanzierung des S5 dazu, die 24 Monate lang je 15 Euro kostet. Damit summiert sich der monatliche Preis des S5-Vertrags auf 35,99 Euro im ersten und 39,99 Euro ab dem zweiten Jahr (wobei bei Vertragsverlängerung nach dem 24. Monat mit neuen Rabatten zu rechnen ist). Anschluss und Versand sind kostenfrei.

Das macht dann zusammen 911,76 Euro.

Was bekomme ich?

Seit dem Zusammenschluss mit E-Plus ist das Netz von O2 spürbar dichter geworden, sodass man qualitativ nicht mehr so deutliche Abstriche im Vergleich zu den D-Netz-Anbietern hinnehmen muss. Ihr bekommt eine Telefon- und SMS-Flatrate. Highspeed-LTE mit maximal 50 Mbit/s wird erst nach 4 Gigabyte gedrosselt. Die EU-Roaming Flat macht, dass Ihr in der EU-28 ohne Zusatzkosten 1 GB mit 1 Mbit/s surfen und Anrufe entgegennehmen könnt.

Der beste S5-Tarif bei Vodafone 

Für wen ist das der beste S5-Vertrag? Dieser Vodafone-Tarif ist perfekt für Schnellsurfer und junge Leute. Vodafone vergibt aktuell Rabatte für Tarife inklusive Smartphone. Der S5-Tarif Red 1.5 wird damit zumindest für ein halbes Jahr günstiger als die oberen beiden.

Was muss ich zahlen?

Der einmalige Anschlusspreis liegt bei 59,89 Euro und in den ersten sechs Monaten zahlt Ihr je 22,50 Euro; ab dem 7. Monat sind es 44,99 Euro.

Das macht dann zusammen 1.004,71 Euro.

Was bekomme ich?

Vodafone gibt Euch in seinem S5-Vertrag als einziger Anbieter LTE mit bis zu 100 Mbit/s, das nach 1,5 Gigabyte gedrosselt wird. Telefonieren, SMS und sogar MMS sind kostenlos. Und auch Vodafone bietet günstige Auslands-Optionen an. Besonders lohnenswert: bekommen Studenten bis 30 und alle zwischen 18 und 25 Jahren bei Vodafone das doppelte Datenvolumen zum selben Preis.

Der beste S5-Tarif von 1&1 

Für wen ist das der beste S5-Vertrag? Für sparsame Vielsurfer. Denn als einziger Anbieter dieser Reihe, der nicht selbst Netzbetreiber ist, kann Euch 1&1 einen günstigeren S5-Vertrag anbieten, bei dem Ihr trotzdem fast nichts für Euer neues Smartphone bezahlen müsst.

Was muss ich zahlen?

In Verbindung mit der All-Net-Flat Basic zahlt Ihr für den S5-Vertrag bei 1&1 einmalig 129,89 Euro, danach werden 24,99 im ersten und 29,99 Euro im zweiten Vertragsjahr fällig. Wer nicht im E-Netz unterwegs sein möchte, zahlt auch im ersten Jahr schon 29,99 Euro und klinkt sich ins Vodafone-Netz ein. Wechsler, die ihre Nummer mitnehmen, bekommen eine einmalige Gutschrift von 25 Euro.

Das macht dann zusammen 789,65 (E-Netz) bzw. 849,65 (D-Netz).

Was bekomme ich?

Ihr dürft im LTE des E-Netzes (das, wie oben schon erwähnt, unlängst besser geworden ist) mit bis zu 25 Mbit/s surfen, bis Ihr erst nach 2 GB gedrosselt werdet. Telefonieren kostet Euch nichts mehr, egal in welches Netz.

Der beste S5-Tarif: Fazit

Die oben erläuterten S5-Tarife geben Euch zwar einen saftigen Rabatt auf das S5, doch sind die wenigsten von ihnen noch zeitgemäß. Es ist fast immer günstiger, das S5 ohne Vertrag zu kaufen, für Null Prozent zu finanzieren und einen separaten Vertrag abzuschließen. Denn dann könnt Ihr zumindest nach Ablauf der Finanzierung sichergehen, dass Ihr monatlich weniger Kosten habt; anders als mit den oben erwähnten Langzeitverträgen, die auch danach noch recht unerschwinglich bleiben.

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Besten Tarife?! Das sind die teuersten! AP, ihr seid die besten! Bitte noch mehr davon :)

  • Ähm... ihr empfehlt uns, euren Lesern, hier also allen ernstes Tarife und ich zitiere mal die Überschrift: "Der beste Vertrag für Dich " inklusive Vertragsabschlusslink, um dann ganz untem im Fazit zu schreiben das die Tarife eigentlich "nicht mehr zeitgemäß" sind, also defacto Müll? Ihr empfehlt uns also Müll?

    Das im Fazit dies genannt wird, macht das Ganze eigentlich noch schlimmer, da der gesamte Beitrag somit ad absurdum geführt wird. D.h. eine einfache Übersichtstabelle, das jeder Sub-Vertrag teurer ist, hätte gereicht als echter Empfehlungstest inkl. entsprechender Überschrift, versteht sich.

    • Hey, glaubst du wirklich, dass man den Lesern hier etwas Gutes empfehlen möchte?
      Über die im Artikel enthaltenen (Partner-)Links soll doch etwas VERKAUFT werden (und AP verdient mit daran). Es ist doch das Gleiche, wie mit den zahlreichen "XYZ jetzt bei Amazon kaufen"-Partnerlinks in den AP-Artikeln.
      Versteckte Werbung ist allerdings nicht erlaubt und solche Artikel müssten daher als solche gekennzeichnet sein. Man wird also leider prüfen müssen, ob unlauterer Wettbewerb und Verstöße gegen den Jugendschutz vorliegen.

    • Fast wie die Bild Redaktion, erst wird alles hoch gepusht danach war doch alles nur hoch gespielt.

  • Wer will schon das S5

  • Könnt ihr bitte noch jeweils Artikel über die besten Tarife für mein Nexus 5, das alte Nokia meiner Mutter, dem iPhone (bitte nur Tarife für das iPhone 5s) meines Vaters und das Samsung Galaxy S 4 meines Bruders machen?

  • Warum jetzt ausgerechnet s5 von Samsung?!! Wie kommt AndroidPIT drauf?! Naja echt merkwürdig hier wieder mal....

  • Zu dumm, dass ich die Tarife nicht mit einem anderen Handy nutzen kann... :(

    BTW: Das sind nicht die besten, sondern schlechtesten, weil teuersten Tarife.

  • S5 überholt? Der war gut - für sehr viele Samsung Nutzer ist das S6 eher ein Rück, als ein Fortschritt.

9 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!